Latest Football News

Show news 
from sources 
  •   SC Freiburg holt Sandhausen-Talent 1 hour ago - Sport 1
    Nach dem Abstieg aus der Bundesliga hat der SC Freiburg die nächste Spielerverpflichtung vorgenommen.Die Südbadener nahmen Außenverteidiger Lukas Kübler vom Zweitligisten SV Sandhausen unter Vertrag. Über die Dauer des Kontrakts wurde nichts bekannt.Der 22-jährige Kübler absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit 32 Zweitligapartien für Sandhausen.Bereits vor dem abschließenden Spieltag am vergangenen Wochenende hatte der Sport-Club Stürmer Tim Kleindienst von Energie Cottbus verpflichtet.
    Freiburg Bundesliga
    Translate to
  •   Neuzugang für den VfL Wolfsburg 1 hour ago - Sport 1
    Frauen-Fußballbundesligist VfL Wolfsburg hat Belgiens Torschützenkönigin Tessa Wullaert von Standard Lüttich verpflichtet.Die 22-Jährige kommt ablösefrei und unterschrieb einen Vertrag bis 2017 bei den Grün-Weißen.Am 9. Juli steigt Wullaert beim VfL in die Vorbereitung ein."Durch den unerwarteten Rücktritt von Martina Müller mussten wir bei unserer Kaderplanung im Sturm noch einmal reagieren. Mit Tessa Wullaert haben wir genau die richtige Spielerin gefunden", sagte Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter und Cheftrainer der Wölfinnen: "Sie ist eine klassische Mittelstürmerin, schnell und  torgefährlich. Noch dazu hat sie enormes Entwicklungspotential."
    Translate to
  •   Nouri: "Es wird eine schwierige Nummer" 1 hour ago - Kicker
    Die Meisterschaft in der Regionalliga Nord hat sich der SV Werder Bremen II gesichert, erreicht hat man damit aber noch gar nichts. Am kommenden Mittwoch (19 Uhr) steht das Relegations-Hinspiel gegen Weststaffel-Meister Borussia Mönchengladbach II an. In Bremen ist man sich der Schwierigkeit der Aufgabe durchaus bewusst und hofft auf kräftige Unterstützung aus den eigenen Reihen.
    Translate to
  •   Allofs: "Total offenes Spiel" 1 hour ago - Sport 1
    Klaus Allofs will am Samstag eine "Traum-Saison" mit dem VfL Wolfsburg krönen und seinem Ruf als Mr. Pokal alle Ehre machen.Der 58-Jährige hat als Spieler den DFB-Pokal mit drei Klubs gewonnen, könnte jetzt als Sportdirektor mit einem vierten Verein triumphieren. Der Manager ist vor dem Finale gegen Borussia Dortmund (ab 20 Uhr im LIVETICKER und im Sportradio bei SPORT1.fm) Feuer und Flamme."Mich fasziniert das immer wieder, so weit zu kommen und im Endspiel in Berlin dabei zu sein", sagte der Ex-Profi. Der 58-Jährige gewann den Pott als Spieler mit drei Vereinen (Fortuna Düsseldorf, 1. FC Köln, Werder Bremen).Das gelang neben ihm nur noch den Profis Thomas Kroth (1. FC Köln, Hamburger SV, Borussia Dortmund) und Thorsten Legat (Werder Bremen, VfB Stuttgart, Schalke 04).Der Wolfsburger Macher sieht beide Teams am Samstag auf Augenhöhe. "Es ist ein total offenes Spiel", erklärte der Geschäftsführer.Dortmund werde sicher offensiv in die Partie gehen. Im Gegensatz zum 2:1-Sieg im Bundesligaspiel vor zehn Tagen seien die Nationalspieler Mats Hummels und Marco Reus von Beginn an dabei. "Also wird Dortmund sogar noch einen Tick stärker sein", so Allofs.Dass der BVB durch seine vielen Fans und den Abschied von Trainer Jürgen Klopp emotional im Vorteil sei, denkt der "Leit-Wolf" nicht. "Ich glaube, dass es gar nicht so ein Fan-Übergewicht sein wird", sagte Allofs, der mir knapp 30.000 Wolfsburgern im Berliner Olympiastadion rechnet.Der Klopp-Abschied sei für die Medien sicher ein guter Aufhänger, birge aber auch die Gefahr einer "besonderen Drucksituation für die Mannschaft der Dortmunder."
    Translate to
  •   Foot - L1 - Paris vainqueur, mais Paris frustré 1 hour ago - L'equipe
    Contrairement à d'autres grands d'Europe, le PSG ne peut pas fêter...
    Translate to
  •   Schaaf in Frankfurt offenbar vor Rücktritt 1 hour ago - Sport 1
    Trainer Thomas Schaaf liebäugelt nach nur einer Saison bei Eintracht Frankfurt offenbar mit seinem Rücktritt. Das berichten der kicker und die Sport Bild.Grund für den möglichen Abgang des 54-Jährigen, der bei den Hessen einen Vertrag bis 2016 besitzt, soll die fehlende Rückendeckung der Führungsetage sein.Offenbar steht nach einer durchwachsenen Saison mit Tabellenplatz neun nur Vorstandsboss Heribert Bruchhagen hinter Schaaf. Für Dienstagmittag kündigte die Eintracht eine Presseerklärung an.Verhandlungen mit Lewandowski?Am Pfingstmontag soll es nach Angaben des kicker zu einem Krisengipfel zwischen Bruchhagen und Finanz-Vorstand Axel Hellmann gekommen sein.Angeblich wurde hinter dem Rücken von Schaaf und Bruchhagen bereits mit dem möglichen Nachfolger Sascha Lewandowski verhandelt, der derzeit als Nachwuchskoordinator beim Bundesligisten Bayer Leverkusen arbeitet.Dies dementierte Eintracht-Mediendirektor Markus Jestaedt aber am Dienstagmittag: "Es hat keine Verhandlungen mit Lewandowski gegeben."In den vergangenen Wochen waren vermehrt Spekulationen aufgekommen, wonach das Verhältnis zwischen der Mannschaft und Schaaf wegen fehlender Kommunikation des Coaches gestört sei. Allerdings hatten dies Eintracht-Profis wie Marco Russ nach dem 2: 1-Sieg am abschließenden Spieltag am vergangenen Samstag gegen Leverkusen bestritten.Hübner sieht "jetzt keine Anzeichen"Auch Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner war am Montag noch von einem Verbleib Schaafs ausgegangen."Ich sehe da jetzt keine Anzeichen", sagte er der Frankfurter Rundschau mit Blick auf einen möglichen Rücktritt des Trainers.  Schaaf hatte noch jüngst betont, dass es ein schwieriges Jahr gewesen sei, "aber ich mache das gerne. Es ist eine reizvolle Aufgabe."Der Ex-Profi, der 14 Jahre lang Trainer von Werder Bremen war, hatte bei der Eintracht erst vor der abgelaufenen Saison die Nachfolge von Armin Veh angetreten.
    Translate to
  •   Pogba doit-il choisir un gros de Liga plutôt que le PSG ou la Premier League ? 1 hour ago - Football365.fr
    Annoncé partant de la Juve, Paul Pogba aurait porté son dévolu sur la Liga plutôt que la Premier League ou la France, où le PSG en avait fait l'une de ses priorités. Partagez-vous son choix ?
    Juventus Paris Saint Germain France Premier League La Liga
    Translate to
  •   Lorient : Hayes, vice-président du club 1 hour ago - Football365.fr
    Alex Hayes (41 ans), ancien journaliste franco-britannique devenu agent, a été nommé mardi vice-président du FC Lorient.
    Translate to
  •   Real Madrid - Perez : ''Nous séparer de Carlo Ancelotti'' 1 hour ago - Football365.fr
    Le Président du Real Madrid, Florentino Perez, s’est exprimé devant les médias pour officialiser le départ de l’entraîneur italien Carlo Ancelotti. Perez a tenu à remercier Ancelotti pour le travail accompli au sein du club merengue, ainsi que pour la ‘’Decima’’, mais a rappelé que le conseil d’administration n’était pas là pour prendre des ‘’décisions faciles’’.
    Translate to
  •   Gerrard 'will win trophies' in MLS 1 hour ago - BBC
    Former Liverpool defender Jamie Carragher believes Steven Gerrard will continue to win trophies at LA Galaxy.
    Translate to
  •   Foot - ALL - Schalke - Di Matteo et Schalke, c'est fini 1 hour ago - L'equipe
    Comme pressenti, la séparation entre Schalke 04 et Roberto Di Matteo...
    Translate to
  •   Frankfurt: Stöver-Rückkehr möglich 1 hour ago - Sport 1
    Beim FSV Frankfurt könnte es nach dem Klassenerhalt in der Zweiten Liga zu einer überraschenden Wende in Sachen Uwe Stöver kommen.Vom Sportlichen Leiter hatten sich die Hessen wie auch von Trainer Benno Möhlmann unmittelbar nach dem vorletzten Spieltag am 18. Mai getrennt.Jetzt deutete FSV-Finanzchef Clemens Krüger aber eine mögliche Rückkehr von Stöver an: "Ich bin da ganz offen, und ich will meinen Kollegen nicht unter Druck setzen, aber Uwe Stöver wurde nicht entlassen, sondern nur freigestellt", sagte Krüger der Frankfurter Rundschau und nannte seine Ausführungen "einen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl".Stöver hat bei den Frankfurtern noch einen Vertrag bis 2016. Bereits am Sonntag war bekannt geworden, dass der FSV Trainer Tomas Oral unbedingt halten will.Der 42-Jährige hatte die Bornheimer am vergangenen Sonntag zu einem 3:2-Sieg bei Fortuna Düsseldorf geführt. Dies bedeutete den Klassenerhalt.Krüger will Oral "schnellstens ein Angebot vorlegen". Der Coach hatte den FSV bereits von 2006 bis 2009 trainiert und das Team damals von der vierten in die 2. Liga geführt.
    Translate to
  •   adidas change tout car « le football a changé » 1 hour ago - Football365.fr
    adidas a dévoilé mardi sa nouvelle gamme de chaussures de football qui fait table rase du passé et lance deux nouveaux modèles : la X et la Ace.
    Translate to
  •   Foot - WTF - Fail - Un gardien chinois se désaltère et prend un but! 1 hour ago - L'equipe
    La prochaine fois, Sui Weijie y réfléchira à deux fois avant de se...
    Translate to
  •   Napoli sogna la Champions E la squadra torna in ritiro 1 hour ago - La Gazzetta dello Sport
    Napoli sogna la Champions E la squadra torna in ritiro La città freme per lo "spareggio": biglietti a ruba. La squadra vivrà a Castelvolturno la settimana di avvicinamento
    Translate to
  •   Di Matteo resigns as Schalke boss 1 hour ago - BBC
    Former Chelsea boss Roberto Di Matteo resigns as manager of Schalke after seven and a half months in charge.
    Chelsea Transfer
    Translate to
  •   El Milan, en la pelea por Mandzukic 1 hour ago - Marca
    Galliani, administrador delegado del Milan, llegó este lunes a Madrid para, entre otras gestiones, informar al Atlético del interés de su club por fichar a Mandzukic. Leer
    Translate to
  •   Vorläufiger EM-Kader der U21 benannt 2 hours ago - Sport 1
    Mit Kapitän Kevin Volland, Champions-League-Finalist Marc-Andre ter Stegen und Weltmeister Matthias Ginter an der Spitze geht die deutsche U21-Nationalmannschaft in die EM in Tschechien.DFB-Trainer Horst Hrubesch nominierte insgesamt 28 Spieler in sein vorläufiges Aufgebot für die Endrunde vom 17. bis 30. Juni, bei der auch vier Tickets für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro vergeben werden.Auf die Weltmeister Julian Draxler (Schalke 04), Shkodran Mustafi (FC Valencia), Erik Durm (Borussia Dortmund) oder gar Mario Götze (Bayern München), die ebenfalls spielberechtigt wären, verzichtete Hrubesch dagegen wie angekündigt nach Absprache mit Bundestrainer Joachim Löw.Zu dem noch immer namhaften Team gehören dagegen auch Akteure wie Emre Can vom FC Liverpool, Max Meyer oder Moritz Leitner. Erstmal dabei ist Jeremy Toljan von 1899 Hoffenheim.Deutschland spielt bei der EM jeweils in Prag gegen Serbien (17. Juni), Dänemark (20. Juni) und Tschechien (23. Juni). Der Einzug ins Halbfinale wäre gleichbedeutend mit der ersten Olympia-Qualifikation einer deutschen Mannschaft seit 1988.Ziel ist aber der Titel. "Wenn man die Qualität hat, muss man sich auch klar outen", sagte Hrubesch, der 2009 mit späteren Topstars wie Manuel Neuer oder Mesut Özil die U21 zum Europameistertitel geführt hatte.Bis zum 7. Juni muss Hrubesch seinen aus drei Torhütern und 20 Feldspielern bestehenden Kader der UEFA mitteilen.Das vorläufige deutsche Aufgebot für die EM in Tschechien:Tor: Timo Horn (1. FC Köln), Loris Karius (FSV Mainz 05), Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona)Abwehr: Matthias Ginter (Borussia Dortmund), Christian Günter (SC Freiburg), Dominique Heintz (1. FC Kaiserslautern), Robin Knoche (VfL Wolfsburg), Julian Korb (Borussia Mönchengladbach), Willi Orban (1. FC Kaiserslautern), Nico Schulz (Hertha BSC), Jeremy Toljan (1899 Hoffenheim)Mittelfeld: Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), Leonardo Bittencourt (Hannover 96), Emre Can (FC Liverpool), Kerem Demirbay (1. FC Kaiserslautern), Johannes Geis (FSV Mainz 05), Leon Goretzka (Schalke 04), Joshua Kimmich (RB Leipzig), Felix Klaus (SC Freiburg), Moritz Leitner (VfB Stuttgart), Yunus Malli (FSV Mainz 05), Max Meyer (Schalke 04), Amin Younes (1. FC Kaiserslautern), Jean Zimmer (1. FC Kaiserslautern)Angriff: Serge Gnabry (FC Arsenal), Philipp Hofmann (1. FC Kaiserslautern), Kevin Volland (1899 Hoffenheim)
    Translate to
  •   Otro lío con Jonathas 2 hours ago - Marca
    Raiola, su agente, asegura que el club no cumple con sus obligaciones. Duras palabras hacia Anguix. Leer
    Translate to
  •   Real Madrid close on Benitez as boss 2 hours ago - BBC
    Napoli boss Rafael Benitez is expected to be appointed Real Madrid manager after the Italian season finishes on Sunday.
    Translate to
  •   Aus von Di Matteo auf Schalke offiziell 2 hours ago - Sport 1
    Schalke 04 hat die Trennung von Trainer Roberto Di Matteo bestätigt.Der 44-Jährige habe sein Amt niedergelegt, hieß es in einer Pressemitteilung der Königsblauen.Di Matteo erklärte: "Horst Heldt und ich haben nicht nur die vergangenen sieben Monate aufgearbeitet, sondern vor allem unser Augenmerk auf die Gestaltung der kommenden Spielzeit gerichtet. Ich habe dabei einen Plan für eine mögliche erfolgreiche Zukunft aufgezeigt und welche Rahmenbedingungen dazu aus meiner Sicht unabdingbar wären."Rückrunde als HypothekUnd weiter: "Obwohl die Diskussionen mit Horst Heldt dabei immer konstruktiv waren, wurde deutlich, dass der Club andere inhaltliche Schwerpunkte setzen möchte."Daraus zog Di Matteo die Konsequenzen: "Auch weil die Hypothek der unbefriedigenden Rückrunde zu groß ist und ich unter diesen Bedingungen nicht garantieren kann, dass wir an die Erfolge anknüpfen, die der Club erwartet, erscheint mir ein Neuanfang das Beste für alle Beteiligten zu sein. Nicht zuletzt für den FC Schalke 04, der mir mit seinen Fans ans Herz gewachsen ist. Daher bin ich zu dem Entschluss gekommen, mein Amt als Chef-Trainer niederzulegen.""Immer das Wohl des Klubs im Auge"Schalkes Sportvorstand Horst Heldt sagte: "Als wir bei unseren Gesprächen festgestellt haben, dass wir unterschiedliche Ansichten über die Zukunft haben, hatte er bei seinen Lösungsvorschlägen immer das Wohl des Klubs im Auge. Meldungen über eine Beurlaubung des Trainers am Pfingstsonntag entsprachen nicht den Tatsachen."Die Königsblauen hatten am Samstag beim Tabellendrittletzten Hamburger SV 0:2 verloren und einmal mehr einen katastrophalen Eindruck hinterlassen.Nachdem bereits das Saisonziel Champions League verpasst war, rutschte Schalke auch noch auf den sechsten Platz ab und muss nun möglicherweise in die Qualifikation zur Europa League.Di Matteo, 2012 mit dem FC Chelsea Champions-League-Sieger, hatte im Oktober die Nachfolge von Jens Keller angetreten.
    Hamburg Chelsea Schalke 04 Champions League Europa League
    Translate to
  •   Pourquoi la venue de Xavi serait un bon coup 2 hours ago - Football365.fr
    Xavi, transféré à Al-Saad, pourrait être prêté dans la foulée au PSG. Football365 vous explique pourquoi la venue de l'emblématique milieu de terrain espagnol de 35 ans constituerait un bon coup pour le club parisien.
    Translate to
  •   Aleix Vidal striving for Sevilla perfection 2 hours ago - UEFA
    "I would give it a ten out of ten at the moment," Aleix Vidal told UEFA.com as he assessed his debut Sevilla FC season, though the final result could change that rating.
    Translate to
  •   Las notas de la Liga para la afición 2 hours ago - Marca
    La afición ha premiado al Barcelona, campeón de la Liga, con un '10', nota que contrasta otorgada al Real Madrid, un '6', pese al récord de victorias. Leer
    Translate to
  •   Clingan among five Kilmarnock exits 2 hours ago - BBC
    Northern Ireland midfielder Sammy Clingan is among five first-team players being released by Kilmarnock.
    Translate to
  •   Foot - BRE - Flamengo - Luxemburgo licencié par Flamengo 2 hours ago - L'equipe
    L'ancien sélectionneur du Brésil Vanderlei Luxemburgo (63 ans) a été...
    Translate to
  •   Dnipro success beyond Boyko's wildest dreams 2 hours ago - UEFA
    "I'd say this is the best season I have ever had," FC Dnipro Dnipropetrovsk goalkeeping hero Denys Boyko told UEFA.com, hoping for one more historic achievement in the final.
    Translate to
  •   "Schalke hat sich blenden lassen" 2 hours ago - Sport 1
    Hallo Fußball-Freunde,das Ende von Roberto di Matteo auf Schalke war für mich abzusehen.Fünfter, Sechster oder Siebter - der Platz, auf dem Schalke letztlich in der Abschlusstabelle gelandet ist, spielte dabei keine Rolle.Der Fußball, der in den letzten Wochen gespielt wurde, in Relation zu den hohen Ansprüchen, die auf Schalke herrschen und dem teuren Kader - da konnte es nur noch eine Entscheidung geben.Mit di Matteo hätte man niemals in die neue Saison gehen können. Sein Bonus war bei den Fans längst verbraucht.Gerade die letzten beiden Auftritte vor der Sommerpause gegen Paderborn und in Hamburg waren erschreckend. Und der letzte Eindruck ist immer der, der bleibt, auch bei den Entscheidungsträgern.Bei der Verpflichtung von di Matteo hat sich Schalke meiner Meinung nach auch ein wenig vom Flair des großen Klubs, des FC Chelsea blenden lassen. Man wollte jemanden haben, der schon mal mit großen Stars gearbeitet hat.Aber allzu viel Trainererfahrung hatte di Matteo letztlich nicht vorzuweisen. Der Triumph in der Champions League mit dem FC Chelsea 2012 war vor allem der Verdienst von Vorgänger Villas-Boas. Und in der darauffolgenden Saison wurde er nach drei Monaten entlassen. Zuvor war er in der Schweiz tätig, wo er auch für seinen defensiven Fußball bekannt war.Im Zusammenhang mit der Personalie di Matteo stellt sich natürlich auch die die grundsätzliche Frage nach der Zukunft von Horst Heldt.Er hat das Ganze zu verantworten. Es ist nun mal sein Job, Mannschaft und Trainerteam zusammenzustellen.Wer auch immer auf Schalke in der neuen Saison in der Verantwortung steht, die Baustellen sind zahlreich.Man muss mal der Realität ins Auge blicken. Ein kompletter personeller Neuanfang ist gar nicht möglich. Wie will man denn die teuren Spieler loswerden? Für die gibt es gar keinen Markt.Und das gilt nicht nur für Kevin-Prince Boateng.Dabei müsste Schalke aber auch unbedingt Spieler verpflichten: jemand der auf der Acht oder der Sechs spielen und mit dem Ball umgehen kann, wird für den Speilaufbau dringend benötigt.Auf der Trainerbank braucht Schalke auf jeden Fall endlich mal wieder eine starke Persönlichkeit, einen starken Trainer, der klare Vorstellungen von der fußballerischen Ausrichtung hat. Aber so ein Coach ist schwer zu bekommen, so einen will jeder.Spannend werden in dieser Woche die Relegationsduelle zwischen dem HSV und dem KSC.Meiner Meinung nach haben die Hamburger aber alle Karten in der Hand. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass der Erstligist in der Relegation über zwei Spiele leichte Vorteile hat.Bis zum nächsten Mal, Euer Thomas BertholdThomas Berthold nahm als Spieler an drei Weltmeisterschaften teil und krönte seine Karriere mit dem WM-Titel 1990 in Italien. In der Bundesliga war er für Eintracht Frankfurt, den FC Bayern München und den VfB Stuttgart aktiv. Zudem lief er in der Serie A für Hellas Verona und AS Rom auf. Der ehemalige Manager von Fortuna Düsseldorf schreibt als Kolumnist für SPORT1.
    Bayern Munich Hamburg Mali Eintracht Frankfurt USA Chelsea Stuttgart Champions League Serie A Bundesliga
    Translate to
  •   Filipe Luis sigue siendo el 'plan A' 2 hours ago - Marca
    Filipe Luis contemplaría con buenos ojos volver a vestir la rojiblanca, algo que también ilusiona al propio Simeone. El Atlético ya ha iniciado los primeros contactos al efecto. Leer
    Atletico Madrid Transfer
    Translate to
  •   Liverpool holt sich den Sieg in Stemwede 2 hours ago - Kicker
    Zum 38. Mal wurde am Wochenende das U-19-Pfingstturnier des TuS Stemwede ausgetragen. Und bei seiner ersten Teilnahme überhaupt nahm der FC Liverpool beim "Volksbank-Cup 2015" den Wanderpokal des Siegers mit auf die Heimreise.
    Translate to
  •   Agenda for the extraordinary FIFA Executive Committee meeting available now 2 hours ago - FIFA
    The agenda for the extraordinary FIFA Executive Committee meeting, which will take place on 30 May 2015 at the Home of FIFA in Zurich, is now available on FIFA.com.
    Translate to
  •   Arda vuelve a ser del Galatasaray 2 hours ago - Marca
    Al no participar en el último partido del Atlético, Arda inició sus vacaciones antes que sus compañeros. Aprovechó para viajar a Turquía y apoyar al conjunto del que fuera estrella: el Galatasaray. Leer
    Translate to
  •   Foot - L1 - Lorient - Alex Hayes nommé vice-président de Lorient 2 hours ago - L'equipe
    Lorient a indiqué, via un communiqué sur son site internet, avoir...
    Translate to
  •   Heidenheim schlägt bei Torwart Müller zu 2 hours ago - Kicker
    Der 1. FC Heidenheim hat den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit in der 2. Bundesliga vermeldet: Der Klub von der Ostalb verstärkt sich für zunächst drei Jahre mit Kevin Müller, der in der abgelaufenen Saison bei Drittligist Energie Cottbus zwischen den Pfosten stand. Der 24-Jährige war seit August des vergangenen Jahres vom VfB Stuttgart an die Lausitzer ausgeliehen und trägt künftig das Heidenheimer Leibchen - sehr zur Freude von Geschäftsführer Holger Sanwald.
    Stuttgart Bundesliga
    Translate to
  •   Mario Husillos: "El salto de calidad llega con inversión" 2 hours ago - Marca
    Acabada la temporada, el director deportivo del Málaga recibe a MARCA en su despacho. Leer
    Translate to
  •   Arsenal : Welbeck forfait pour la finale ? 2 hours ago - Football365.fr
    Touché à un genou, l'attaquant international anglais d'Arsenal, Danny Welbeck, pourrait être contraint de déclarer forfait pour la finale de la Cup, samedi contre Aston Villa à Wembley.
    Translate to
  •   Voss-Tecklenburg kritisiert Jones-Wahl 2 hours ago - Sport 1
    Die Schweizer Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat die Ernennung von Steffi Jones zur künftigen Bundestrainerin als "frag- und diskussionswürdig" kritisiert."Ich würde es Steffi von ganzem Herzen wünschen, dass sie diesen Job gut gemacht. Dennoch verlangt der DFB in allen Bereichen eine qualifizierte Trainerausbildung, auch im Frauenfußball. Und nun wird gerade das wichtigste Amt der Bundestrainerin mit jemandem besetzt, der auf dieser Position keine praktische Tätigkeit als Trainer ausgeübt hat", sagte die frühere Nationalspielerin im Interview mit ZDFsport.de.Ihr selbst habe es für ihre "Trainertätigkeit sehr geholfen, dass ich vor meiner Zeit als Trainerin beim FCR Duisburg als Verbandssportlehrerin Nachwuchsteams aller Altersklassen betreut habe", führte die 47-Jährige vor dem WM-Test ihres Teams am Mittwoch gegen die deutsche Mannschaft aus: "Diese Erfahrungen möchte ich nicht missen, denn die Spielerinnen verlangen heutzutage nach Erklärungen."Der DFB hatte Ende März überraschend die aktuelle DFB-Direktorin Steffi Jones als Nachfolgerin für die im September 2016 aus dem Amt scheidende Silvia Neid präsentiert. Jones hat 2007 ihre Lizenz erworben, seither aber noch nicht als Trainerin gearbeitet.Voss-Tecklenburg, die seit 2012 beim Schweizer Fußball-Verband tätig ist und die "Nati" erstmals zur WM geführt hat, erklärte, sie sei nicht als potenzielle Neid-Nachfolgerin vom DFB kontaktiert worden, wäre bei einer zukünftigen Anfrage aber nicht abgeneigt."Wir wollen uns mit der Schweiz für die großen Turniere qualifizieren und der nächste Fokus gilt dann der EM 2017. Wenn es danach mal eine Anfrage gäbe, würde ich mir das sicher anhören. Ich bin da nach allen Seiten offen", sagte sie.
    Translate to
  •   Kia Motors kicks off New Zealand 2015 with vehicle handover ceremony 2 hours ago - FIFA
    Kia Motors New Zealand has officially handed over 112 vehicles to support the transportation requirements of the FIFA U-20 World Cup 2015.
    New Zealand South Africa
    Translate to
  •   Engels verlässt Köln II 2 hours ago - Kicker
    Der Sieg des 1. FC Köln in Erfurt (2:1) am Sonntag hatte für die Rheinländer auch einen bitteren Beigeschmack: Es war das letzte Spiel des scheidenden Cheftrainers Stephan Engels. Der 54-Jährige bat die Verantwortlichen des Vereins um die Auflösung seines Vertrages.
    Translate to
  •   Schöner Kitsch 2 hours ago - Sport 1
    SV Darmstadt 98: Ein Verein wie ein Studentenwohnheim. Wo der Schimmel wuchert, die Wände bröckeln, die Bärte sprießen und der Alkohol so manches schmiert.Die Noten aber sind der Elite würdig. In diesem Fall die Ergebnisse. Aufstieg in die Bundesliga - allein die Fakten bieten bei den Hessen genug Kitsch, um Hollywood eine Saison lang zu verkleben.Kein Geld, kein taugliches StadionDoch außer vielleicht ein paar Frankfurtern, Offenbachern und Mannheimern lässt sich die Republik gerne einnehmen von dieser Geschichte. Vor zwei Jahren eigentlich aus der Dritten Liga abgestiegen, jetzt oben angekommen ohne Geld, taugliches Stadion oder begehrte Spieler.Rund fünf Millionen Euro gab der Verein in der Zweiten Liga aus. Für alles, von Spielern bis zum Klempner. Paderborn hatte beim Aufstieg vor einem Jahr über eine Million mehr zur Verfügung. Die Verkleinerung eines Mini-Etats.Als Konsequenz müssen die Verantwortlichen improvisieren und im Zweifel Luxus weglassen. Oder auch die Annehmlichkeiten der sogenannten ersten Welt. "Schimmel in den Kabinen, kalte Duschen und eine ganz, ganz eklige Darmstädter Mannschaft!", antwortete Dominik Stroh-Engel bei SPORT1 auf die Frage, worauf sich die Bundesliga am Böllenfalltor einstellen kann.Rohrbruch im JubelGerade einmal zwölf Menschen arbeiten auf der Geschäftsstelle, den Rest erledigen hunderte ehrenamtliche Helfer. Wenn - wie inmitten des Aufstiegsjubels nach dem 1:0 gegen St. Pauli - ein Rohr bricht und den Innenraum des Stadions flutet, packt jeder mit an.Dank dieses gnadenlosen Sparkurses kommt Darmstadt bislang ohne finanzielle Auflagen aus. Bloß kein Risiko, bloß kein Abenteuer. 2013 fing mit der Lehre der Beinahe-Insolvenz 2008 alles an.Die Saison damals endete in der Dritten Liga auf Platz 18. Den Abstieg in die Regionalliga verhinderten einzig die zu hohen Schulden des Konkurrenten Kickers Offenbach. Lizenz dort weg, Hoffnung hier wieder da.Sailers Botschaft an die Klubs"Uns wollte keiner mehr, als wir vor zwei Jahren hierher gekommen sind nach Darmstadt", sagte Marco Sailer SPORT1. "Die sind alle selber schuld, dass sie uns nicht wollten. Wir haben allen bewiesen, dass wir es drauf haben. Und jetzt spielen wir halt ein Jahr Bundesliga."Nach dem knapp verhinderten Absturz in die komplette Bedeutungslosigkeit kamen neben Sailer mehrere Spieler, die heute die Mannschaft tragen: Dominik Stroh-Engel, Marcel Heller oder auch der heutige Kapitän Aytac Sulu. Darmstadt bekam sie alle nur, weil es selbst in der Dritten Liga ansonsten keinen Markt für sie gab.Mannschaftsgeist und Zusammenhalt brachten den Erfolg, Vokabeln aus der Fritz-Walter-Fibel. "An diesen Sprüchen ist aber unheimlich viel dran", sagte Trainer Dirk Schuster im Gespräch mit SPORT1 in aller Seelenruhe, während um ihn herum gerade die Aufstiegsfeier explodierte.Der ehemalige Verteidiger kürt als Motivation den "Mitarbeiter des Monats" und auch dessen Gegenteil: Wer im Training zu lasch zur Sache geht, muss ein rosa Trikot mit der Vorderaufschrift "Tussi" tragen. Auf dem Rücken prangt die Nummer "0", darüber "Fehleinkauf".Zweimal schon erledigtEs folgte eine unwahrscheinliche Spielzeit mit dem Ende auf Rang drei und der Relegation gegen Bielefeld, in der Darmstadt sowohl nach dem Hinspiel als auch in der Verlängerung bereits erledigt war und jeweils zurückkam.Nach 21 Jahren kehrte der Klub in die Zweite Liga zurück, jetzt nach 33 Jahren auch ins Oberhaus. Eins ist seitdem gleich geblieben: Niemand traut Darmstadt etwas zu. In den beiden bisherigen Bundesliga-Jahren der Vereinsgeschichte stieg man sofort wieder ab.Sparen bis es wehtutSchon damals war Sparen entscheidend, teilweise bis über die Schmerzgrenze hinaus. Nach dem ersten Aufstieg 1978 blieben die Spieler Halbprofis, trainierten nur vier Mal in der Woche nach der Arbeit. Einziges Abenteuer war die Verpflichtung Bum-Kun Chas im Winter: "Über Bankok mittels einer Liechtensteiner Werbeagentur eingeflogen, war er in Darmstadt gelandet. Einzelheiten der Transaktion blieben bi
    Translate to
  •   Allegri: "Barça impossibile? Anche far meglio di Conte..." 2 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Allegri: "Barça impossibile? Anche far meglio di Conte..." Il tecnico: "Mi piacciono le sfide: la gara di Berlino è facile da preparare"
    Translate to
  •   "Mein Wort war niveaulos" 2 hours ago - Sport 1
    Dieter Schatzschneider hat seine Kritik an der Einstellung des deutschen Meisters FC Bayern München erneuert, sich aber für seine Wortwahl entschuldigt.Nach der 1:2-Niederlage des Rekordmeisters in dessen Auswärtsspiel beim SC Freiburg - zu diesem Zeitpunkt Abstiegskonkurrent der Norddeutschen - hatte das Idol von Hannover 96 die Münchner als "Piss-Mannschaft" bezeichnet."Mein Wort war niveaulos, richtig. Für die Wortwahl entschuldige ich mich beim FC Bayern. Zum Inhalt stehe ich weiterhin. Die Verantwortlichen des FC Bayern müssen sich hinterfragen, ob das, was passiert ist, im Sinne des Fußballs ist", zitiert die Sport Bild den einstigen Torjäger der Niedersachsen in ihrer am Mittwoch erscheinenden Ausgabe.
    Translate to
  •   Messi el mejor jugador y Gayá la revelación 2 hours ago - Marca
    Pocas dudas se pueden dar a la hora de valorar y elegir el mejor jugador de la temporada, Leo Messi, Leer
    Translate to
  •   Sandoval espera la llamada de Pina 2 hours ago - Marca
    La cotización de José Ramón Sandoval ha aumentado, por lo que va a tener con casi toda seguridad más pretendientes. Leer
    Translate to
  •   El Barça, el que mejor y peor ficha de la Liga 3 hours ago - Marca
    La labor de Zubizarreta no ha dejado indiferente a nuestros lectores, que consideran que el Barcelona ha hecho el mejor fichaje de la Liga (Suárez), pero también el peor (Douglas). Leer
    Barcelona La Liga
    Translate to
  •   Foot - CFA - Christian Sarramagna retrouve un banc en CFA 3 hours ago - L'equipe
    Privé de banc depuis son départ en 2012 du Club sportif de Hammam Lif...
    Translate to
  •   Monreal y Wendell, laterales en la agenda 3 hours ago - Marca
    El Atlético busca lateral izquierdo. Monreal, del Arsenal, y Wendell, del Leverkusen, se suman a una lista que lidera Filipe Luis y en la que ya figuraban nombres como Alex Sandro y Kurzawa. Leer
    Translate to
  •   Silvio non molla Ancelotti "Io sono ancora ottimista" 3 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Silvio non molla Ancelotti "Io sono ancora ottimista" Il presidente rossonero intervenuto in radio: "Spero che Adriano possa convincerlo". E sulla società: "Sto cercando qualcuno che mi aiuti, ma non l'ho ancora trovato"
    Translate to
  •   Cork proud of Swans' record season 3 hours ago - BBC
    Swansea City can be proud of their record breaking 2014-15 season says former Southampton midfielder Jack Cork.
    Translate to
  •   Monaco : Amitrano s'en va 3 hours ago - Football365.fr
    Le contrat d'André Amitrano ne sera pas renouvelé par l'AS Monaco. Arrivé en 2009 en Principauté, l'entraîneur des gardiens du club monégasque va donc faire ses valises. Au grand dam de Danijel Subasic.
    Translate to