Latest Football News

Show news 
for Chelsea x 
from sources 
  •   Foot - Transfert - José Mourinho (Chelsea) ne veut pas vendre 1 hour ago - L'equipe
    En visite en Thaïlande où son équipe va disputer une rencontre...
    Chelsea Transfer
    Translate to
  •   Manchester City : Une saison mitigée 20 hours ago - Football365.fr
    Malgré une équipe renforcée et peu de départs enregistrés, Manchester City n'a pas réussi à défendre son titre en Premier League. Le dauphin de Chelsea qui a pu compter sur Sergio Aguero devant, n'a pas non plus brillé en Ligue des Champions.
    Manchester City Chelsea Premier League
    Translate to
  •   Man City - Une saison mitigée 20 hours ago - Football365.fr
    Malgré une équipe renforcée et peu de départs enregistrés, Manchester City n'a pas réussi à défendre son titre en Premier League. Le dauphin de Chelsea qui a pu compter sur Sergio Aguero devant, n'a pas non plus brillé en Ligue des Champions.
    Manchester City Chelsea Premier League
    Translate to
  •   Chelsea : Le one-man show de Mourinho 22 hours ago - Football365.fr
    Lors de la soirée pour célébrer le titre de champion de Chelsea mardi, José Mourinho, le manager portugais, s'est livré à un numéro de stand-up où il s'est tour à tour moqué de Manchester United, de Manchester City et évidemment d'Arsenal.
    Translate to
  •   Real, United, Chelsea e Psg sul milanista Donnarumma 1 day ago - La Gazzetta dello Sport
    Real, United, Chelsea e Psg sul milanista Donnarumma Le grandi d'Europa sul 16enne che Inzaghi ha già portato in prima squadra: blindato fino al 2018, l'anno prossimo farà il terzo portiere
    Translate to
  •   Mourinho pokes fun at rival sides 1 day ago - BBC
    One team played without goal posts, one played only half a season - what was Jose Mourinho on about at Chelsea's awards.
    Translate to
  •   VIDEO: Dynamo re-lives Bradford cup magic 1 day ago - BBC
    Magician Dynamo re-lives the moment League One Bradford City knocked league leaders Chelsea out of the FA Cup.
    Translate to
  •   VIDEO: World War One & the FA Cup final 1 day ago - BBC
    World War One was raging across the Channel as Sheffield United took on Chelsea at Old Trafford in the 1915 FA Cup final.
    Translate to
  •   Foot - WTF - Jose Mourinho fait du stand-up et ridiculise ses adversaires 1 day ago - L'equipe
    Lors de la soirée de gala des Joueurs de l'année de Chelsea mardi...
    Translate to
  •   Wednesday's gossip column 1 day ago - BBC
    Man Utd and Arsenal want Benzema, Pogba rules out Old Trafford return, Hazard wants long-term Chelsea stay, plus more.
    Translate to
  •   Mourinho wins LMA top boss award 1 day ago - BBC
    Chelsea manager Jose Mourinho is named the League Managers' Association Premier League manager of the year.
    Chelsea Premier League
    Translate to
  •   Unschöne Überraschung für Romeu 1 day ago - Kicker
    Vor gerade einmal zehn Tagen hatte Oriol Romeu noch im kicker seinen Willen ausgedrückt, auch künftig das Trikot des VfB Stuttgart zu tragen. Die Verantwortlichen, das verriet der defensiveMittelfeldspieler, hätten beim FC Chelsea ihr Interesse hinterlegt, den Leihvertrag mit ihm verlängern zu wollen. Entsprechend überrascht war er, als sich die Schwaben doch anders entschieden und ihn bei der Saisonabschlussfeieram Samstagabend nach dem 2:1-Erfolg in Paderborn verabschiedeten.
    Translate to
  •   Chelsea - La parade des Blues 2 days ago - Football365.fr
    Les Blues ont présenté leurs trophées lundi, lors de leur parade dans les rues de Londres. Chelsea a remporté la Coupe de la Ligue et a été sacré champion en Premier League a l’issue de l’exercice.
    Chelsea Premier League
    Translate to
  •   Di Matteo resigns as Schalke boss 2 days ago - BBC
    Former Chelsea boss Roberto Di Matteo resigns as manager of Schalke after seven and a half months in charge.
    Chelsea Transfer
    Translate to
  •   Aus von Di Matteo auf Schalke offiziell 2 days ago - Sport 1
    Schalke 04 hat die Trennung von Trainer Roberto Di Matteo bestätigt.Der 44-Jährige habe sein Amt niedergelegt, hieß es in einer Pressemitteilung der Königsblauen.Di Matteo erklärte: "Horst Heldt und ich haben nicht nur die vergangenen sieben Monate aufgearbeitet, sondern vor allem unser Augenmerk auf die Gestaltung der kommenden Spielzeit gerichtet. Ich habe dabei einen Plan für eine mögliche erfolgreiche Zukunft aufgezeigt und welche Rahmenbedingungen dazu aus meiner Sicht unabdingbar wären."Rückrunde als HypothekUnd weiter: "Obwohl die Diskussionen mit Horst Heldt dabei immer konstruktiv waren, wurde deutlich, dass der Club andere inhaltliche Schwerpunkte setzen möchte."Daraus zog Di Matteo die Konsequenzen: "Auch weil die Hypothek der unbefriedigenden Rückrunde zu groß ist und ich unter diesen Bedingungen nicht garantieren kann, dass wir an die Erfolge anknüpfen, die der Club erwartet, erscheint mir ein Neuanfang das Beste für alle Beteiligten zu sein. Nicht zuletzt für den FC Schalke 04, der mir mit seinen Fans ans Herz gewachsen ist. Daher bin ich zu dem Entschluss gekommen, mein Amt als Chef-Trainer niederzulegen.""Immer das Wohl des Klubs im Auge"Schalkes Sportvorstand Horst Heldt sagte: "Als wir bei unseren Gesprächen festgestellt haben, dass wir unterschiedliche Ansichten über die Zukunft haben, hatte er bei seinen Lösungsvorschlägen immer das Wohl des Klubs im Auge. Meldungen über eine Beurlaubung des Trainers am Pfingstsonntag entsprachen nicht den Tatsachen."Die Königsblauen hatten am Samstag beim Tabellendrittletzten Hamburger SV 0:2 verloren und einmal mehr einen katastrophalen Eindruck hinterlassen.Nachdem bereits das Saisonziel Champions League verpasst war, rutschte Schalke auch noch auf den sechsten Platz ab und muss nun möglicherweise in die Qualifikation zur Europa League.Di Matteo, 2012 mit dem FC Chelsea Champions-League-Sieger, hatte im Oktober die Nachfolge von Jens Keller angetreten.
    Hamburg Chelsea Schalke 04 Champions League Europa League
    Translate to
  •   "Schalke hat sich blenden lassen" 2 days ago - Sport 1
    Hallo Fußball-Freunde,das Ende von Roberto di Matteo auf Schalke war für mich abzusehen.Fünfter, Sechster oder Siebter - der Platz, auf dem Schalke letztlich in der Abschlusstabelle gelandet ist, spielte dabei keine Rolle.Der Fußball, der in den letzten Wochen gespielt wurde, in Relation zu den hohen Ansprüchen, die auf Schalke herrschen und dem teuren Kader - da konnte es nur noch eine Entscheidung geben.Mit di Matteo hätte man niemals in die neue Saison gehen können. Sein Bonus war bei den Fans längst verbraucht.Gerade die letzten beiden Auftritte vor der Sommerpause gegen Paderborn und in Hamburg waren erschreckend. Und der letzte Eindruck ist immer der, der bleibt, auch bei den Entscheidungsträgern.Bei der Verpflichtung von di Matteo hat sich Schalke meiner Meinung nach auch ein wenig vom Flair des großen Klubs, des FC Chelsea blenden lassen. Man wollte jemanden haben, der schon mal mit großen Stars gearbeitet hat.Aber allzu viel Trainererfahrung hatte di Matteo letztlich nicht vorzuweisen. Der Triumph in der Champions League mit dem FC Chelsea 2012 war vor allem der Verdienst von Vorgänger Villas-Boas. Und in der darauffolgenden Saison wurde er nach drei Monaten entlassen. Zuvor war er in der Schweiz tätig, wo er auch für seinen defensiven Fußball bekannt war.Im Zusammenhang mit der Personalie di Matteo stellt sich natürlich auch die die grundsätzliche Frage nach der Zukunft von Horst Heldt.Er hat das Ganze zu verantworten. Es ist nun mal sein Job, Mannschaft und Trainerteam zusammenzustellen.Wer auch immer auf Schalke in der neuen Saison in der Verantwortung steht, die Baustellen sind zahlreich.Man muss mal der Realität ins Auge blicken. Ein kompletter personeller Neuanfang ist gar nicht möglich. Wie will man denn die teuren Spieler loswerden? Für die gibt es gar keinen Markt.Und das gilt nicht nur für Kevin-Prince Boateng.Dabei müsste Schalke aber auch unbedingt Spieler verpflichten: jemand der auf der Acht oder der Sechs spielen und mit dem Ball umgehen kann, wird für den Speilaufbau dringend benötigt.Auf der Trainerbank braucht Schalke auf jeden Fall endlich mal wieder eine starke Persönlichkeit, einen starken Trainer, der klare Vorstellungen von der fußballerischen Ausrichtung hat. Aber so ein Coach ist schwer zu bekommen, so einen will jeder.Spannend werden in dieser Woche die Relegationsduelle zwischen dem HSV und dem KSC.Meiner Meinung nach haben die Hamburger aber alle Karten in der Hand. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass der Erstligist in der Relegation über zwei Spiele leichte Vorteile hat.Bis zum nächsten Mal, Euer Thomas BertholdThomas Berthold nahm als Spieler an drei Weltmeisterschaften teil und krönte seine Karriere mit dem WM-Titel 1990 in Italien. In der Bundesliga war er für Eintracht Frankfurt, den FC Bayern München und den VfB Stuttgart aktiv. Zudem lief er in der Serie A für Hellas Verona und AS Rom auf. Der ehemalige Manager von Fortuna Düsseldorf schreibt als Kolumnist für SPORT1.
    Bayern Munich Hamburg Mali Eintracht Frankfurt USA Chelsea Stuttgart Champions League Serie A Bundesliga
    Translate to
  •   Drogba, direction la MLS ? 2 days ago - Football365.fr
    Didier Drogba, qui a disputé dimanche son dernier match avec Chelsea, ne se voit pas évoluer dans une autre équipe anglaise. En revanche, l'attaquant ivoirien de 37 ans ne serait pas contre une dernière expérience en MLS (Etats-Unis).
    Translate to