Latest Football News

Show news 
for Schalke 04 x 
from sources 
  •   Bierhoff kann sich Wechsel vorstellen 17 hours ago - Sport 1
    DFB-Sportdirektor Oliver Bierhoff kann sich einen Wechsel von Sami Khedira in die Bundesliga vorstellen."Der Bundesliga würde Sami gut tun. Er würde sich da sicher auch wohlfühlen", sagte Bierhoff in der Bild am Sonntag. Er fügte an: "Er ist mittlerweile so reif und international erfahren, dass er sich auch in einem englischen oder italienischen Top-Klub zurechtfinden würde."Weltmeister Khedira hatte am Donnerstag verkündet, dass er seinen aktuellen Verein Real Madrid zum Saisonende ablösefrei verlassen wird. Insbesondere der FC Schalke 04 soll großes Interesse am defensiven Mittefeldspieler haben.Auch über die ungewisse Zukunft von Angreifer Lukas Podolski, aktuell vom FC Arsenal an Inter Mailand ausgeliehen, wird spekuliert. Bierhoff: "Podolski ist ein Herzensmensch. Bei ihm muss die Atmosphäre passen. Nach der Erfahrung bei Inter würde ich ihm raten, sich seinen neuen Klub genau anzuschauen. Und auch nur dorthin wechseln, wo er das Gefühl hat, gut aufgehoben zu sein und auch kontinuierlich zu spielen."Er teilte mit: "Als ich im Winter von seinem Wechsel nach Italien hörte, hatte ich innerlich Bauchschmerzen. Für nur ein halbes Jahr zu wechseln, das habe ich auch mal gemacht. Damals von Mailand nach Monaco. Das ist nicht einfach. Ich hoffe, dass er durch sein Tor gegen Australien wieder einen Schub bekommen hat."Desweiteren erteilte Bierhoff Dietmar Hopp eine Absage. Das DFB-Team werde während des Turniers nicht auf der Anlage des Hoffenheim-Mäzen im südfranzösischen Tourettes das Quartier aufschlagen. Dort hatte man sich auf die EM 2012 vorbereitet."Es ist zwar ein wunderschönes Hotel mit einer wunderbaren Gastfreundlichkeit von Dietmar Hopp. Aber es ist eben ein Luxus-Resort, das sehr weitläufig ist", sagte Bierhoff. Man bevorzuge "eine kleine, kompakte Anlage."
    Translate to
  •   Georgien - Deutschland live im Stream, Ticker, Radio und Fernsehen 1 day ago - Sport 1
    Mit den sechs ausgeruhten Weltmeistern Manuel Neuer, Jerome Boateng, Mats Hummels, Toni Kroos, Thomas Müller und Kapitän Bastian Schweinsteiger sowie wahrscheinlich wieder mit Viererkette wird Fußball-Weltmeister Deutschland in der EM-Qualifikation am Sonntag (ab 18 Uhr im LIVE im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) in Georgien antreten.Verzichten muss Bundestrainer Joachim Löw auf Holger Badstuber (muskuläre Probleme) und Karim Bellarabi (erkältet), die nicht mit nach Georgien reisten.Neuer steht nach seiner Schleimbeutelentzündung im Knie wieder im Tor. Der am Mittwoch gegen Australien (2:2) geschonte Schweinsteiger wird nach Angaben von Löw von Beginn an sein erstes offizielles Länderspiel als Kapitän bestreiten. Der Münchner wird eine Doppelsechs mit dem offensiveren Kroos bilden, der gegen Australien ebenfalls eine Verschnaufspause erhalten hatte.Georgien gegen Deutschland live bei SPORT1In der Vierer-Abwehrkette spielen Benedikt Höwedes oder Sebastian Rudy rechts, Hummels und Boateng innen sowie der Kölner Jonas Hector links. Shkodran Mustafi ist nach seiner Schulterprellung zwar einsatzbereit, sitzt aber zunächst auf der Bank. Die vordere Reihe besteht aus Müller, Mesut Özil und Marco Reus, Mario Götze dürfte als Sturmspitze beginnen.Im Test gegen Australien hatte Löw in der ersten Halbzeit mit einer defensiven Dreierkette begonnen, danach aber umgestellt und angedeutet, diese Variante erst nach weiteren Trainingsmöglichkeiten wieder in Pflichtspielen einzusetzen.SPORT1 überträgt die Partie Georgen - Deutschland ab 18 Uhr im EM-Qualifikation-Talk im Sportradio SPORT1.fm. Zudem begleitet SPORT1 das Spiel im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:Georgien: Loria/OF Iraklion (29 Jahre/30 Länderspiele) - Amisulaschwili/Inter Baku (32/36), Kwerkwelia/Rubin Kasan (23/8), Kaschia/Vitesse Arnheim (27/34) - Kobachidse/Wolin Lusk (28/23), Nawalowski/FK Tosno (28/3) - Kankawa/Dnjejpr Dnjepropetrowsk (29/53), Macharadse/Paschaktor Taschkent (27/1) - Okriaschwili/KRC Genk (23/19), Kenia/Slavia Prag (24/24) - Mschedlidse/FC Empoli (25/24). - Trainer: TschadadseDeutschland: Neuer/Bayern München (29/57) - Höwedes/Schalke 04 (27/32), Hummels/Borussia Dortmund (26/38), Boateng/Bayern München (26/50), Hector/1. FC Köln (24/2) - Schweinsteiger/Bayern München (30/108), Kroos/Real Madrid (25/57) - Müller/Bayern München (25/62), Özil/FC Arsenal (26/63), Reus/Borussia Dortmund (25/24) - Götze/Bayern München (22/42). - Trainer: LöwSchiedsrichter: Clement Turpin (Frankreich)Wo wird das Länderspiel live übertragen?Liveticker: SPORT1.deLive im Radio: SPORT1.fmLive im TV: RTLLive im Stream: RTL.de
    Translate to
  •   Weinzierl: "Janker und Hong stehen bereit" 1 day ago - Kicker
    Für das wichtige Spiel gegen Schalke 04 am übernächsten Sonntag muss der Coach des FC Augsburg, Markus Weinzierl, in der Abwehr umstellen, da Jan-Ingwer Callsen-Bracker ausfallen wird. Es läuft auf Jeong-Ho Hong oder Christoph Janker hinaus, Weinzierl wird seine Trainingseindrücke wirken lassen.
    Translate to
  •   Niederlande gegen Türkei ohne Arjen Robben und Robin van Persie 2 days ago - Sport 1
    Als wären die sportlichen Probleme für Guus Hiddink nicht schon groß genug, kommen für den Trainer der niederländischen Nationalmannschaft auch noch Verletzungssorgen hinzu.Die Elftal muss im Qualifikationsspiel für die EM 2016 gegen die Türkei (heute ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) auf seine beiden Superstars Arjen Robben und Robin van Persie verzichten.Oranje steht in Gruppe A gehörig unter Druck. Sollte man gegen die Türken in Amsterdam Punkte liegen lassen, würde man im Kampf um das direkte Erreichen der Endrunde schon deutlich ins Hintertreffen geraten. Derzeit hat die Niederlande als Tabellendritter nach vier Spielen sechs Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Tschechien und drei auf Island, denen man jeweils auswärts unterlag.Hinzu kommt, dass beide Konkurrenten mit Lettland und Kasachstan vergleichsweise leichte Aufgaben vor der Brust haben. Insofern ist der Druck auf Hiddink immens.Bereits nach den beiden erwähnten Niederlagen stand der 68-Jährige, der das Amt des niederländischen Nationaltrainers bereits zum zweiten Mal inne hat, vor dem Aus. Das 6:0 gegen die Letten im November rettete ihm den Job.Im Duell mit den Mannen vom Bosporus setzt Hiddink in vorderster Front vermutlich auf ein Bundesliga-Duo. Die niederländischen Medien rechnen mit einer Doppelspitze gebildet von Klaas-Jan Huntelaar (Schalke 04) und Bas Dost. Ein Einsatz des Wolfsburgers wäre gleichbedeutend mit seinem Debüt im Trikot der Elftal.Die Türken wollen von der Schwächephase der Niederländer profitieren. "Natürlich wird es nicht leicht. Doch auch die Niederlande ist schlecht gestartet und muss gewinnen. Genau das müssen wir zu unseren Gunsten nutzen", gibt Torjäger Burak Yilmaz in den Deutsch Türkischen Nachrichten die Richtung vor.Trainer Fatih Terim kann personell aus dem Vollen schöpfen, nachdem auch die Querelen um Hakan Calhanoglu und Gökhan Töre aus dem Weg geräumt sind.
    Wolfsburg Schalke 04 Bundesliga
    Translate to