Latest Football News

Show news 
from sources 
  •   Pick of the weekend photos 26 minutes ago - UEFA
    UEFA.com scans through the 100s of images sent in over the past three days to find the best shots and biggest stories from another hectic weekend of European action.
    Translate to
  •   Lyon move back on top after beating Reims 1 hour ago - UEFA
    Olympique Lyonnais won 4-2 at Stade de Reims to climb back ahead of Paris Saint-Germain on goal difference, Alexandre Lacazette moving on to 26 goals in the process.
    Lyon Transfer
    Translate to
  •   Hazard can be 'best in world' 1 hour ago - BBC
    Alan Shearer explains why Eden Hazard is a worthy winner of the PFA Player of the Year award and says other accolades await the Belgian.
    Translate to
  •   Foot - ANG - Eden Hazard (Chelsea) élu joueur de l'année de Premier League ! 1 hour ago - L'equipe
    Comme attendu, Eden Hazard a été élu ce dimanche joueur de l'année de...
    Chelsea Premier League
    Translate to
  •   "Chicharito abre el debate por la titularidad de Benzema" 1 hour ago - AS
    ESPN se pregunta qué sucederá cuando Karim se recupere de su lesión. La Prensa mexicana celebra el doblete: "Semana de Chicharito 'On fire".
    Translate to
  •   Chicharito sí cree en la Liga 1 hour ago - AS
    El mexicano cierra una semana perfecta: marcó otros dos goles que mantienen al Madrid en el pulso con el Barça por la Liga. Partido muy entretenido en Balaídos y gran imagen del Celta.
    Barcelona La Liga
    Translate to
  •   Foot - L1 - OL - Hubert Fournier: «Ne nous mentons pas, ce n'est pas le meilleur match de notre saison» 1 hour ago - L'equipe
    Après la victoire (4-2) contre Reims, Hubert Fournier, l'entraîneur...
    Translate to
  •   Schicksalsspiel für Braunschweig und Aue 1 hour ago - Sport 1
    Im Topspiel des 30. Spieltags der 2. Bundesliga empfängt Eintracht Braunschweig am Montagabend den FC Erzgebirge Aue (19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).Für beide Teams wäre ein Dreier Gold wert: Braunschweig könnte mit einem Sieg noch einmal bis auf fünf Punkte auf Relegationsplatz drei heranrücken, den derzeit der Karlsruher SC belegt. Bei einem Punktverlust würden sich die Niedersachsen dagegen endgültig aus dem Aufstiegsrennen verabschieden.Lieberknecht glaubt an AufstiegschanceTrainer Torsten Lieberknecht zeigte sich vor dem Spiel optimistisch: "Ich habe das Gefühl, dass wir doch noch mal eine Chance bekommen werden." Leicht werde es jedoch nicht. "Für Aue geht es um die Existenz. Das ist ein Ritt auf der Rasierklinge", so Lieberknecht.Der FC Erzgebirge Aue könnte mit einem Sieg erstmals seit Mitte Februar die Abstiegsränge verlassen. Die Konkurrenten Greuther Fürth, 1860 München, FC St. Pauli und VfR Aalen blieben am 30. Spieltag allesamt sieglos, sodass Aue bei einem Auswärtssieg im Eintracht-Stadion zum Gewinner des Spieltags avancieren könnte. Wiedersehen für HochscheidtDie Hoffnungen der Sachsen liegen dabei auf Winterneuzugang Bobby Wood, der in der Vorwoche das Siegtor beim 1:0 gegen den FSV Frankfurt erzielte.Ein Wiedersehen wird die Begegnung für Braunschweigs Jan Hochscheidt. Der Mittelfeldmann spielte von 2008 bis 2013 bei Erzgebirge Aue, ehe er zur Eintracht wechselte.SPORT1 begleitet das Zweitliga Topspiel am Montagabend ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1-App.
    Eintracht Frankfurt Bundesliga
    Translate to
  •   Klopps Traum: Über München an den Borsigplatz 1 hour ago - Sport 1
    Noch einmal um den Borsigplatz fahren. Gerne auch zweimal. Oder dreimal. Ruhig auch viermal. Das ist der große Traum von Jürgen Klopp. Nicht irgendwie durch den Kreisverkehr, der an der Wiege des BVB entlang führt. Das könnte Borussia Dortmunds Trainer mit seinem Opel Insignia theoretisch jeden Tag haben."Mit gutem Grund auf einem Lastwagen um den Borsigplatz zu fahren", das ist der letzte Traum, den der scheidende Klopp sich für seinen Abschied wünscht, durch ein jubelndes Fahnenmeer begeisterter und feiernder Fans."Das wäre ziemlich lässig", hatte der 47-Jährige bei seiner Rücktrittsankündigung vor anderthalb Wochen gesagt.Umweg über MünchenDer (Um-)Weg zum Borsigplatz, er führt wieder einmal über München. Gut 600 Kilometer weiter südlich entscheidet sich am Dienstag in der Allianz Arena, wer am 30. Mai in Berlin um den DFB-Pokalsieg kämpfen darf. Bayern oder Dortmund – es kann nur einen geben."Wer Pokalsieger werden will, muss irgendwann Bayern München schlagen – egal, wo", weiß Klopp. Das war auch in den vergangenen drei Jahren so. Der letzte Sieg im Pokal gegen die Bayern gelang dem BVB am 12. Mai 2012 im Finale in Berlin mit 5:2.Was folgte, war eine rauschende Partynacht und tags darauf eine Riesen-Doublesause – rund um den Borsigplatz natürlich.2013 war dagegen im Viertelfinale in München Schluss (0:1), voriges Jahr besiegten die Bayern Kopps Elf im Finale 2:0 nach Verlängerung.Klopp keine "lame duck""Ich hoffe, dass man uns am Dienstag wirklich ansieht, dass wir unbedingt den Pokal gewinnen wollen", sagte Klopp am Samstag nach der gelungen Halbfinal-Generalprobe, dem 2:0 gegen Eintracht Frankfurt.Klopp will sich nicht aus dem Pokal verabschieden. Schon gar nicht mit Blumen aus den Händen der Bayern-Bosse."Es ist eine sehr nette Geste, aber wir sind am Dienstag auf Krawall gebürstet und wollen uns nicht mit Blumen weichkochen lassen", sagte Klopp. Es passt zu dem Tatendrang, der im in diesen letzten Wochen deutlich anzumerken ist. Wer nach der Ankündigung des vorzeitigen Rücktritts eine "lame duck" befürchtete, sieht sich getäuscht.Auch bei Sorgenkindern wie Shinji Kagawa oder zum Teil auch Henrik Mkhitaryan zeigt die Formkurve auf der Zielgeraden der Saison nach oben.Die Chancen auf einen Sieg gegen die Bayern stehen gar nicht so schlecht. Statistisch gesehen zumindest. In den 16 Duellen seit der Saison 2010/2011 in Liga, Pokal, Champions League und Supercup ist die Bilanz ausgeglichen.Durm: "Bin noch nie um den Borsigplatz gefahren"Sieben Mal siegten die Bayern, ebenso oft die Borussen. Nur zwei Partien endeten Unentschieden. In der Allianz Arena gab es in den vergangenen vier Jahren drei Dortmunder Siege, ein Remis und drei Niederlagen.Doch der erklärte Favorit ist in diesem Jahr der FCB, erst recht nach seinem Kantersieg gegen Porto. "Ich glaube, es wird kein 6:1 werden, weder für uns noch für die Bayern. Es werden Kleinigkeiten entscheiden", ist sich Dortmunds Matthias Ginter sicher.Dem 21 Jahre alten Weltmeister geht es wie seinem nur zwei Jahre älteren Dortmunder Kollegen Erik Durm, der sagt: "Ich bin noch nie um den Borsigplatz gefahren." Aus BVB-Sicht höchste Zeit das zu ändern, Super-Bayern hin oder her.Reus rückt in die Startelf"Die Bayern kommen uns jetzt gerade gelegen. Wir können unseren Schwung aus der Bundesliga mitnehmen und genau so ins Pokal-Halbfinale gehen", sagte Shinji Kagawa, der vor drei Jahren beim 5:2 im Finale gegen München einer der herausragenden Akteure war.Klopps letzten Traum will die Mannschaft ihrem Trainer unbedingt erfüllen. "Die Bayern haben eine große Mannschaft, aber wir wollen versuchen, diese unglückliche Saison vergessen zu machen – für den Trainer, aber auch für unsere Fans und uns selbst", sagte Innenverteidiger Sokratis.Rechtzeitig hat sich dafür Marco Reus wieder fit gemeldet. Gegen Frankfurt schnupperte er nach auskurierten Adduktoren-Problemen 23 Minuten lang Bundesliga-Luft, am Dienstag soll er in die Startelf zurückkehren.Aubameyang: "Müssen aggressiv stören"Sein Angrif
    Bayern Munich FC Porto Hoffenheim Eintracht Frankfurt USA Borussia Dortmund Champions League Bundesliga Injury and suspension
    Translate to
  •   Bayern sew up title, Juventus lose derby 1 hour ago - UEFA
    FC Bayern München were crowned Bundesliga champions with four games to spare on a weekend that brought wins for Spain's top two and a rare derby loss for Juventus.
    Translate to
  •   Fiorentina left out as last-four peers prevail 1 hour ago - UEFA
    Sevilla FC, SSC Napoli and FC Dnipro Dnipropetrovsk all turned their attentions to domestic issues in convincing fashion, unlike ACF Fiorentina, whose Serie A woes continued.
    Translate to
  •   Hernández shines again as Madrid see off Celta 1 hour ago - UEFA
    Real Madrid CF's midweek hero Javier Hernández scored twice to help Los Blancos rally to beat RC Celta de Vigo 4-2, while Sevilla FC extended their fine unbeaten home run.
    Sevilla Real Madrid Transfer
    Translate to
  •   Foot - L1 - Le résumé vidéo de la 34e journée de Ligue 1 1 hour ago - L'equipe
    Marseille qui s'écroule, Lyon, Paris-SG, Monaco et Saint-Etienne qui...
    Translate to
  •   Foot - L1 - OL - Alexandre Lacazette : «Je ne compte pas m'arrêter là» 1 hour ago - L'equipe
    L'attaquant de l'Olympique Lyonnais Alexandre Lacazette, qui a marqué...
    Translate to
  •   Galliani si rilassa con i '98 E Locatelli stupisce l'a.d. 1 hour ago - La Gazzetta dello Sport
    Galliani si rilassa con i '98 E Locatelli stupisce l'a.d. Super giocata del centrocampista davanti all'amministratore delegato, che scende negli spogliatoi per fargli i complimenti
    Translate to
  •   Berizzo: "La brutal pegada del Madrid definió el partido" 1 hour ago - Marca
    Eduardo "Toto" Berizzo, entrenador del Celta de Vigo, achacó la derrota de su equipo ante el Real Madrid (2-4) a la "brutal pegada" del conjunto dirigido por el italiano Carlo Ancelotti. Leer
    Translate to
  •   Bedimo attend plus de rigueur 2 hours ago - Football365.fr
    Henri Bedimo est revenu dans le CFC après la rencontre sur la large victoire de Lyon à Reims dimanche soir (4-2). L'arrière gauche de l'OL continue de croire au titre mais a aussi conscience que son équipe manque encore de maturité.
    Translate to
  •   Foot - L1 - OL - Jean-Michel Aulas: «Si on peut taquiner le PSG» 2 hours ago - L'equipe
    «Si on peut taquiner le PSG jusqu'au bout, on en sera très heureux»,...
    Translate to
  •   Foot - C1 (F) - PSG - Benstiti: «Je vais me sentir un peu orphelin» 2 hours ago - L'equipe
    Farid Benstiti, l'entraîneur du PSG, heureux après la qualification...
    Translate to
  •   Löw gratuliert Meister Bayern 2 hours ago - Sport 1
    Bundestrainer Joachim Löw hat dem FC Bayern München zum Gewinn der 25. deutschen Fußball-Meisterschaft gratuliert. "Glückwunsch an den FC Bayern zur verdienten Meisterschaft. Ich freue mich natürlich besonders für Pep Guardiola und unsere Nationalspieler, die auch nach dem Gewinn des WM-Titels bewiesen haben, dass sie weiterhin erfolgshungrig sind", sagte der 55-Jährige bei dfb.de. Die "Konstanz, Souveränität und Zielstrebigkeit" des Rekordmeisters seien beeindruckend, so Löw. Zudem gratulierte auch Oliver Bierhoff den Münchnern über die Verbandshomepage. "Dieser Erfolg vier Spieltage vor Saisonende ist umso höher zu bewerten, wenn man berücksichtigt, dass auch die Bayern nicht frei von Verletzungs-Pech waren", sagte der Nationalmannschaftsmanager.Bierhoff weiter: "Bayern ist ein Top-Verein und ähnlich wie unsere Nationalmannschaft weltweit ein Aushängeschild für die Bundesliga und unser Land." Die Münchner profitierten am am Sonntag vom 0:1 des schärfsten Verfolgers VfL Wolfsburg bei Borussia Mönchengladbach und sind somit vier Spieltage vor dem Ende der Saison nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.
    Translate to
  •   Champions Kairat could not be happier 2 hours ago - UEFA
    "It's impossible to be happier than this," said Leo after starring in Kairat Almaty's final win against FC Barcelona, while Higuita and coach Cacau explained how they did it.
    Translate to
  •   Foot - L1 - Reims - Guégan : «Reims est en phase de guérison» 2 hours ago - L'equipe
    Après la défaite (2-4) contre Lyon, Olivier Guégan a estimé que les...
    Translate to
  •   Ligue 1, il Lione non molla il Psg: 4-2 al Reims, torna in testa. Monaco ok 2 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/calcio_estero/ligue_1/2015/04/26-406313/Ligue+1%2C+il+Lione+non+molla+il+Psg%3A+4-2+al+Reims%2C+torna+in+testa.+Monaco+ok?rssimage L'Olympique aggancia i parigini al primo posto, ma ha una partita in più. La squadra del Principato difende la terza posizione dal Saint Etienne
    Translate to
  •   Foot - ANG - Steven Gerrard et Franck Lampard honorés 2 hours ago - L'equipe
    Steven Gerrard (Liverpool) et Franck Lampard (Manchester City) ont...
    Translate to
  •   Mihajlovic: "Regalati 3 gol Io a Napoli? Ho già parlato" 2 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Mihajlovic: "Regalati 3 gol Io a Napoli? Ho già parlato" "Tutti quei fotografi saranno stati perché sono un bel ragazzo... Eder mi preoccupa, non sembra una cosa da poco"
    Translate to
  •   Reims-Lyon en cinq questions 2 hours ago - Football365.fr
    Lyon est-il un habitué des buts en début de match ? Quelle est l'influence du trio Lacazette-Njie-Fekir sur le jeu offensif lyonnais ? Clément Grenier a-t-il réussi son retour sur les terrains de L1 ? Retour en questions sur la victoire de l'OL à Reims dimanche soir.
    Translate to
  •   De Laurentiis: «Napoli, un bel bottino. Alfano che sta facendo?» 2 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/napoli/2015/04/26-406312/De+Laurentiis%3A+%C2%ABNapoli%2C+un+bel+bottino.+Alfano+che+sta+facendo%3F%C2%BB?rssimage Il presidente: «Non conosco i fatti di Torino, ma bisogna che il Ministro si interroghi»
    Translate to
  •   ADL: "Gli incidenti di Torino? Governo di belle statuine" 2 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    ADL: "Gli incidenti di Torino? Governo di belle statuine" Il presidente del Napoli: "Sul modello inglese Alfano fa orecchie da mercante. Anche un bambino di 8 anni riuscirebbe a organizzare"
    Translate to
  •   Coaches clash in Benfica-Porto draw 2 hours ago - BBC
    Benfica boss Jorge Jesus and Porto counterpart Julen Lopetegui are pulled apart after a feisty touchline exchange.
    Translate to
  •   Reims : Charbonnier retient la deuxième période 2 hours ago - Football365.fr
    Suite à la défaite face à Lyon, l'attaquant rémois Gaëtan Charbonnier a préféré retenir la qualité de jeu montrée lors de la deuxième période. Et il assure que si Reims continue comme ça, le maintien sera bientôt une réalité.
    Translate to
  •   Mihajlovic scivola: «Tre gol regalati» 2 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/sampdoria/2015/04/26-406310/Mihajlovic+scivola%3A+%C2%ABTre+gol+regalati%C2%BB?rssimage Il tecnico della Samp: «Ci sta perdere contro il Napoli ma ci abbiamo messo del nostro, hanno un potenziale offensivo enorme. La loro vittoria è meritata»
    Translate to
  •   Higuain, ora sono 26 gol. È a 50 reti con il Napoli 2 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/napoli/2015/04/26-406309/Higuain%2C+ora+sono+26+gol.+%C3%88+a+50+reti+con+il+Napoli?rssimage L'argentino ha superato infatti lo score dello scorso anno, quando si era fermato a 24 reti. Higuain ha segnato 15 reti in campionato, 7 in Europa League, 1 nel preliminare di Champions, 2 in Supercoppa e 1 in Coppa Italia. Ora Higuain punta ad arrivare a 29 gol stagionali, il suo record personale in carriera stabilito nella stagione 2009/2010 con la maglia del Real Madrid quando chiuse a 29 gol
    Napoli Real Madrid Europa League
    Translate to
  •   Real Madrid, show a Vigo. Vince anche il Siviglia 2 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/calcio_estero/liga/2015/04/26-406308/Real+Madrid%2C+show+a+Vigo.+Vince+anche+il+Siviglia?rssimage La squadra andalusa ha battuto per 2-0 il Rayo Vallecano, chiudendo la pratica già nel primo tempo con le reti di Iborra e Carrico
    Translate to
  •   Reims 2-4 Lyon 2 hours ago - BBC
    Lyon moved back to the top of the Ligue 1 table on goal difference from Paris St-Germain with victory over Reims.
    Lyon Ligue 1
    Translate to
  •   Lyon : Jallet ne se satisfait que du résultat 2 hours ago - Football365.fr
    Après la victoire de Lyon à Reims en clôture de la 34eme journée de L1, le latéral droit lyonnais Christophe Jallet s'est montré très critique quant à la performance de son équipe, surtout en deuxième période. L'ancien Parisien ne retient que le résultat, pas la manière.
    Translate to
  •   Barcelona reflect on defeat, vow to return 2 hours ago - UEFA
    FC Barcelona duo Bateria and Ferrao said the deposed holders bow out "with our heads held high" after their final loss Kairat Almaty, and vowed to win the Liga and return.
    Translate to
  •   Celta Vigo 2-4 Real Madrid 2 hours ago - BBC
    Javier Hernandez scores twice as Real Madrid beat Celta Vigo in an entertaining game to keep the pressure on Barcelona.
    Translate to
  •   Sporting's Alex proud, Dina 'not good enough' 2 hours ago - UEFA
    Alex scored four goals as Sporting Clube de Portugal beat ISK Dina Moskva 8-3 for third place and was delighted with his feat, especially with his family over from Brazil.
    Translate to
  •   Foot - ITA - 32e j. - Naples, sur son nuage, bat la Sampdoria Gênes (4-2) 2 hours ago - L'equipe
    Après sa qualification en demi-finale de Ligue Europa aux dépens de...
    Translate to
  •   Lyon maintient la pression 2 hours ago - Football365.fr
    En attendant le résultat du PSG face à Metz en match en retard, Lyon a repris les commandes du classement en s'imposant à Reims après une première mi-temps de toute beauté sur le plan offensif. La suite l'a été beaucoup moins.
    Translate to
  •   (J34) : Reims-Olympique Lyonnais (2-4) 3 hours ago - Football365.fr
    Olympique Lyonnais s'est imposé sur la pelouse de Reims (2-4) pour le compte de la 34eme journée du championnat de L1.
    Translate to
  •   (J33) : Celta Vigo-Real Madrid (2-4) 3 hours ago - Football365.fr
    Le Real Madrid s'est imposé sur la pelouse du Celta Vigo (2-4) pour le compte de la 33eme journée du championnat d'Espagne.
    Translate to
  •   Foot - L1 - 34e j. - L'OL répond au PSG, Lacazette bat un record 3 hours ago - L'equipe
    Au lendemain de la démonstration du PSG contre Lille (6-1),...
    Translate to
  •   Foot - L1 - Reims - Lyon : 2-4 3 hours ago - L'equipe
    Victoire logique de Lyon qui reprend provisoirement la tête de la...
    Translate to
  •   Foot - ESP - 33e j. - Le Real Madrid gagne après un match fou contre le Celta Vigo (4-2) 3 hours ago - L'equipe
    Dans une partie riche en buts, le Real Madrid a pris le meilleur sur...
    Translate to
  •   Si el Madrid resiste ante Sevilla y Valencia, decidirá el Calderón 3 hours ago - AS
    Tras del Madrid-Almería, los de Ancelotti afrontan un calendario complicado: Sevilla fuera y Valencia en casa. De salir airosos, la pelota pasará al tejado del Barça, que visita al Atlético.
    Translate to
  •   La Liga tiene 'Chicha' 3 hours ago - Marca
    El Real Madrid salió victorioso de Balaídos tras un partido en el que el Celta puso a prueba su temple. Se adelantaron los locales, pero el Madrid se aferró a James y Chicharito, que completó su semana de ensueño con dos goles, para seguir enganchado a la lucha por la Liga. Leer
    Real Madrid La Liga
    Translate to
  •   Kroos weckt Real auf - Barça siegt mit Handicap 3 hours ago - Kicker
    Am 33. Spieltag der Primera Division stand das Barcelona-Derby im Blickpunkt: Barça drehte früh auf und ließ sich bei Espanyolauch von einem Platzverweis nicht aus der Ruhe bringen. Real Madrid bleibt durch seinen 4:2-Erfolg bei Celta Vigo dran. Bei Atleticos 3:0-Sieg gegen Elche glänzte der zuletzt starke Griezmann erneut doppelt. Sevilla erledigte gegen Rayo Vallecano seine Pflicht.
    Translate to
  •   Foot - ESP - Celta Vigo - Real Madrid : 2-4 3 hours ago - L'equipe
    C'est fini à Vigo. Le Real Madrid revient à deux points du...
    Translate to
  •   Die Couch-Meister haben nur den BVB im Kopf 3 hours ago - Sport 1
    So ist das also als Bayern-Profi 2.0. Man wird auf der Couch Deutscher Meister und sendet dann einen mutmaßlich schon vorbereiteten Tweet an seine Follower. Modern und effizient eben.So wie es direkt nach dem 1:0-Sieg von Borussia Mönchengladbach über den VfL Wolfsburg Mario Götze, Thiago Alcantara und zig andere machten. Götze posierte mit Meisterschale und Champagner-Buddel – nach Partystimmung sah es trotzdem nicht wirklich aus.Und das ist nachvollziehbar. Zu vorhersehbar war die offizielle Bestätigung des 25. Titelgewinns, nach dem 1:0 über Hertha BSC waren die Münchner am Samstagabend schon gefühlter Titelträger. Außerdem quält ja auch das DFB-Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund (Di., ab 20 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm) den Geist."Es ist ein bisschen schade, weil diese Meisterschaft so in den Hintergrund rückt, für die wir uns das ganze Jahr den Arsch aufgerissen haben", maulte Thomas Müller daher schon am Samstagabend. Die nächsten Ziele wartenAuf Party und ein Bierchen über den Durst musste er wie das ganze Team verzichten, schon vorher hatte man sich darauf intern geeinigt. Größere Ziele als ein nationaler Titel, zum Beispiel in der Champions League, stehen noch auf dem Plan. Zumindest Kapitän Philipp Lahm beruhigte Müller ein wenig: "Irgendwann werden wir auf dem Rathausbalkon stehen. Und dann werden wir richtig feiern."Verletztenliste schrumpftDie Fans planten gleichermaßen: Ein Autokorso war am Sonntagabend in München daher genauso wenig in Sichtweite wie Blitztransfers vor den Krachern gegen Dortmund und Barcelona in der Vorschlussrunde von DFB-Pokal beziehungsweise Königsklasse.Immerhin reduziert sich im Moment die ellenlange Verletztenliste ein wenig: Gegen Berlin stand erstmals seit August der langzeitverletzte Javier Martinez wieder im Kader.Und am Sonntag trainierten auch Innenverteidiger Medhi Benatia und Flügelflitzer Arjen Robben wieder mit dem Team. Besonders Robbens Erscheinung ließ die Fans an der Säbener Straße wohlig aufseufzen. Ja mei, Gott sei Dank, der Arjen.Robben: "Es sieht gut aus"Der Niederländer ist schließlich seit dem Siegtreffer im Champions-League-Finale 2013 der personifizierte BVB-Schreck. "Im Moment sieht es gut aus, ich muss aber konzentriert weiterarbeiten, um topfit zu werden", sagte Robben nach der Trainingseinheit.Die Folgen des Bauchmuskelrisses scheinen überwunden, doch der Edeltechniker will nichts überstürzen. "Das Wichtigste ist, gesund zurückzukommen", erklärte er mit Blick auf das Spiel gegen Dortmund.Kein freundlicher AbendIm Moment deutet jedoch alles darauf hin, dass Robben, wie von SPORT1 schon frühzeitig gemeldet, gegen Schwarzgelb wieder im Kader steht. Der Superstar wird sich wie der Rest der Truppe auf einen hitzigen Abend einstellen."Es wird zur Sache gehen", erklärte Lahm. Der Kapitän des FC Bayern verwies zudem auf die große Motivation des BVB und sagte: "Dortmund wird alles reinlegen, es ist der einzige Titel, den sie noch gewinnen können. Aber wir werden dagegen halten."Kompliment an LewandowskiRobert Lewandowski wird dabei gegen sein altes Team besonders gefragt sein. Der Stürmer traf beim umkämpften 1:0-Sieg in Westfalen und glänzte beim 6:1 über Porto mit zwei Toren."Er ist natürlich ein Trumpf für uns", stellte Sportvorstand Matthias Sammer dazu fest. Für seine aktuelle Form habe der Pole "hart gearbeitet" - auch an seiner Physis.Sammer selbst nahm seinen dritten Meistertitel als FCB-Sportvorstand übrigens auch en passant mit. Als er zum Basketball-Schlager gegen ALBA Berlin vorbeischaute, drückte man ihm eine Plastikschale fürs Foto in die Hand.Im Gespräch mit SPORT1 ging er aber schon bald wieder in den Mahnermodus über. "Wir wissen, wir dürfen uns nicht einlullen lassen und nicht sentimental werden", sagte er. Schon kurz nach dem Titelgewinn waren die Roten also schon wieder voll auf Dortmund gepolt.
    Translate to