Africa Cup of Nations Grp. C

Show news 
from sources 
  •   Sereno: "Wir haben uns eben nicht geeinigt" 3 hours ago - Kicker
    Henrique Sereno ist ein echter Weltenbummler. Vitoria Guimaraes, Famalicao, Real Valladolid, FC Porto, 1. FC Köln - zuletzt zweite türkische Liga bei Kayserispor. Der Portugiese hat eine bewegte sportliche Vita hinter sich. Bei seiner offiziellen Präsentation beim 1. FSV Mainz 05 sprach der 30-Jährige auch über sein Probetraining in Darmstadt, wo man ob des Wechsels zu den Rheinhessen nicht gerade angetan war.
    Translate to
  •   Augsburgs Baba zu teuer für Chelsea? 3 hours ago - Sport 1
    Eigentlich hatte der FC Chelsea ja ein Auge auf Augsburgs Baba Rahman geworfen, doch die Schwaben signalisierten früh, dass der Ghanaer für Jose Mourinho kein günstiges Vergnügen werden würde. Von bis zu 21 Millionen Euro Ablöse wurde berichtet.Deshalb soll sich Chelsea nun anderweitig nach einem Linksverteidiger umschauen: Laut Daily Mail haben sich die "Blues" nach Alex Telles von Galatasaray Istanbul erkundigt.Der Brasilianer, der im Sommer 2014 zum türkischen Meister wechselte, sei bereits für rund elf Millionen Euro zu haben.
    Translate to
  •   Ujah bedauert Di Santos Abgang 9 hours ago - Sport 1
    Anthony Ujah, Neuzugang des SV Werder Bremen, bedauert den Wechsel von Franco Di Santo zu Schalke 04."Ich hatte bereits im Kopf, was wir die Saison über machen werden, ich hatte mich darauf eingestellt, länger mit ihm zu spielen", sagte der Nigerianer, der eigentlich Di Santos Sturmpartner hätte werden sollen, im Gespräch mit mehreren Bremer Medien. Es sei "schade, dass er weg ist. Ich hatte mich sehr darauf gefreut, mit ihm zusammenzuspielen".Di Santo hatte am Samstag seine Ausstiegsklausel gezogen und ging für eine festgeschriebene Ablösesumme von sechs Millionen Euro zu Schalke 04. Persönlich übel nimmt Ujah ihm das nicht: "Wenn er sagt, dass es besser für seine Karriere und Zukunft ist, kann ich ihn verstehen. Ich bin ihm nicht böse", zitiert ihn die Kreiszeitung Syke.Im Interview mit der Bild sieht der 24-Jährige es als gutes Zeichen, dass den Bremern ohne Di Santo ein 3:1-Testspielsieg gegen Europa-League-Sieger FC Sevilla gelungen ist. Das sei "ein wichtiges Signal" gewesen: "Der Abschied Di Santos hat keinen negativen Effekt."Was den Ersatz für di Santo angeht, den Werder gerade sucht, ist Ujah offen. "Welchen Spielstil der Spieler hat, ist mir egal", sagt er dem Weser-Kurier: "Wichtig ist, dass er einen starken Willen und Hunger mitbringt."
    Translate to
  •   Neun Tore! Freiburg gewinnt irres Torfestival 20 hours ago - Sport 1
    Torjäger Nils Petersen hat den SC Freiburg mit einem Blitz-Hattrick fast im Alleingang an die Spitze der 2. Bundesliga geschossen.Der 26-Jährige erzielte beim furiosen 6:3 (4:1) zum Saisonstart gegen den 1. FC Nürnberg in den ersten 13 Minuten stolze drei Tore. Damit gelang dem ehemaligen Bayern-Profi der drittschnellste Dreierpack der Liga-Geschichte.Petersen verwandelte in der 8. und 11. Minute jeweils einen Foulelfmeter, ehe er aus einer Abseitsposition mit einem Rechtsschuss (13.) erfolgreich war.Mike Frantz (41.) sorgte in einer turbulenten Partie gar für das 4:0, ehe es noch einmal spannend wurde. Kevin Möhwald (44.), Hanno Behrens (47.) und Alessandro Schöpf (53., Foulelfmeter) verkürzten für den Club auf 3:4 (das Spiel zum Nachlesen im Ticker).Erst die Tore durch Maximilian Philipp (61.) und Julian Schuster (90.+1) brachten die Entscheidung. In der Schlussphase sah Nürnbergs Dave Bulthuis (84.) wegen einer Schiedsrichterbeleidigung zudem noch die Rote Karte.Vor 23.700 Zuschauern schien die Begegnung nach Petersens Turbo-Gala eigentlich entschieden.Der Torjäger, den Freiburg erst im Sommer fest von Werder Bremen verpflichtet hatte, weckte mit seinem Dreierpack Erinnerungen an sein Debüt im Breisgau. Ende Januar hatte die damalige Leihgabe im ersten Spiel für den SCF gegen Eintracht Frankfurt (4:1) ebenfalls drei Tore erzielt, damals benötigte er 24 Minuten.Nun brauchte er ganze fünf Minuten für drei Tore, der schnellste Hattrick der Liga bleibt aber Helmut Hampl von Hessen Kassel (1983) und Werner Lenz von Union Solingen (1979) vorbehalten. Beide hatten jeweils nur vier Minuten benötigt.Freiburg waren die Umbauten der Sommerpause mit 15 Neuzugängen und zwölf Abgängen kaum anzumerken, auch die zwischenzeitliche Aufholjagd der Gäste warf das Team von Trainer Christian Streich nicht aus der Bahn. Aufstiegsaspirant Nürnberg wartet nun bereits seit dem 23. März 2009 auf einen Sieg gegen Freiburg und findet sich zunächst am Tabellenende wieder.
    Translate to
  •   Potsdam holt Französin Makanza 1 day ago - Sport 1
    Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam hat die 15-malige französische Nationalspielerin Marina Makanza vom HSC Montpellier unter Vertrag genommen.Die 24 Jahre alte Stürmerin unterschrieb bis 2017 beim sechsmaligen deutschen Meister. Makanza ist in der Bundesliga keine Unbekannte, von 2010 bis 2013 trug sie das Trikot des SC Freiburg.Makanza ist Potsdams neunter Neuzugang für die kommende Saison, Trainer Bernd Schröder erklärte die Kaderplanung damit für abgeschlossen.
    Translate to
  •   Hassan: It will be difficult for Egypt to qualify 1 day ago - FIFA
    One of Africa's all-time greats, Ahmed Hassan looks back at his glittering international career and tells FIFA.com that the Pharaohs will have a hard time reaching their first FIFA World Cup since 1990.
    Egypt South Africa Transfer
    Translate to
  •   Aston Villa sign Ghana striker Ayew 1 day ago - BBC
    Aston Villa sign Ghana striker Jordan Ayew, as they look to replace Liverpool's Christian Benteke.
    Translate to
  •   Unions Ultras sammeln für guten Zweck 2 days ago - Sport 1
    Große Geste der Ultras von Union Berlin:Das Wuhlesyndikat hat beim Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf durch den Verkauf von besonderen Schweißbändern Geld für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) gesammelt.Die Bänder konnten unter dem Motto "Union gegen Krebs – Union für´s Leben!" gegen eine Spende von 5 Euro erstanden werden, insgesamt kamen so 33.732 Euro zusammen, die in Anwesenheit des Union-Spielers Benjamin Köhler mit einem Riesenscheck übergeben wurden.Anfang Februar war bei dem ehemaligen Junioren-Nationalspieler ein bösartiger Tumor des Lymphsystems im Bauch (Hodgkin-Lymphom) festgestellt worden. Köhler hatte sich anschließend mehreren Chemotherapien und Krankenhaus-Aufenthalten unterziehen müssen.Direkt nach der Diagnose hatte Union den Vertrag mit Köhler vorzeitig um ein Jahr verlängert. Vor wenigen Tagen hatte der 34-Jährige dann die gute Nachricht verkündet, das er den Kampf gegen den Krebs gewonnen hat."Gott, ich danke dir. I am healthy", schrieb der 34-Jährige am Donnerstag auf seiner Facebookseite: "Ich wollte mich bei allen Leuten, die mit mir den harten Weg gegangen sind, ganz herzlich bedanken."
    Translate to
  •   Ostklubs sorgen für Zuschauerrekord 2 days ago - Sport 1
    Die 3. Liga hat dank der "Ostklubs" gleich zum Auftakt der neuen Saison einen Zuschauerrekord aufgestellt.Die zehn Partien des 1. Spieltags sahen nach DFB-Angaben 109.602 Zuschauer und damit so viele wie noch nie an einem Spieltag seit Liga-Gründung 2008. Die bisherige Bestmarke stammte vom vorletzten Spieltag der vergangenen Saison, als 104.311 Besucher verzeichnet wurden.Als besondere Trumpfkarte erweisen sich dabei wie erhofft die acht ehemaligen DDR-Oberligisten.Bei ihren fünf Heimspielen wurden mehr als 82.000 Zuschauer gezählt, bei den fünf anderen waren es nur etwa 27.500.Das Saison-Auftaktspiel zwischen dem SC Magdeburg und Rot-Weiß Erfurt (2:1) sahen 23.079 Zuschauer, Dynamo Dresden zählte beim 4:1 gegen den VfB Stuttgart II sogar 25.300 Zuschauer, Hansa Rostock beim 1:2 gegen Werder Bremen II 15.600.Auch die viert- und fünfthöchste Zuschauerzahl wurden bei "Ostklubs" verzeichnet: 9306 beim 2:0 von Energie Cottbus gegen den Halleschen FC, 8800 beim 0:0 von Erzgebirge Aue gegen den VfL Osnabrück. 
    Translate to
  •   Cottbus startet mit Sieg gegen Halle 2 days ago - Sport 1
    Der ehemalige Bundesligist Energie Cottbus ist mit einem Sieg in die neue Saison der 3. Liga gestartet.Die Lausitzer von Trainer Stefan Krämer setzten sich zum Abschluss des 1. Spieltags dank der Treffer von Patrick Breitkreuz (37.) und Sven Michel (89.) mit 2:0 (1:0) gegen den Halleschen FC durch.Vor 7000 Zuschauern im Stadion der Freundschaft traf Stürmer Breitkreuz zunächst sehenswert aus 25 Metern. Kurz vor Schluss sorgte Michel aus kurzer Distanz für die Entscheidung.In der Nachspielzeit sah Halles Marco Engelhardt wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Kurz darauf auch musste der Cottbuser Frederick Kyereh nach einer Tätlichkeit mit Rot vom Platz. 
    Translate to
  •   Zieht es Boateng in die Wüste? 2 days ago - Sport 1
    Kevin-Prince Boateng von Schalke 04 könnte bald in Saudi Arabien spielen. Wie Sky Italia berichtet, soll es Interesse von Al-Ittihad Dschidda am 28-Jährigen geben.Bei Schalke hat der Mittelfeldspieler jedenfalls keine Zukunft mehr und trainiert nur noch getrennt von der Mannschaft.Al-Ittihad Dschidda soll auch an seine Kumpel Sulley Muntari dran sein, mit dem er schon zusammen beim AC Mailand und in der Nationalmannschaft Ghanas gespielt hat.
    Translate to
  •   Mkhitaryan will von Tuchel lernen 2 days ago - Sport 1
    Henrikh Mkhitaryan hält große Stücke auf Borussia Dortmunds neuen Trainer Thomas Tuchel.Die Gespräche mit dem 41-Jährigen hätten seine Entscheidung, beim BVB zu bleiben, "positiv beeinflusst", sagte der Mittelfeldspieler der Bild am Sonntag."Ich habe sofort gespürt, dass er als Trainer großes Potenzial hat. Er versteht und lebt den Fußball und weiß, wie man das Spiel aufbaut, wie man verteidigt. Ich dachte mir danach: Vielleicht ist es besser zu bleiben und auch von ihm zu lernen", meinte der armenische Nationalspieler.Wichtig sei für ihn aber auch gewesen, dass "sich andere Spieler entschieden haben, beim BVB zu bleiben. Das Team ist trotz der schwierigen Saison nicht auseinandergefallen".Zum ehemaligen Coach Jürgen Klopp habe er außerdem nach wie vor ein gutes Verhältnis, erklärte der 26-Jährige."Ich bin froh, dass ich unter ihm spielen durfte. Ich bin ihm dankbar. Ich habe während des Urlaubs auch mal wieder mit ihm gesprochen", so Mkhitaryan.
    Translate to
  •   Eto’o: The gap has closed a lot 2 days ago - FIFA
    Cameroonian goalscoring legend Samuel Eto’o gave us his view on what to expect in the African Zone, where the first round of the qualifying competition begins on 5 October.
    Translate to
  •   Real-Bubi ist Norwegens Hoffnungsträger 2 days ago - Sport 1
    TSCHECHIENWeltranglisten-Position: 20. - Trainer: Pavel Vrba (seit 1. Januar 2014). - Star: Petr Cech (FC Arsenal). - Statistik aus deutscher Sicht (seit 1994): 6 Spiele, 4 Siege, 0 Unentschieden, 2 Niederlagen - Größte Erfolge: EM-Finale 1996 (1:2 nach Golden Goal gegen Deutschland). - WM-Teilnahmen: 1 (2006 in Deutschland). - Bundesliga-Spieler: Theodor Gebre Selassie (Werder Bremen), Vladimir Darida (Hertha BSC), Vaclav Kadlec (Eintracht Frankfurt)Der Star der Tschechen steht im Tor: Petr Cech (33) ist Routinier und Rückhalt des Teams und trifft in der EM-Quali auf seinen neuen Arsenal-Klubkollegen Mesut Özil. Die Hochphase des tschechischen Fußballs ist vorbei: Für die beiden letzten Weltmeisterschaften waren die Tschechen nicht qualifiziert. In der Qualifikation zur EM 2016 belegen die Tschechen derzeit Rang zwei der Gruppe A - hinter Island, aber vor den Niederlanden.NORDIRLANDWeltranglisten-Position: 37. - Trainer: Michael O'Neill (seit 28. Dezember 2011) - Star: Patrick McNair (Manchester United). - Statistik aus deutscher Sicht: 14 Spiele, 8 Siege, 4 Unentschieden, 2 Niederlagen. - Größte Erfolge: WM-Viertelfinale 1958. - WM-Teilnahmen: 3 (1958, 1982, 1986). - Bundesliga-Spieler: keineVor 30 Jahren war Nordirland zuletzt bei einer Weltmeisterschaft dabei und scheiterte 1986 in Mexiko in der Vorrunde. In der EM-Qualifikation sorgt das Team von Michael O'Neill aber für Furore und ist als Zweiter der Gruppe F hinter Rumänien auf dem besten Wege zur Endrunden-Teilnahme - es wäre die erste der Verbands-Geschichte.NORWEGENWeltranglisten-Position: 67. - Trainer: Per-Mathias Högmo (seit 27. September 2013). - Star: Martin Ödegaard (Real Madrid). - Statistik aus deutscher Sicht: 20 Spiele, 13 Siege, 5 Unentschieden, 2 Niederlagen. - Größte Erfolge: WM-Achtelfinale 1938 und 1998. - WM-Teilnahmen: 3 (1938, 1994, 1998). - Bundesliga-Spieler: Rune Jarstein, Per Skjelbred (beide Hertha BSC), Even Hovland (1. FC Nürnberg)In den 90er Jahren hatte der norwegische Fußball um Stürmerstar John Carew eine Hochphase, war zweimal in Folge bei einer WM dabei. Nun fehlen den Skandinaviern die großen Namen. Prominentester Schützling von Trainer Per-Mathias Högmo ist Martin Ödegaard, der bei Real Madrid unter Vertrag steht und von zahlreichen europäischen Topklubs gejagt wurde. Bei den letzten vier Weltmeisterschafts-Endrunden fehlten die Nordeuropäer aber und auch eine EM haben sie seit 2000 nicht mehr erreicht. Auf die erste Endrunden-Teilnahme seit 16 Jahren im kommenden Sommer dürfen sie als Dritter der Gruppe H hinter Kroatien und Italien aber zumindest noch hoffen.ASERBAISCHANWeltranglisten-Position: 108. - Trainer: Robert Prosinecki (seit 3. Dezember 2014) - Star: Prosinecki. - Statistik aus deutscher Sicht: 4 Spiele, 4 Siege. - Größte Erfolge: keine. - WM-Teilnahmen: keine. - Bundesliga-Spieler: Dimitri Nazarov (Karlsruher SC)An einer WM oder EM hat Aserbaidschan noch nie teilgenommen. Doch mit erfahrenen Trainern will der Verband daran auf Sicht etwas ändern. Von 2008 bis Oktober 2014 war der frühere Bundestrainer Berti Vogts für das Nationalteam zuständig, seit Dezember ist es der ehemalige kroatische Mittelfeld-Star Robert Prosinecki - der in Schwenningen am Neckar geboren ist. In der EM-Quali schlagen sich die Aserbaidschaner trotz erst vier Punkten beachtlich, in Italien verloren sie nur 1:2. Auf Deutschland trafen sie bereits in zwei der letzten drei Ausscheidungen: In der für die WM 2010 verloren sie 0:2 und 0:4, in der für die EM 2012 1:6 und 1:3.SAN MARINOWeltranglisten-Position: 192. - Trainer: Pierangelo Manzaroli (seit 15. Februar 2014). Star: keiner. Statistik aus deutscher Sicht: 2 Spiele, 2 Siege. - Größte Erfolge: keine. - WM-Teilnahmen: keine. - Bundesliga-Spieler: keineAls 192. der Weltrangliste ist San Marino nominell das zweitschlechteste Team Europas vor Andorra (202.). Auf Deutschland traf das Team aus der 30.000-Mann-Enklave in der Qualifikation zur EM 2008: Der spätere Vize-Europameister gewann in Nürnberg 6:0, i
    Translate to
  •   Weder siegt - Immobile flucht 2 days ago - Sport 1
    Ciro Immobile ist bei der Testspiel-Niederlage des FC Sevilla gegen Werder Bremen frustriert ausgewechselt worden.Der Neuzugang des spanischen Erstligisten biss sich an der Abwehr des Bundesliga-Klubs die Zähne aus und blieb über weite Strecken des Spiels blass - Bremen gewann das Duell mit 3:1.Bei seiner einzigen nennenswerten Offensivaktion wurde Immobile bei einem Schuss im letzten Moment geblockt - kurz darauf musste er das Spielfeld in der 76. Minute verlassen. Zu allem Überfluss legte sich der ehemalige Spieler von Borussia Dortmund dabei auch noch mit den Schiedsrichter an.Werder Bremen zeigte sich trotz des Abgangs von Topstürmer Franco di Santo in guter Form: Felix Kroos (27. Spielminute, Strafstoß) traf ebenso wie Anthony Ujah (32.) und Oliver Hösing(83.). Den späten Anschlusstreffer für die Spanier erzielte Vitolo acht Minuten vor Spielende. 
    Translate to
  •   Foot - CM 2018 - Mondial 2018: Tanzanie ou Malawi pour l'Algérie, Libéria ou Guinée-Bissau pour la Côte d'Ivoire 3 days ago - L'equipe
    L’Algérie affrontera le vainqueur de l’opposition entre...
    Translate to
  •   Trochowski trifft gegen Norwich 3 days ago - Sport 1
    Der ehemalige Nationalspieler Piotr Trochowski entwickelt sich beim Bundesligisten FC Augsburg offenbar zu einer echten Verstärkung.Im Testspiel gegen den englischen Erstliga-Aufsteiger Norwich City sorgte der Neuzugang (51.) am Samstag mit einem Freistoß aus 30 Metern für die 1:0-Führung, die 1:2 (0:0)-Niederlage in Prien am Chiemsee konnte der 31-Jährige allerdings nicht verhindern.Youssouf Mulumbu (77.) und Lewis Grabban (89.) drehten das Spiel mit zwei späten Toren.Der 35-malige Nationalspieler Trochowski, der zuletzt für den FC Sevilla aktiv war, hatte in der Vorbereitung zunächst als Gastspieler in Augsburg überzeugt und zu Beginn der Woche einen Vertrag bis 2016 mit Option auf ein weiteres Jahr beim Europa-League-Teilnehmer erhalten. 
    Translate to
  •   Bender: Wechsel kein Thema 3 days ago - Sport 1
    Mittelfeldspieler Sven Bender hat sich im exklusiven SPORT1-Interview zu seiner persönlichen Situation bei Borussia Dortmund und der Zusammenarbeit mit Trainer Thomas Tuchel geäußert. "Wir haben einen neuen Trainer. Das ist für uns ein kompletter Neustart. Bislang klappt das Zusammenspiel zwischen Trainer und Mannschaft wunderbar", so Bender zu SPORT1.Auch zu den BVB-Neuzugängen und dem Konkurrenzkampf in der Mannschaft hat der ehemalige Münchner Stellung bezogen."Wir haben die Dreifachbelastung und brauchen jeden Mann. Es tut gut, dass wir Gonzalo Castro und Julian Weigl dazu gewonnen haben", so Bender weiter.Bender will mehr EinsatzzeitMit seiner persönlichen Rolle beim BVB war Bender in der vergangenen Saison nicht wirklich zufrieden. Er habe sich mehr Einsatzzeit gewünscht, so der 26-jährige.Ein Wechsel war für Bender nach eigener Aussage aber trotzdem kein Thema. "Ich habe noch zwei Jahre Vertrag. Ich weiß, was ich am BVB habe", betonte Bender.  
    Translate to
  •   Fürth bezwingt KSC in letzter Minute 3 days ago - Sport 1
    Stefan Ruthenbeck hat ein erfolgreiches Pflichtspiel-Debüt auf der Trainerbank von Zweitligist Greuther Fürth gefeiert. Im ersten Saisonspiel mit dem Kleeblatt besiegte der ehemalige Aalener Coach den Karlsruher SC 1:0 (0:0) und feierte damit einen Start nach Maß.Der KSC musste nach dem unglücklichen Scheitern in der Relegation gegen den Hamburger SV einen Nackenschlag zum Auftakt verkraften. Das Siegtor für die Gastgeber gelang Marco Stiepermann erst in der 89. Minute (Highlights am Sonntag, ab 9.30 Uhr in Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga).Vor 10.835 Zuschauern neutralisierten sich vor der Pause beide Teams. Große Torchancen gab es nicht, Fürth wirkte aber zumindest einen Tick gefährlicher (Die Statistiken zum Spiel zum Nachlesen).Nach dem Seitenwechsel hatte Neuzugang Jürgen Gjasula in der 47. Minute die erste gute Möglichkeit für die Hausherren, Robert Zulj verfehlte in der 70. Minute das KSC-Gehäuse nur knapp, ehe Stiepermann doch noch für den letztlich verdienten Dreier sorgte (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER).Ruthenbeck hatte vier neue Spieler in seiner erste Elf eingebaut. Im Tor erhielt der ehemalige Bremer Sebastian Mielitz das Vertrauen. Im Mittelfeld spielten die beiden früheren Aalener Gjasula und Andreas Hofmann, auf der rechten Außenbahn agierte der Norweger Veton Berisha.KSC-Coach Markus Kauczinski hatte beim Tabellendritten der Vorsaison von den Neuzugängen nur Stürmer Erwin Hoffer in der Startformation aufgeboten. Für den Ex-Düsseldorfer war der Arbeitstag aber nach 45 Minuten vorbei, Routinier Dominic Peitz ersetzte ihn zu Beginn der zweiten Hälfte.Auch die damit einhergehende Umstellung von einem 4-4-2 auf ein 4-2-3-1 sorgte bei den Gästen allerdings nicht für eine Leistungssteigerung.
    Hamburg Mali Bundesliga Transfer
    Translate to
  •   "Wie eine Liebesbeziehung" 3 days ago - Sport 1
    Kevin Kuranyi trägt ab sofort das Hoffenheimer Trikot, nach fünf Jahren bei Dynamo Moskau kehrt der Stürmer in die Bundesliga zurück."Das Projekt Hoffenheim gefällt Kevin, das war ein großer und entscheidender Punkt bei seiner Entscheidung", erklärte jetzt Kuranyis Berater Roger Wittmann im Gespräch mit SPORT1: "Es ist wie eine Liebesbeziehung".Wittmann erklärt, dass sich Hoffenheims Trainer Markus Gisdol, aber auch Sportdirektor Alexander Rosen "mächtig ins Zeug gelegt hätten". Für seinen Klienten sei es "beeindruckend gewesen, wie sehr man ihn wollte."Der ehemalige Nationalspieler unterschrieb einen Einjahresvertrag in Hoffenheim. "Ich bin hochmotiviert, mich noch einmal in der Bundesliga zu beweisen", sagte der 33-Jährige  in einem ersten Statement am Freitagabend.Die Rückkehr nach Deutschland sei für ihn noch einmal eine große Herausforderung, der er sich mit Begeisterung stelle".
    Mali Hoffenheim Bundesliga
    Translate to
  •   Neururer: Leipzig marschiert durch 3 days ago - Sport 1
    SPORT1-Experte Peter Neururer sieht vor dem Saisonstart vor allem RB Leipzig besonders unter Druck."Ralf Rangnick hat mehr als 15 Millionen Euro in die Hand genommen - mehr als die anderen Konkurrenten zusammen - obwohl es im vergangenen Jahr schon eine Spitzenmannschaft in Leipzig gab", sagte Neururer im Gespräch mit SPORT1.Deshalb ist für den ehemaligen Trainer des VfL Bochum eines klar: "Ich gehe davon aus, dass Leipzig durchmarschiert. Wenn sie das nicht machen, wurden viele Fehler gemacht".1860 München, das in der vergangenen Saison in der Relegation nur knapp den Klassenerhalt gegen Holstein Kiel schaffte, stellt Neururer ein schlechtes Zeugnis aus."Mehr Fehler als 1860 kann man gar nicht machen. Das irre Chaos begann schon zu Saisonbeginn, als Ex-Trainer Ricardo Moniz nicht nur den Aufstieg als Ziel ausgab, sondern den Meistertitel", sagte Neururer, "hinzu kam ein Trainerwechsel, der nichts brachte. Nach dem zweiten Trainerwechsel haben sie gerade so gegen Holstein Kiel die Klasse gehalten".Für Neururer ist es daher "die größte Frage vor der neuen Saison, wie sich 1860 München entwickelt. Haben sie den Schock überwunden? Stellt man die Fehler der letzten Jahre ab? Dann könnte der Klub zu einer Spitzenmannschaft werden", erklärte der 60-Jährige.
    Translate to
  •   Schalke verlängert mit Sane 3 days ago - Sport 1
    Der FC Schalke 04 hat den Vertrag mit Top-Talent Leroy Sane (19) vorzeitig um zwei Jahre bis 2019 verlängert. Das gaben die Königsblauen am Samstag bekannt. "Leroy ist ein überaus talentierter Spieler, der bereits in der vergangenen Saison angedeutet hat, wie vielseitig einsetzbar er im Offensivbereich ist", sagte Manager Horst Heldt.Der offensive Mittelfeldspieler absolvierte in der vergangenen Saison 14 Bundesliga-Partien für die Schalker und erzielte drei Treffer. Gleich bei seinem Champions-League-Debüt gegen Real Madrid trug er sich beim 4:3-Auswärtssieg in die Torschützenliste ein."Angesichts seiner Entwicklung und des großen Potenzials freuen wir uns sehr, dass Leroy seine Zukunft auf Schalke sieht", sagte Heldt.Leroy Sane, Sohn des ehemaligen Bundesliga-Profis Souleyman Sane, war 2011 von Bayer Leverkusen zu den Königsblauen gewechselt, für die er bereits von 2005 bis 2008 gespielt hatte.Seine ersten Schritte im Fußball machte er von 2001 bis 2005 bei der SG Wattenscheid 09, bei der auch sein Vater einst spielte. Mit der Schalker U19 wurde er in der vergangenen Saison deutscher Meister. 
    Translate to