Friendlies

Show news 
from sources 
  •   Denia looking forward to Spain's finals return 1 hour ago - UEFA
    Two-time winners Spain have not graced the U17 finals since 2010, and coach Santi Denia says it is "our turn to compete, play in, and above all enjoy" the tournament.
    Translate to
  •   Sporting fans hailed by Barcelona's Wilde 8 hours ago - UEFA
    Wilde scored twice to help FC Barcelona into the final but praised the Sporting Clube de Portugal players and fans, a competition record crowd in Lisbon that made João Benedito proud.
    Translate to
  •   Late Barcelona surge downs Sporting 10 hours ago - UEFA
    FC Barcelona 5-3 Sporting Clube de PortugalBateria and Paco Sedano score in the last minute to take the holders through in front of a record 12,076 crowd.
    Translate to
  •   Liga, Cordoba-Athletic Bilbao 0-1. Decide autorete Deivid 12 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/calcio_estero/liga/2015/04/24-406064/Liga%2C+Cordoba-Athletic+Bilbao+0-1.+Decide+autorete+Deivid?rssimage I baschi vincono grazie ad un'autogol di Deivid
    Translate to
  •   Bulgarian club fined for swastika 15 hours ago - BBC
    CSKA Sofia are fined £13,700 after fans had a banner with a swastika during a home derby with Lokomotiv Sofia.
    CSKA Sofia Bulgaria Transfer
    Translate to
  •   PSG - Blanc : « Le triplé, important pour le club » 15 hours ago - Football365.fr
    Éliminé en Ligue des Champions, le PSG, déjà vainqueur de la Coupe de la Ligue, reste tout de même en course pour remporter la Coupe de France et le championnat. Avant d'affronter Lille samedi, Laurent Blanc évoque cette fin de saison.
    Translate to
  •   PSG/Blanc : « Le triplé, important pour le club » 16 hours ago - Football365.fr
    Éliminé en Ligue des Champions, le PSG, déjà vainqueur de la Coupe de la Ligue, reste tout de même en course pour remporter la Coupe de France et le championnat. Avant d'affronter Lille samedi, Laurent Blanc évoque cette fin de saison.
    Translate to
  •   Schmadtke im Volkswagen Doppelpass 16 hours ago - Sport 1
    Jörg Wontorra begrüßt am Sonntag ab 11 Uhr (LIVE im TV auf SPORT1 und in unserem Sportradio SPORT1.fm) im Volkswagen Doppelpass aus dem Hilton Munich Airport Hotel Jörg Schmadtke vom 1. FC Köln.Der Manager wird sich ausführlich zum Rhein-Derby am Tag zuvor gegen Bayer Leverkusen und der Situation des FC äußern. Zusammen mit Schmadtke diskutieren ARD-Kommentator Tom Bartels und Matthias Brügelmann (Bild). Als SPORT1-Experte komplettiert Thomas Helmer die Runde.
    Translate to
  •   Singler verlässt Doping-Kommission 16 hours ago - Sport 1
    Der Heidelberger Doping-Experte Andreas Singler hat Konsequenzen aus dem Zwist innerhalb der Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin gezogen und seinen Rücktritt angekündigt.Singler war in die Kritik geraten, nachdem er am 2. März ohne Absprache mit den weiteren Kommissionsmitgliedern erste Erkenntnisse der jahrelangen Ermittlungen zur Doping-Vergangenheit an der Freiburger Universität veröffentlicht hatte. Dabei hatte er den Fußball und Radsport schwer belastet."Die Kommission bedauert sehr, dass eine weitere Zusammenarbeit mit Dr. Singler, der ein anerkannter Doping-Experte ist, nicht mehr möglich ist, und dankt ihm für die bisher geleistete Arbeit", sagte die Kommissionsvorsitzende Letizia Paoli, die Singlers Alleingang mehrfach kritisiert hatte.Das Vertrauensverhältnis sei "leider in den vergangenen Monaten durch seine eigenmächtigen Aktionen und die Weigerung zur Mediation, Kommunikation und Kooperation zerstört worden", hieß es in einer Mitteilung.Singler hatte geschrieben, dass in den "späten 1970er und frühen 1980er Jahren" beim VfB Stuttgart "im größeren Umfang" und "wenn auch nur punktuell nachweisbar" auch beim damaligen Zweitligisten SC Freiburg Anabolika-Doping vorgenommen worden sei.Im Radsport sei es zu systematischem Doping gekommen, Schlüsselfigur in allen Fällen war der frühere Freiburger Mediziner Dr. Armin Klümper.Der Abschied Singlers aus der Kommission, die ihre Ergebnisse erst nach dem kompletten Abschluss der Arbeiten im Herbst veröffentlichen will, zeichnete sich ab. Paoli hatte die Vorgehensweise ihres Kollegen stark kritisiert, am Donnerstag entschuldigte sich die Kommission beim VfB und SC Freiburg für das Vorpreschen.Den Beschluss der Kommission muss Hans-Jochen Schiewer, Rektor der Albert-Ludwigs-Universität, noch bestätigen. Dies ist aber reine Formsache.
    Translate to
  •   Juve, dolore all'anca: per Evra niente derby 16 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/juve/2015/04/24-406030/Juve%2C+dolore+all%27anca%3A+per+Evra+niente+derby?rssimage Il francese non si è allenato, resterà a riposo anche alla vigilia della gara contro il Torino a causa di una botta rimediata contro il Monaco
    Translate to
  •   Promes, 9 gol in Russia: è nei piani di Van Gaal 16 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/talent_scout/2015/04/24-406029/Promes%2C+9+gol+in+Russia%3A+%C3%A8+nei+piani+di+Van+Gaal?rssimage E’ un attaccante esterno, ha 23 anni, è olandese ed è stato acquistato nella scorsa estate dallo Spartak Mosca. Ha un contratto fino al 2018 e viene seguito dal tecnico del Manchester United.
    Translate to
  •   Daems verlässt Mönchengladbach 16 hours ago - Sport 1
    Filip Daems wird den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach nach zehn Jahren am Saisonende verlassen.Der 36 Jahre alte Abwehrspieler wechselt in seine belgische Heimat zum KVC Westerlo.Der Erstligist aus der Jupiler League gab die Verpflichtung am Freitag bekannt und zeigte Daems auf einem Foto bereits im neuen Trikot.Daems erhält in Westerlo einen Zweijahresvertrag.Der langjährige Borussia-Kapitän war 2005 von Genclerbirligi aus der Türkei nach Mönchengladbach gewechselt, er absolvierte für den fünfmaligen deutschen Meister 232 Pflichtspiele.In der laufenden Saison allerdings blieb er ohne Liga-Einsatz.
    Translate to
  •   Evra si ferma: niente derby Per Allegri dubbio modulo 17 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Evra si ferma: niente derby Per Allegri dubbio modulo Il francese non si è allenato per un dolore all'anca sinistra accusato col Monaco: riprenderà a lavorare domenica, ma salterà la sfida con i granata
    Translate to
  •   Onazi: "Sogno la Champions Col Chievo sarà una finale" 17 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Onazi: "Sogno la Champions Col Chievo sarà una finale" Il nigeriano cerca rilancio contro i gialloblù: "La Coppa per me è come un Mondiale, voglio realizzare questo sogno. Il leader biancoceleste? È Pioli"
    Translate to
  •   Toulouse : Le groupe face à Nantes 17 hours ago - Football365.fr
    Dominique Arribagé, le coach toulousain, a retenu un groupe de dix-huit joueurs pour le match de samedi contre Nantes (34eme journée de Ligue 1). E.Didot est trop juste.
    Toulouse USA Ligue 1
    Translate to
  •   Guerrero vom Denguefieber genesen 18 hours ago - Sport 1
    Der ehemalige Bundesliga-Profi Paolo Guerrero ist vom Denguefieber genesen und wieder ins Training eingestiegen.Der 31 Jahre alte Stürmer in Diensten des brasilianischen Erstligisten Corinthians Sao Paulo hatte zwei Wochen pausieren und stationär gegen den Virus behandelt werden müssen."Es waren 14 lange Tage, Gott sei Dank fühle ich mich besser. Ich hoffe, dass ich beim nächsten Spiel der Copa Libertadores auf dem Platz stehen kann", sagte Guerrero im Rahmen einer Pressekonferenz.Der Peruaner spielte in der Bundesliga von 2004 bis 2006 für Bayern München und anschließend bis 2012 für den Hamburger SV.Im Achtelfinale der Copa Libertadores trifft er mit dem Gewinner von 2012 am 7. Mai auf den Guarani FC.
    Bayern Munich Hamburg Mali Bundesliga Injury and suspension
    Translate to
  •   Tout ce qu'il faut savoir sur Toulouse - Nantes 18 hours ago - Football365.fr
    Après deux succès consécutifs en Ligue 1, Toulouse doit poursuivre sa bonne série à domicile samedi soir face à Nantes pour pouvoir encore rêver d'élite la saison prochaine. Les Toulousains peuvent, en cas de victoire, s'éloigner un peu plus de la zone de relégation.
    Toulouse USA Ligue 1
    Translate to
  •   43 days to go 19 hours ago - FIFA
    The youngest and oldest goalscorer at the FIFA Women's World Cup both came during USA 2003, when Russia's Elena Danilova, at 16-years-and-96-days-old, scored in the 89th minute against Australia to seal a 2-1 win, while Charmaine Hooper's lone goal against China PR in the quarter-finals sent Canada through to the semi-finals; she was 35-years-and-261-days-old at the time.
    Russia USA South Africa
    Translate to
  •   "Barcelona? Die Besten der Welt aktuell, natürlich" 19 hours ago - Kicker
    Matthias Sammer erinnert, dass "die Spieler entscheidend" seien - doch das wird gegen den FC Barcelona dann doch schnell überhört: Schon am Freitag freute sichPep Guardiola auf die erstmalige Rückkehr ins Camp Nou, seine Tochter ebenfalls. Ganz nebenbei können die Bayern am Wochenende Meister werden. Rafinha wird gegen Hertha ausfallen.
    Translate to
  •   Breitenreiter dementiert Wechselgerüchte 19 hours ago - Kicker
    Das 0:3 in Dortmund soll raus aus den Köpfen. Anknüpfen an das Heimspiel gegen Augsburg (2:1) lautet die Devise beim SC Paderborn. Doch ausgerechnet der damalige Siegtorschütze droht gegen Bremen auszufallen: Srdjan Lakic. Die gute Nachricht aus Paderborner Sicht: Trainer André Breitenreiter hat am Freitag ausdrücklich jegliche Wechselgerüchte dementiert.
    Translate to
  •   U17: Passlack führt EM-Kader an 19 hours ago - Sport 1
    Angeführt von Dortmunds Nachwuchshoffnung Felix Passlack greifen die deutschen U17-Fußballer bei der Europameisterschaft in Bulgarien (3. bis 23. Mai) nach dem Titel.Der torgefährliche Mittelfeldspieler, der im Wintertrainingslagers des BVB überzeugt und am Mittwoch seinen Vertrag bis 2018 verlängert hatte, führt das 18-köpfige DFB-Aufgebot als Kapitän zu den Titelkämpfen.In der EM-Qualifikation hatte sich das Team von Trainer Christian Wück in einer Gruppe mit Italien, der Slowakei und der Ukraine als Gruppensieger durchgesetzt.In der Gruppenphase trifft die DFB-Elf nun auf Belgien (6. Mai), Slowenien (9. Mai) und Tschechien (12. Mai).Neben dem EM-Titel geht es dabei auch um die Qualifikation für die U17-Weltmeisterschaft in Chile (17. Oktober bis 8. November). Hierfür muss die DFB-Auswahl ins Halbfinale einziehen oder ein Playoff-Spiel gegen einen der unterlegenen Viertelfinalisten gewinnen."Das Minimalziel ist die Qualifikation zur WM", sagt Coach Wück. "Ansonsten wollen wir natürlich so weit wie möglich kommen, das bedeutet: Europameister werden."Das deutsche Aufgebot für die U17-EM in Bulgarien:Tor: Constantin Frommann (SC Freiburg), Markus Schubert (Dynamo Dresden)Abwehr: Joel Abu Hanna (Bayer Leverkusen), Enes Akyol (Hertha BSC), Dzenis Burnic (Borussia Dortmund), Jonas Busam (SC Freiburg), Erdinc Karakas (VfL Bochum), Daniel Nesseler (Bayer Leverkusen)Mittelfeld: Niklas Dorsch (Bayern München), Dennis Geiger (1899 Hoffenheim), Gökhan Gül (VfL Bochum), Salih Özcan (1. FC Köln), Felix Passlack (Borussia Dortmund), Görkem Saglam (VfL Bochum), Niklas Schmidt (Werder Bremen)Sturm: Johannes Eggestein (Werder Bremen), Mats Köhlert (Hamburger SV), Janni Serra (Borussia Dortmund)
    Translate to
  •   Die Restprogramme der Europa-League-Aspiranten 19 hours ago - Sport 1
    Ab der Saison 2015/2016 ist die Europa League LIVE bei SPORT1 zu sehen. Doch welche Mannschaften in der kommenden Spielzeit deutsche Punkte für die Fünf-Jahreswertung sammeln und auf Borussia Mönchengladbach und den VfL Wolfsburg folgen, steht noch nicht fest.Fünf Spieltage vor Schluss hat der FC Schalke 04 - am Abend bei Mainz 05 im Einsatz (ab 20 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) auf Rang fünf mit 42 Punkten und einem Torverhältnis von 38:32 die besten Karten auf einen Startplatz. Doch auch der Zehnte Eintracht Frankfurt (36/51:57) liebäugelt noch mit dem europäischen Geschäft.Mit dem Tabellenrechner von SPORT1 können Sie die restlichen Partien durchtippen und schauen, wer Ihrer Meinung nach bald in Europa für Furore sorgen darf.In den vergangenen Wochen schien es so, als wolle kein Verein international spielen. Im Schneckenrennen war Borussia Dortmund über die letzten fünf Spiele Spitzenreiter – mit gerade einmal sieben Zählern. Schalke 04, der FC Augsburg, Werder Bremen, 1899 Hoffenheim und Eintracht Frankfurt konnten gerade einmal vier oder fünf Punkte holen (zusammen 22 Punkte).Die Borussia scheint also in bester Verfassung für die anstehende Schlussphase der Saison zu sein. Auch der Spielplan spricht nicht gegen den BVB.Drei Heimspiele stehen für das Team von Noch-Trainer Jürgen Klopp auf dem Programm, insgesamt hat man das Ticket für Europa durch drei direkte Duelle mit der Konkurrenz selbst in der Hand.Auch Hoffenheim und Frankfurt sind in drei "Sechs-Punkte-Spielen" gefordert.Das nominell leichteste Restprogramm hat allerdings der FC Schalke 04. Alle fünf verbleibenden Gegner stehen in der unteren Tabellenhälfte, darunter die Abstiegskandidaten Stuttgart, Paderborn und Hamburg.Der auswärtsschwache FC Augsburg muss noch zu den Bayern und nach Gladbach. Die Heimspiele gegen Köln und Hannover werden deswegen zu Pflichtaufgaben.Borussia Dortmund:Frankfurt (H)Hoffenheim (A)Hertha (H)Wolfsburg (A)Bremen (H)(28.04. DFB-Pokal in München)Schalke 04:Mainz (A)Stuttgart (H)Köln (A)Paderborn (H)Hamburg (A)FC Augsburg:Hamburg (A)Köln (H)Bayern (A)Hannover (H)Gladbach (A)Werder Bremen:Paderborn (A)Frankfurt (H)Hannover (A)Gladbach (H)Dortmund (A)1899 Hoffenheim:Hannover (A)Dortmund (H)Frankfurt (A)Leverkusen (A)Hertha (H)Eintracht Frankfurt:Dortmund (A)Bremen (A)Hoffenheim (H)Hertha (A)Leverkusen (H)Auch im Abstiegskampf der Bundesliga ist Spannung vorprogrammiert. Der Spielplan hat noch einige direkte im Angebot. Der SC Freiburg, derzeit auf Rang 14 mit 29 Punkten und 29:39 Toren mit der besten Ausgangslage, spielt in den letzten vier Partien sogar gegen vier direkte Konkurrenten. Am 34. Spieltag könnte es in Hannover zu einem echten Endspiel kommen!Eine ähnliche Situation steht beim VfB Stuttgart an. Der Tabellen-17. misst sich noch mit drei Abstiegskandidaten. Zum Abschluss geht's nach Paderborn – ebenfalls ein mögliches Duell ums nackte Überleben.Mit vier Duellen mit Europakandidaten stehen für Hannover 96 um den neuen Trainer Michael Frontzeck besonders harte Wochen an. Vielleicht sorgt der Trainerwechsel-Effekt ja für eine Überraschung.Auf Bundesliga-Dino und Schlusslicht Hamburger SV (25/16:44) und Aufsteiger SC Paderborn warten nur zwei  Duelle mit Tabellennachbarn. Der FC Schalke 04 könnte mit drei Spielen gegen Abstiegskandidaten das Zünglein an der Waage sein.SC Freiburg:Stuttgart (A)Paderborn (H)Hamburg (A)Bayern (H)Hannover (A)Hannover 96:Hoffenheim (H)Wolfsburg (A)Bremen (H)Augsburg (A)Freiburg (H)SC Paderborn:Bremen (H)Freiburg (A)Wolfsburg (H)Schalke (A)Stuttgart (H)VfB Stuttgart:Freiburg (H)Schalke (A)Mainz (H)Hamburg (H)Paderborn (A)Hamburger SV:Augsburg (H)Mainz (A)Freiburg (H)Stuttgart (A)Schalke (H)
    Translate to
  •   Daten und Fakten zum FC Barcelona 20 hours ago - Sport 1
    Bayern München trifft im Halbfinale der Champions League auf den FC Barcelona. Die Auslosung bescherte Trainer Pep Guardiola Duelle mit seinem Ex-Klub. Die Bayern müssen am Mittwoch, dem 6. Mai in Barcelona antreten und empfangen die Katalanen am Dienstag, den 12. Mai zum Rückspiel.Das ist der FC Barcelona:Erfolge:22-mal Meister (zuletzt 2013)26-mal Pokalsieger (Rekord, zuletzt 2012)Europapokal der Landesmeister/Champions League (4): 1992 (mit Spieler Pep Guardiola), 2006, 2009, 2011 ('09 und '11 jeweils mit Trainer Pep Guardiola)Europapokal der Pokalsieger (4, Rekord): 1979, 1982, 1989, 1997Messepokal/UEFA-Cup (3): 1958, 1960, 1966UEFA-Supercup (4): 1992, 1997, 2009, 2011Klub-WM (2, Rekord): 2009, 2011Personal:Stars: Andres Iniesta (30), (35, beide Spanien und Mittelfeld), Lionel Messi (27, Argentinien), Neymar (23, Brasilien), Luis Suarez (28, Uruguay, alle Stürmer)Deutscher: Marc-Andre ter Stegen (22, Torwart)Trainer: Luis Enrique (44, Spanien, seit 2014)    Bilanz gegen den FC Bayern:8 Spiele (1 Sieg/2 Unentschieden/5 Niederlagen)UEFA-Cup, 1995/96, Halbfinale: 2:2/1:2 (der FC Bayern gewann den Titel - 2:0/3:1 gegen Girondins Bordeaux)Champions League, 1998/99, Zwischenrunde: 0:1/1:2 (der FC Bayern verlor das Endspiel 1:2 gegen Manchester United)Champions League, 2008/09, Viertelfinale: 4:0, 1:1 (der FC Barcelona gewann das Endspiel 2:0 gegen Manchester United)Champions League, 2012/13, Halbfinale: 0:4, 0:3 (der FC Bayern gewann das Endspiel 2:1 gegen Borussia Dortmund)     Der Weg ins Halbfinale:  Gruppenphase: Apoel Nikosia (1:0, 4:0), Paris St. Germain (2:3/3:1), Ajax Amsterdam (3:1, 2:0)Achtelfinale: Manchester City (2:1, 1:0) Viertelfinale: Paris St. Germain (3:1, 2:0)  
    Translate to
  •   Eberl will noch sehr lange mit Favre zusammenarbeiten 20 hours ago - Kicker
    Wer Erfolg hat, macht sich interessant. Das gilt für Borussias Spieler, das gilt für Sportdirektor Max Eberl - und das gilt speziell für Trainer Lucien Favre, der seit Februar 2011 einen sensationellen Höhenflug mit den Fohlen hinlegt. Kein Wunder also, dassder Name Favre auftaucht, wenn bei Top-Klubs wie zuletzt Borussia Dortmund Trainerkandidaten gehandelt werden. Doch Eberl wird deswegen nicht nervös.
    Translate to
  •   Ex-Profi: Nürnberg wollte bestechen 21 hours ago - Sport 1
    Der frühere Bundesliga-Profi Michael Krätzer hat einen angeblichen Manipulationsversuch des 1. FC Nürnberg in der Saison 1992/93 öffentlich gemacht."Wir waren praktisch abgestiegen. Am letzten Spieltag mussten wir nach Nürnberg, für die ging es noch um den Klassenerhalt. Einen Tag vor dem Spiel erhielten wir einen Anruf aus Nürnberg. Sie fragten uns, was wir für eine Niederlagen haben wollten", sagte der damalige Stürmer des 1. FC Saarbrücken zu 11freunde."Wir hatten uns schon geeinigt", berichtete der heute 53-Jährige weiter: "Die Kohle sollte direkt in die Mannschaftskasse gehen, für die Abschlussfahrt. Dann ging das eine Weile hin und her. Unfassbar viele Telefonate. Die Nürnberger machten im Endeffekt einen Rückzieher, weil Andreas Köpke strikt dagegen war."Das Spiel gewann Nürnberg nach Saarbrücker Führung mit 4:1, der FCN hielt die Klasse."Ob am Ende trotzdem alles sauber lief, bezweifele ich aber", sagte Krätzer: "Zwei von uns haben mit so angezogener Handbremse gespielt, wie ich es noch nie zuvor von ihnen gesehen hatte."Gerüchte um einen entsprechenden Manipulationsversuch beim betreffenden Spiel hatte es schon öfter gegeben.
    Mali Nurnberg Bundesliga
    Translate to
  •   Guardiola: "Ich kehre zurück nach Hause" 22 hours ago - Sport 1
    Der FC Bayern trifft im Halbfinale Champions League auf den FC Barcelona.Und als eine der ersten Reaktionen hat Trainer Pep Guardiola seine Tochter über das Wiedersehen mit seinem Ex-Klub informiert. "Ich habe mit meiner Tochter vereinbart, dass ich ihr eine SMS schicke und ihr mitteile, wer der Gegner ist", sagte Guardiola auf SPORT1-Nachfrage.Die Bayern treten am 6. Mai zunächst auswärts beim Team an, mit dem ihr Trainer zweimal die Champions League. Das Rückspiel findet am 12. Mai in München statt. Im zweiten Halbfinale hat Real Madrid gegen Juventus Turin zunächst Heimrecht.SPORT1 fasst die Reaktionen zur Auslosung zusammen:Pep Guardiola (Trainer FC Bayern): "Ich kehre zurück nach Hause. Das ist natürlich speziell. Alles andere wäre gelogen. Barcelona ist eine Top-Mannschaft. Wir müssen zwei Mal so spielen wie gegen Porto. Thiago allein kann das Duell für uns nicht gewinnen. Wir brauchen die ganze Mannschaft. Luis Enrique hat eine große Qualität als Trainer. Ich bin nicht überrascht, dass er es geschafft hat. Er verdient den Erfolg. Er ist ein Supertyp und ein Supermensch."Matthias Sammer (Vorstand Sport FC Bayern): "Irgendwie hatte ich das schon im Gefühl. Diese Geschichten schreibt nur der Fußball. Ich freue mich darauf. Barcelona haben wir zu akzeptieren und zu respektieren. Die Chancen stehen 50:50. Was gibt es Schöneres im Fußball als solch große Spiele? Wir müssen uns nicht verstecken. Entscheidend ist immer noch, dass die Spieler auf dem Feld das Spiel prägen. Sie werden trainiert von zwei großartigen Trainern. Aber die spielen nicht mit."Luis Enrique (Trainer FC Barcelona): "Das werden besondere Spiele gegen die Bayern. Es ist das erste Mal, dass ich auf Guardiola treffe und er auf den Verein. Man weiß vorher nie, ob es besser ist, sich in einer oder zwei Partien gegenüberzustehen."Philipp Lahm (Kapitän FC Bayern): "Das ist eine schwierige Aufgabe, aber zum Glück haben wir das Rückspiel zuhause. Das könnte ein Vorteil sein. Da treffen zwei Mannschaften aufeinander, die Fußball spielen wollen. Barcelona ist momentan sehr gut drauf. Ich sehe die Chancen bei 50:50."Juan Bernat (FC Bayern): "Ein sehr schönes Los. Wir treffen da auf ein sehr großes Team mit einer der besten Angriffsreihen Europas. Wir haben nach dem 6:1 im Rückspiel gegen Porto großes Vertrauen in uns und werden alles daran setzen, nach Berlin ins Finale zu kommen."Thiago (FC Bayern): "Jeder andere Gegner wäre auch sehr schwer gewesen, es ist aber eine Ehre im Camp Nou zu spielen. Wir werden alles daran setzen, um weiterzukommen und in Berlin um die Krone Europas zu spielen."Manuel Neuer (Torwart FC Bayern): "Es war klar, dass wir einen großen Gegner bekommen. Im Halbfinale gibt's keine leichten Kontrahenten mehr, jetzt geht's zur Sache. Auch wenn wir im Halbfinale 2013 gute Erfahrungen mit dem FC Barcelona gemacht haben und zweimal klar gewinnen konnten, so werden doch jetzt die Karten wieder neu gemischt und wir benötigen schon zwei Tages-Topformen, um ins Endspiel zu kommen."Franz Beckenbauer (Ehrenpräsident FC Bayern, bei Sky): "Ich halte den FC Barcelona von seiner Kompaktheit her für den schwersten Gegner. Er ist der Favorit. Ein kleiner Vorteil für die Bayern ist sicherlich, dass das Rückspiel in München stattfindet."Paul Breitner (Markenbotschafter FC Bayern, bei Sky): "Es wäre unfair zu sagen, Real und Juve wären leichter gewesen. Wir wissen, dass wir im Halbfinale die Leistung der ersten Halbzeit vom Viertelfinal-Rückspiel gegen Porto in beiden Spielen abrufen müssen. Pep Guardiola wird schlicht und einfach mit dem FC Bayern gewinnen wollen. Bis zu den Spielen wird Pep genügend Zeit haben, die Emotionen zu verdrängen."Jordi Mestre (Vizepräsident FC Barcelona): "Die Auslosung war keine Überraschung, aber die Bayern und die Tatsache, dass wir das Hinspiel zu Hause bestreiten, machen es richtig schwierig. Wir kennen Pep Guardiola gut, Luis Enrique und er kennen sich gut, was das Duell noch attraktiver macht. Guardiola hat uns als Trainer viel geg
    Translate to
  •   Foot - L1 - ASSE - Christophe Galtier : «La malice de Rolland Courbis n'est pas étrangère» aux bons résultats de Montpellier 22 hours ago - L'equipe
    Christophe Galtier a rendu hommage vendredi à la «malice» de Rolland...
    Translate to
  •   VIDEO: Butcher recalls 'iconic' head wound 22 hours ago - BBC
    England captain Terry Butcher says people still regularly ask him about his head injury from 1989 which left him covered in blood.
    England Injury and suspension
    Translate to
  •   Premiere! Gomez mit Florenz im Halbfinale gegen Sevilla 22 hours ago - Kicker
    Die Halbfinals der Europa League stehen fest: Mario Gomez trifft mit dem AC Florenz auf den Titelverteidiger FC Sevilla - Europapokal-Premiere! Im zweiten Spiel bekommt es Wolfsburg-Bezwinger SSC Neapel mit Außenseiter Dnipro Dnipropetrowsk aus der Ukraine zu tun. Das italienische Duell bleibt also (vorerst) aus.
    Wolfsburg Ukraine Sevilla Europa League
    Translate to
  •   Schmidt: Verlängerung noch kein Thema 22 hours ago - Sport 1
    Roger Schmidt will derzeit noch nicht über eine Verlängerung seines bis 2016 laufenden Vertrages bei Bayer Leverkusen verhandeln."Wenn der Verein mit mir verlängern möchte, dann freut mich das, weil es ein Zeichen von Wertschätzung ist. Aber das ist im Moment kein Thema", sagte der Trainer der Werkself am Freitag.Bayer-Geschäftsführer Michael Schade hatte unter der Woche einen Vorstoß gewagt und erklärt, man sehe "Handlungsbedarf" in Bezug auf Schmidts Vertrag.Im Express erklärte Schade dann am Freitag auch: "Jetzt spielen wir erst einmal die Saison zu Ende."Er bezeichnete Schmidt aber als "Glücksgriff. Er hat die Mannschaft und viele einzelne Spieler besser gemacht. Es wird keinen Spieler geben, der sich negativ über ihn äußern würde. Wir wollen die Mannschaft zusammenhalten, punktuell verstärken und mit Schmidt und seinem Trainer-Team weiterarbeiten".Gelassen reagierte Schmidt auch auf die Gerüchte um einen bevorstehenden Abschied von Mittelfeldspieler Gonzalo Castro. "Ich weiß um seine Gedanken, vielleicht was anderes zu machen, das finde ich nachvollziehbar", erklärte der Coach."Ich kann mir aber vorstellen, dass es reizvoll für ihn ist, weiter Leistungsträger hier zu sein. Ich würde ungern auf ihn verzichten", so Schmidt weiter.Castro wird angeblich von Borussia Dortmund und Bayern München umworben.
    Translate to
  •   Bayern im Halbfinale gegen Barca 23 hours ago - Sport 1
    Der FC Bayern trifft im Halbfinale der Champions League auf den FC Barcelona.Der Rekordmeister hat im Rückspiel gegen den ehemaligen Klub von Trainer Pep Guardiola Heimrecht.Dies ergab die Auslosung in der UEFA-Zentrale im schweizerischen Nyon.Das zweite Halbfinale bestreiten Juventus Turin und Real Madrid. Das Hinspiel findet in Turin statt.Die Hinspiele finden  am 5./6. Mai statt. Die Rückspiele werden am 12./13. Mai ausgetragen.Sammer hat Barcelona "im Gefühl"Sportvorstand Matthias Sammer vom FC Bayern erklärte: "Irgendwie hatte ich das schon im Gefühl. Diese Geschichten schreibt nur der Fußball. Ich freue mich darauf. Barcelona haben wir zu akzeptieren und zu respektieren. Die Chancen stehen 50:50. Was gibt es Schöneres im Fußball als solch große Spiele?"Das Aufeinandertreffen von Coach Guardiola mit seiner alten Liebe sollte laut Sammer aber nicht im Vordergrund stehen: "Entscheidend ist immer noch, dass die Spieler auf dem Feld das Spiel prägen. Sie werden trainiert von zwei großartigen Trainern. Aber die spielen nicht mit."FCB-Legende Franz Beckenbauer hat großen Respekt vor den Katalanen: "Ich halte den FC Barcelona von seiner Kompaktheit her für den schwersten Gegner. Er ist der Favorit. Ein kleiner Vorteil für die Bayern ist sicherlich, dass das Rückspiel in München stattfindet", sagte der "Kaiser" bei Sky.Bayerns Markenbotschafter Paul Breitner sagte direkt nach der Auslosung: "Es wäre unfair zu sagen, Real und Juve wären leichter gewesen. Wir wissen, dass wir im Halbfinale die Leistung der ersten Halbzeit vom Viertelfinal-Rückspiel gegen Porto in beiden Spielen abrufen müssen."
    Translate to
  •   Champions' bonus for group stage draw 23 hours ago - UEFA
    The champions of Spain, England, Germany, Italy, Portugal, France and Russia will be in Pot 1 for next term's group stage draw, as confirmed by the 2015/16 regulations.
    Translate to
  •   Quarter-final second leg facts and figures 23 hours ago - UEFA
    A notable Italian first, a breakthrough for Ukraine and a competition record for Sevilla FC's Daniel Carriço got Mike Hammond's pulse racing as he analysed last night's stats.
    Translate to
  •   Facts and figures 23 hours ago - UEFA
    A notable Italian first, a breakthrough for Ukraine and a competition record for Sevilla FC's Daniel Carriço got Mike Hammond's pulse racing as he analysed last night's stats.
    Translate to
  •   Quarter-final second-leg facts and figures 23 hours ago - UEFA
    A notable Italian first, a breakthrough for Ukraine and a competition record for Sevilla FC's Daniel Carriço got Mike Hammond's pulse racing as he analysed last night's stats.
    Translate to
  •   All set for UEFA Futsal Cup kick-off in Lisbon 1 day ago - UEFA
    A sell-out crowd is set to shatter records in today's semi-finals with hosts Sporting Clube de Portugal playing holders FC Barcelona after ISK Dina Moskva meet Kairat Almty.
    Barcelona Portugal Transfer
    Translate to
  •   95-Tore-Angriff und deutscher Rückhalt 1 day ago - Sport 1
    Thiago hatte vor der Auslosung schon so eine Ahnung. Der Mittelfeldstratege FC Bayern schrieb seinen Bruder Rafinha Alcantara bei Twitter an. "Wird es was?", fragte er ihn.Es wurde was. Im Halbfinale der Champions League trifft Thiago mit seinem Team auf den FC Barcelona. Dort begann er seine Karriere, dort steht mittlerweile sein jüngerer Bruder unter Vertrag.  Allerdings spielt Rafinha im Starensemble der Katalanen nur eine Nebenrolle (DATEN und FAKTEN zum FC Barcelona). Das 22 Jahre alte Talent kommt über Kurzeinsätze nicht hinaus.Dafür bestimmt "El Tridente" das Spiel. Hinter diesem Ausdruck verbergen sich Lionel Messi, Neymar und Luis Suarez, die momentan stärkste Offensivreihe der Welt. Auf 95 Pflichtspieltore bringt es das Trio in dieser Saison.Suarez in Topform Suarez hat erst nach dem Jahreswechsel bewiesen, warum er Barcelona 81 Millionen Euro wert war. Nach langer Sperre aufgrund seiner Beißattacke und Startproblemen ist der Uruguayer nun in Topform.Das zeigte er im Viertelfinale gegen Paris St. Germain, als er im Hinspiel ein Traumsolo inklusive eiskaltem Abschluss zeigte.Mit Suarez hat Barcelona das passende Stück gefunden, um das Offensivpuzzle zusammenzusetzen. Er hält sich vermehrt in der Angriffsmitte auf, während Neymar und Messi auf den Außenpositionen für Wirbel sorgen.Im Mittelfeld findet Andres Iniesta wieder zur alter Stärke. Gerade beim Rückspiel gegen Paris überzeugte der Spanier mit seinen Dribblings und Pässen.Diskussion um Enrique verstummtDie Erfolge der vergangenen Wochen, in denen auch ein 2:1-Sieg gegen Erzrivalen Real Madrid gelang, haben auch die Diskussionen um Trainer Luis Enrique beendet. Der Coach stand nach einem angeblichen Zwist mit Messi zu Jahresbeginn noch auf der Kippe. Doch in den vergangenen 14 Pflichtspielen gelangen ihm 13 Siege, eine vorzeitige Trennung ist deshalb kein Thema mehr. Deshalb geht Enrique unbelastet ins Duell mit seinem ehemaligen Teamkollege. "Das werden besondere Spiele gegen die Bayern. Es ist das erste Mal, dass ich auf Pep Guardiola treffen und er auf den Verein", sagt der 41-Jährige.Es ist auch das erste Mal, dass Messi auf seinen Lehrmeister antritt. Das Halbfinale gegen die Bayern ist für sie auch aus einem anderen Grund etwas Besonderes. Debakel im Frühjahr 2013   Der Argentinier hat nämlich noch was gutzumachen. Bei den Bayern spielen schließlich sechs deutsche Nationalspieler - und die zerstörten im Vorjahr Messis WM-Traum. Und dann gibt es noch die bittere Erinnerungen an die Duelle im Frühjahr 2013: Barcelona erlebte im Halbfinale ein Debakel, verlor gegen die Bayern mit 0:4 und 0:3.  Ein anderes Mal gingen die Münchner unter: Es war 2009, als Barcelona mit Trainer Pep Guardiola die Bayern vorführte. An das 0:4 im Camp Nou haben die Fans des Rekordmeisters schlimme Erinnerungen.Trainer Jürgen Klinsmann musste kurz danach bei den Münchnern gehen. Guardiola führte die Katalanen stattdessen zum Triple-Gewinn.Das Triple im BlickDiesen strebt nun auch sein Nachfolger Enrique an. Er hat es mit Barca auf Anhieb ins Finale der Copa del Rey geschafft, in der Primera Division stehen die Blaugrana auf Platz eins.Die Partien in der Meisterschaft verfolgt Marc-Andre ter Stegen nur von der Bank aus. Dafür ist der ehemalige Torwart in der Königsklasse die Nummer eins.Nach einigen Patzern in der Gruppenphase hat sich ter Stegen im Achtel- und Viertelfinale als stärker Rückhalt erwiesen.Durch die Auslosung steht fest: Ein deutscher Torwart darf das Finale in Berlin bestreiten. Ein Profi aus der Familie Alcantara ebenfalls.
    Translate to
  •   Smith 'glad' of England retirement 1 day ago - BBC
    PFA Player of the Year nominee Kelly Smith says retiring from England duty has helped her focus on club side Arsenal.
    Translate to
  •   "Rendezvous für Pep" 1 day ago - Sport 1
    Die Kugeln sind gespalten in Nyon. Und Europa frohlockt ob der herausgepurzelten Lose.Der FC Barcelona trifft auf den FC Bayern, Juventus Turin empfängt zunächst Real Madrid im Halbfinale der Champions League.SPORT1 fasst die wichtigsten Pressestimmen zur Auslosung zusammen.Marca (Spanien)"Pep kehrt ins Camp Nou zurück. Das größte Aufsehen im Halbfinale der Champions League wird das Duell zwischen Barcelona und dem Bayern München von Pep Guardiola erregen mit dessen Rückkehr. Der deutsche Meister, der beim letzten Duell Barca insgesamt ein 7:0 beibrachte, will ins Finale einziehen, nachdem er im vergangenen Jahr im Halbfinale ausgeschieden war."Sport (Spanien)"Die Auslosung hat ein Duell mit viel Brisanz ergeben zwischen den Mannschaften von Luis Enrique und Pep Guardiola."L'Equipe (Frankreich)"Ein Clasico im Finale? Barca und Real gehen sich aus dem Weg. Das Duell mit Barcelona ist natürlich vor allem für Pep Guardiola ein Rendezvous."Daily Mirror (England)"Was machen wir aus dieser Auslosung? Das erste Halbfinale ist wirklich große Klasse: Pep Guardiola kehrt heim nach Barcelona und trifft auf die Mannschaft, die er aufgebaut hat. Schlafen Sie beim zweiten aber nicht weg. Ein Spiel, auf das sich ein gewisser Zinedine Zidane mit Sicherheit sehr freuen wird."Independent (England)"Beide Duelle lassen Fußballfans sabbern, aber vor allem die Aussicht auf ein Endspiel zwischen Barcelona und Real Madrid versetzt sie in Erregung. Obwohl die beiden spanischen Mannschaften zusammen 20-mal im Finale waren, gab es dort noch nie einen Clasico. Würden Cristiano Ronaldo und Lionel Messi - die beiden unbestritten besten Spieler des Planeten - im wichtigsten Vereinsspiel aufeinandertreffen, könnten sie ein für alle mal entscheiden, wer der Bessere ist."Corriere dello Sport (Italien)"Die Auslosung lacht den Bianconeri zu: Sie gehen den Allesschneidern Bayern aus dem Weg und dem Trio Messi-Suarez-Neymar. Juve spielt gegen Ancelottis Real Madrid: sehr stark, Titelverteidiger, aber im Moment die beste dieser drei Optionen."Blick (Schweiz)"Die Bayern treffen also auf Guardiolas Ex-Klub Barcelona und dürfen zuerst auswärts antreten. Juventus' Lichtsteiner wird es als rechter Verteidiger beim Duell gegen Real Madrid wohl direkt mit Ronaldo zu tun bekommen."
    Translate to
  •   Crues boss Baxter signs new deal 1 day ago - BBC
    Crusaders manager Stephen Baxter has signed a three-year contract extension after guiding the club to the Premiership title.
    USA Transfer
    Translate to
  •   Bundesliga rückt an England heran 1 day ago - Sport 1
    Der dritte Platz in der UEFA-Fünfjahreswertung war der Bundesliga schon vor dem Viertelfinale sicher, nun nimmt sie England ins Visier.Dank des Achtungserfolges des VfL Wolfsburg beim SSC Neapel (2:2) in der Europa League und des Triumphes des FC Bayern München in der Königsklasse gegen den FC Porto (6:1) holte die Bundesliga immerhin 0,571 Punkte in dieser Woche.Die Bayern als einziger verbliebener Bundesligist jagen nun die bereits ausgeschiedene englische Premier League. Der Rückstand auf England beträgt derzeit noch 1,262 Punkte.Von hinten rücken derweil die Italiener immer näher. Sie brachten es auf 2,000 Zähler, der Rückstand auf die Bundesliga beträgt aber immer noch 9,453 Punkte.Die sind auch in den maximal neun Spielen, die Italien dank der drei Halbfinalisten Juventus Turin, Neapel und AC Florenz noch hat, gegen die höchstens drei Partien der Bayern nicht mehr aufzuholen.Damit hat die Bundesliga ihre vier Startplätze in der Champions League für die Saison 2016/17 erfolgreich verteidigt. Hätte Italien die Bundesliga noch abgefangen, wäre einer der Startplätze in der Königsklasse weggefallen.Die UEFA-Fünfjahreswertung 2014/15Platzierung Land 10/11 11/12 12/13 13/14 14/15 Gesamt 1. Spanien 18,214 20,857 17,714 23,000 18,357 98,142 2. England 18,357 15,250 16,428 16,785 13,571 80,391 3. Deutschland 15,666 15,250 17,928 14,714 15,571 79,129 4. Italien 11,571 11,357 14,416 14,166 18,166 69,676 5. Portugal 18,800 11,833 11,750 9,916 9,083 61,382 6. Frankreich 10,916 9,750 9,750 10,416 10,916 52,416 7. Russland 10,750 10,500 11,750 8,500 9,666 50,498 8. Ukraine 10,083 7,750 9,500 7,833 9,333 44,499 9. Niederlande 11,166 13,600 4,214 5,916 6,083 40,979 10. Belgien 4,600 10,100 6,500 6.400 9,600 37,200
    Bayern Munich FC Porto Wolfsburg Juventus Ukraine Portugal England Champions League Europa League Premier League Bundesliga
    Translate to
  •   Lille : Le PSG, un rêve pour Gueye 1 day ago - Football365.fr
    A la veille de retrouver le PSG au Parc des Princes, Idrissa Gueye, le milieu de terrain du LOSC, avoue que pour lui, affronter le club parisien constitue à chaque fois un rêve. Ce qui n'empêche pas le Sénégalais d'espérer jouer un vilain tour au double champion de France.
    Translate to
  •   Ora la Juve può tenere Pogba E un big arriva comunque 1 day ago - La Gazzetta dello Sport
    Ora la Juve può tenere Pogba E un big arriva comunque Con gli introiti garntiti dall'accesso alle semifinali di Champions, la strategia di mercato bianconera si rafforza: il francese parte solo per cifre super. A breve incontro per il rinnovo di Marchisio
    Translate to
  •   Sky Sport to screen all matches live in New Zealand 1 day ago - FIFA
    The world’s future football superstars are coming to New Zealand to showcase their sublime skills and SKY Sport will be there to capture every moment of the FIFA U-20 World Cup New Zealand 2015.
    New Zealand South Africa
    Translate to
  •   Fans at New Zealand 2015 set to enjoy signature dish 1 day ago - FIFA
    The FIFA U-20 World Cup New Zealand 2015, which commences in a little over a month, has unveiled a 'football sub' as its signature dish.
    New Zealand South Africa
    Translate to
  •   Lahm: Keine Feier bei Couch-Titel 1 day ago - Sport 1
    Der FC Bayern kann am kommenden Sonntag auf der Couch Meister werden. Eine Party würde beim Rekordmeister deshalb laut Kapitän Philipp Lahm aber nicht steigen."Wir wollen unser Spiel am Samstag gewinnen, dann gucken wir weiter. Und selbst, wenn wir am Sonntag Meister werden, wird es keine Feier geben", stellte Lahm in der Münchener tz klar.Sollte der Tabellenzweite VfL Wolfsburg am Sonntag in Mönchengladbach verlieren, würde den Bayern schon ein Punkt im Heimspiel gegen Hertha BSC am Samstag zum 25. Titelgewinn reichen.Sollten die Wölfe gegen Gladbach Remis spielen, wären die Bayern mit einem Sieg frühzeitig Meister.Die Mannschaft wird sich das Spiel der "Wölfe" aber nicht zusammen ansehen, sagte Lahm: "Nein. Dann können wir uns nur gegenseitig gratulieren und dann alle wieder nach Hause fahren."Der 31-Jährige ist sich noch nicht einmal sicher, ob er selbst das Spiel der Wolfsburger verfolgen wird: "Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, ob ich das Spiel gucke. Ich habe ja auch noch eine Familie zu Hause. Man muss auch ehrlich sagen, dass nicht mehr die ganz große Spannung da ist."Der Weltmeister weiter: "Natürlich ist eine Meisterschaft immer etwas Besonderes, aber da gibt es andere Momente als möglicherweise den am Sonntagabend. Es ist etwas Besonderes, die Schale in den Händen zu halten und auf dem Marienplatz zu stehen."
    Translate to
  •   Africa's Rio contenders on their marks 1 day ago - FIFA
    Ghana will this weekend begin a potentially long, difficult journey they hope will end at the Olympic Football Tournament Rio 2016 in Brazil as the first of three stages of African qualifying gets underway.
    Translate to
  •   Africa's Rio contenders on their marks 1 day ago - FIFA
    Ghana will this weekend begin a potentially long, difficult journey they hope will end at the Olympic Football Tournament Rio 2016 in Brazil as the first of three stages of African qualifying gets underway.
    Translate to
  •   Allofs vor Verlängerung: "Sind uns einig" 1 day ago - Sport 1
    Geschäftsführer Klaus Allofs bleibt dem VfL Wolfsburg langfristig treu.Das bestätigte der 58-Jährige nach dem 2:2 der Wölfe im Viertelfinal-Rückspiel beim SSC Neapel am Donnerstag im Interview mit kabel eins: "Ich bleibe sicher noch ein paar Jahre - wir sind uns einig", sagte der ehemalige Nationalspieler.Zuletzt war eine Verlängerung seines bis 2016 laufenden Vertrages um weitere drei Jahre im Gespräch.
    Translate to
  •   Algérie : Raouraoua en veut au Mali et au Bénin 1 day ago - Football365.fr
    Le président de la Fédération algérienne de football, Mohamed Raouraoua, contre-attaque après l'échec de l'Algérie à obtenir la CAN 2017. Le dirigeant s'en prend au Mali et au Bénin, qu'il accuse d'avoir trahi son pays.
    Translate to