UEFA Champions League Final Stages

Show news 
from sources 
  •   FC Bayern glaubt an die eigene Stärke 1 day ago - Sport 1
    Am Dienstag stellt sich der FC Bayern München der wohl größten Herausforderung unter Trainer Pep Guardiola.Gegen den FC Porto geht es im Viertelfinal-Rückspiel der Champions-League um den Einzug ins Halbfinale (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm). Und das mit einer 1:3-Hinspielniederlage als zusätzliche Last.Direkt nach dem 2:0-Erfolg über 1899 Hoffenheim schwor der Spanier die Bayern-Spieler schon auf "das wichtigste Spiel der Saison", wie Sebastian Rode verlauten ließ, ein."Dieses Spiel ist ein Finale", verdeutlichte es Guardiola. Wagt man einen Blick in die Geschichtsbücher, spricht statistisch gesehen jedoch alles gegen die Bayern: Die Münchner gingen bisher viermal mit der Hypothek eines Zwei-Tore-Rückstands in ein Rückspiel vor eigenem Publikum - und schafften kein einziges Mal den Sprung in die nächste Runde:Champions League, Viertelfinale:6. April 2005, FC Chelsea - Bayern München 4:212. April 2005, Bayern München - FC Chelsea 3:2Champions League, Halbfinale:3. Mai 2000, Real Madrid - Bayern München 2:09. Mai 2000, Bayern München - Real Madrid 2:1UEFA-Cup, Halbfinale:5. April 1989, SSC Neapel - Bayern München 2:019. April 1989, Bayern München - SSC Neapel 2:2Europapokal der Pokalsieger, Halbfinale:1. Mai 1968, AC Mailand - Bayern München 2:08. Mai 1968, Bayern München - AC Mailand 0:0Insgesamt gelang es den Münchnern bislang neunmal, nach Auswärtsniederlagen im Hinspiel noch in die nächste Runde einzuziehen. Keine dieser Niederlagen fiel jedoch höher aus als mit einem Tor Unterschied.Der Glaube an die eigene Stärke ist aber trotzdem da. Robert Lewandowski sagte voller Zuversicht: "Jetzt haben wir nur noch Porto im Kopf. Wir können das schaffen."Porto kam bei 41 Duellen in UEFA-Wettbewerben 34 Mal weiter, wenn es das Hinspiel zu Hause gewonnen hatte. Zudem setzten sich die Portugiesen in allen drei Duellen durch, in denen sie das Hinspiel vor eigenem Publikum 3:1 gewannen.Sieben weitere Male siegten sie zu Hause mit zwei Toren Differenz, nur einmal schied Porto danach noch aus: In der zweiten Runde des UEFA-Pokals der Saison 1980/81 gegen Grasshopper Zürich (2:0/0:3 n.V.).SPORT1 überträgt das Viertelfinal-Hinspiel des FC Bayern beim FC Porto LIVE im Sportradio SPORT1.fm. Zudem begleitet SPORT1 die Partie im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.Die vorraussichtlichen Aufstellungen:FC Bayern: Neuer - Rafinha, J. Boateng, Badstuber, Juan Bernat - Xabi Alonso - Lahm, Thiago - M. Götze - T. Müller, LewandowskiFC Porto: Fabiano Freitas - Jose Angel, Maicon, Martins Indi, Pereira - Herrera, Casemiro, Oliver - Ricardo Quaresma, Aboubakar, BrahimiSchiedsrichter: Martin Atkinson (England)So können Sie die Spiele verfolgen:Liveticker: sport1.deLivestream: ZDF.deLive im TV: ZDFLive im Radio: SPORT1.fm
    Translate to
  •   Messi brings up milestone, Bayern back on track 1 day ago - UEFA
    Lionel Messi slotted in his 400th goal for FC Barcelona on a weekend that brought a 50th this term for Cristiano Ronaldo and a morale-boosting success for FC Bayern München.
    Translate to
  •   Ligue 1, il Lione frena con il St. Etienne ma aggancia il Psg in vetta 1 day ago - Corriere dello Sport
    /calcio/calcio_estero/ligue_1/2015/04/19-405401/Ligue+1%2C+il+Lione+frena+con+il+St.+Etienne+ma+aggancia+il+Psg+in+vetta?rssimage Finisce 2-2 nel derby del Rodano: Olympique in vetta con i parigini, che però hanno una gara in meno
    Translate to
  •   Sevilla and Wolfsburg stumble, Napoli stroll 1 day ago - UEFA
    Sevilla FC dropped points in their hunt for a top-four spot in Spain and VfL Wolfsburg also drew, while the likes of SSC Napoli and FC Dnipro Dnipropetrovsk posted big wins.
    Translate to
  •   Foot - ANG - Patrick Bamford élu meilleur joueur de D2 anglaise 1 day ago - L'equipe
    Prêté par Chelsea à Middlesbrough, Patrick Bamford (21 ans) a été élu...
    Translate to
  •   'What has gone wrong for Big Sam?' 1 day ago - BBC
    MOTD2 pundit Jason Roberts explains why defeat at Manchester City showed some of the issues facing West Ham boss Sam Allardyce.
    Translate to
  •   El Celta se suma a la fiesta 1 day ago - Marca
    El Celta ha sumado tres puntos en Ipurúa que le permiten soñar con la codiciada séptima plaza, que daría acceso a Europa si el Athletic no gana la final de Copa. Los celestes gozaron de numerosas ocasiones aunque el único tanto del partido, obra de Nolito, llegó desde los once metros, tras un derribo de Dídac Vilà a Santi Mina. El Eibar pudo empatar en la recta final del encuentro con un disparo del propio Vilà que repelió el travesaño. Leer
    Translate to
  •   Mexique - Ronaldinho fait son show 1 day ago - Football365.fr
    Ronaldinho célèbre ses deux buts dans le match de Queretaro contre America. Comme dans le bon vieux temps du Barça, il offre quelques pas de samba et la célébration du cirage de chaussures à son public.
    Translate to
  •   Inter und Milan treffen nicht - Roma patzt erneut 1 day ago - Kicker
    In der Serie A siegte Tabellenführer Juventus Turin am Samstag gegen den Tabellenzweiten Lazio Rom souverän mit 2:0. Lazios Stadtrivale AS Rom konnte die Steilvorlage am Sonntag allerdings nicht ausnutzen und bleibt nach dem Remis gegen Bergamo Dritter. Etwas im Schatten fand das Mailänder Derby statt. Die beiden ehemaligen Toptams dümpeln im Mittelfeld herum, boten allerdings ein ziemliches Spektakel, dem lediglich die Tore fehlten.
    Translate to
  •   Daum vermisst Hoeneß 1 day ago - Sport 1
    Christoph Daum hat Kritik am Rücktritt von Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt beim FC Bayern München geübt."Der Zeitpunkt den er gewählt hat, hat unheimlichen Druck auf Pep Guardiola ausgelöst. Es gehen Spekulationen los, es wird von einem Machtkampf gesprochen. Diese Spekulationen tun dem Verein nicht gut, weil sie von den eigentlichen Aufgaben ablenken. Daher ist dieser Zeitpunkt sehr unglücklich gewählt", sagte der ehemalige Bundesliga-Trainer bei Sky.In dieser Situation vermisst Daum den ehemaligen Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß."Mit Uli Hoeneß wäre das nicht passiert. Der wäre dazwischen gegangen und hätte allen klar gemacht, dass es nicht um den Jahrmarkt persönlicher Eitelkeiten geht, sondern um den Verein. Diese Figur scheint zu fehlen. Er hat immer Strömungen frühzeitig erkannt und darauf reagiert. Entweder hat er geschlichtet oder ein Machtwort gesprochen", ergänzte Daum.
    Bayern Munich Mali Bundesliga
    Translate to
  •   Bayern: Der Showdown 1 day ago - Kicker
    Es steht sehr viel auf dem Spiel: Der FC Bayern gegen den FC Porto. Lebt der Traum vom Gewinn der Champions League weiter oder ist unter Pep Guardiola zum zweiten Mal in Folge schon vor dem Finale Schluss? Die Frage wird am Dienstag beantwortet, Bayern muss bekanntlich ein 1:3 wettmachen.
    Bayern Munich FC Porto Champions League
    Translate to
  •   Pioli, "zio Edy" e il regalino Martedì la ripresa 1 day ago - La Gazzetta dello Sport
    Pioli, "zio Edy" e il regalino Martedì la ripresa Nonostante la sconfitta contro la Juve, l'Atalanta dell'ex Reja ferma la Roma e favorisce i biancocelesti. Due giorni di riposo dopo il k.o. di Torino
    Translate to
  •   FC Bayern: Couch-Meisterschaft möglich 1 day ago - Sport 1
    Bereits am 30. Spieltag könnte der FC Bayern vorzeitig die Meisterschaft feiern.Die einzige Mannschaft, die die Münchner theoretisch noch einholten könnte, ist der VfL Wolfsburg. Nach dem 1:1 der Wölfe gegen Schalke am Sonntagabend beträgt der Vorsprung des Rekordmeisters zwölf Punkte. (DATENCENTER: Tabelle)Sollte Wolfsburg am kommenden Wochenende in Mönchengladbach verlieren, würde den Bayern schon ein Punkt im Heimspiel gegen Hertha BSC zum 25. Titelgewinn reichen.Sollten die Wölfe gegen Gladbach Remis spielen, wären die Bayern mit einem Sieg frühzeitig Meister.Holen beide Teams gleich viele Punkte, oder die Bayern weniger Zähler als der VfL, wird die Entscheidung vertagt.Die Besonderheit daran ist, dass der FC Bayern bereits am Samstag um 18.30 Uhr im Topspiel die Berliner empfängt.Sollte der FC Bayern gegen die Hertha punkten, dürften die Münchner am Sonntagnachmittag beim Spiel der Wolfsburger in Gladbach (17.30 Uhr) ganz genau hinschauen.Denn dann wäre die Meisterschaft auf der Fernsehcouch möglich.
    Translate to
  •   Villa are final underdogs - Sherwood 1 day ago - BBC
    Aston Villa boss Tim Sherwood says all the pressure will be on Arsenal when the two sides meet in the FA Cup final.
    Translate to
  •   Zeman ora punta il dito "L'ambiente è contro di noi" 1 day ago - La Gazzetta dello Sport
    Zeman ora punta il dito "L'ambiente è contro di noi" l boemo a margine della sconfitta per 3-0 contro il Napoli: "Dovevamo fare qualcosa in più"
    Translate to
  •   Unpünktlicher Bendtner fehlt im Kader 1 day ago - Sport 1
    Trainer Dieter Hecking verzichtete beim Bundesliga-Spiel des VfL Wolfsburg gegen den FC Schalke 04 (1:1) auf die Nominierung von Nicklas Bendtner.Grund für die Nichtberücksichtigung war eine Unpünktlichkeit des dänischen Stürmers. "Das Abschlusstraining war leider etwas früher als er gedacht hat", sagte Hecking nach dem Spiel.Laut Manager Klaus Allofs erschien der "Lord" eine Stunde zu spät zum Training. "Dann haben wir hier diese Regel", sagte Allofs.
    Wolfsburg Schalke 04 Bundesliga
    Translate to
  •   Les confessions de Patrice Evra 1 day ago - Football365.fr
    Interrogé par le CFC, Patrice Evra, le latéral gauche de la Juventus Turin, fait le point avant l'affiche de mercredi prochain contre Monaco (quarts de finale retour de la C1). Au sujet des Bleus, l'ancien joueur de Manchester United compte faire de la résistance malgré ses trente-trois ans.
    Translate to
  •   Letzte Ausfahrt Trainerwechsel 1 day ago - Sport 1
    Als Tayfun Korkut am Sonntag noch einmal das Training leitete, dürfte er es schon geahnt haben. Wenn er es nicht sowieso schon wusste.Denn der 41-Jährige ist seinen Job als Trainer bei Hannover 96 mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit los. Nach SPORT1-Informationen werden sich die Niedersachsen in den kommenden Tagen von ihm trennen.Schon im Laufe des Montags könnte es soweit sein.Dann finden die entscheidenden Gespräche mit den Nachfolgekandidaten statt.Neururer als KandidatZu ihnen gehört nach SPORT1-Informationen auch Peter Neururer.Aber auch die Namen Norbert Düwel (derzeit Union Berlin) und Daniel Stendel (aktuell Juniorentrainer bei Hannover 96) werden genannt96-Legende Dieter Schatzschneider, ein enger Vertrauter von Martin Kind, riet dem Präsidenten im "NDR" jedenfalls zu einem Trainerwechsel:  "Der Präsident sollte wirklich mal darüber nachdenken, ob er was ändern soll oder nicht. Wenn man das Spiel gegen Leverkusen gesehen hat, dann reicht das einfach nicht. Da muss der Präsident noch mal in sich gehen und ich hoffe, dass er die richtige Entscheidung trifft."Jobgarantie Schnee von gesternDie Jobgarantie von Präsident Martin Kind bis zum Saisonende? Schnee von gestern. Unter dem Strich hielt das jüngste Treuebekenntnis nur knapp eine Woche.Die Bekundungen der Spieler nach dem beschämenden 0:4 bei Bayer Leverkusen? Nicht mehr als Lippenbekenntnisse, die üblichen Floskeln. Es war keine große Überraschung nach diesem desolaten Samstag in Leverkusen, dass dann doch die üblichen Mechanismen des Fußball-Geschäfts griffen.Beziehungsweise greifen werden. Denn 96 steht vor einer richtungsweisenden Entscheidung. Kommt ein Feuerwehrmann, der alles darauf ausrichtet, doch noch die Kurve zu kriegen und den Klassenerhalt mit allen Mitteln zu sichern?Kurz- oder langfristige Planung?Oder stellt sich Hannover perspektivisch auf? Engagiert also einen Fußball-Lehrer, der notfalls auch in die 2. Liga geht und dort einen eigentlich dringend notwendigen Neuaufbau einleitet.Egal, welcher Trainer sich der schwierigen Aufgabe in einem schwierigen Umfeld stellen wird: Er findet eine höchst verunsicherte Mannschaft vor, die sich in Leverkusen desolat bis beschämend präsentierte. Keine Torchance in 90 Minuten. Kein Einsatz. Kein Ansatz, wie man die Talfahrt nach nunmehr 13 Spielen ohne Sieg stoppen könnte.Wehrlos und ideenlosKlar kann man bei Bayer in der aktuellen Form verlieren. Das Problem bei 96 war die Art und Weise. Wehrlos, ideenlos, praktisch leblos hatten sie sich früh in ihr Schicksal ergeben, kein Aufbäumen, keinen Willen erkennen lassen, der im Kampf gegen den Abstieg unerlässlich ist. Ja, eine Grundvoraussetzung ist, um darin zu bestehen."So haben wir es nicht verdient, die Klasse zu halten. Den Klassenerhalt wollen wir uns in den nächsten Spielen aber unbedingt verdienen. Nur mit dieser Leistung geht das nicht", sagte dann auch Manager Dirk Dufner, der nach dem desolaten Saisonverlauf selbst auf der Abschussliste steht: "Da muss die Mannschaft dringend mit sich ins Gericht gehen. Das hat sie in der Kabine auch schon lautstark getan."Andreasen und Schmiedebach geraten aneinanderDas hatte sie auch vorher schon getan, gut sichtbar für alle TV-Kameras waren Leon Andreasen und Manuel Schmiedebach verbal aneinander geraten.Ein erschreckendes Sinnbild für den Zustand der Mannschaft. Eine Mannschaft, die sich nach dem Spiel zwar vor den Trainer stellte. In den 90 Minuten zuvor auf dem Platz jedoch jegliches Bekenntnis zu Korkut vermied.Dass sich am Sonntag bei Korkuts wohl letztem Training 20 Fans im Stadion verloren, verdeutlicht zudem den Gesamtzustand des ganzen Klubs, die Trostlosigkeit, die das sowieso schon mausgraue Image in diesen Tagen noch etwas blasser aussehen lässt.Kind ist der SchuldigeFür viele Anhänger ist allerdings nicht der Trainer der Schuldige am Dilemma, sondern Präsident Kind. Zahlreiche Ultras boykottieren die Heimspiele, Fan-Forderungen wie "Kind muss weg, sofort" sind in Hannover praktisch Usus. Der Stre
    Translate to
  •   Schalke thwart Wolfsburg, Hamburg lose again 1 day ago - UEFA
    VfL Wolfsburg fell further off the Bundesliga pace despite rescuing a 1-1 draw with FC Schalke 04, while SV Werder Bremen got the better of bottom side Hamburger SV.
    Translate to
  •   'Reds need to improve in big games' 1 day ago - BBC
    Liverpool manager Brendan Rodgers says his players need to improve in how they deal with the club's more important games.
    Liverpool Transfer
    Translate to
  •   VIDEO: Villa bamboozled Liverpool - Sherwood 1 day ago - BBC
    Aston Villa manager Tim Sherwood was proud with his sides "brilliant" display as they defeat Liverpool 2-1 in the FA Cup semi-final
    Translate to
  •   Sevilla stutter in quest for top-four spot 1 day ago - UEFA
    Sevilla FC dropped points in the race for a UEFA Champions League berth after being held to a 1-1 draw at Granada CF, Diego Mainz Garcia scoring at both ends.
    Mainz 05 Sevilla Champions League
    Translate to
  •   Foot - ESP - Antoine Griezmann est-il le meilleur buteur français d'Europe? 1 day ago - L'equipe
    Antoine Griezmann, auteur d'un nouveau doublé samedi avec l'Atlético,...
    Translate to
  •   Mancini: «Thohir vicino, vai Gnoukouri» 1 day ago - Corriere dello Sport
    /calcio/2015/04/19-405364/Mancini%3A+%C2%ABThohir+vicino%2C+vai+Gnoukouri%C2%BB?rssimage Il tecnico nerazzurro ha parlato a Sky a pochi minuti dall'inizio del derby ringraziando il presidente per il supporto ("Per costruire ci vuole tempo") e incoraggiando l'africano al debutto dal 1'.
    Translate to
  •   Mandorlini: "Io difensivista? Le mie punte fanno gol..." 1 day ago - La Gazzetta dello Sport
    Mandorlini: "Io difensivista? Le mie punte fanno gol..." Il tecnico domani a Firenze senza Hallfredsson, Ionita e Nico Lopez: "Non si può piacere a tutti, ma io sono contento della mia squadra"
    Translate to
  •   Foot - ITA - 31e j. - Naples domine Cagliari (3-0) se rapproche de la Roma 1 day ago - L'equipe
    Alors que la Roma a été tenue en échec par l'Atalanta, Naples est...
    Translate to
  •   Sirigu, a la Prensa: "El miércoles era una mierda y hoy ya no" 1 day ago - AS
    El guardameta italiano del PSG atacó a sus críticos tras el partido en Niza: "Hoy decís que he sido decisivo, pero contra el Barça era una mierda".
    Translate to
  •   Agüero ensures City return to winning ways 1 day ago - UEFA
    Sergio Agüero and Harry Kane both scored their 20th Premier League goals of the season as Manchester City FC and Tottenham Hotspur FC recorded wins on Sunday.
    Manchester City Tottenham Premier League
    Translate to
  •   Napoli, il Wolfsburg è ancora in crisi. Amburgo sempre più ultimo 1 day ago - Corriere dello Sport
    /calcio/calcio_estero/bundesliga/2015/04/19-405359/Napoli%2C+il+Wolfsburg+%C3%A8+ancora+in+crisi.+Amburgo+sempre+pi%C3%B9+ultimo?rssimage La 29ª giornata di Bundesliga si è chiusa con il pareggio dello Schalke in casa dei lupi tedeschi (1-1) e la vittoria del Werder Brema sull'Amburgo, ultima in classifica
    Napoli Wolfsburg USA Bundesliga
    Translate to
  •   Foot - BEL - Anderlecht peine en playoffs 1 day ago - L'equipe
    Troisième de la saison régulière, Anderlecht peine pendant les...
    Translate to
  •   Dortmund nicht auf Tuchelkurs 1 day ago - Sport 1
    Klopp klonen. Das wünschten sich vergangene Woche viele BVB-Fans nach der Rücktrittsankündigung der Dortmunder Lichtgestalt.Doch die Realität ist keine Science-Fiction und Thomas Tuchel nicht Jürgen Klopp."Koan Tuchel"-Plakate sind vor dem nächsten Spiel zu Hause gegen Eintracht Frankfurt zwar nicht zu erwarten, dennoch bleiben Vorbehalte beim schwarzgelben Anhang gegenüber dem künftigen BVB-Coach.Die Fragen sind vielfältig: Ist der angeblich gefragteste Trainer Deutschlands wirklich so gut? Was hat er schon groß erreicht? Passt der Typ Tuchel nach Dortmund? Vor allem auf die letzte lautet die mehrheitliche Antwort: "Nein!" Tuchel muss viel Überzeugungsarbeit leisten, noch ehe er überhaupt angefangen hat.Offensive Ausrichtung wie KloppEine Klopp-Kopie kann und will Tuchel nicht sein. "Ich vergleiche mich nicht mit Jürgen, ich bin anders", hat er einmal betont."Ich stehe für gewisse Attribute, für eine aktive Spielweise, für mutiges Verteidigen, schnelles Spiel in die Spitze", beschrieb Tuchel Ende März in einem Zeit-Interview seine Fußball-Philosophie.Die offensive Ausrichtung ähnelt dem Powerfußball à la Klopp. Für den früheren BVB-Stürmer Karl-Heinz Riedle sind Parallelen zum Stil seines Vorgängers auch unverzichtbar."Wichtig wird sein, dass er der Spielphilosophie von Jürgen Klopp einigermaßen nahe kommt. Die Spieler sind das Gegenpressing über sechs, sieben Jahre hinweg gewöhnt", erklärte der Champions-League-Sieger von 1997 im Volkswagen Doppelpass auf SPORT1."Er ist auch wohl von Jürgen mit ins Rennen geschickt worden und kann das sicherlich erfüllen", traut Riedle ihm die schwierige Aufgabe zu.Größere HerausforderungKlopp folgte beim BVB 2008 auf Thomas Doll, dem keiner lange nachtrauerte. Der damals 41-jährige Coach – exakt wie jetzt Tuchel – bekam Zeit, um eine Mannschaft aufzubauen.Tuchel übernimmt dagegen eine Truppe, die gewachsen ist und schon zahlreiche Erfolge gefeiert hat. Der bevorstehende Umbruch im Sommer bietet für den künftigen Coach jedoch eine Chance.Doch die Ansammlung aus etablierten Bundesligaspielern wie internationalen Stars stellt eine deutlich größere Herausforderung als in Mainz dar."Bei Borussia Dortmund muss man die Mannschaft ganz anders führen als beim FSV Mainz 05", sagt SPORT1-Experte Thomas Strunz."Da kommt der neue Klopp"Parallelen sieht der Europameister von 1996 im Hinblick auf Tuchels indirekte Klopp-Nachfolge 2009 beim FSV Mainz. "Von der öffentlichen Wahrnehmung ist es schon sehr vergleichbar", sagt Strunz."Ich weiß noch die Überschriften damals: 'Der neue Kloppo' – und dann kamen die Erfolge vergleichbar mit Klopp", so der 46-Jährige.Aber genau "darin besteht die Gefahr. Dass die Erwartungshaltung und Assoziation ist: Da kommt der neue Klopp", warnt Strunz.Aus seiner Sicht könnten "die Beiden in der Außendarstellung und ihrem medialen Auftreten unterschiedlicher nicht sein".Draht zu den FansDie Erwartungen an und um den Ruhrgebietsverein sind in den vergangenen Jahren immens gestiegen – sportlich wie wirtschaftlich.Der börsennotierte Klub steht nicht nur deutschlandweit im Fokus des Interesses, das auch medial mit dem in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt nicht zu vergleichen ist.Ob Tuchel mit all diesen Umständen umzugehen weiß, ist völlig offen. Ebenso ob er es schaffen wird, einen Draht zu den Fans zu bekommen.Keine Stellungnahme des BVBDie Dortmunder Vereinsführung lässt die Möglichkeit verstreichen, dem neuen Coach das Feld zu bereiten. Nach Saisonende wird Tuchel präsentiert, davor soll es keine Stellungnahmen zu Klopps Nachfolger geben."Der BVB bittet um Verständnis dafür, dass sich alle Beteiligten bis zu diesem Zeitpunkt nicht zur Sache äußern werden", hieß es am Sonntag in der knapp gehaltenen Pressemitteilung zu Tuchels Verpflichtung.Die Erwartungshaltung von Watzke und Sportdirektor Michael Zorc dürfte nicht wesentlich geringer sein als die der Fans: Vollgasfußball mit viel Herz und noch mehr Verstand.Ein Ding der UnmöglichkeitVon der Emotionalität am Spielfeldra
    Translate to
  •   Ma non era l’anello debole? Bonucci colonna della Juve 1 day ago - La Gazzetta dello Sport
    Ma non era l’anello debole? Bonucci colonna della Juve Il difensore bianconero con la Lazio ha stabilito il suo record di gol in A. E dietro non fa più errori...
    Translate to
  •   VIDEO: Villa were the better team - Rodgers 1 day ago - BBC
    Liverpool manager Brendan Rodgers admits "the best team won", as Aston Villa deserved their 2-1 FA Cup semi-final victory.
    Translate to
  •   Foot - TUR - 27e j. - Carl Medjani fait chuter Galatasaray ! 1 day ago - L'equipe
    Défait une seule fois lors des cinq derniers mois en Championnat,...
    Translate to
  •   Una settimana da... Napoli! Zeman travolto e fischiato 1 day ago - La Gazzetta dello Sport
    Una settimana da... Napoli! Zeman travolto e fischiato Al Sant'Elia gli uomini di Benitez passano grazie alle reti di Callejon e Gabbiadini. In mezzo, l'autorete di Balzano. Fischi per il boemo
    Translate to
  •   Foot - C1 - Porto - Les Dragons de Porto amoindris à Munich 1 day ago - L'equipe
    Vainqueurs 3-1 en quarts aller de Ligue des champions face au Bayern...
    Translate to
  •   Cagliari-Napoli 0-3: Callejon e Gabbiadini fanno volare Benitez 1 day ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/2015/04/19-405358/Cagliari-Napoli+0-3%3A+Callejon+e+Gabbiadini+fanno+volare+Benitez?rssimage Gli azzurri sbancano il Sant'Elia e si portano a 5 punti da Roma e Lazio. Zeman vede la Serie B
    Translate to
  •   Napoli, tris a Cagliari: Callejon e Gabbiadini show 1 day ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/2015/04/19-405358/Napoli%2C+tris+a+Cagliari%3A+Callejon+e+Gabbiadini+show?rssimage Gli azzurri vincono per 3-0 al Sant'Elia e si portano a 5 punti da Roma e Lazio. Zeman vede la Serie B
    Translate to
  •   Foot - Cup - Liverpool - Brendan Rodgers: «On était nerveux» 1 day ago - L'equipe
    Déçu par l'élimination de Liverpool en demi-finale de la Cup contre...
    Translate to
  •   HSV-Wende bleibt aus - De Bruyne rettet Wolfsburg 1 day ago - Kicker
    In einem umkämpften 102. Nordderby verlor der HSV beim Comeback von Bruno Labbadia als Trainer mit 0:1 in Bremen. Wolfsburg und Schalke trennten sich mit einem 1:1. Am Samstag kehrte der FC Bayern bei der TSG Hoffenheim in die Erfolgsspur zurück. Torhungrig zeigte sichLeverkusen, das Hannoveraner zerlegte. Auch der BVB kann wieder Tempofußball - 3:0 gegen Paderborn. Mainz machte in Freiburg einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt, die Hertha verpasste diesen gegen Köln. Stuttgart verlor in Augsburg und bleibt unter dem Abstiegsstrich.
    Translate to
  •   (J29) : Wolfsburg-Schalke 04 (1-1) 1 day ago - Football365.fr
    Wolfsburg et Schalke 04 ont fait match nul (1-1) pour le compte de la 29eme journée du championnat d'Allemagne.
    Translate to
  •   Schalke bleibt weiter sieglos 1 day ago - Sport 1
    Ein Traum-Solo von Leroy Sane hat die Torflaute von Schalke 04 nach 323 Minuten fulminant beendet - dennoch zittern die Königsblauen weiter um die Qualifikation für die Europa League und blieben zum fünften Mal in Folge sieglos.Nach einem insgesamt etwas glücklichen 1:1 (0:0) beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg am 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga beträgt der Vorsprung der Schalker auf den siebten Platz nur noch vier Punkte (Datencenter: Tabelle).Jungstar Sane (19) schnappte sich in der 53. Minute den Ball und setzte zu einem 70-Meter-Lauf an, den er nach einem Pressschlag an der Strafraumgrenze mit einem Linksschuss zur überraschenden Schalker Führung abschloss. Kevin de Bruyne (78.) gelang für die überlegenen Wolfsburger nur noch der Ausgleich.(Die Highlights der Sonntagsspiele ab 22.15 Uhr im Mobilat Doppelpack im TV auf SPORT1)Schürrle spielt MittelstürmerDer Europa-League-Kater des VfL hält somit weiter an. Drei Tage nach dem 1:4 gegen den SSC Neapel im Viertelfinal-Hinspiel war das Unentschieden für das Team von Trainer Dieter Hecking ein weiterer Rückschlag.Hecking hatte in der Startaufstellung auf einen "echten" Stürmer verzichtet. Bas Dost saß zunächst auf der Bank, Nicklas Bendtner, Torschütze gegen Neapel, stand nicht mal im Kader. Dafür besetzte Weltmeister Andre Schürrle die vorderste Position. Insgesamt wechselte der VfL-Coach viermal im Vergleich zum Neapel-Spiel (Datencenter: Ergebnisse und Spielplan).Sein Gegenüber Roberto Di Matteo bescherte dem erst 19 Jahre alten Innenverteidiger Marvin Friedrich das Startelf-Debüt.Wolfsburg stürmtUnd die Schalker Abwehr hatte vor 30.000 Zuschauern gleich gut zu tun. Immer wieder versuchten die schnellen Offensivspieler in die Schnittstellen der neu formierten Schalker Innenverteidigung zu stoßen. Zunächst aber ohne Erfolg.Da sich aber auch die Schalker trotz der Torflaute in den letzten Spielen nicht versteckten, entwickelte sich eine ausgeglichene Partie (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker).Dabei hatten die Schalker auch Glück: Nach einem rüden Einsteigen gegen Vieirinha sah Sead Kolasinac nur die Gelbe Karte. Rot wäre verdient gewesen. Genauso wie ein Wolfsburger Tor noch vor der Pause: Aber je zweimal Perisic und Kevin de Bruyne brachten den Ball nicht im Tor von Ralf Fährmann unter.Rodriguez an die LatteDie Wolfsburger machten zu Beginn der zweiten Halbzeit da weiter, wo sie aufgehört hatten. Knapp 90 Sekunden nach Wiederanpfiff schoss Ricardo Rodriguez aus 25 Metern an die Latte. Wenig später verpasste de Bruyne eine Hereingabe von Schürrle knapp.Die Wolfsburger gingen teilweise fahrlässig mit ihren Chancen um - das rächte sich, als Sane traf (Service: Die Statistiken des Spiels).De Bruyne trifft doch nochWolfsburg machte weiter Druck, doch Fährmann rettete ein ums andere Mal die Führung.Erneut De Bruyne mit einem Freistoß als auch Schürrle scheiterten am starken Schalker Schlussmann, ehe der Belgier doch noch den Ball zum Ausgleich ins Tor schlenzte. 
    Wolfsburg Schalke 04 Europa League Bundesliga
    Translate to
  •   Sanes Traumtor zu wenig: S04 bleibt sieglos 1 day ago - Sport 1
    "Der Lauf hat schon etwas weh getan."So kommentierte Leroy Sane bei Sky sein Traum-Solo über 73 Meter, das die Torflaute von Schalke 04 nach 323 Minuten fulminant beendete.Trotz Sanes Husarenstück zittern die Königsblauen weiter um die Qualifikation für die Europa League und blieben zum fünften Mal in Folge sieglos.Nach einem glücklichen 1:1 (0:0) beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg am 29. Spieltag beträgt der Vorsprung der Schalker auf den siebten Platz nur noch vier Punkte (Datencenter: Tabelle).Sane stürmt auf und davonJungstar Sane (19) schnappte sich in der 53. Minute nach einer Wolfsburger Ecke den Ball und setzte zu einem Solo an, das er nach einem Pressschlag an der Strafraumgrenze mit einem Linksschuss zur überraschenden Führung verwandelte.Dem abermals besten Feldspieler Kevin De Bruyne (78.) gelang für die überlegenen Wolfsburger nur noch der Ausgleich."Es war eine kämpferische Mannschaftsleistung von uns", sagte S04-Trainer Roberto Di Matteo. "Das Tor von Leroy war Extraklasse. Mit etwas Glück hätten wir auch drei Punkte mitnehmen können. Mit dem Punkt auswärts kann man aber zufrieden sein.""Der Punkt heute war sehr wichtig. Man hat gesehen, welche Klasse Wolfsburg besitzt", sagte Schalkes klar bester Spieler Ralph Fährmann.(Die Highlights der Sonntagsspiele ab 22.15 Uhr im Mobilat Doppelpack im TV auf SPORT1)Hecking hadert mit vergebenen ChancenDer Europa-League-Kater des VfL hält weiter an. Drei Tage nach dem 1:4 gegen den SSC Neapel im Viertelfinal-Hinspiel war das Unentschieden für das Team von Trainer Dieter Hecking ein weiterer Rückschlag."Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht", sagte Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking. "Wie wir nach dem Rückstand zurückgekommen sind, war bemerkenswert. Wir hätten zum Schluss das 2:1 machen müssen.""Ich bin sehr zufrieden," sagte Wolfsburgs Sportdirektor Klaus Allofs: "Wir waren einmal unaufmerksam, aber haben viele Chancen herausgespielt. Wir hätten den Sieg verdient gehabt. Die Mannschaft hat den Donnerstag verarbeitet."Zu spät im Training - Bendtner nicht im KaderHecking hatte in der Startaufstellung auf einen "echten" Stürmer verzichtet. Bas Dost saß zunächst auf der Bank, Nicklas Bendtner, Torschütze gegen Neapel, stand nicht mal im Kader."Das Abschlusstraining war leider etwas früher als er gedacht hat", sagte Hecking über Bendtner.Laut Manager Allofs erschien der "Lord" eine Stunde zu spät.Schürrle spielt MittelstürmerDafür besetzte Weltmeister Andre Schürrle die vorderste Position. Insgesamt wechselte der VfL-Coach viermal im Vergleich zum Neapel-Spiel (Datencenter: Ergebnisse und Spielplan)."Ich habe schon öfter in der Spitze gespielt. Wenn ich den Platz habe, ist das eine gute Position für mich. Das hat man in der zweiten Halbzeit gesehen", so Schürrle.Sein Gegenüber Roberto Di Matteo bescherte dem erst 19 Jahre alten Innenverteidiger Marvin Friedrich das Startelf-Debüt.Wolfsburg stürmtUnd die Schalker Abwehr hatte vor 30.000 Zuschauern gleich gut zu tun. Immer wieder versuchten die schnellen Offensivspieler in die Schnittstellen der neu formierten Schalker Innenverteidigung zu stoßen. Zunächst aber ohne Erfolg.Da sich aber auch die Schalker trotz der Torflaute in den letzten Spielen nicht versteckten, entwickelte sich eine ausgeglichene Partie (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker).Brutales Foul von KolasinacDabei hatten die Schalker auch Glück: Nach einem rüden Einsteigen gegen Vieirinha sah Sead Kolasinac nur die Gelbe Karte. Rot wäre verdient gewesen."Das ist rücksichtlos und nur in den Mann. Das ist eine klare Rote Karte. Es waren viele Schiedsrichterentscheidungen dabei, die ich nicht nachvollziehen kann" meinte auch Hecking.Genauso wie ein Wolfsburger Tor noch vor der Pause: Aber je zweimal Perisic und Kevin de Bruyne brachten den Ball nicht im Tor von Ralf Fährmann unter (Die Highlights des Spiels zum Nachhören in unserem Sportradio SPORT1.fm).Rodriguez an die LatteDie Wolfsburger machten zu Beginn der zweiten Halbzeit da weiter, wo sie aufgehört hatten. Knap
    Wolfsburg USA Schalke 04 Europa League
    Translate to
  •   Longo batte la Juve e punge "Guardate i milioni spesi..." 1 day ago - La Gazzetta dello Sport
    Longo batte la Juve e punge "Guardate i milioni spesi..." La squadra granata si riprende il secondo posto vincendo 2-1, l'allenatore si sfoga: "Loro più giovani di noi? Sì, ma guardate anche quanto hanno speso..."
    Translate to
  •   Villa down Liverpool to reach FA Cup final 1 day ago - UEFA
    Goals from Christian Benteke and Fabian Delph ensured Aston Villa FC came from behind to beat Liverpool FC 2-1 at Wembley and reach their first FA Cup final since 2000.
    Translate to
  •   Messis 400 - Cristiano Ronaldos Makel 1 day ago - Kicker
    Am 32. Spieltag der Primera Division siegte der FC Barcelona im Topspiel gegen Valencia, litt aber besonders im ersten Durchgang, als Valencia klar besser war und sogar einen Elfmeter vergab. Messi glückte spät ein Meilenstein. Atletico siegte dank eines Doppelpacks und Traumtores von Griezmann knapp bei Deportivo La Coruña. Real Madrid ging umstritten in Front, Ronaldo vergab sogar einen Elfmeter, doch zum Erfolg gegen Malaga reichte es trotzdem.
    Translate to
  •   Kapitäne im Wettlauf mit der Zeit 1 day ago - Sport 1
    Die Sonne schien an der Säbener Straße. Kaiserwetter quasi.Und im Laufe des Tages ließen sich zwei Hoffnungsträger des FC Bayern auf dem Platz blicken: Mittags übte Bastian Schweinsteiger nach überstandener Grippe gemeinsam mit einigen Teamkollegen, am Nachmittag legte Philipp Lahm eine individuelle Einheit hin.Nach seiner Magen-Darm-Erkrankung dürfte der Bayern-Kapitän gerade noch rechtzeitig fit werden für das Spiel des Jahres. Für Lahm und Schweinsteiger zählt jetzt jede Stunde, aber beide werden nach SPORT1-Informationen im Kader stehen.Denn der Druck ist gewaltig nach dem 1:3 in Porto.Ribery wohl nicht dabeiIm Champions-League-Viertelfinalrückspiel (Di., ab 20.15 Uhr LIVETICKER u. SPORT1.fm) wird sich entscheiden, ob die Münchner die Saison frühzeitig als vermasselt ansehen müssen oder nicht. Auf die unbändigen Dribblings von Franck Ribery werden die Bayern bei ihrer schwierigen Mission wohl verzichten müssen.Wie SPORT1 aus dem Umfeld des Franzosen erfuhr, sieht es mit einem Kaderplatz am Dienstag nicht gut aus. Der Flügelflitzer laboriert weiter an seiner Sprunggelenksverletzung und wird voraussichtlich seinen Kollegen nur von der Tribüne aus die Daumen drücken können.Dabei ist die Ausgangslage extrem heikel. An ein Scheitern gegen das Team aus Portugal hat vor der Auslosung niemand gedacht. Porto wurde stattdessen gemeinsam mit dem AS Monaco als vermeintlich leichteste Aufgabe angesehen."Drucksituation für den FC Bayern""Die Zukunft des FC Bayern ist eng mit dem anstehenden Spiel verknüpft. Das ist eine Drucksituation", erklärte SPORT1-Experte Thomas Strunz im Volkswagen Doppelpass.Aus Sicht des Europameisters von 1996 macht immerhin der 2:0-Erfolg in Hoffenheim Mut. "Der Sieg war für Bayern nach der turbulenten Woche wichtig."Der überraschende Rücktritt von Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfart hat die Münchner kräftig durchgeschüttelt, zumal viele Spieler weiterhin zu dem Arzt gehen werden, der ja auch die Nationalmannschaft betreut.Kaum Optionen für GuardiolaGuardiola muss im Rückspiel jetzt alle Kräfte aktivieren, hat aber weiterhin kaum Optionen, seine Aufstellung zu ändern.Weiterhin fehlen dem Starensemble Arjen Robben, David Alaba, Javier Martinez, Medhi Benatia und Ersatzkeeper Tom Starke. Immerhin scheint ein Einsatz von Außenverteidiger Juan Bernat nach seiner Blessur im Hoffenheim-Spiel möglich.Wandert Dante auf die Bank?Im Grunde genommen sind für Guardiola nur zwei Wechsel möglich: In der Innenverteidigung könnte Dante auf die Bank wandern, nachdem er sich in Porto und in Hoffenheim haarsträubende Fehler leiste. Stattdessen würden Jerome Boateng und Holger Badstuber beginnen.Und im Mittelfeld muss Guardiola darüber nachgrübeln, ob er den geschwächten Lahm nach der Magen-Darm-Infektion von Beginn an bringt. Sebastian Rode wäre nach seinem starken Auftritt in Hoffenheim ein Alternativkandidat."Wir können es schaffen"Die Angriffsreihe mit Thomas Müller, Mario Götze und Robert Lewandowski ist indes gesetzt. Und Lewandowski gibt sich vor dem Showdown wie die Mitspieler kämpferisch."Jetzt haben wir nur noch Porto im Kopf. Wir können das schaffen", betonte der Pole.Der Countdown läuft - auch für die angeschlagenen Schweinsteiger und Lahm.
    Translate to
  •   Foot - ESP - La Castilla de Zidane perd encore 1 day ago - L'equipe
    Ancienne leader de son Championnat, la réserve du Real Madrid coachée...
    Translate to
  •   Roma weiter hinter Lazio - Mailänder Derby 1 day ago - Kicker
    Der AS Rom kam am Sonntag gegen Bergamo nicht über ein Remis hinaus und verpasste so den Sprung auf Rang zwei. Dort steht weiter Lokalrivale Lazio, dessen 0:2-Niederlage bei Spitzenreiter Juventus folgenlos blieb. Den einzigen Sieg am Nachmittag feierte Palermo gegen den CFC Genua. Am Sonntagabend findet das Mailänder Derby statt, mehr als um das Prestige geht es aber weder für Inter noch für Milan.
    Translate to
  •   VIDEO: Pellegrini happy with 'important win' 1 day ago - BBC
    Manchester City Manager admitted that his team "wanted revenge" after the derby defeat last week as they won 2-0
    Translate to