UEFA Champions League Group Stages

Add to Favourites
Show news 
from sources 
  •   Bleus - Deschamps : "Benzema/Fekir, je le referai" 1 hour ago - Football365.fr
    Nabil Fekir a évolué en attaque aux côtés de Karim Benzema, lors du match amical de la France à Lisbonne contre le Portugal vendredi (0-1). Sorti sur blessure avant le quart d’heure de jeu, le Lyonnais souffre d’une rupture du ligament du genou droit.
    Lyon Portugal France Injury and suspension
    Translate to
  •   Saturday's gossip column 3 hours ago - BBC
    Paul Pogba rejected Chelsea, Bayern Munich reveal Thomas Muller offer, Roy Hodgson upsets San Marino, plus more.
    Translate to
  •   Roja - Casillas est devant De Gea 3 hours ago - Football365.fr
    Ni Iker Casillas, ni David de Gea, ne joueront pour le Real Madrid cette saison. Les deux gardiens espagnols se disputeront cette année, la place de titulaire dans les cages de la Roja.
    Translate to
  •   Portugal 0-1 France 3 hours ago - BBC
    Manchester United's £36m deadline-day signing Anthony Martial makes his France debut in a 1-0 friendly win over Portugal.
    Translate to
  •   Euro 2016 - Rooney : ''Martial a des qualités'' 4 hours ago - Football365.fr
    Avant d’affronter Saint-Marin pour un match qualificatif à l’Euro 2016, le capitaine de l’Angleterre wayne Rooney, a évoqué la signature du Français Anthony Martial, qui sera son nouveau coéquiper, à Manchester United.
    Translate to
  •   Österreich will Serie ausbauen 4 hours ago - Sport 1
    Sechs Siege in Serie, acht Spiele ungeschlagen: Die österreichische Nationalmannschaft eilt in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 von einem Erfolg zum nächsten.Gegen die Republik Moldau (20.45 Uhr im LIVETICKER) soll ein weiterer Sieg folgen. "Wir haben keinen Bock auf ein Ende dieser Serien", sagte Nationalspieler David Alaba und ergänzte: "Wir versuchen, immer weiter dazuzulernen und sind nach wie vor eine sehr hungrige und ehrgeizige Truppe."Für den ambitionierten Star des FC Bayern ist die erfolgreiche Qualifikation für die EM-Endrunde in Frankreich ohnehin nur ein erster Schritt auf dem Weg zu neuen Höhen."Wir haben sicher das Potenzial für eine Top-Ten-Nation, und ich würde lügen, wenn wir dort nicht hinwollen", erklärte der gebürtige Wiener.Vor dem Duell mit Moldau steht Österreich auf dem ersten Tabellenplatz der Gruppe G. Das Ticket für Frankreich könnten Alaba und Co. schon mit einem Sieg gegen den kleinen Binnenstaat lösen. Allerdings wäre Österreich dabei auf einen Punktverlust von Russland angewiesen. Die Sbornaja trifft als Gruppendritter auf die zweitplatzierten Schweden (18 Uhr im LIVETICKER).Angst um eine Fußball-GenerationUnd der Möchtegerngigant wankt: WM-Gastgeber Russland steht vor den beiden wegweisenden Pariten gegen Schweden am Samstag (18.00 Uhr) und drei Tage später beim Fußball-Zwerg Liechtenstein sportlich massiv unter Druck - und wirtschaftlich vor dem Kollaps.Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft 2018, die das Image des Riesenreichs wieder aufpolieren soll, wäre das EM-Turnier ohne Russland eine Katastrophe."Wenn wir in Frankreich nicht dabei sind, verlieren wir eine komplette Generation an Spielern", sagte Sportminister Witali Mutko, der auch wieder das Präsidenten-Amt im nationalen Verband RFU übernommen hat: "Die Teilnahme ist ein strategisch bedeutendes Ziel."In der Gruppe G liegen die Russen vier Spieltage vor Schluss aber nur auf Platz drei, acht Punkte hinter Österreich und vier hinter den Schweden.Alte Abwehr, keine StarsGelingt gegen den direkten Konkurrenten kein Sieg, droht mindestens der Umweg über die Playoffs der Gruppendritten. Für die Sbornaja ist die Erweiterung der EURO-Teilnehmer auf 24 Mannschaften ein Segen - sonst wäre die Qualifikation vielleicht schon am Samstagabend so gut wie unmöglich."Natürlich ist das eine schwierige Aufgabe", sagte der neue Trainer Leonid Sluzki, der den im Juli für viele Millionen Euro entlassenen Italiener Fabio Capello ersetzt hat. Der 44-Jährige, in Personalunion auch Coach bei ZSKA Moskau, berief für die beiden Partien fünf seiner Klub-Spieler. "Es ist keine Zeit für Experimente", sagte er: "Nur die Besten werden in der Qualifikation spielen."Dass dem so ist, bezweifeln jedoch viele Fans des Europameisters von 1960 (damals als Sowjetunion). Die Abwehrspieler zeichnen sich durch ein Durchschnittsalter von 31 Jahren aus, große Stars, die bei Europas Top-Klubs in der Champions League ihr Geld verdienen, fehlen komplett.Ein Team mit Zukunft, vor allem für die Heim-WM, sieht anders aus. In der Gruppe C kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden Spitzenteams. Tabellenführer Slowakei will den Platz an der Sonne gegen Europameister Spanien verteidigen (20.45 Uhr im LIVETICKER). Das Starensemble von Weltmeister-Trainer Vincente Del Bosque weist vor dem Spiel einen Drei-Punkte-Rückstand auf die Spitze auf - zu wenig für die erfolgsverwöhnten Spanier. SPORT1 begleitet die Spiele der EM-Qualifikation im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.
    Bayern Munich Liechtenstein Champions League Serie A
    Translate to
  •   France beat Portugal on Martial debut 4 hours ago - BBC
    Manchester United's £36m deadline-day signing Anthony Martial makes his France debut in a 1-0 friendly win over Portugal.
    Translate to
  •   Frankreich bleibt für Portugal unschlagbar 4 hours ago - Sport 1
    Frankreich hat das Test-Länderspiel gegen Portugal mit einem späten Treffer gewonnen.Der Gastgeber der Europameisterschaft 2016 setzte sich mit 1:0 (0:0) durch und baute damit eine unglaubliche Siegesserie aus.Der knappe Sieg ist der zehnte Erfolg in Folge – seit nun 40 Jahren ist für Portugal gegen die Franzosen nichts zu holen.Den entscheidenden Treffer erzielte Mathieu Valbuena in der 84. Minute. Der Mittelfeldspieler war erst vier Minuten später eingewechselt worden.Der 19 Jahre alte Anthony Martial bestritt sein erstes Länderspiel für Frankreich. Der Teenager war vor wenigen Tagen für die unglaubliche Summe von 50 Millionen Euro vom AS Monaco zu Manchester United gewechselt.
    Translate to
  •   Lehmann: "Defensiv unglaublich schwach" 4 hours ago - Sport 1
    Deutschland revanchiert sich mit dem 3:1 gegen Polen für die Hinspielpleite und klettert in der EM-Qualifikation in Gruppe D auf den 1. Platz.Dementsprechend zufrieden sind Bundestrainer Joachim Löw und Doppeltorschütze Mario Götze. Ex-Nationalspieler Jens Lehmann sieht unglaubliche Schwächen im Umschaltspiel des DFB-Teams.SPORT1 fasst die Stimmen zum Spiel bei RTL zusammen.Joachim Löw (Bundestrainer): "Wir hatten nur ein Ziel: das Spiel zu gewinnen. Das war das Allerwichtigste. Insgesamt kann ich sehr zufrieden sein, die Mannschaft hat über weite Strecken sehr konzentriert gespielt. Die Chancen der Polen resultierten aus unseren Fehlern."Mario Götze (Nationalspieler): "Die drei Punkte und den ersten Platz wollten wir uns unbedingt holen. Wir können sehr zufrieden sein. Ich habe auf der PK erfahren, dass ich spiele. Das ist immer ein schönes Gefühl. Umso mehr ich der Mannschaft helfen kann, umso schöner ist es. Und dann noch mit zwei Toren – hätte schlechter laufen können (lacht)."Jens Lehmann (Ex-Nationalspieler): "Sowohl die Polen als auch wir waren defensiv unglaublich schwach. Wir waren als Mannschaft auf einmal so langsam. Das ist ein ganz anderes Team als das, das Weltmeister wurde. Ich habe so den Eindruck, dass diese Geschwindigkeit nicht mehr da ist.""Wir haben nach vorne die Qualität, ein super Kombinationsspiel, Spieler, die technisch fantastisch sind und die dann immer ein gutes Ergebnis hinbekommen. Aber wenn die Polen mal Gas gegeben haben, waren da Schwächen in der Rückwärtsbewegung - vor allem, weil wir kaum noch schnelle Spieler haben. Ich hoffe, das war heute nur eine Eintagsfliege.""Bei Mario Götze hat man nach den Diskussionen und nachdem er bei Bayern nicht so viel spielt, gesehen, dass ihm die Nationalmannschaft gut tut. Er war sehr engagiert, sehr ehrgeizig und hat durch sein spielerisches Potenzial eine enorme Wirkung. Die Tore tun ihm sicherlich sehr gut und das wird ihm wahrscheinlich auch für Bayern einen großen Schub geben. Man hat an seinem Gesicht gesehen, dass das eine Erlösung war, mal wieder zwei Tore zu schießen und Mann des Tages gewesen zu sein."Thomas Müller (Nationalspieler): "Wir sind sicher erleichtert, dass wir gewonnen haben. Ich hätte es mir gewünscht, dass wir etwas stabiler sind und nicht so viele Fehlpässe spielen. Ich habe selber die Polen zweimal bedient. Alles in allem sind wir zufrieden, gegen den stärksten Gegner in der Gruppe gewonnen zu haben. Jetzt sind wir Tabellenführer, da wollten wir hin."Toni Kroos (Nationalspieler): "Insgesamt muss man sagen, dass es verdient ist. Über weite Strecken hatten wir ein gutes Positionsspiel, wir hatten Chancen und uns schöne Tore herausgespielt. Aber wir haben Polen teilweise auch zu Chancen eingeladen. Das müssen wir verbessern. Im Großen und Ganzen war es aber in Ordnung. Schottland kann auch unangenehm werden, die kommen über die Physis."Manuel Neuer (Nationalspieler): "Polen ist eine Mannschaft, die sich hinten reinstellt und auf Konter wartet. Fehler passieren nun mal im Spiel - so war es dann auch in der einen oder anderen Situation, da braucht man auch einen Torwart. Wir hatten nach dem Hinspiel etwas gutzumachen. Wir müssen uns mehr zeigen. Aber es wird von Spiel zu Spiel besser." 
    Translate to
  •   Daten: Hector überragt auf links 5 hours ago - Sport 1
    Jonas Hector hat beim 3:1-Sieg Deutschlands gegen Polen eine ganz starke Leistung abgeliefert.Der Kölner machte seine linke Seite defensiv weitgehend dicht und war auch in der Offensive sehr aktiv.In seinem sechsten Länderspiel gewann er 72,2 Prozent seiner Zweikämpfe (13 von 18), nur Jerome Boateng (80 Prozent) und Ilkay Gündogan (75 Prozent) konnten noch mehr direkte Duelle für sich entscheiden. Zum Vergleich: Sein Pendant auf der rechten Seite Emre Can gewann nur jeden zweiten Zweikampf (12 von 24).Auch offensiv war der 25-Jährige sehr aktiv und lieferte die Vorarbeiten zum 1:0 und 2:0. Sein erstes Länderspieltor verpasste der Kölner in der zweiten Halbzeit nur knapp, sein Schuss wurde im letzten Moment geblockt.Insgesamt war Hector an starken vier Torschüssen beteiligt, Can an keinem einzigen.Außerdem kam der Linksverteidiger auf eine starke Passquote von 80 Prozent.Auch Mario Götze wusste zu überzeugen: Der als zentraler Stürmer aufgelaufene Bayern-Star traf zweimal und war an sechs Torschüssen beteiligt. Außerdem verhinderte nur der Pfosten den Hattrick des WM-Helden.In den direkten Duellen gegen seine robusten Gegenspieler Lukasz Szukala und Kamil Glik hatte Götze hingegen keine Chance. Die Zweikampfquote von 17 Prozent unterbot kein einziger Akteur auf dem Platz (5 von 29 gewonnen).
    Translate to
  •   Götze schießt DFB-Elf an die Spitze 5 hours ago - Sport 1
    Sieg, Revanche, Tabellenführung - und die EM 2016 ist ganz nah: Die deutschen Fußball-Weltmeister haben die Spitze ihrer Qualifikationsgruppe erobert und können im Idealfall bereits am Montag ihr Ticket zur Endrunde lösen.Mit phasenweise exzellentem Offensivspiel und dem Doppeltorschützen Mario Götze bezwang die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw Polen verdient mit  3:1 (2:1) und verdrängte den Rivalen somit vom ersten Platz. (DATENCENTER: Tabelle Gruppe D)Da der Verfolger Schottland am Freitag in Georgien patzte (0:1), könnte der DFB-Auswahl ein Sieg im Glasgower Hampden Park am Montagabend reichen, um zum zwölften Mal in Folge die Endrunde einer EM zu bestreiten. Mögliche Szenarien dafür sind eine Niederlage von Irland gegen Georgien oder Unentschieden der Iren sowie der Polen (gegen Gibraltar). (DATENCENTER: Spielplan Gruppe D)Starker Auftritt des DFB-TeamsDie DFB-Kicker spielten in Frankfurt/Main aber stark genug, um auf dem Weg nach Frankreich nicht auf die Konkurrenz schauen zu müssen. Thomas Müller (12.) mit seinem sechsten Quali-Treffer und Götze (19.) belohnten den Gastgeber für eine ganz starke Anfangsphase, in der sich die Polen wieder und wieder auf den Flügeln ausspielen ließen. (SERVICE: Die Statistiken zum Spiel)Der EM-Gastgeber von 2012 kam allerdings stark zurück: Bayern Münchens Stürmerstar Robert Lewandowski scheiterte nach seinem Anschlusstreffer (36., 8. Tor der laufenden Qualifikation) allein an Manuel Neuer. Der beste Torhüter der Welt rettete vor 48.500 Zuschauern nach der Pause auch gegen Kamil Grosicki (60.). Götze (82.) machte dann mit einem Abstaubertor alles klar.Debütant Can in der StartelfAuf der Problemposition hinten rechts hatte Löw dem Debütanten Emre Can (21, FC Liverpool) den Vorzug vor Sebastian Rudy gegeben. Can spielte durchwachsen bis unglücklich. Vorne links erhielt der bis zu seiner Auswechlung gute Karim Bellarabi als Ersatz des verletzt abgereisten Marco Reus (Zehenbruch) eine Chance. Lukas Podolski und Andre Schürrle hatten das Nachsehen - obwohl Bellarabi bevorzugt rechts spielt.Der Leverkusener hatte auch die erste Riesenchance, als er nach einem weiten Pass von Jerome Boateng und einer Ablage von Jonas Hector knapp verzog (5.). Überhaupt wirkte das DFB-Team von der ersten Minute an entschlossen, das 1:2 in Polen vergessen zu lassen. Das 1:0 fiel über die linke Seite, als Hector nach perfektem Doppelpass mit Bellarabi den Ball in den Fuß von Müller spielte, der einschob.Neuer rettet gegen LewandowskiDoch die Polen standen bei weitem nicht so tief wie von Löw angekündigt, sie wirkten jederzeit gefährlich - dies auch in einer kurzen Drangphase nach dem 0:1, als Boateng einen Schuss Lewandowskis in höchster Not blockte (16.) und Neuer einen Schuss von Grosicki (17.) entschärfte.Götzes Tor, erneut auf Ablage des bestens aufgelegten Hector, verlieh den Deutschen etwas mehr Ruhe - aber nur kurz: Lewandowskis Kopfballtor aus kurzer Distanz ließ die rund 10.000 immens lauten polnischen Fans wieder hoffen. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit rettete Neuer dann gegen Lewandowski glänzend, beim folgenden Eckball musste Götze per Kopf auf der Linie klären.Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte sich die bisweilen etwas fahrige deutsche Mannschaft wieder gefangen - da der rundum überzeugende Götze (57.) nach Steilpass des eingewechselten Ilkay Gündogan an den Pfosten schlenzte, blieb es allerdings spannend. Auch Mats Hummels (71.) brachte den Ball per Kopf nicht an Lukasz Fabianski im Tor der Polen vorbei.Wenn die Gäste den Ball selbst in die Tiefe spielten, brachte immer wieder ein Deutscher den Fuß dazwischen. Auch Can zeichnete sich in einer wichtigen Situation defensiv aus.
    Translate to
  •   Porto ruft Königsklasse zum Spenden auf 5 hours ago - Sport 1
    Der FC Porto hat alle Champions-League-Teilnehmer zu einer gemeinsamen Spendenaktion für Flüchtlinge aufgerufen.Der portugiesische Topklub schlägt in einem offenen Brief an den europäischen Fußball-Verband UEFA vor, dass alle 32 Klubs aus den Verkaufserlösen aus dem ersten Heimspiel in der Königsklasse einen Euro pro Ticket spenden.In dem Schreiben heißt es, dass die Fußball-Familie eine lange Tradition der Solidarität und der sozialen Verantwortung pflege: "Deshalb ist es unmöglich die Augen vor dem Drama zu verschließen, während Migranten und Flüchtlingen nach Europa einreisen wollen."Porto kündigte an, die Maßnahme unter dem Motto "Lasst uns für die Flüchtlinge spielen" auf jeden Fall bei seinem ersten Heimspiel gegen den FC Chelsea umsetzen zu wollen.Man wolle Mittel finden, um das Leiden der Migranten zu lindern und hoffe auf die Unterstützung der Fans.Im Zuge der europäischen Flüchtlingskrise haben zuletzt mehrere Sportler und Vereine Geld gesammelt und gespendet. So zum Beispiel der FC Bayern und die deutsche Basketball-Nationalmannschaft. 
    Translate to
  •   Gladbach siegt bei Stranzl-Comeback 7 hours ago - Kicker
    Borussia Mönchengladbach hat die Länderspielpause genutzt, um zumindest ein wenig Selbstvertrauen zu tanken. Das punktlose Tabellenschlusslicht der Bundesliga kam in Biel zu einem 2:1 (2:0)-Erfolg gegen den Schweizer Pokalsieger FC Sion. Weiterer positiver Aspekt für die Fohlen: Abwehrchef Martin Stranzl feierte sein Comeback.
    Monchengladbach Lens Bundesliga
    Translate to
  •   "El Real Madrid quiere disimular su torpeza" 7 hours ago - Marca
    Sigue la guerra. Un día ha tardado el Manchester United en responder a Florentino Pérez. Leer
    Translate to
  •   Vater traut Gaudino Durchbruch zu 7 hours ago - Sport 1
    Der frühere deutsche Nationalspieler Maurizio Gaudino traut seinem Sohn Gianluca trotz jüngster Rückschläge eine Karriere beim Rekordmeister Bayern München zu."Er kann sich insbesondere auch in dieser schwierigen Situation weiterentwickeln", sagte der 48-Jährige im Frankfurter "Mercedes-Benz Sportpresse Club" am Freitag am Rande des EM-Qualifikationsspiels zwischen Deutschland und Polen.Gianluca Gaudino (18) kommt nach einer vielversprechenden Rückrunde und insgesamt acht Bundesliga-Spielen derzeit nur in der Regionalliga Bayern für die zweite Mannschaft zum Einsatz."Gianluca hatte auch Angebote von namhaften internationalen Klubs, aber er hat sich bewusst dafür entschieden, in München zu bleiben. Der FC Bayern ist der beste Verein der Welt, den verlässt man nicht so einfach", sagte sein Vater. 
    Translate to
  •   (J9) : Le Clasico programmé le 4 octobre 7 hours ago - Football365.fr
    La Ligue de football professionnel a arrêté la date du premier Clasico de la saison, entre le PSG et Marseille. Il aura lieu le dimanche 4 octobre à 21h.
    Translate to
  •   Erfolgserlebnis für Gladbach 7 hours ago - Sport 1
    Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat sich nach seinem missratenen Saisonstart zumindest in einem Testspiel in guter Form präsentiert.Der Champions-League-Teilnehmer, nach drei Ligaspielen noch ohne Punkt, gewann am Freitag in Biel beim Schweizer Erstliga-Vierten FC Sion 2: 1 (2:0).Die Tore der Gladbacher erzielten Andre Hahn und Tony Jantschke. 
    Translate to
  •   El United responde a Florentino: "Quieren disimular su torpeza" 7 hours ago - AS
    El presidente del Madrid dijo en El Larguero que el fichaje de De Gea se truncó por la "falta de experiencia del United" y el club inglés ha respondido con un comunicado en AP.
    Translate to
  •   PSG : David Luiz répond aux critiques de Gary Neville 8 hours ago - Football365.fr
    Comparé à un enfant de dix ans jouant à la Playstation par Gary Neville, David Luiz a répondu aux critiques de l'ancien joueur de Manchester United, aujourd'hui consultant chez Sky Sports.
    Translate to
  •   Khedira: "Juve nella testa Lavoro per tornare presto" 8 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Khedira: "Juve nella testa Lavoro per tornare presto" Il centrocampista bianconero cerca di accelerare il recupero dall'infortunio con lo staff medico della Nazionale tedesca: "Mi stanno aiutando superbamente per tornare in campo il più presto possibile"
    Translate to
  •   F.Perez : « Manchester United a manqué d'expérience » 8 hours ago - Football365.fr
    David De Gea devrait être un joueur du Real Madrid. Mais les documents actant le transfert du gardien de Manchester United ont été remis trop tard lundi soir à la Ligue Espagnole. Le président du Real Madrid, Florentino Perez, pointe le manque de professionalisme des nouveaux dirigeants mancuniens.
    Translate to
  •   Foot - ESP - Villarreal - Areola raconte ses débuts à Villarreal 9 hours ago - L'equipe
    De nouveau prêté cette saison par le PSG, Alphonse Areola a découvert...
    Translate to
  •   Pizarros Rückkehr zu Werder steht bevor 9 hours ago - Sport 1
    Alle guten Dinge sind wohl auch diesmal drei.Nach SPORT1-Informationen steht Werder Bremen kurz vor der Verpflichtung des derzeit vertragslosen Claudio Pizarro. Hinter den Kulissen des Klubs werden bereits Vorbereitungsmaßnahmen getroffen, auf die in der Vergangenheit stets der offizielle Vollzug eines Transfers folgte.Der Deal, den Werders Fans am liebsten selbst herbeigetwittert hätten, dürfte bald verkündet werden.Knackpunkt der Verhandlungen mit dem peruanischen Stürmer waren nach SPORT1-Informationen nicht Pizarros Gehaltsforderungen, sondern ein anderer Wunsch des Stürmers: Der 36-Jährige bestand auf einen Ein-Jahres-Vertrag und die Option, ihn selbst um ein weiteres Jahr ausdehnen zu können.Der 36-Jährige genießt in Bremen Heldenstatus, er startete dort seine Bundesliga-Karriere, trug von 1999 bis 2001 sowie von 2009 bis 2012 das Werder-Trikot, schoss in 159 Bundesliga-Spielen 89 Tore.Zuletzt war der ausländische Rekordspieler und -torschütze der Bundesliga (383 Spiele/176 Tore) wieder beim FC Bayern aktiv, wo sein Vertrag nicht verlängert worden war. Weil er damit vereinslos ist, ist seine Unterschrift in Bremen auch nach dem Ende des Transferfensters möglich.
    Bayern Munich Werder Bremen Bundesliga Transfer
    Translate to
  •   Vier Wochen Pause für Robben 9 hours ago - Kicker
    Schlechte Nachricht für den FC Bayern München. Der deutsche Meister muss rund einen Monat auf Arjen Robben verzichten. Der 31-Jährige hat sich im EM-Qualifikationsspiel der Niederländer am Donnerstagabend gegen Island (0:1) eine Muskelverletzung im Bereich der linken Adduktoren zugezogen. Robben wird damit auch den Start der Champions League verpassen.
    Bayern Munich Champions League
    Translate to
  •   Lyon : Lacazette a repris l'entraînement collectif 9 hours ago - Football365.fr
    Blessé au dos et cantonné à des exercices en marge du groupe depuis plusieurs jours, Alexandre Lacazette a repris l'entraînement collectif ce vendredi.
    Translate to
  •   Belotti, poker in amichevole Baselli: "Nazionale? Magari" 9 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Belotti, poker in amichevole Baselli: "Nazionale? Magari" L'attaccante ha fatto 4 reti nel 9-0 del Torino sulla Pro Settimo Eureka. Di Quagliarella (2), Maxi Lopez, Obi e Amauri le altre reti. Baselli: "Se continuo così magari arriverà la chiamata di Conte"
    Translate to
  •   Foot - L1 - OL - Alexandre Lacazette a repris l'entraînement collectif à Lyon 10 hours ago - L'equipe
    Sorti peu après l'heure de jeu il y a deux semaines contre Rennes...
    Translate to
  •   Foot - C1 - OL - Claudio Beauvue (Lyon): «Les huitièmes de finales (de la Ligue des champions) sont à notre portée» 10 hours ago - L'equipe
    Claudio Beauvue, l'attaquant de l'Olympique Lyonnais, qui va...
    Translate to
  •   Augsburg muss weiter auf Neuzugang Opare verzichten 11 hours ago - Kicker
    Gut gelaunt stapften die Augsburger Fußballprofis am Freitagmittag vom Feld. Nach einer intensiven und guten Trainingseinheit gab ihnen FCA-Trainer Markus Weinzierl bis Montagmorgen frei. Zeit zum Durchschnaufen, um sich dann auf die schwere Partie bei Bayern München vorzubereiten. Neuzugang Daniel Opare wird bis zum Schlagerspiel allerdings nicht fit werden.
    Bayern Munich Injury and suspension
    Translate to
  •   Robben in München untersucht 11 hours ago - Sport 1
    Nationalspieler Arjen Robben vom FC Bayern München ist nach seiner Verletzung in der EM-Qualifikation nach München zurückgekehrt und wurde bereits von Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersucht.Der Nationalmannschaftskapitän der Niederlande traf am Nachmittag zum Check ein und verließ die Praxis gegen halb vier wieder.Eine genaue Diagnose gibt es noch nicht, auf SPORT1-Nachfrage erklärte der 31-Jährige lediglich: "Ja, geht."Allerdings ließ die finstere Miene, mit der Robben daraufhin ins Auto stieg, nichts Gutes vermuten. Robben hatte sich am Donnerstag in Amsterdam bei der Niederlage gegen Tabellenführer Island (0:1) eine Rückenverletzung zugezogen und war früh ausgewechselt worden. Er wird der niederländischen Nationalmannschaft am Sonntag (18.00 Uhr) im wichtigen EM-Qualifikationsspiel in Konya gegen Gastgeber Türkei fehlen."Wahrscheinlich hat sich im Rücken etwas eingeklemmt. Es strahlte von dort aus in die Leiste. Ich konnte nicht weitermachen. Es war aus und vorbei", hatte Robben hinterher erklärt.Die Niederländer sind in der Gruppe A mit zehn Punkten hinter Island (18) und Tschechien (16) Dritter, die Türken (9) lauern bereits."Wir sind immer noch Dritter, das würde für die Play-offs reichen. Das Schöne am Fußball ist, dass es immer noch eine Chance gibt. Und die sollten wir mit beiden Händen ergreifen", so Robben. 
    Translate to
  •   Die Topthemen von Bundesliga Aktuell 11 hours ago - Sport 1
    Die Woche der Wahrheit für die DFB-Elf beginnt heute gegen Polen (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm).SPORT1 erklärt in Bundesliga Aktuell (ab 18.30 LIVE im TV auf SPORT1), wie Bundestrainer Joachim Löw das polnische Abwehrbollwerk knacken will.Die weiteren Themen:Bayern-Stock! Robben verletzt sich schon wieder im LänderspielWerder Wahnsinn: Ganz Bremen im Pizarro-Fieber - nur Skripnik nicht
    Translate to
  •   Wang Fei signs for Lyon 11 hours ago - FIFA
    China PR goalkeeper Wang Fei has signed a two-year deal with French Ligue 1 champions Lyon, the club confirmed.
    Lyon Ligue 1 Transfer
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Lyon engage Fei Wang, une gardienne internationale chinoise 11 hours ago - L'equipe
    L’Olympique Lyonnais a annoncé ce vendredi la signature pour...
    Lyon Transfer
    Translate to
  •   Frosinone, grinta Gori "Ripartiremo dalla Roma" 11 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Frosinone, grinta Gori "Ripartiremo dalla Roma" Il centrocampista soprannominato "Il cobra" parla a margine della sfida contro la Roma: "E' la partita giusta per fare capire che non siamo scarsi come pensano gli altri”
    Translate to
  •   Foot - ANG - MU - Alex Ferguson (dans sa nouvelle autobiographie): «Ma discipline a pu nous coûter des titre» 11 hours ago - L'equipe
    Plus de deux ans après son départ de Manchester United, Alex Ferguson...
    Translate to
  •   PL cash 'increases transfer tsunami' 11 hours ago - BBC
    Bayern Munich's chief executive warns of an increasing "transfer tsunami", due to the Premier League's spending power.
    Bayern Munich Premier League Transfer
    Translate to
  •   Allofs: "Keinen unnötigen Druck auferlegen" 12 hours ago - Kicker
    Die Rolle als Bayern-Jäger nehmen sie inzwischen gerne an. Doch Wolfsburgs Macher sehen nach den jüngsten Personalentscheidungen keine zwingende Verpflichtung zum Erfolg. Der Wunsch nach Titeln ist da, größer aber ist die Freude über die Entwicklung, die der VfL in den vergangenen Jahren genommen hat.
    Translate to
  •   Bayern Munich : Rummenigge décrète l'état d'urgence 12 hours ago - Football365.fr
    Interrogé sur le Mercato, Karl-Heinz Rummenigge, le président du Bayern Munich, tire la sonnette d'alarme face aux moyens démesurés des clubs de Premier League, et réclame une refonte du marché des transferts.
    Bayern Munich Premier League Transfer
    Translate to
  •   Bayerns erster Vidal-Knall 13 hours ago - Sport 1
    Beim FC Bayern trinken sie Alkohol im Normalfall nur auf Sponsorengeheiß.Das weiß auch Arturo Vidal schon nach wenigen Wochen in München. Er spürt die strengen Blicke der Vereinsoberen. Entsprechend sensibel ist er beim aktuellen angeblichen Skandal."Das beschädigt mein Image""Erfindet keine Geschichten", knurrte er bei der Abreise von der Nationalmannschaft chilenischen Journalisten zu. "Ich spiele bei einem der besten Klubs der Welt und das beschädig mein Image."Der Schaden war aus seiner Sicht da aber schon angerichtet. One Night in Santiago quasi.Casino-Rückfall?Für Chiles Medien ist die Sache grandios: Ihr neben Alexis Sanchez größter Star soll vor dem Testspiel gegen Paraguay rückfällig geworden sein und sich in einem Casino ausgetobt haben. Dazu geriet er angeblich mit einem Mannschaftskollegen aneinander.Als er am nächsten Morgen zum Training erschien, soll ihm Trainer Jorge Sampaoli den Besuch eines Betts empfohlen haben.Schlagzeilen passen nicht zum FC BayernKlar, dass Vidal solche Schlagzeilen nicht passen. Im Speziellen hat das aber mit dem FC Bayern zu tun.Wortbrecher, Skandalprofi, Hitzkopf: Viele in München sahen ihn kritisch bei seiner Ankunft in München.Ferrari geschrottetVor allem, weil er kurz zuvor bei der Copa America noch unter Alkoholeinfluss seinen Ferrari zu Schrott gefahren hatte. Nach einer Nacht im gleichen Casino wie mutmaßlich diesmal auch.Nach SPORT1-Informationen stiegen wegen dieser Geschichte der FC Arsenal und Real Madrid aus den Verhandlungen um Vidal aus.Rummenigge vs VidalDie Bayern nahmen all das aber in Kauf. Auch Vidals geplatzten Wechsel 2011 nach München, als sich Karl-Heinz Rummenigge so verschaukelt fühlte, dass er dem Chilenen in ungewohnter Weise in ungewohnter Weise zürnte.Fehlendes Element im MittelfeldWichtiger war dem Verein Vidals Klasse auf dem Spielfeld. Er bringt nach der Meinung von Rummenigge und Sportvorstand Matthias Sammer die noch fehlende Galligkeit ins Mittelfeld.Wegen seiner Vergangenheit beobachten sie ihn aber natürlich genau. "Er hat den Verband informiert, dass er zurückkehrt wegen ein paar persönlicher Themen", begann Sammer bei SPORT1 seine diplomatische Mission. "Alles andere besprechen wir in Ruhe."Abreise wegen Vidals krankem Sohn?Anderen Berichten zufolge war Vidal nämlich wegen seines kranken Sohns abgereist. Was stimmt, weiß auch Sammer nicht.Vor dem Test der Bayern in Regensburg am Donnerstag konnte er nur versichern: "Ich habe ihn kurz vor der Abfahrt gesehen. Er sah glänzend aus."Training in MünchenDa lag der angebliche Sündenfall natürlich schon lange genug zurück. Am Freitag absolvierte Vidal schon wieder eine Einheit mit Bayerns Fitnesstrainer Holger Broich.Mehr konnte Sammer tatsächlich nicht sagen, etwa, dass Vidal so etwas nie machen würde. Wer einmal zockt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht.So steht der FC Bayern vor einem der prägenden zentralen Mittelfeldspieler Europas und muss schon jetzt eine Kosten-Nutzen-Rechnung aufmachen. Wie wichtig ist dem Verein Skandalfreiheit?Guardiola als wichtiger FaktorWoran sich chilenische Medien hochziehen, kann ihm egal sein, selbst Kritiker unter den eigenen Fans sind bei Erfolg leicht zu ertragen. Anders sieht die Sache beim Trainer aus.Pep Guardiola sortierte in Barcelona zuerst Ronaldinho und Samuel Eto'o aus, ertrug Lionel Messis Eigenheiten nur wegen dessen einmaliger Klasse sowie der Tatsache, dass der restliche Kader aus Bravlingen wie Andres Iniesta, Xavi und Carles Puyol bestand.Guardiola erwartet von seinen Spielern tadelloses Benehmen. Und Vidal hat sich durch seine Eskapaden in Generalverdacht gefeiert.
    Translate to
  •   Salva Sevilla no se ejercita por una gastroenteritis 13 hours ago - Marca
    En el caso de Abraham, el motivo ha sido una distensión en la musculatura isquiotibial de la pierna izquierda. Leer
    Translate to
  •   'Discipline may have cost United' 13 hours ago - BBC
    Former Manchester United manager Sir Alex Ferguson says his tough approach may have cost the club silverware.
    Translate to
  •   Keylor se entrena por segundo día seguido en el gimnasio 13 hours ago - AS
    El Real Madrid cierra una semana marcada por la ausencia de los 16 internacionales que están jugando con sus selecciones.
    Translate to
  •   Vidal wieder im Bayern-Training 14 hours ago - Sport 1
    Arturo Vidal hat nach seiner vorzeitigen Abreise aus dem Lager von Chiles Nationalteam wieder bei Bayern München trainiert.Der 28-Jährige absolvierte gemeinsam mit Thiago eine "intensive Einheit" mit Fitnesscoach Holger Broich, wie der FC Bayern auf seiner Homepage mitteilte.In Südamerika hätte der Neuzugang der Münchner eigentlich ein Testspiel gegen Paraguay absolvieren sollen.Wegen "dringender persönlicher Angelegenheiten" - so die offizielle Begründung - kehrte Vidal jedoch nach Deutschland zurück.Glaubt man chilenischen Medien, geschah dies jedoch nicht aus freien Stücken. Von einer langen Nacht in einem Casino ist die Rede, die Trainer Jorge Sampaoli dazu veranlassten, ihn nach Hause zu schicken.Sportvorstand Matthias Sammer hat die Berichte zur Kenntnis genommen - und bei SPORT1 angekündigt, das Gespräch mit Vidal zu suchen."Er hat den Verband informiert, dass er zurückkehrt wegen ein paar persönlichen Themen", sagte Sammer vor der 1:3-Testspielniederlage bei Jahn Regensburg am Donnerstagabend: "Alles andere besprechen wir in Ruhe und werden mal sehen, was war."Einem anonymen Informanten der Zeitung El Mercurio zufolge, hat Vidal die Nacht zum Dienstag in der Glücksspielstätte Monticello verbracht, demselben Casino, das ihm schon während der Copa America im Juni zum Verhängnis wurde.Damals setzte sich Vidal noch betrunken ans Steuer seines Ferraris und baute einen schweren Unfall. Der Alkoholtest ergab 1,31 Promille.
    Bayern Munich Injury and suspension
    Translate to
  •   Foot - Transferts - Rummenigge: en matière de transferts, «le tsunami sera encore plus violent l'été prochain» 14 hours ago - L'equipe
    Le patron du Bayern Munich Karl Heinz Rummenigge craint une...
    Bayern Munich Transfer
    Translate to
  •   Carneiro yet to return to Chelsea 14 hours ago - BBC
    Chelsea team doctor Eva Carneiro has still not returned to work after being criticised by manager Jose Mourinho.
    Translate to
  •   Rummenigge: el mercado ha de cerrarse antes del inicio de liga 14 hours ago - AS
    El presidente del Consejo Directivo del Bayern Múnich apoya así una propuesta que ya hizo el director deportivo del Borussia Dortmund, Hans Joachim Watzke.
    Translate to
  •   Jean-Michel Aulas attend 20 M€ pour Anthony Martial 14 hours ago - Football365.fr
    A l'occasion du transfert d'Anthony Martial à Manchester United, Jean-Michel Aulas, le président lyonnais, doit récupérer la bagatelle de vingt millions d'euros. Explications.
    Translate to
  •   Scholl sagt "sorry" zu Gomez 14 hours ago - Sport 1
    Mehmet Scholl und Mario Gomez: Da war doch mal was! Rückblick: Bei der EM 2012 in Polen und der Ukraine kritisiert ARD-Experte Scholl den damaligen National- und Bayern-Stürmer mit für den smarten Scholl ungewohnt harten Worten.Gomez habe sich auf dem Platz so wenig bewegt, dass er fürchtete, Gomez habe sich "wundgelegen". Das saß! Jetzt, etwa drei Jahre später, entschuldigt sich Scholl für seine Kritik und seine Wortwahl."Ich habe einem Spieler damit richtig geschadet. Das tut mir leid. Es ist Zeit, mich zu entschuldigen", rudert Scholl im Spiegel zurück: "Marios Karriere ist zu groß, als dass man sie auf diesen Spruch reduzieren sollte."Scholl plant Rückkehr auf TrainerbankAuch zu seinen Zukunftsplänen äußerte sich Scholl, der seinen Experten-Vertrag bei der ARD bis 2018 verlängert hat. Dabei verfolgt der 44-Jährige einen klaren Plan."Für mich ist klar, dass ich spätestens nach Ende der TV-Tätigkeit meiner Leidenschaft als Trainer nachgehen werde. Auf welchem Niveau auch immer", kündigt Scholl an, "dafür hat mir das Führen einer Mannschaft zu viel Spaß gemacht. Ich brenne wieder darauf."
    Translate to
  •   United new boy Martial ready for France chance 15 hours ago - UEFA
    Anthony Martial, 19, began the week with a big-money move to Manchester United; he could end it by winning his first international cap against Cristiano Ronaldo's Portugal.
    Translate to
  •   Chelsea : Djilobodji était sur la short-list 15 hours ago - Football365.fr
    Selon son agent, le défenseur central sénégalais Papy Djilobodji n'est pas un choix par défaut pour Chelsea.
    Translate to