UEFA Champions League Final Stages

Add to Favourites
Show news 
from sources 
  •   Und wo bleibt das Mia san Mia? 1 hour ago - Sport 1
    Manch ein Bayern-Fan wird sich dieser Tage die Buddhas zurückwünschen, die Jürgen Klinsmann einst an die Säbener Straße brachte.Nicht, dass sie besonders schön gewesen seien, oder gar sonderlich beliebt. Aber als Mahnmal würden sie schon taugen, diese weißen Steinfiguren, die sinnbildlich für all die unerwünschten Veränderungen standen, die Klinsmann zu Beginn seiner kurzen Amtszeit beim FC Bayern vorgenommen hatte.Denn die Fan-Seele rund um die Säbener Straße ist wieder einmal in Alarmbereitschaft versetzt."Mia san mia" heißt das allseits bekannte Vereinsmotto beim Rekordmeister. "Mia san mia", das steht für Selbstbewusstsein, Unabhängigkeit - und ein Stück weit auch für eine gewisse bayerische Bodenständigkeit, die man sich trotz aller Erfolge über die Jahre stets bewahrt hat.Klinsmanns IrrwegKlinsmann wurde seinerzeit von den Bayern-Bossen engagiert, weil der Klub international den Anschluss an die Großen Europas verloren hatte. Er bekam die Macht, viel im Verein zu verändern, damit es nicht dabei blieb.Die Art und Weise, wie er das tat, aber missfiel vielen: Die Buddhas, das Mitbringen eines eigenen, internationalen Trainerteams, das Nicht-Mitnehmen diverser Altgedienter auf seinen Weg - unter anderem verließ damals ein gewisser Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt den Klub (und kam nach Klinsmanns Aus schnell wieder zurück).Für die meisten Bayern-Fans ging damit zu viel vom eigenen Selbstverständnis verloren. Ihnen missfiel, wie Klinsmann, der zu DFB-Zeiten ja auch die Münchener Ikonen Oliver Kahn und Sepp Maier ausgebootet hatte, ihren Klub umkrempelte.Und das wendete sich rasch gegen ihn, als er nicht den Erfolg hatte, um das zu rechtfertigen. Die Klubführung um den damaligen Manager Uli Hoeneß warf Klinsmann raus, nachdem er aus der Champions League flog - und in der Liga das Erreichen der Königsklasse zu verpassen drohte.Erschüttertes SelbstverständnisSechs Jahre danach ist das bayerische Selbstverständnis einmal mehr gleich auf verschiedene Arten in seinen Grundfesten erschüttert.Erst jenes bittere 1:3 im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Porto am Mittwoch, am Donnerstag dann der überraschende Rücktritt von Müller-Wohlfahrt mitsamt des kompletten Ärztestabs.Der langjährige Bayern-Doc hat einen offenkundig seit Monaten brodelnden Machtkampf mit Pep Guardiola verloren, auch wenn der Trainer am Freitagmittag erklärte, "gar nichts" mit dessen Rücktritt zu tun gehabt zu haben.Gibt der Klub zu viel von sich preis?Zu Tausenden debattieren nun Bayerns Anhänger im Netz, in den sozialen Medien und anderswo das Thema.Und die Tatsache, dass Müller-Wohlfahrt und seine Sonderrolle zuletzt auch bei anderen im Klub nicht mehr ganz unumstritten war, ist dabei eher Randaspekt."Für mich ist das ein Schock", sagte etwa ein Zaungast am Freitagmittag an der Säbener Straße: "Ich denke, das ist eine Ikone, die zum FC Bayern einfach dazugehört. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der FC Bayern das einfach so verkraftet."Einmal mehr ist der Weggang Müller-Wohlfahrts nun für viele Anlass die Frage zu stellen, ob der FC Bayern nicht doch wieder einmal für einen Trainer zu viel von sich preisgibt.Für die einen Genie, für die anderen FremdkörperDie Debatten entzünden sich vor allem an Guardiola, den die einen als Trainer-Genie verehren, über dessen Engagement bei Bayern einfach froh sein müssen.Während er für andere ein suspekter Fremdkörper geblieben ist, der den Verein auf eine Weise verändert, die ihm nicht guttue.Hat er nicht eben ja auch erst vier Spanier gegen Eintracht Frankfurt aufgeboten?Heißt es demnächst "Nosotros somos nosotros" statt "Mia san mia"? Um mit einem anderen Trainingskiebitz vom Freitag zu sprechen: "Das kommt einem Spanisch vor.""Uli wäre das nicht passiert"Man darf nicht den Fehler machen, die Identitätsdiskussion auf Guardiola zu reduzieren. Es geht auch darum, wie die Person Guardiola für eine Veränderung steht, die den gesamten Klub betrifft."Unter Uli Hoeneß wäre das nicht passiert", ist ein Satz, den
    Translate to
  •   Klopps Abschiedstournee - TSG empfängt dezimierte Bayern 1 hour ago - Kicker
    Es ist Spiel eins nach dem angekündigten Abschied: Jürgen Klopp und der BVB empfangen heute Paderborn und müssen für Europa dreifach punkten. Bayern gastiert nach und vor Porto ersatzgeschwächt in Hoffenheim, Freiburg begrüßt Mainz zum Kellerduell. Hannover hat in Leverkusen Druck, Köln spielt bei Hertha. Am Abend will Stuttgart in Augsburg aus dem Keller. Am Sonntag debütiert Bruno Labbadia im Nordderby, Wolfsburg trifft Schalke.
    Translate to
  •   Calciomercato Juventus «Barça su Pogba: servono 100 milioni» 1 hour ago - Corriere dello Sport
    /calcio/calcio_mercato/2015/04/18-405131/Calciomercato+Juventus+%C2%ABBar%C3%A7a+su+Pogba%3A+servono+100+milioni%C2%BB?rssimage Secondo la stampa spagnola, il giocatore chiede un contratto da 12 milioni a stagione
    Translate to
  •   Foot - L1 - Lille - Gueye: «C'est ma nature» 1 hour ago - L'equipe
    Recordman des matches joués dans les grands championnats européens...
    Translate to
  •   L'agente di Tevez frena "Rispetterà il contratto" 2 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    L'agente di Tevez frena "Rispetterà il contratto" Adrian Ruocco sull'attaccante della Juve: "Basta speculazioni, è un momento chiave per Carlitos. Chiuderà al Boca, ma ad oggi resta a Torino fino al 2016"
    Translate to
  •   Juventus-Lazio, probabili formazioni, segui la DIRETTA dalle 20.45 2 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/2015/04/18-405128/Juventus-Lazio%2C+probabili+formazioni%2C+segui+la+DIRETTA+dalle+20.45?rssimage Allegri pensa a un mini turnover, con Vidal pronto a subentrare, Pirlo in regia, dubbio Llorente-Morata. Pioli, senza De Vrij e Parolo, dovrebbe lasciar fuori Candreva e rilanciare Cataldi
    Translate to
  •   La Juve tra Dybala e Cavani O magari prende tutti e due 2 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    La Juve tra Dybala e Cavani O magari prende tutti e due Il Matador apre, la corte all’argentino del Palermo è sempre più serrata. Ma se parte Tevez potrebbero arrivare entrambi
    Translate to
  •   "Hay que desafiar al Barça" 2 hours ago - Marca
    Diego Alves es uno de los puntales del gran momento del Valencia. Lidera la defensa menos goleada de la segunda vuelta pero hoy tendrá delante a Messi (34 goles), Neymar (18) y Suárez (10). Leer
    Translate to
  •   Dybala, offensiva Roma: Zamparini apre 3 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/calcio_mercato/2015/04/18-405126/Dybala%2C+offensiva+Roma%3A+Zamparini+apre?rssimage Il presidente del Palermo: «A giorni un incontro con Sabatini, non c’è ancora un’offerta»
    AS Roma Palermo Transfer
    Translate to
  •   Juve, Neto fa le bizze. Il Boca su Tevez 3 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/calcio_mercato/2015/04/18-405125/Juve%2C+Neto+fa+le+bizze.+Il+Boca+su+Tevez?rssimage Il portiere non gradisce l’idea del prestito. Il club argentino: «Siamo vicini a Carlos...»
    Translate to
  •   Napoli, la lista di Benitez: 4 punti per il sì 3 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/napoli/2015/04/18-405124/Napoli%2C+la+lista+di+Benitez%3A+4+punti+per+il+s%C3%AC?rssimage Le condizioni: obiettivi chiari, quattro innesti e investimenti su Castelvolturno e vivaio
    Translate to
  •   Sterling a 'distraction' - Carragher 3 hours ago - BBC
    Former Liverpool defender Jamie Carragher says Raheem Sterling's behaviour has become an unwanted distraction.
    Translate to
  •   El Barça, sin margen de error 8 hours ago - AS
    El Barça se enfrenta en el partido de esta tarde (16:00 C+Liga / GolT) al Valencia sin margen de error. Andrés Iniesta no llega a tiempo y Dani Alves apunta a titular
    Translate to
  •   Aduriz vuelve con hambre 8 hours ago - AS
    El Athletic vive más que nunca de un Aduriz que será el obstáculo en el partido de esta noche (22:00 Cuatro) del Getafe para rubricar la salvación.
    Translate to
  •   “El Barça tiene una disciplina para jugar que falta al Madrid” 8 hours ago - AS
    Quique San Francisco aparece desgarbado. Llega con prisa a Las Estaciones de Juan porque ha quedado con su última conquista: una moto de gran cilindrada.
    Translate to
  •   El Santiago Bernabéu lucirá un tifo hecho en Casablanca 8 hours ago - AS
    Lo traen 107 miembros de la Peña Casa Madridista de Casablanca (Marruecos). En el Mundialito dedicaron a Cristiano un tifo de 2.400 metros cuadrados.
    Translate to
  •   Paco Alcácer: “En Barcelona lo que no debes es desquiciarte” 8 hours ago - AS
    “Me encuentro bien ahora, la verdad. Me ha vuelto el gol y yo vivo de ello. Estoy en una buena racha... pero también Álvaro, que marcó el domingo”.
    Translate to
  •   Como si fuera el derbi 10 hours ago - Marca
    Ancelotti saldrá al Santiago Bernabéu sabiendo el final de la película del Camp Nou. Entre derbi y derbi capital, el Real Madrid recibe al Málaga sin margen de error (20.00 horas / Canal + 1, Radio MARCA y con comentarios en MARCA.com). Leer
    Translate to
  •   El Málaga medirá esta tarde las energías que tiene el Madrid 10 hours ago - AS
    Una nueva final liguera entre la batalla del Vicente Calderón y el próximo derbi. Coentrao, presunto titular en Champions, no está ni en la lista para el partido de hoy (20:00 Canal+1).
    Translate to
  •   Cristiano Ronaldo: a un gol de los 50 por quinto año seguido 10 hours ago - AS
    El portugués está ante un gran reto ya que nadie en la historia del fútbol español logró tal gesta. Lleva 100 tantos desde que Ancelotti llegó al Real Madrid.
    Translate to
  •   El Málaga ganó un partido de 27 en Liga contra el Madrid 10 hours ago - AS
    El partido corresponde a la temporada 12-13 cuando Pellegrini entrenaba al conjunto andaluz y Mourinho, al Madrid. El resultado fue 3-2.
    Translate to
  •   Saturday's gossip column 11 hours ago - BBC
    David de Gea 'agrees' Real Madrid move, Jose Mourinho taunts Louis van Gaal, Sunderland interested in Garry Monk, plus more.
    Translate to
  •   33e j. - Mourinho : "Costa pourrait jouer contre Arsenal" 11 hours ago - Football365.fr
    Privé de son buteur pour le choc samedi contre Manchester United, le technicien portugais a révélé qu'il espérait aligner Diego Costa dès le 26 avril prochain contre Arsenal.
    Translate to
  •   33e j. - Van Gaal :" Le titre est encore jouable'' 11 hours ago - Football365.fr
    Pour le coach de Manchester United, 3e à 8 points du leader Chelsea qu'il affrontera samedi, les Red Devils sont encore en course pour le titre même si les espoirs sont minces.
    Translate to
  •   33e j. - Van Gaal :"Mourinho et moi, nous vivons pour gagner des titres'' 11 hours ago - Football365.fr
    Avant le choc samedi entre les Red Devils et Chelsea, le coach de Manchester United a rendu hommage à son alter ego à Chelsea, et à leur volonté commune et farouche de décrocher le plus de titres possibles.
    Translate to
  •   Guardiolas Pokerspiel 12 hours ago - Sport 1
    Pep Guardiola setzt seine Super-Super-Super-Formulierungen immer seltener ein. Womöglich schützt er sich so vor Abnutzungserscheinungen. Wahrscheinlich hat Guardiola aber auch nur erkannt: Beim FC Bayern läuft es gerade nicht ganz so super.Wochen voller Rückschläge liegen hinter dem Verein: Erst verletzten sich der Reihe nach Franck Ribery, Arjen Robben, David Alaba und Medhi Benatia.Dann spielte der FC Porto die Bayern im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League an die Wand. Die Verlierer waren gerade zurück in München, da trat das ganze Ärzteteam zurück.Ende nach 38 DienstjahrenDr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hatte nach fast 38 Dienstjahren genug vom FC Bayern. Der 72-Jährige fand es nicht so lustig, dass die Mediziner "aus ihnen unerklärlichen Gründen für die Niederlage hauptverantwortlich gemacht" wurden.  Diesen Eklat wollten die Bayern am Freitag eigentlich nicht kommentieren und lieber über das Spiel bei der TSG Hoffenheim (Samstag, ab 15 Uhr im LIVETICKER und im Sportradio auf SPORT1.fm) sprechen. Was ist schon ein Zerwürfnis mit Müller-Wohlfahrt, wenn es gegen Sven Schipplock, Pirmin Schwegler und Tobias Strobl geht?Ein kurzes BedauernEin paar kurze Statements gab Guardiola dann doch ab. "Natürlich bedauere ich das. Aber es war seine Entscheidung", sagte der Trainer.Sein Gesichtsausdruck signalisierte Kälte, das Bedauern wirkte gespielt. Guardiola und Müller-Wohlfahrt - das war seit Monaten nur eine Zweckgemeinschaft. Dass diese nun in dieser entscheidenden Saisonphase beendet wurde, dürfte dem Startrainer aber nicht passen.Palaver kann er nicht gebrauchen - vier Tage vor dem Rückspiel gegen Porto. Und so inszenierte sich der Bayern-Coach am Freitag als Pep, der Starke.Verantwortung für die Porto-PleiteEr verzichtete aufs Nachtreten, nahm die Pleite in Porto auf seine Kappe."Das ist nicht die Verantwortung von Markus Hörwick (Bayerns Mediendirektor, Anm. d. Red), nicht vom Vorstand, nicht von den Physios, sondern von mir, jeder hat Verantwortung für seine Abteilung", erklärte Guardiola.Damit erklärte er die Partie gegen die Portugiesen indirekt zum Schicksalsspiel. Es werden 90 oder 120 Minuten, die über seine Zukunft entscheiden könnte.Wenden die Bayern das Aus ab, wäre es in erster Linie ein Erfolg Guardiolas. Er hätte es geschafft, die Sinne der Spieler auf das Wesentliche zu schärfen. Verletztenmisere hin, Ärztezoff her.Dantes und Alonsos Patzer kein ThemaScheiden die Bayern aus, steht allein der Trainer im Fokus. Dann wird niemand mehr über Arjen Robbens Bauchmuskelriss jammern, über Dantes und Xabi Alonsos Patzer im Hinspiel reden und Portos Pressingmaschine loben.Für Guardiolas wäre es eine große Niederlage. Den Druck auf seine eigene Person hat er am Freitag erhöht, seinen Job an der Säbener Straße aufs Spiel gesetzt.Mit einem vorzeitigen Abschied beschäftigt er sich angeblich noch nicht. "Ich will im nächsten Jahr hier bleiben. Du musst immer mit Problemen kämpfen, aber aus diesem Grund ist der Beruf auch schön", sagte der Spanier am Freitag.Auf das "Super-Super-Super" verzichtete er.
    Bayern Munich FC Porto Hoffenheim Champions League
    Translate to
  •   Bayern ohne Sieben - Klopp im Fokus 12 hours ago - Sport 1
    Der FC Bayern geht am 28. Spieltag der Fußball-Bundesliga mit erheblichen Personalsorgen in die Partie bei 1899 Hoffenheim (ab 15 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm).Die Münchner werden in Sinsheim erstmals von ihrem neuen Teamarzt Dr. Volker Braun betreut. Der langjährige Chefmediziner Dr. Müller-Wohlfahrt trat am Freitag überraschend zurück.Dem Tabellenführer fehlen mit Philipp Lahm (Magen-Darm-Infektion) Medhi Benatia (Muskelfaserriss), Franck Ribery (Knöchelprobleme), Arjen Robben (Bauchmuskelriss), Javi Martinez (Kreuzbandriss), David Alaba (Innenbandriss) und Bastian Schweinsteiger (Grippe/geschwollene Lymphknoten/Sprunggelenk) sieben Stars.Mario Götze und Xabi Alonso, die sich beim 1:3 der Münchner im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Porto am vergangenen Mittwoch kleinere Blessuren zugezogen hatten, sind in Hoffenheim laut Trainer Pep Guardiola dabei.Alle Augen auf KloppIn Dortmund sind beim Spiel von Borussia Dortmund gegen den SC Paderborn alle Augen auf Jürgen Klopp gerichtet.Der Trainer kündigte am Dienstag seinen Rücktritt beim BVB zum Saisonende an. In seinen letzten Spielen will er mit Dortmund aber noch in die Europa League, ein Sieg über den SCP wäre ein Anfang.Nicht zurückgreifen kann Klopp dabei auf die Verletzten Neven Subotic und Sebastian Kehl. Fraglich beim BVB ist der Einsatz von Offensiv-Star Marco Reus sowie Jakub Blaszczykowski, Sven Bender und Erik Durm. Die Langzeitverletzten Lukasz Piszczek, Nuri Sahin und Oliver Kirch sind weiterhin nicht einsatzfähig.Leverkusen gegen HannoverBayer Leverkusen will seine Siegesserie gegen Hannover 96 fortsetzen und weiter Punkte für den Kampf um Rang 3 sammeln.Außerdem steigen zwei Duelle im Abstiegskampf: Freiburg hat Mainz zu Gast, Hertha empfängt Köln, .SPORT1 berichtet ab 15 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App sowie im Sportradio SPORT1.fm von den Samstagsspielen des 28. Spieltages.Die voraussichtlichen Aufstellungen:1899 Hoffenheim - Bayern MünchenHoffenheim: Baumann - Beck, Strobl, Bicakcic, Kim - Rudy, Polanski, Schwegler - Volland, Firmino - SchipplockMünchen: Reina - Rafinha, Dante, Badstuber, Bernat - Weiser, Alonso, Rode (Thiago), Götze - Lewandowski, MüllerSchiedsrichter: Stieler (Hamburg)Borussia Dortmund - SC PaderbornDortmund: Weidenfeller - Großkreutz, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Bender, Gündogan - Blaszczykowski, Kampl, Mchitarjan (Reus) - AubameyangPaderborn: Kruse - Heinloth, Rafa Lopez, Hünemeier, Hartherz - Ziegler - Koc, Bakalorz, Vrancic, Ouali - LakicSchiedsrichter: Brych (München)Bayer Leverkusen - Hannover 96Leverkusen: Leno - Hilbert, Toprak, Jedvaj, Wendell - Bender, Castro - Bellarabi, Calhanoglu, Son - KießlingHannover: Zieler - Sakai, Marcelo, Felipe, Schulz - Schmiedebach, Andreasen - Bittencourt Stindl, Kiyotake - JoseluSchiedsrichter: Siebert (Berlin)SC Freiburg - 1. FSV Mainz 05Freiburg: Bürki - Riether, Torrejon, Mitrovic, Günter - Schuster, Sorg - Schmid, Mehmedi - Petersen, FrantzMainz: Karius - Brosinski, Jara, Bell, Park - Baumgartlinger, Geis - de Blasis, Koo, Bengtsson - Okazaki. - Trainer: SchmidtSchiedsrichter: Stegemann (Niederkassel) Hertha BSC - 1. FC KölnBerlin: Kraft - Pekarik, Langkamp, Brooks, Plattenhardt - Skjelbred, Lustenberger - Schulz, Haraguchi - Stocker - KalouKöln: Horn - Brecko, Maroh, Wimmer, Hector - Lehmann, Vogt - Nagasawa, Risse - Osako, Ujah. - TrainerSchiedsrichter: Kircher (Rottenburg)
    Translate to
  •   Foot - David Luiz - L'avis du médecin de l'OM sur la guérison de David Luiz (PSG) 12 hours ago - L'equipe
    Christophe Baudot, médecin de l'OM, veut remettre des choses au clair...
    Translate to
  •   33e j. - Paris refuse de laisser le "triplé" s"envoler 12 hours ago - Football365.fr
    Après la désillusion mercredi au Parc des Princes contre Barcelone (3-1), le PSG doit retrouver ses esprits malgré les nombreuses absences samedi sur la pelouse de Nice pour ne pas voir son rêve de triplé national se briser.
    Translate to
  •   Paris refuse de laisser le triplé s'envoler 12 hours ago - Football365.fr
    Après la désillusion mercredi au Parc des Princes contre Barcelone (3-1), le PSG doit retrouver ses esprits malgré les nombreuses absences samedi sur la pelouse de Nice pour ne pas voir son rêve de triplé national se briser.
    Translate to
  •   Meier fehlt Eintracht noch länger 12 hours ago - Sport 1
    Top-Torjäger Alexander Meier (32) vom Eintracht Frankfurt fällt länger als zunächst gedacht aus. "Ich rechne mit einer Pause von vier bis sechs Monaten", sagte Meier der Bild. Nach seiner Operation an der Patellasehne im rechten Knie am 14. April hatten die Hessen mit drei Monaten Ausfallzeit gerechnet.Den Start in die kommende Saison (14. bis 16. August) wird Meier demnach sehr wahrscheinlich verpassen. Derzeit führt Meier mit 19 Treffern noch immer die Torjägerliste der Bundesliga vor den Bayern Arjen Robben (17) und Robert Lewandowski (16) an.
    Translate to
  •   Ligue 1, il Marsiglia cade ancora: fallito sorpasso al Monaco 12 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/calcio_estero/ligue_1/2015/04/17-405111/Ligue+1%2C+il+Marsiglia+cade+ancora%3A+fallito+sorpasso+al+Monaco?rssimage La squadra di Bielsa perde contro il Nantes e resta quarta in Ligue 1 
    Monaco Ligue 1
    Translate to
  •   Favre dementiert BVB-Gerüchte 13 hours ago - Sport 1
    Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre hat die Spekulationen um einen Wechsel zu Borussia Dortmund zurückgewiesen."Ich kann sagen, dass ich nächste Saison nicht in Dortmund Trainer sein werde", sagte Favre nach dem 0:0 der Borussia bei Eintracht Frankfurt bei Sky.Der Schweizer wird als einer der Kandidaten auf die Nachfolge des zum Saisonende scheidenden BVB-Coaches Jürgen Klopp gehandelt. Auch der ehemalige Mainzer Trainer Thomas Tuchel und der Ex-Leverkusener Sascha Lewandowski zählen zu den potenziellen Klopp-Nachfolgern. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hatte unterdessen eine zeitnahe Entscheidung bezüglich der Besetzung des Trainerpostens angekündigt.
    Translate to
  •   Foot - L1 - PSG - Marco Verratti : «Tout miser sur le foot» 13 hours ago - L'equipe
    Sa scolarité compliquée, ses prises de risque dans le jeu, la chanson...
    Translate to
  •   (J32) : Levante-Espanyol Barcelone (2-2) 13 hours ago - Football365.fr
    Levante et l'Espanyol Barcelone ont fait match nul (2-2) pour le compte de la 32eme journée du championnat d'Espagne.
    Translate to
  •   Frankfurt stoppt Gladbacher Siegesserie 13 hours ago - Sport 1
    Borussia Mönchengladbach hat das Rennen um die direkte Qualifikation für die Champions League unfreiwillig wieder spannender gemacht.Im Freitagabendspiel kam der Tabellendritte der Fußball-Bundesliga bei Eintracht Frankfurt trotz vor allem in der ersten Halbzeit deutlicher Überlegenheit nicht über ein 0:0 hinaus - am Samstag könnte Bayer Leverkusen mit einem Sieg gegen Hannover 96 vorbeiziehen.Fünfte Gelbe für Anderson und OczipkaDer vierte Platz, der zur Teilnahme an den Play-offs der Königsklasse berechtigt, ist dem seit nun neun Spielen ungeschlagenen Team von Trainer Lucien Favre nur noch rechnerisch zu nehmen.Die Frankfurter müssen auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen, um die Qualifikation für die Europa League nicht endgültig abschreiben zu müssen (Datencenter: Ergebnisse und Spielplan)."Ich kann der Mannschaft nur ein großes Kompliment machen. Sie hatte unheimlichen Willen", sagte Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner bei Sky.Frankfurt muss in der kommenden Woche in Dortmund auf die gelbgesperrten Bamba Anderson und Bastian Oczipka verzichten."Mit dem 0:0 können wir leben", sagte Gladbachs Verteidiger Roel Brouwers.Herrmann verpasst FührungDie Borussen, die zuletzt Anfang Februar verloren haben (0:1 bei Schalke 04), waren von Beginn an spielbestimmend und hielten die Frankfurter - abgesehen von einer Blitzchance durch Haris Seferovic nach 29 Sekunden - in der Anfangsphase weitgehend vom eigenen Strafraum fern.Patrick Herrmann verpasste die frühe Führung gegen den stark reagierenden Eintracht-Torwart Kevin Trapp (11.) (Datencenter: Tabelle).Kramer wieder dabeiVor 51.500 Zuschauern in der ausverkauften Arena mussten die Gastgeber auf den bis zum Saisonende am Knie verletzten Top-Torjäger Alexander Meier verzichten, zudem fehlte Abwehrchef Carlos Zambrano (Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel).Dafür wurde Mittelfeldspieler Stefan Aigner rechtzeitig fit. Bei den Gästen kehrte Weltmeister Christoph Kramer in die Startformation zurück (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER).Zusammen mit Granit Xhaka kurbelte Kramer das Gladbacher Spiel aus dem Mittelfeld immer wieder an. Die Führung wäre spätestens nach einer vergebenen Großchance von Fabian Johnson (22.) verdient gewesen. Dass die Favre-Elf aber das Tor einfach nicht traf, sorgte beim Gastgeber für neuen Mut.Sommer rettet gegen ValdezZum Ende der ersten Halbzeit kam die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf etwas besser ins Spiel und wagte sich öfters Richtung Borussia-Strafraum.Dort musste Gladbach-Keeper Yann Sommer gegen Meier-Ersatz Nelson Valdez retten (34.). Die letzte große Konterchance vor der Pause spielten Bastian Oczipka und Seferovic nur schwach zu Ende (SERVICE: Die Statistken des Spiels).Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Marco Fritz (Korb) waren die Gäste wieder das bessere Team - weiter fehlte aber die letzte Präzision in der Offensive.Aigner vergibt das 1:0Das in dieser Saison so oft überragende Gladbacher Kombinationsspiel funktionierte lange nur in Ansätzen. Auf der Gegenseite wurde es für Sommer zudem immer wieder gefährlich.Einen Schuss von Oczipka parierte der Schweizer aber sicher (56.). Aigner hätte nach 69 Minuten aus halbrechter Position eigentlich treffen müssen."Es war ein sehr gutes 0:0, auch für den neutralen Zuschauer. Vielleicht wäre ein Sieg für uns verdient gewesen", sagte Aigner.
    Monchengladbach Bayer Leverkusen Eintracht Frankfurt Hannover 96 USA Schalke 04 Champions League Europa League Bundesliga Injury and suspension
    Translate to
  •   Frankfurter ohne Schussglück - Remis gegen Gladbach 13 hours ago - Kicker
    Ohne den verletzten Top-Torjäger Meier ergatterte Frankfurt am Freitag gegen Mönchengladbach beim 0:0 einen Zähler. Am Samstag bestreitet Dortmund gegen Paderborn Spiel eins nach dem angekündigten Abschied von Jürgen Klopp. Gleichzeitig bittet Freiburg Mainz zum Kellerduell und Hannover hofft auf ein Ende der Durststrecke in Leverkusen. Am Sonntag steigt das Nord-Derby zwischen Bremen und Hamburg. Wolfsburg und Schalke beschließen letztlich den 29. Spieltag.
    Translate to
  •   Lippi: "L'Italia del 2006? L'ultima che aveva qualità" 14 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Lippi: "L'Italia del 2006? L'ultima che aveva qualità" L'ex c.t. si confessa a GazzettaTv: la cavalcata del 2006, il maestro Bernardini, il rapporto con gli Agnelli, Bobo Vieri e i calci di rigore
    Translate to
  •   PSG - Blanc : « Cavani est très fâché » 14 hours ago - Football365.fr
    Laurent Blanc, le coach du PSG, est revenu sur la frustration et le manque d'efficacité d'Edinson Cavani, impuissant mercredi dernier contre Barcelone.
    Translate to
  •   VIDEO: Robson-Kanu savours Arsenal clash 14 hours ago - BBC
    Reading striker Hal Robson-Kanu gives his thoughts about Readings chances ahead of Saturdays match against Arsenal in the FA Cup semi-final at Wembley.
    Translate to
  •   VIDEO: Easy to sack the manager - Pellegrini 14 hours ago - BBC
    Manchester City manager Manuel Pellegrini admits that this has been the worst time as manager after recent results.
    Translate to
  •   33e j. - Blanc : "Cavani est très fâché" 14 hours ago - Football365.fr
    L'entraîneur du club de la capitale est revenu sur la frustration et le manque d'efficacité d'Edinson Cavani, impuissant mercredi contre Barcelone, et qui sera de nouveau aligné en pointe samedi face à Nice.
    Translate to
  •   PSG - Blanc défend Sirigu 14 hours ago - Football365.fr
    Laurent Blanc, le coach parisien, est venu à la défense de Salvatore Sirigu, sous le feu de la critique après sa prestation de mercredi dernier face au FC Barcelone.
    Translate to
  •   PSG : Le club se réjouit pour Ibrahimovic et vise Aulas 14 hours ago - Football365.fr
    Le PSG a publié un communiqué dans lequel il se satisfait de la décision de la LFP d'avoir réduit la suspension de Zlatan Ibrahimovic à trois matchs. Il glisse également un tacle à peine voilé en direction de Jean-Michel Aulas.
    Translate to
  •   Destro recupera per il derby Menez e Honda ai suoi fianchi 14 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/milan/2015/04/17-405101/Destro+recupera+per+il+derby+++Menez+e+Honda+ai+suoi+fianchi?rssimage L'ex-Roma è pronto per l'Inter. In alternativa, se partisse dalla panchina, è pronto Pazzini. Bonaventura destinato alla linea mediana
    Translate to
  •   Foot - L1 - PSG - Le PSG satisfait pour la réduction de peine d'Ibra 15 hours ago - L'equipe
    Le Paris SG s'est déclaré satisfait que la LFP ait accepté la...
    Translate to
  •   Rooney poised for midfield stint 15 hours ago - BBC
    Manchester United boss Louis van Gaal says he may play striker Wayne Rooney in midfield at Chelsea because of injuries.
    Manchester United Chelsea Injury and suspension
    Translate to
  •   LIVE!-Bilder: Gladbach zu Gast bei heimstarken Frankfurtern 15 hours ago - Kicker
    Die Bundesliga-Saison 2014/15 neigt sich ihrem Ende entgegen. Sechs Spieltage sind noch zu gehen, an denen vor allem der Kampf im Keller akute Hochspannung verspricht. Hamburg (im Derby in Bremen gefordert), Stuttgart (in Augsburg), Paderborn (in Dortmund), Hannover, Freiburg und Mainz hängen dick mit drin. Den Anfang an Spieltag 29 gab derweil die Paarung Frankfurt gegen Gladbach - die Fohlen versuchten dabei, im Kampf um Rang drei gegen Leverkusen vorzulegen. Ansonsten im Einsatz: Hoffenheim vs. Bayern München oder Wolfsburg vs. Schalke 04. Die Bilder zum Spieltag ...
    Translate to
  •   Tevez, presidente Boca: «Ha deciso di tornare». E la Juve? 15 hours ago - Corriere dello Sport
    /calcio/calcio_mercato/2015/04/17-405094/Tevez%2C+presidente+Boca%3A+%C2%ABHa+deciso+di+tornare%C2%BB.+E+la+Juve%3F?rssimage Il numero uno del club argentino: «Ho parlato con Carlitos, ha deciso. Ora deve trovare l'accordo con i bianconeri»
    Translate to
  •   Aduriz, Sola y Aketxe son las novedades en la lista de Valverde 15 hours ago - Marca
    Los regresos de Aritz Aduriz, sancionado la pasada jornada, Kike Sola y Aketxe son las novedades en la lista de convocados por Valverde. El Athletic se enfrenta al Getafe este sábado en San Mamés (22.00 horas). Leer
    Translate to