UEFA Europa League Grp. A

Show news 
from sources 
  •   St Pats 'reject' Well bid for Bolger 1 hour ago - BBC
    St Patrick's Athletic midfielder Greg Bolger claims the club has rebuffed a bid for him from Motherwell.
    Translate to
  •   Tuchel plagen Dortmunds alte Sorgen 2 hours ago - Sport 1
    Völlig entkräftet schleppte sich die Mannschaft von Borussia Dortmund unter dem Klagenfurter Nachthimmel zum prall gefüllten Gästeblock.Mit Mühe und Not hatte es der BVB in der Qualifikation zur UEFA Europa League zu einem 1:0-Auswärtssieg gegen den Wolfsberger AC in Klagenfurt gereicht.So vielversprechend Thomas Tuchels Pflichtspielpremiere als Dortmunder Trainer in den ersten Minuten begann, so offensichtlich wurden die Unzulänglichkeiten in der Schlussphase gegen anrennende Österreicher.Böse Erinnerungen werden wachIn manchen Momenten waren die BVB-Anhänger an die vielen schwachen Momente der Vorsaison erinnert, als plötzlich wie aus dem Nichts der Faden verloren ging. Oder einzelne Spieler au unerklärliche Weise unkonzentriert wirkten.Einmal musste in Kärnten gar Henrikh Mkhitaryan für den schon geschlagenen Keeper Roman Bürki auf der Linie retten. Souverän sieht anders aus. Zugleich ist Tuchels Aufgabengebiet, vor allem in der Defensive, bereits klar abgesteckt.Und dann entwickelt sich die Posse um die Zukunft von Kevin Großkreutz auch noch zum ersten Skandal der noch jungen Saison.Tuchel begründet EinbruchTuchel selbst zog dennoch ein positives Fazit. "Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und sehr zufrieden mit dem Willen und der Energie auf dem Platz", sagte er im Gespräch mit SPORT1.Für den schwachen Auftritt der zweiten Hälfte, in der der BVB nur mit Glück den Sieg über die Zeit brachte, hatte der neue Coach eine Erklärung: "Es war der vierte Tag nach dem Trainingslager. Mir war das schon bewusst, dass wir, wenn wir hinten raus nicht klar führen, Standvermögen brauchen, das wir so noch nicht haben."Zorc: Haben die Linie verlorenAußer Mats Hummels habe in der Vorbereitung niemand beim BVB ein Spiel über 90 Minuten bestritten, "und so sah das dann auch aus".Die Dortmunder konnten sich gegen den Fünften der österreichischen Bundesliga wegen Ungenauigkeiten im Spielaufbau phasenweise kaum aus der eigenen Hälfte befreien."Dass es am Ende verdammt knapp wurde, lag an uns. Wir müssen uns bei gegnerischen Standards verbessern", haderte Ilkay Gündogan bei SPORT1. Auch Sportdirektor Michael Zorc bemängelte, die Mannschaft habe in der Schlussphase die "Linie verloren".Rückkehrer Hofmann überzeugtDafür zündeten gegen Wolfsberg gleich drei Maßnahmen des neuen Übungsleiters: Keeper Roman Bürki, der in Klagenfurt den Vorzug vor Roman Weidenfeller bekam, hielt mit Glück und Geschick hinten die Null.Im defensiven Mittelfeld gab Neuzugang Julian Weigl von Beginn an eine Chance, die der 19-Jährige mit erstaunlicher Ruhe am Ball nutzte.Auch Rückkehrer Jonas Hofmann stand in der Startelf und sorgte auf der rechten Seite immer wieder für Gefahr. Mit seinem Tor in der 14. Minute verschaffte er dem BVB letztlich die gute Ausgangslage für das Rückspiel am kommenden Donnerstag (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER)."Das Verhältnis zum Trainer ist sehr, sehr positiv. Es passt einfach zwischen Trainer und Mannschaft", schwärmte der Youngster. Viel Arbeit vor dem RückspielTuchel warnte trotz des Sieges vor dem erneuten Aufeinandertreffen gegen den Außenseiter: "Wir müssen im Rückspiel ganz energisch und konsequent sein. Wir müssen voll auf Sieg spielen, voll dranbleiben und die Woche nutzen."Viel zu tun also für den Nachfolger von Jürgen Klopp. Die Zitter-Schlussphase gegen Wolfsberg dürfte Warnung genug gewesen sein.
    Borussia Dortmund Europa League Bundesliga
    Translate to
  •   Großkreutz kontert Tuchel-Kritik 2 hours ago - Sport 1
    Nächstes Kapitel in der Posse um Kevin Großkreutz.Nachdem sich der Dortmunder in der Bild beklagt hatte dass "schon seit Wochen in Dortmund keiner mehr mit mir geredet hat" und die "die nächsten Wochen werden zeigen, ob ich weiter für Borussia spielen werde oder nicht" meldete sich Trainer Thomas Tuchel zu Wort und widersprach dem Verteidiger bei SPORT1 deutlich."Dann meint er einen anderen Klub", sagte Tuchel: "Das kann ich nicht bestätigen. Das ist das zweite Mal, dass er den Weg über die Öffentlichkeit wählt. Das ist nicht das, was wir vereinbart haben und wie wir miteinander umgehen wollen - das enttäuscht mich.""Natürlich bin ich enttäuscht"Bei Instagram holte Großkreutz nun erneut aus und rechtfertigte sich für sein Verhalten: "Man muss ja jedes Mal aufs Neue was erklären, weil irgendwas falsch verstanden wird! Natürlich kann es sein, dass ich wechseln werde! Ja, das kann passieren, aber wenn möchte ich hier vernünftig gehen! Es wurde gefragt, ob einer mit mir wegen meiner Vertragsverlängerung gesprochen hat? Meine Antwort: Seit Wochen hat keiner mehr mit mir gesprochen! Und natürlich bin ich enttäuscht!"Desweiteren sei seine Liebe zum BVB sei weiterhin ungebrochen: "Ich habe mir hier den Allerwertesten aufgerissen, ob als Fan oder Spieler! Das soll ich kaputt reden?! Niemals! Ich werde immer zu den Fans und Borussia Dortmund halten! Egal was in den kommenden Tagen passiert! So, eigentlich wollte ich nichts mehr sagen, aber man muss es ja tun. Ab jetzt kein Kommentar mehr, bis was feststeht!"Der Vertrag des Allrounders beim BVB läuft 2016 aus, ein Verbleib bei den Schwarz-Gelben ist fraglich. Trainer Tuchel hatte Großkreutz nicht auf die Liste der Spieler für die Duelle der dritten Qualifikationsrunde für die UEFA Europa League gegen den österreichischen Bundesligisten Wolfsberger AC gesetzt.
    Borussia Dortmund Europa League
    Translate to
  •   Saint-Etienne : Galtier a apprécié 2 hours ago - Football365.fr
    Christophe Galtier a affiché sa satisfaction après la victoire de Saint-Etienne jeudi soir sur la pelouse de Targu Mures (0-3) lors du 3eme tour préliminaire aller de la Ligue Europa.
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Saint-Étienne pense à Bia 4 hours ago - L'equipe
    Toujours à la recherche d’un autre attaquant après le...
    Saint Etienne Transfer
    Translate to
  •   West Ham concern over Valencia injury 11 hours ago - BBC
    West Ham forward Enner Valencia is to have a scan on a knee injury he suffered against Astra Giurgiu.
    Valencia West Ham Injury and suspension
    Translate to
  •   Foot - C3 - ASSE - Ligue Europa: Les joueurs de Saint-Etienne commencent «à avoir l'habitude» 12 hours ago - L'equipe
    Les Stéphanois ont reconnu que leur expérience avait eu beaucoup...
    Translate to
  •   Tuchel weist Großkreutz zurecht 12 hours ago - Kicker
    Großkreutz hatte sich unlängst in der Bild-Zeitung darüber beklagt, dass beim BVB "seit Wochen" niemand mit ihm gesprochen habe. Durch diese Aussage zog er sich nun den Unmut seines Trainers zu. "Es ist zum zweiten Mal, dass er den Weg über die Öffentlichkeit wählt. Das ist nicht, wie wir miteinander umgehen", sagte BVB-Coach Thomas Tuchel nach dem 1:0-Hinspielsieg in der 3. Runde der Qualifikation zur Europa League beim Fernsehsender Sport1.
    Europa League
    Translate to
  •   Dortmund, Athletic win, Sampdoria stunned 12 hours ago - UEFA
    Borussia Dortmund, Southampton and Athletic Club all earned first-leg wins in the third qualifying round but there were problems aplenty for Sampdoria and West Ham.
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Mercato: départ imminent de Max-Alain Gradel (Saint-Etienne) pour l'Angleterre? 12 hours ago - L'equipe
    Max-Alain Gradel a-t-il disputé son dernier match avec Saint-Etienne?...
    Saint Etienne Transfer
    Translate to
  •   Foot - C3 - Bordeaux - Nicolas Maurice-Belay (Bordeaux): «La saison commence bien» 12 hours ago - L'equipe
    Nicolas Maurice-Belay, milieu de Bordeaux: «On a fait preuve de...
    Translate to
  •   Foot - C3 - ASSE - Ligue Europa: Christophe Galtier estime que Saint-Etienne a «fait preuve d'expérience» 12 hours ago - L'equipe
    Christophe Galtier s'est félicité de la nette victoire obtenue par...
    Translate to
  •   Tuchel enttäuscht von Kevin Großkreutz 12 hours ago - Sport 1
    Mit viel Glück gewann Borussia Dortmund das Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League beim Wolfsberger AC mit 1:0.Während sich Thomas Tuchel mit Ergebnis und Spielverlauf durchaus anfreunden konnte, ärgerte sich BVB-Trainer über ein anderes Thema.Kevin Großkreutz hatte sich in der Bild beklagt, dass "schon seit Wochen in Dortmund keiner mehr mit mir geredet hat." Die nächsten Wochen würden zeigen, ob er in Dortmund bleibe, erklärte Großkreutz weiter. Tuchel widersprach dem Verteidiger bei SPORT1 deutlich."Dann meint er einen anderen Klub", sagte Tuchel: "Das kann nicht ich nicht bestätigen. Das zweite Mal, dass er den Weg über die Öffentlichkeit wählt. Das ist nicht das, was wir vereinbart haben und wie wir miteinander umgehen wollen - das enttäuscht mich."SPORT1 hat die Stimmen zum Spiel.Thomas Tuchel (Trainer BVB): "Wir müssen im Rückspiel ganz energisch und konsequent sein. Wir müssen voll auf Sieg spielen, voll dranbleiben und die Woche nutzen."Michael Zorc (Sportdirektor BVB): "Wir haben sehr gut angefangen und das Spiel kontrolliert. Dann haben wir es aber versäumt, die Tore zu machen. Hintenraus wurde es deswegen eng. Wir haben unsere Linie verloren. Wolfsberg ist mit dem Mut der Verzweiflung gekommen, sodass wir froh sind, dass wir mit 1:0 gewonnen haben. Das ist eine gute Ausgangsbasis für das Rückspiel."Zorc  über Großkreutz: "Das kann ich nicht verstehen. Wir haben immer Kontakt. Es gab aber auch kein Gesprächsthema. Wenn er reden möchte, stehen wir zur Verfügung. Er soll sehen, dass er wieder in Form kommt, dass er nach seiner Verletzung die Trainingseinheiten absolvieren kann. Keiner drängt auf einen Wechsel.“Jonas Hofmann: "Der Platz wurde immer schlechter, die Beine immer schwerer. Dann hat der Gegner eine Chance, die Zuschauer kommen wieder. Wir kennen das alle, dann kann es ganz schnell gehen mit dem Ausgleich. Wir haben uns sogar selber noch vor den Standards gewarnt. Im Endeffekt sind wir aber ganz zufrieden. Das ist eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel."Ilkay Gündogan: "Dass es am Ende verdammt knapp wurde, lag an uns. Wir müssen uns bei gegnerischen Standards verbessern und müssen von Glück reden, dass wir den Ausgleich nicht kassiert haben."  
    Borussia Dortmund Europa League
    Translate to
  •   Legia Warsaw player hit by 'stone' 12 hours ago - BBC
    A Europa League qualifier between FK Kukesi and Legia Warsaw in Albania is abandoned after a player is hit by an object.
    Albania Europa League
    Translate to
  •   Foot - C3 - Larnaca - Thomas Christiansen (Larnaca) : «Bordeaux n'a pas besoin d'aide» 12 hours ago - L'equipe
    L'entraîneur de l'AEK Larnaca, battue par Bordeaux 3-0 au 3e tour...
    Translate to
  •   Foot - C3 - Bordeaux - Willy Sagnol (Bordeaux) : «Nous avons eu un petit peu de chance» 12 hours ago - L'equipe
    Willy Sagnol, l'entraîneur des Girondins de Bordeaux, estime que son...
    Translate to
  •   Bordeaux se sort du piège chypriote 12 hours ago - Football365.fr
    Après une première période brouillonne, les Girondins de Bordeaux ont trouvé la faille au retour des vestiaires puis ont déroulé pour finalement s'imposer largement face à l'AEK Larnaca (3-0). Les Girondins se rendront à Chypre dans une semaine avec une avance très intéressante.
    Translate to
  •   Bordeaux : Sagnol trouve le résultat flatteur 13 hours ago - Football365.fr
    Forcément heureux de la victoire (3-0) de Bordeaux contre l'AEK Larnaca en troisième tour préliminaire aller de la Ligue Europa, Willy Sagnol, l'entraîneur des Girondins, a cependant expliqué que ce résultat était flatteur.
    Translate to
  •   Nach Steinwurf: Abbruch in Tirana 13 hours ago - Kicker
    Am Donnerstag standen die Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League auf dem Programm. Unter anderem stieg auch Borussia Dortmund in den Wettbewerb ein und gewann 1:0 beim Wolfsberger AC. In der Partie zwischen Albaniens Vizemeister KF Kukesi und dem polnischen Vizemeister Legia Warschau kam es zu unschönen Szenen, Schiedsrichter Stephan Klossner musste das Spiel sogar abbrechen.
    Borussia Dortmund Europa League
    Translate to
  •   Foot - C3 - Ligue Europa : La Sampdoria humiliée, Dortmund assure 13 hours ago - L'equipe
    La Sampdoria a sombré ce jeudi face aux Serbes de Vojvodina (4-0) au...
    Translate to
  •   (3eme tour aller) : Les principaux résultats 13 hours ago - Football365.fr
    Retrouvez les principaux résultats du 3eme tour préliminaire aller de la Ligue Europa de jeudi. A noter notamment l'étonnante défaite de la Sampdoria Gênes à domicile face à Vojvodina (0-4) ou encore le nul de West Ham à domicile face à l'Astra Giurgiu (2-2) malgré une passe décisive de Dimitri Payet. La rencontre entre Kukës et le Legia Varsovie a elle été arrêtée en raison de projectiles lancés sur le terrain.
    Translate to
  •   Glücklicher BVB gewinnt wilde Fahrt beim WAC 13 hours ago - Kicker
    Borussia Dortmund hat den ersten Schritt zur Gruppenphase der Europa League gemacht - allerdings dabei auch etwas Glück gehabt. Die Dortmunder gewannen das Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde beim österreichischen Vertreter Wolfsberger AC dank Jonas Hofmanns Tor des Tages mit 1:0. Der wackere WAC gab jedoch nicht klein bei und erarbeitete sich im zweiten Durchgang einige gute Möglichkeiten.
    Borussia Dortmund Europa League
    Translate to
  •   BVB fährt knappen Sieg ein 13 hours ago - Sport 1
    Die Ära von Thomas Tuchel bei Borussia Dortmund begann mit einem glanzlosen Auswärtssieg.Bei seinem Pflichtspiel-Debüt auf der Trainerbank der Westfalen feierte der Nachfolger von Jürgen Klopp im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde für die UEFA Europa League einen glücklichen, aber wichtigen 1:0 (1:0)-Erfolg beim österreichischen Bundesligisten Wolfsberger AC. Die Kärntner sind die erste von insgesamt zwei Hürden, die der BVB auf dem Weg in die Gruppenphase nehmen muss.Im mit 30.250 Zuschauern ausverkauften Wörthersee-Stadion in Klagenfurt sorgte Jonas Hofmann (16.) schon vor der Pause für die hochverdiente Führung des BVB, der jedoch nach dem Wechsel um die gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 6. August zittern musste.Für Überraschungen sorgte zunächst die Aufstellung: Tuchel nominierte Zugang Roman Bürki für das Tor, zog außerdem Youngster Julian Weigl (19) dem Elf-Millionen-Einkauf Gonzalo Castro für die Startelf vor und berief Hofmann für das Mittelfeld. Zur Torwart-Diskussion bestätigte der BVB-Coach vor dem Anpfiff, dass die Frage nach der Nummer eins noch nicht entschieden sei, er jedoch beiden Keepern in den Duellen gegen Wolfsberg eine Chance geben will. Im Rückspiel wird folglich Weltmeister Roman Weidenfeller zwischen den Pfosten stehen.Bürki und die 6000 euphorischen BVB-Fans erlebten indes einen vielversprechenden Auftakt, denn Pierre-Emerick Aubameyang verfehlte nach bereits 80 Sekunden das Tor mit einem Kopfball nur knapp. Die Marschroute der Gastgeber war klar, sie suchten ihre Außenseiterchance mit Kontern aus einer massiven Abwehr. Die war jedoch beim schnellen Angriff der Borussen zum 1:0 durch Hofmann nach Vorlage von Henrich Mkhitaryan völlig überfordert.Der BVB war dem österreichischen Bundesligisten bis zur Pause in allen Belangen überlegen, kontrollierte mit großer Passsicherheit das Mittelfeld und strahlte stets Torgefährlichkeit aus. Vier Wochen nach dem Trainingsauftakt präsentierte sich Dortmund bis dahin in beachtlicher Form und ließ bis zur Pause kaum Offensiv-Aktionen der Wolfsberger zu.Die erste hochkarätige Chance vergaben die Gastgeber durch Thomas Zündel (61.), nachdem Marco Reus die Vorentscheidung verpasst hatte. Die Borussen wirkten in dieser Phase gegen aufopfernd kämpfende Wolfsberger nicht mehr so konzentriert, und Bürki erhielt Gelegenheit seine Qualitäten zu zeigen. Schließlich musste Mchitajan nach einem Kopfball von Tadej Trdina (70.) sogar auf der Linie klären.
    Borussia Dortmund Europa League
    Translate to
  •   Foot - C3 - Tour préliminaire de la Ligue Europa: Reprise appliquée pour Bordeaux 13 hours ago - L'equipe
    Dans son Grand Stade, inauguré en toute fin de saison dernière,...
    Translate to
  •   Podolski als Zuschauer beim BVB 13 hours ago - Sport 1
    Weltmeisterlicher Besuch beim BVB-Spiel: Lukas Podolski hat sich mit seinen neuen Teamkollegen von Galatasaray das Qualfikationsspiel zur UEFA Europa League von Borussia Dortmund gegen den Wolfsberger AC in Klagenfurt angeschaut.Der 30-Jährige befindet sich derzeit mit seinem neuen Verein im Trainingslager in Velden und nutzte einen freien Abend zu einem Abstecher nach Klagenfurt.Fans auf der Tribüne freuten sich über den Besuch Podolskis und schossen Erinnerungsfotos mit dem Offensivspieler.
    Translate to
  •   Bordeaux-AEK Larcana (3-0) 13 hours ago - Football365.fr
    Grâce notamment à un penalty de Cheick Diabaté, Bordeaux a attendu la seconde période pour prendre une très bonne option jeudi face à l'AEK Larcana (3-0). Les Girondins se rendront à Chypre dans une semaine avec une avance très intéressante.
    Translate to
  •   Foot - C3 - Bordeaux - AEK Larnaca : 3-0 14 hours ago - L'equipe
    Les Girondins de Bordeaux se sont largement imposés ce jeudi à...
    Translate to
  •   LIVE!-Bilder: BVB hat alles im Griff 14 hours ago - Kicker
    Borussia Dortmund will heute den ersten Schritt zur Gruppenphase der Europa League machen. Die Dortmunder gastieren im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde beim österreichischen Vertreter Wolfsberger AC - und hoffen auf eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel. Die Bilder zur Partie...
    Borussia Dortmund Europa League
    Translate to
  •   LIVE!-Bilder: BVB hat alles im Griff 14 hours ago - Kicker
    Borussia Dortmund will heute den ersten Schritt zur Gruppenphase der Europa League machen. Die Dortmunder gastieren im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde beim österreichischen Vertreter Wolfsberger AC - und hoffen auf eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel. Die Bilder zur Partie...
    Borussia Dortmund Europa League
    Translate to
  •   Rentrée réussie pour les Verts 14 hours ago - Football365.fr
    Grâce à trois buts magnifiques, Saint-Etienne s'est tranquillement imposé jeudi sur la pelouse des Roumains de Targu Mures (0-3) lors du 3eme tour préliminaire aller de la Ligue Europa. Les Verts abordent le match retour avec une avance plus que confortable.
    Translate to
  •   Foot - C3 - Ligue Europa: Saint-Etienne débute en fanfare contre Targu Mures (0-3) 14 hours ago - L'equipe
    En déplacement à Targu Mures (Roumanie), jeudi, pour le troisième...
    Translate to
  •   Steinwurf sorgt für Spielabbruch 14 hours ago - Sport 1
    Das Spiel in der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League zwischen dem albanischen Klub FK Kukesi und Legia Warschau ist vorzeitig abgebrochen worden.In der 51. Minute wurde Legia-Spieler Ondrej Duda offenbar von einem Stein getroffen. Das meldete der polnische Pokalsieger via Twitter. Über den Gesundheitszustand des slowakischen Nationalspielers Duda war zunächst nichts bekannt.Das Spiel im Qemal-Stafa-Stadion in Tirana wurde daraufhin beim Stand von 2:1 für Legia zunächst unterbrochen, wenig später dann abgebrochen.
    Europa League
    Translate to
  •   Foot - C3 - Targu Mures - Saint-Etienne: 0-3 14 hours ago - L'equipe
    Saint-Etienne a fait le plus dur en s'imposant 3-0 en Roumanie ce...
    Translate to
  •   Targu Mures - Saint-Etienne (0-3) 14 hours ago - Football365.fr
    Grâce à trois buts magnifiques, Saint-Etienne s'est tranquillement imposé jeudi sur la pelouse des Roumains de Targu Mures (0-3) lors du 3eme tour préliminaire aller de la Ligue Europa. Les Verts abordent le match retour avec une avance plus que confortable.
    Translate to
  •   Ligue Europa : Islamkhan balance un missile dans le but d'Aberdeen 14 hours ago - Football365.fr
    Le gardien d'Aberdeen, Daniel Ward; n'a pas bougé après l'énorme frappe des 35 mètres envoyé par le milieu de Kairat, Bauyrzhan Islamkhan, lors de la rencontre du 3eme tour préliminaire de Ligue Europa disputé entre les deux équipes.
    Translate to
  •   Sturm verliert, Avdijaj fliegt 14 hours ago - Sport 1
    Sturm Graz hat das Hinspiel in der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League zuhause gegen Rubin Kasan mit 2:3 (1:2) verloren.Das Team des deutschen Trainers Franco Foda lief durch die Treffer von Maxim Kanunnikow (14.), Gokdeniz Karadeniz (25.) und Igor Portnyagin (61.) gleich drei Mal einem Rückstand hinterher. Zwei Mal glichen die Grazer durch Christian Klem (21.) und Simon Piesinger (56.) aus, ein drittes Mal gelang dies jedoch nicht. Die Schalker Leihgabe Donis Avdijaj sah in der 69. Minute die Gelb-Rote Karte und wird im Rückspiel fehlen. Besser lief es für die Grazer Landsleute von Altach. Die Vorarlberger gewannen zuhause bei der internationalen Premiere gegen Guimares aus Portugal mit 2:1 (1:0). Der ehemalige Karlsruher und Münchner Louis-Clement Ngwat-Mahop (24.) und Johannes Aigner (50./Elfmeter) trafen für die Altacher. Den Anschlusstreffer stellte Toze her (71.).Der FC Zürich steht hingegen vor dem Aus in der Qualifikation. Die Schweizer unterlagen im Hinspiel zuhause gegen Dinamo Minsk aus Weißrussland mit 0:1 (63./Elfmeter). Das Lokal zwischen dem FC Vaduz aus Liechenstein und dem FC Thun aus der Schweiz fallen keine Tore. Kurios: Die beiden Teams treffen auch in der Meisterschaft aufeinander, weil die Klubs Liechtensteins ins Ligasystem der Schweiz integriert sind. Vaduz spielt als bestes Team des Landes in der obersten Spielklasse der Schweiz und trifft dort eben auf Thun mit dem ehemaligen Bundesliga-Star Ciriaco Sforza auf der Trainerbank.
    Liechtenstein Sturm Graz Mali Portugal Europa League Bundesliga
    Translate to
  •   Großkreutz nimmt zu Gerüchten Stellung 15 hours ago - Sport 1
    Der bei Borussia Dortmund ins Hintertreffen geratene Kevin Großkreutz hat zu Gerüchten um einen möglichen Vereinswechsel Stellung genommen."Die Gerüchteküche brodelt im Moment", schrieb der 27-Jährige auf Instagram und dementierte ein angebliches Interesse des 1. FC Köln. "Ich war nicht beim Medizincheck. Der Verein FC Köln kann und möchte es im Moment auch gar nicht." Nach dem Abgang von Miso Brecko zum 1. FC Nürnberg wurde Großkreutz mit den Kölnern in Verbindung gebracht.Der Vertrag des Allrounders beim BVB läuft 2016 aus, ein Verbleib bei den Schwarz-Gelben ist jedoch fraglich. "Die nächsten Wochen werden zeigen, ob ich weiter für Borussia spielen werde oder nicht", sagte Großkreutz der Bild. "Ich bin tief enttäuscht, dass schon seit Wochen in Dortmund keiner mehr mit mir geredet hat."Der neue Trainer Thomas Tuchel hatte Großkreutz zuletzt nicht für die Qualifikationsspiele zur UEFA Europa League nominiert.
    Translate to
  •   Tuchel lässt Torwartfrage offen 15 hours ago - Sport 1
    Am Donnerstagabend beim Qualifikationsspiel zur UEFA Europa League in Klagenfurt gegen Wolfsberg steht Roman Bürki im Tor vor Borussia Dortmund. Eine Entscheidung, wer künftig Stammtorwart des BVB sein wird, ist aber trotzdem noch nicht nicht gefallen."Roman Bürki spielt jetzt, Rene Weidenfeller wird im Rückspiel im Tor stehen", sagte Trainer Thomas Tuchel im Gespräch mit SPORT1. "Beide machen einen hervorragenden Eindruck", erklärte Tuchel weiter, er wolle noch keine Entscheidung treffen.Auch ein Modell wie bei FC Barcelona, wo Claudio Bravo bei den Ligaspielen im Tor steht und Rivale Marc-Andre ter Stegen die Pokal- und Champions-League-Spiele bestreitet, ist offenbar möglich."Das will ich nicht ausschließen", sagte Tuchel.
    Translate to
  •   Foot - C3 - Payet fait ses débuts avec West Ham 16 hours ago - L'equipe
    Transféré cet été à West Ham en provenance de l'OM, Dimitri Payet va...
    Translate to
  •   Aberdeen-Fans wagen Rekordreise 16 hours ago - Sport 1
    65 Fans des schottischen Vizemeisters FC Aberdeen haben am Donnerstag die weiteste Auswärtsfahrt der UEFA-Geschichte auf sich genommen.Exakt 5495 Kilometer mussten die Anhänger zum Auswärtsspiel bei Kairat Almaty in Kasachstan bewältigen.Belohnt wurden die Globetrotter nicht: Aberdeen verlor das Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League mit 1:2 (0:2).
    Aberdeen Europa League
    Translate to
  •   Bordeaux-AEK Larcana : Les compos 16 hours ago - Football365.fr
    A quelques minutes du coup d'envoi du 3eme tour préliminaire aller de la Ligue Europa entre Bordeaux et l'AEK Larcana, retrouvez la composition des deux équipes.
    Translate to
  •   Foot - C3 - ASSE - Ligue Europa: Max-Alain Gradel va débuter Targu Mures - Saint-Etienne 16 hours ago - L'equipe
    Annoncé sur le départ, Max-Alain Gradel va disputer (au moins) encore...
    Translate to
  •   Targu Mures - Saint-Etienne : Les compos 17 hours ago - Football365.fr
    A quelques minutes du coup d'envoi du 3eme tour préliminaire aller de la Ligue Europa entre Targu Mures et Saint-Etienne, retrouvez la composition des deux équipes.
    Translate to
  •   Bordeaux : Josué attendu 17 hours ago - Football365.fr
    Comme nous vous le laissions entendre précédemment, Josué Sa, le défenseur central du Vitoria Guimaraes, est en partance pour Bordeaux.
    Translate to
  •   Europa ruft: BVB in Wolfsberg 18 hours ago - Kicker
    Borussia Dortmund will heute den ersten Schritt zur Gruppenphase der Europa League machen. Die Dortmunder gastieren im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde beim österreichischen Vertreter Wolfsberger AC - und hoffen auf eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.
    Borussia Dortmund Europa League
    Translate to
  •   Europa League third qualifying round first legs 18 hours ago - UEFA
    The likes of Borussia Dortmund, Southampton, Athletic Club and Sampdoria are beginning their campaigns. The UEFA.com MatchCentre has all the goals as they go in across Europe.
    Translate to
  •   Aus in der Qualifikation? Tuchel kennt das Gefühl 20 hours ago - Kicker
    Es ist noch ein weiter Weg für Borussia Dortmund bis zur Gruppenphase der Europa League. Die Dortmunder müssen zunächst die 3. Quali-Runde überstehen, heute steigt das Hinspiel beim österreichischen Vertreter Wolfsberger AC (LIVE! ab 21.05 Uhr bei kicker.de). Danach ginge es für die Westfalen in die Play-offs. Doch schon dreimal wurden die Runden vor der Gruppenphase zum Stolperstein für deutsche Teams - einmal war Dortmunds aktueller Trainer Thomas Tuchel direkt beteiligt.
    Borussia Dortmund Europa League
    Translate to
  •   Zenga, è l'ora degli esami "Samp, prenditi l'Europa" 21 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Zenga, è l'ora degli esami "Samp, prenditi l'Europa" I blucerchiati sfidano il Vojvodina nell'andata del terzo turno preliminare di Europa League: "Niente assilli, dobbiamo essere noi stessi". A Torino esodo di 10mila tifosi
    Europa League
    Translate to
  •   Bayern applaudieren der großen Koalition 22 hours ago - Sport 1
    Diese Chinesen. "Gucken, was die anderen machen, und es dann abkupfern", trichterte es Jürgen Klopp vor zwei Jahren in die Dortmunder Hirne. So funktioniere das dort, und so funktioniere das beim FC Bayern.Der BVB-Trainer beschwor China damals als Bedrohung und Ärgernis für Einfallsreiche in Deutschland, den USA und sonstwo - genauso bedrohlich wie die Münchner. Die klauten schließlich auch die Spielweise der Dortmunder.China lechzen nach SpitzenußballNicht dass das eine etwas mit dem anderen zu tun hat - mittlerweile aber ist Klopp weg und BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat entdeckt, dass Chinesen nicht nur Adidas-Schuhe, Baupläne für Siemens-Turbinen und McDonald's-Rezepte kopieren, sondern auch Fußballtrikots kaufen.Der Markt in Asien wartet, deshalb bestritt Borussia Dortmund in der Vorbereitung auch Tests in Japan und Malaysia. Und auch die neue Kooperation mit dem Basketball-Bundesligisten ALBA Berlin deutet in diese Richtung.Der Namenssponsor der Berliner, ein Entsorgungsunternehmen, ist in Asien eine große Nummer. Und mit ihm auch der achtmalige deutsche Meister.NRW für ALBA interessantALBA gibt Dortmund also Asien-Nachhilfe. Und im Gegenzug erhoffen sich die Basketballer mehr Präsenz im Westen Deutschlands. "Das ist neben der Internationalität ein für uns sehr spannender Punkt", sagte ALBAs Aufsichtsratschef Axel Schweitzer zu SPORT1. "Nordrhein-Westfalen ist mit fast 20 Millionen Einwohnern das größte Bundesland. Dort sehen wir für uns auch noch Wachstumspotenzial."Schweitzer führt auch den Vorstand der ALBA Group, hat den Asienkurs seines Unternehmens seit rund 20 Jahren geprägt. SPORT1 erwischte ihn in Hongkong, wohin er am Dienstag flog, direkt nach der Verkündung des Deals mit dem BVB.In China locken GewinneDort hat Schweitzer gewissermaßen seinen Zweitsitz. China ist nicht einfach nur ein neuer Markt, sondern eine Überlebensstrategie für die ALBA Group. Die börsennotierte Tochter ALBA SE macht Verluste, im vergangenen Jahr 39,9 Millionen Euro. Hoffnung macht ein in diesem Jahr eingetüteter Deal: Für über 300 Millionen Euro entsorgt ALBA zehn Jahre lang die alten Kühlschränke, Klimaanlagen, Fernseher und Waschmaschinen Hongkongs.Der Basketball hängt sich dran. Etwa 300 Millionen Aktive gibt es in China. Tendenz, wie es sich fürs Riesenreich gehört: steigend. Genau wie bei den Zuschauern. ALBA arbeitet mit Verbänden und Schulen zusammen, organisiert zum Beispiel in Schanghai ein Turnier. All das beeindruckt auch Watzke, den Schweitzer schon seit Jahren gut kennt. Beide treffen sich regelmäßig zum Essen.ALBA in BVB-Fanshops"Ein Punkt ist der gemeinsame Fanshop in Berlin", sagte Schweitzer. "Wenn man feststellt, dass das funktioniert, muss man damit ja nicht aufhören. ALBA könnte auch in BVB-Fanshops in NRW mit hineingehen. Dafür muss das aber noch ein Stück weiter wachsen, wir brauchen eine größere Verankerung."Die Trainer Thomas Tuchel und Sasa Obradovic werden sich austauschen, es soll auch eine gemeinsame öffentliche Einheit geben. Auch bei der Nachwuchsförderung sowie bei Marketing- und Medienfragen ist eine enge Zusammenarbeit geplant."Bayern wird es nicht beeindrucken"Die Konkurrenten aus Basketball und Fußball werden genau hinsehen. Schweitzer und Watzke beeilten sich aber sogleich, dem Bild einer Allianz gegen den FC Bayern entgegenzuwirken. Zwar sind die Münchner für beide Vereine ein großer Rivale – aber, betonte Schweitzer: "Im Moment ist Bamberg Meister und nicht Bayern. Wir stehen für uns. Die wird es nicht beeindrucken und uns interessiert es nicht, ob es sie beeindruckt."Marko Pesic, Geschäftsführer der Bayern-Basketballer, reagierte bei SPORT1 defensiv: "Ich weiß, dass mein Freund Thomas Tuchel immer über den Tellerrand hinausschaut. Ich weiß, dass er sich in seiner Freizeit viel mit Basketball und anderen Sportarten beschäftigt hat. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt. Für den Basketball ist es eine gute Geschichte."Die Bayern haben ihren eigenen China-Plan. Dennoch werden sie vermutlich jede E
    Translate to
  •   Mumbai City FC : Piquionne avec Benachour et Anelka 23 hours ago - Football365.fr
    Libre de tout contrat, Frédéric Piquionne, l'ancien attaquant de Saint-Etienne ou encore de Créteil, rejoint le Mumbai City FC.
    Translate to