UEFA Europa League Grp. A

Show news 
from sources 
  •   Saturday's gossip column 1 hour ago - BBC
    Manchester City favourites to sign Sterling, Berhaino told to put career before money, Arsenal eye Lyon duo, plus more.
    Translate to
  •   Will Hull's season end on high note? 2 hours ago - BBC
    Hull face Manchester United looking to overhaul Newcastle and avoid relegation on the last day of the top-flight season.
    Translate to
  •   Paderborn hat nichts zu verlieren 2 hours ago - Sport 1
    Der SC Paderborn verblüfft seit geraumer Zeit Fußball-Deutschland.Niemand hatte den Ostwestfalen so wirklich zugetraut, in die Bundesliga aufzusteigen. Und kaum jemand hätte Paderborn zugetraut, am letzten Spieltag noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben.Die Chance ist als Tabellenletzter vor dem finalen Spieltag allerdings klein. Der SCP muss den VfB Stuttgart (ab 15 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm) schlagen und gleichzeitig auf eine Niederlage des Hamburger SV hoffen.(Alle Wettprognosen von Betegy im Überblick)Selbst dann wäre die Mannschaft von Trainer Andre Breitenreiter nur in der Relegation.Doch die Paderborner haben einen großen Vorteil. Im Vergleich zu den anderen Vereinen im Abstiegskampf haben sie deutlich weniger zu verlieren.Ein Sturz in die Zweitklassigkeit wäre keine Katastrophe. Die Fans stehen hinter der Mannschaft, der Trainer sitzt fest im Sattel."Natürlich täte ein Abstieg weh", räumt Manager Michael Born im Gespräch mit SPORT1 ein: "Gleichwohl haben wir in dem einen Jahr Bundesliga als Verein einen Riesenschritt gemacht. Wir werden am Ende der Saison schuldenfrei sein - was bei weitem nicht jeder Verein von sich behaupten kann."Außerdem tat der Verein viel für sein Image und gewann neue Fans hinzu. Vor allem in der Hinrunde, als Paderborn mit frechem und gutem Fußball den einen oder anderen Favoriten überraschte und nach dem 4. Spieltag sogar von Platz eins grüßte.Das Jahr in der Bundesliga hat Paderborn auch geholfen, die Finanzen zu stabilisieren."Beim wichtigen Thema Trainingszentrum kommen wir gut voran, von daher: auch im negativen Fall können wir ein positives Fazit ziehen", sagt Born: "Klar, in der Bundesliga wird es einfacher sein, die nächsten Schritte zu gehen, aber auch in der Zweiten Liga hätten sich die Belastungen durch das Jahr in der Bundesliga gelindert."SPORT1 beleuchtet die drohenden Folgen eines Abstiegs für den SC Paderborn.Die Finanzen:Natürlich würde auch den SC Paderborn die Minderung von Fernseh- und Sponsorengeldern treffen. Aber bei weitem nicht so hart wie den VfB Stuttgart oder den Hamburger SV."Wir haben ja vor dieser Saison gesagt: Ob wir 15 oder 19 Millionen für den Kader zur Verfügung haben, spielt nicht die große Rolle, der Abstand zu den anderen ist so oder so sehr groß", sagt Manager Born.Auch in der Zweiten Liga wäre Paderborn mit diesem Etat nicht der Krösus. Aber zumindest vorne mit dabei.Der Kader:Die Paderborner werden ihren Kader wohl größtenteils zusammenhalten können. Über Stars, die nicht mit in die Zweite Liga gehen würden, verfügt das Team ohnehin nicht."Bei Christian Strohdiek hat der Abgang private Gründe, die ich nachvollziehen kann", sagt Manager Born: "Ansonsten haben wir mit allen Leistungsträgern, die wir halten wollten, verlängert - bis auf Jens Wemmer und Alban Meha, mit denen wir nach der Saison reden werden. Ich denke, ein Großteil des Kaders wird uns erhalten bleiben."Die Verantwortlichen:Auch auf der Führungsebene ist Kontinuität angesagt, unabhängig von der Ligazugehörigkeit. Manager Born bleibt im Amt. Trainer Breitenreiter wohl auch, obwohl dieser mit seinen Verdiensten in Paderborn Begehrlichkeiten bei finanzstärkeren Bundesligisten geweckt haben dürfte.Auch Präsident Werner Finke wird erneut kandidieren. "Ich bin froh, dass er bleibt, seine Erfahrung ist sehr wichtig. Ohne sein Engagement hätte der Verein diese Ziele nie erreichen können", erklärt Born.Die Konstante:In Paderborn wird Zurückhaltung und Understatement gelebt. Vorbild sind Vereine wie Mainz oder Augsburg, die in den vergangenen Jahren mit verhältnismäßig kleinen Mitteln einen großen Aufschwung genommen haben."An den Punkt zu kommen, an dem sie jetzt sind, wird dauern. Und ob man es überhaupt schaffen kann, sei dahingestellt", sagt Born.Finanzielle Mittel wie Wolfsburg, Hoffenheim oder Leipzig werde Paderborn nie zur Verfügung haben, erklärt der Manager: "Wir müssen uns also auf unsere eigenen Stärken besinnen."Fazit:Mit dem Nachwuchsleistungszentrum
    Translate to
  •   Bleus - Deschamps : "Lacazette a été redoutable" 4 hours ago - Football365.fr
    Le sélectionneur des Bleus s'est exprimé sur la nouvelle convocation d'Alexandre Lacazette, meilleur buteur de Ligue 1, qui, selon lui, a porté Lyon tout au long de la saison.
    Lyon France Ligue 1
    Translate to
  •   Bleus - Deschamps : « Lacazette a été redoutable » 4 hours ago - Football365.fr
    Didier Deschamps s'est exprimé sur la nouvelle convocation d'Alexandre Lacazette, meilleur buteur de Ligue 1, qui, selon lui, a porté Lyon tout au long de la saison.
    Lyon France Ligue 1
    Translate to
  •   Warum Wimmer Tottenham rocken wird 4 hours ago - Kicker
    Beim Saisonfinale am Samstagnachmittag gegen den VfL Wolfsburg wird der 1. FC Köln Innenverteidiger Kevin Wimmer nach drei Jahren gebührend verabschieden. Dass der Aufsteiger dabei auch Tottenham Hotspur als neuen Klub des Österreichers nennt, verhindert dessen Transfervertrag auf der Insel.
    Translate to
  •   Saint-Etienne : Le groupe face à Guingamp 4 hours ago - Football365.fr
    Christophe Galtier, l'entraîneur de l'AS Saint-Etienne, a convoqué un groupe de dix-sept joueurs pour la réception de Guingamp samedi (21h00, 38eme journée). Tababou, Clerc, Erding sont blessés, Clément est suspendu.
    Translate to
  •   Foot - L1 - Metz - Le FC Metz avec Choplin et Johann Carrasso contre Lille 5 hours ago - L'equipe
    Pour la dernière rencontre du FC Metz avant de retrouver la Ligue 2,...
    Translate to
  •   38e j.- Rodgers : "Sterling n'est pas malheureux à Liverpool" 6 hours ago - Football365.fr
    Avant le dernier match de la saison des Reds à Stoke, le coach de Liverpool est revenu sur la situation de Raheem Sterling, après l'annulation de la part du club d'une réunion avec ses représentants cette semaine.
    Translate to
  •   Côte d'Ivoire : Renard quitte officiellement son poste 7 hours ago - Football365.fr
    Attendu à Lille pour succéder à René Girard, Hervé Renard a officiellement quitté son poste de sélectionneur de la Côte d'Ivoire.
    Translate to
  •   Foot -CIV - Attendu à Lille, Hervé Renard rompt son contrat avec la sélection ivoirienne 7 hours ago - L'equipe
    Hervé Renard est tombé d’accord vendredi avec le président de...
    Translate to
  •   Guingamp : Le groupe face à Saint-Étienne 7 hours ago - Football365.fr
    Jocelyn Gourvennec, l'entraîneur de Guingamp, a convoqué un groupe de dix-huit joueurs pour le déplacement à Saint-Étienne samedi (21h, 38eme journée de L1). Incertain, Beauvue est bien présent. Kerbrat est suspendu, Sankharé et Yatabaré sont absents pour raisons personnelles.
    Translate to
  •   VIDEO: Bruce hoping for one final twist 7 hours ago - BBC
    Hull City manager Steve Bruce thinks his side are "capable" of beating Manchester United in their final game of the season.
    Translate to
  •   Lyon : Le groupe face à Rennes 7 hours ago - Football365.fr
    Hubert Fournier a retenu un groupe de dix-huit joueurs pour le déplacement à Rennes samedi à l'occasion de la 38eme et dernière journée de L1. Lacazette est suspendu, Grenier est touché à une cuisse, et Njie fait son retour.
    Translate to
  •   Foot - L1 - Lyon - Grenier finalement forfait 7 hours ago - L'equipe
    Très incertain en raison d’un coup reçu sur une cuisse face à...
    Translate to
  •   Snap shot: Sevilla's first UEFA Cup triumph 7 hours ago - UEFA
    Sevilla FC go for a record fourth UEFA Cup/UEFA Europa League title on Wednesday and our snapshot series looks back nine years to their first, a 4-0 defeat of Middlesbrough FC in Eindhoven.
    Sevilla Europa League
    Translate to
  •   San Mamés juega su final 7 hours ago - Marca
    Después de una tormentosa temporada, el Athletic está a sólo una victoria de repetir viaje por Europa. Leer
    Translate to
  •   Metz : Le groupe face à Lille 8 hours ago - Football365.fr
    Albert Cartier, l'entraîneur de Metz, a retenu un groupe de dix-huit joueurs pour la réception de Lille, samedi soir (21h00, 38eme journée de L1). Kashi est remplacé par Choplin.
    Translate to
  •   El sueño europeo anima el duelo andaluz de La Rosaleda 8 hours ago - Marca
    La Rosaleda se viste de gala para un duelo andaluz de altos vuelos, pues Málaga y Sevilla podrían acabar la tarde con una amplia sonrisa europea. Eso sí, no dependen de ellos mismos así que deberán ganar y estar atentos a lo que suceda en Bilbao y Almería. En directo este sábado desde las 18.30 en MARCA.com, Radio MARCA y C+L/GolT. Leer
    Translate to
  •   Roma, Lazio oppure Napoli? 81 sfumature di Champions 8 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Roma, Lazio oppure Napoli? 81 sfumature di Champions Tutti gli scenari possibili per la lotta all'Europa dei big: giallorossi sono favoriti per raggiungere la Juve nella fase a gironi, con il 56,7% di possibilità
    Translate to
  •   Lille : Seulement 14 joueurs à Metz 8 hours ago - Football365.fr
    René Girard, l'entraîneur de Lille, a fait appel à un groupe composé seulement de quatorze joueurs pour le déplacement à Metz, samedi soir (38eme journée de Ligue 1), samedi soir.
    Lille Ligue 1
    Translate to
  •   Foot - L1 - Lille - Décimé, Lille n'envoie que quatorze joueurs à Metz 9 hours ago - L'equipe
    Pour sa "der" avec le LOSC, samedi à Metz (21h00), René Girard avait...
    Translate to
  •   Bremen ohne Selke und Bargfrede zum BVB 9 hours ago - Kicker
    Werder Bremen plagen vor dem letzten Saisonspiel bei Borussia Dortmund Verletzungssorgen. Die Grün-Weißen müssen in der Partie, die eventuell über den Einzug in die Europa League entscheidet, nun auch noch auf Angreifer Davie Selke und Philipp Bargfrede verzichten. Torhüter Michael Zetterer zog sich zudem einen Kahnbruch in der linken Hand zu.
    Translate to
  •   Spurs' Adebayor given time away 9 hours ago - BBC
    Emmanuel Adebayor is granted compassionate leave for personal reasons for the second time this season.
    Tottenham Transfer
    Translate to
  •   Schweiz setzt auf Bundesliga-Power 10 hours ago - Sport 1
    Bei ihrer ersten WM-Teilnahme soll geballte Bundesliga-Power die Schweizer Fußballerinnen zum Erfolg führen.Die deutsche Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg berief insgesamt elf Deutschland-Legionärinnen in ihr 23-köpfiges Aufgebot für die Endrunde in Kanada (6. Juni bis 5. Juli).Jeweils zwei Spielerinnen stammen vom deutschen Meister Bayern München (Kapitänin Caroline Abbe und Vanessa Bürki), dem DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg (Vanessa Bernauer und Noelle Maritz) sowie dem in die zweite Liga abgestiegenen MSV Duisburg (Rahel Kiwic und Gaelle Thalmann).Vom Champions-League-Sieger 1. FFC Frankfurt schaffte Ana-Maria Crnogorcevic den Sprung in den Kanada-Kader, außerdem sind Lia Wälti (Turbine Potsdam), Stenia Michel (USV Jena), Rachel Rinast (1. FC Köln) und Martina Moser (1899 Hoffenheim) dabei.Die Schweiz trifft bei der WM in der Vorrundengruppe C auf Titelverteidiger Japan (8. Juni), Ecuador (12. Juni) und Kamerun (16. Juni).Am Mittwoch (17.00 Uhr) bestreiten die Schweizerinnen ihre WM-Generalprobe gegen die deutsche Nationalmannschaft.
    Translate to
  •   Mancini, è l'ultima spiaggia "Il Genoa? Non è facile..." 10 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Mancini, è l'ultima spiaggia "Il Genoa? Non è facile..." Il tecnico dell'inter alla vigilia della gara del Marassi, valida per un accesso all'Europa League: "E' la nostra chance, ma in futuro ce ne saranno altre"
    Inter Milan Genoa Europa League
    Translate to
  •   Rom brodelt: Das Derby um die Zukunft 10 hours ago - Kicker
    Ein Manipulationsskandal hier, eine ungewöhnliche Ansetzungsänderung dort - eine ziemlich normale Woche in Italien mündet in den vorletzten Serie-A-Spieltag. Den eröffnet Meister Juventus gegen Neapel. Podolski und Gomez drücken Bank und Daumen im Rennen um die Europa League, während Milan von einer Trainergröße träumt. Am Montag steigt das Römer Derby - diesmal geht es um mehr als Ehre: Es geht um Geld und eine verlorene Unschuld.
    Juventus Europa League
    Translate to
  •   Gasperini: "Con l'Inter voglio una grande festa" 10 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Gasperini: "Con l'Inter voglio una grande festa" Il tecnico rossoblù: "E' l'ultima in casa: voglio tutti i giocatori, anche gli infortunati, a bordo campo a sostenere la squadra"
    Translate to
  •   Wolfsburg ohne Naldo und Rodriguez 10 hours ago - Sport 1
    Der VfL Wolfsburg muss im letzten Saisonspiel beim 1. FC Köln am Samstag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) auf zwei weitere Stammkräfte verzichten.Wie die Niedersachsen am Freitag mitteilten, werden auch Innenverteidiger Naldo und Linksverteidiger Ricardo Rodriguez verletzungsbedingt fehlen.Trainer Dieter Hecking kann zudem nicht auf Stammtorhüter Diego Benaglio und Mittelfeldspieler Aaron Hunt zurückgreifen.
    Translate to
  •   Cheryshev: "Estaría encantado de seguir en el Villarreal" 11 hours ago - Marca
    Denis Cheryshev, extremo del Villarreal cedido por el Real Madrid, ha reconocido que su representante conoce el interés de algún equipo, aunque por ahora prefiere mantenerse "al margen" y "centrado" en acabar la Liga. Leer
    Translate to
  •   Jean-Luc Sassus est décédé 11 hours ago - Football365.fr
    Jean-Luc Sassus est décédé dans la nuit de jeudi à vendredi, chez lui à Toulouse. L'ancien latéral droit du PSG, Lyon, Cannes, Toulouse ou encore Saint-Etienne a succombé à un arrêt cardiaque. Devenu agent de joueurs, il avait 52 ans.
    Translate to
  •   ADL e il recupero San Paolo "A giugno il via libera" 11 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    ADL e il recupero San Paolo "A giugno il via libera" L'assessore allo Sport del Comune di Napoli: "Siamo in dirittura d'arrivo, ora il Napoli interverrà sullo stadio"
    Translate to
  •   Dnipro v Sevilla final: reporter's view 12 hours ago - UEFA
    UEFA.com's Igor Linnyk and Santi Retortillo assess the strengths and weaknesses of Sevilla FC and FC Dnipro Dnipropetrovsk ahead of the UEFA Europa League final.
    Sevilla Europa League
    Translate to
  •   Valverde: "Me siento identificado con el club" 12 hours ago - Marca
    Ernesto Valverde ha asegurado que ha aceptado la oferta de renovación que "en su momento" le planteó el Athletic porque se siente "en sintonía total con el entorno" del equipo rojiblanco. Leer
    Translate to
  •   Chemnitz hat "noch eine Rechnung offen" 12 hours ago - Kicker
    Für den Chemnitzer FC geht es in der 3. Liga um nicht mehr viel, einzig den fünften Tabellenplatz will die Mannschaft von Karsten Heine behaupten. Für den Gegner aus Mainz hingegen geht es noch um den Klassenerhalt und somit sind die Blicke aller anderen abstiegsbedrohten Teams auf den CFC gerichtet.
    Translate to
  •   "Die Leute in Deutschland sprechen zu viel" 12 hours ago - Sport 1
    Trainer Pep Guardiola vom FC Bayern München hat die jüngste Kritik aus der Bundesliga scharf zurückgewiesen."Die Leute hier im Fußball in Deutschland sprechen zu viel, zu viel. Sie müssen ein bisschen mehr Respekt haben vor dem Meister und seinen Spielern", sagte der Spanier am Freitag in München.Nach zuletzt drei Niederlagen in der Liga nacheinander mussten sich die Münchner den Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung gefallen lassen."Wir haben unsere Arbeit gemacht, das ist nicht das Problem von Bayern München, das ist ihr Problem", entgegnete Guardiola den Kritikern aus Wolfsburg, Hannover oder Paderborn."Wenn du zwei, drei Monate mit 13, 14 Spielern spielst, mit vielen 1000 Problemen, dann ist es normal, dass du nicht immer Vollgas geben kannst", sagte Guardiola. (Die Pressekonferenz zum Nachlesen)Dennoch habe es seine von zahlreichen Verletzungen geplagte Mannschaft auch nach dem vorzeitigen Gewinn der 25. Meisterschaft "sehr gut" gemacht.
    Translate to
  •   Ghent end 115-year wait for title 13 hours ago - BBC
    Ghent win the Belgian league title for the first time after 115 years of trying, with a 2-0 victory over Standard Liege.
    Translate to
  •   Florenzi si sposa il 18 giugno Prepara nozze Champions 13 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Florenzi si sposa il 18 giugno Prepara nozze Champions Il jolly di Garcia andrà all'altare il prossimo mese, ma prima vuole regalarsi l'Europa con i giallorossi
    Translate to
  •   Pizarro ist Strunz' Geheimtipp 13 hours ago - Sport 1
    Hallo liebe Freunde des Bundesliga-Managers von SPORT1,es ist einfach unglaublich, was für ein Abstiegs-Wahnsinn die Bundesliga bietet. Ich kann mich nicht erinnern, dass nach dem 33. Spieltag noch sechs Teams um den Klassenerhalt zittern mussten. Ich freue mich schon jetzt enorm auf diesen ultimativen Abstiegs-Showdown!Ganz genau werde ich beim Spiel des VfB Stuttgart und in Abstrichen beim SC Freiburg hinschauen: Stuttgarts Sven Ulreich hütet mein Bundesliga-Manager-Tor und die Badener Mike Frantz und Stefan Mitrovic habe ich auch in meinem Kader, werde sie aber nur als Ersatzspieler aufstellen, da der Abstiegskampf an den Nerven zerrt und schon oft zu fatalen Missgeschicken geführt hat.Der neue Bundesliga Manager von SPORT1: Jetzt gleich anmelden und kostenlos mitspielen!Außerdem denke ich, dass Hannover gegen Freiburg eine eher ruhigere Partie wird, da dem SC sicher und H96 mit größter Wahrscheinlichkeit bei einem Remis der Klassenverbleib gesichert sein würde. Das Spiel bietet demnach wenig bis gar keine Gelegenheiten sich auszuzeichnen.Das sieht bei Stuttgart gegen Paderborn schon anders aus! Der SCP muss gewinnen, um sich zumindest noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt mittels der Relegation zu wahren, allerdings nur mit Schützenhilfe anderer Klubs. Der VfB braucht höchstwahrscheinlich auch einen Sieg. Es wird ein Duell mit offenem Visier - Fußball in seiner Reinkultur!Für Ulreich werden die 90 Minuten am kommenden Samstag eine arbeitsreiche Zeit, in der er mit Paraden punkten kann und hoffentlich auch wird (Bundesliga Manager von SPORT1 - Jetzt anmelden und kostenlos mitspielen)!Ansonsten ist mein Team mehrheitlich mit Spielern vom FC Bayern bestückt: Dante, Philipp Lahm, Thiago und Claudio Pizarro sollen für mich am letzten Spieltag gegen Mainz ordentlich die Punkteglocke läuten! Für den FSV geht es nur noch um eine bessere Platzierung. Mein Gefühl sagt mir, dass Pizarro sich in seinem vermeintlich letzten Spiel in der Bundesliga gebührend verabschieden wird. Mein spezieller Tipp für die Saison-Absch(l)uss-Challenge: Johannes Geis.Euer ThomasIn der Bundesliga-Manager-Kolumne begründet SPORT1-Experte Thomas Strunz Kaderzusammenstellung und analysiert die Taktik der Konkurrenz in der Promi-Liga des Bundesliga Managers von SPORT1.
    Translate to
  •   VIDEO: No problem with Sterling - Rodgers 13 hours ago - BBC
    Liverpool boss Brendan Rodgers says he "has no problem" with Raheem Sterling and he available to play at Stoke on Sunday.
    Translate to
  •   Foot - ANG - Liverpool - Liverpool a annulé sa réunion avec Sterling 13 hours ago - L'equipe
    Alors qu'une réunion était prévue ce vendredi entre Liverpool, Raheem...
    Translate to
  •   Schürrle ist fit, aber... 13 hours ago - Kicker
    Die Zeit der Eingewöhnung ist abgeschlossen. André Schürrle, Ende Januar für 32 Millionen Euro vom FC Chelsea verpflichtet, hat sich eingelebt in Wolfsburg. Jedoch: Auf den sportlichen Durchbruch muss der Nationalspieler weiter warten. Obwohl er, wie Trainer Dieter Hecking ihm bescheinigt, "in guter Verfassung" sei. Die Konkurrenz aber ist groß. Und stark.
    Wolfsburg Chelsea Injury and suspension
    Translate to
  •   Pays-Bas, playoffs - Feyenoord en difficulté 13 hours ago - Football365.fr
    Dans les playoffs du championnat des Pays-Bas, Feyenoord et Zwolle sont en ballotage défavorable avant leur demi-finale retour ce week-end, après les victoires respectives de Heerenveen (1-0) et du Vitesse (2-1).
    Translate to
  •   Marcelino acaba con sólo 11 jugadores del primer equipo 14 hours ago - Marca
    El Villarreal cerrará la Liga en San Mamés con poco más que lo puesto y hasta 10 posibles bajas. Leer
    Villarreal La Liga
    Translate to
  •   LIVE: Guardiola spricht über das Saisonfinale 14 hours ago - Sport 1
    Seit den Münchnern der Titelgewinn nicht mehr zu nehmen ist, läuft es allerdings nicht mehr rund. Der FC Bayern hat die letzten drei Spiele in der Bundesliga verloren, teilweise wurde der Mannschaft sogar Wettbewerbsverzerrung vorgeworfen.Um dieser Kritik entgegenzutreten und mit den Fans die Meisterschaft am Samstag im Stadion und am Sonntag auf dem Rathausbalkon gebührend feiern zu können, dürften die Bayern gegen Mainz (15 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm) nochmal alles in die Waagschale werfen.Trainer Pep Guardiola äußert sich auf Pressekonferenz am Freitag ab 13 Uhr zur Partie.- TICKER AKTUALISIEREN -+++ 12.07 Uhr: Letztes Training an der Säbener Straße +++
    Bayern Munich Mainz 05 Bundesliga
    Translate to
  •   "Keiner von uns will am Samstag in die Sommerpause" 14 hours ago - Kicker
    Ein spannender Kampf um die Regionalligameisterschaft steht am Samstag (14 Uhr) in der Nord-Staffel bevor: Mit Werder Bremen II, dem VfL Wolfsburg II und dem Hamburger SV II haben noch drei Mannschaften die Möglichkeiten, die Meisterschaft zu feiern und sich für die Aufstiegsrelegation zu qualifizieren. Die besten Karten dabei hat der aktuelle Tabellenerste aus Bremen. Werders Patrick Mainka zeigt sich optimistisch und kündigt an: "Keiner von uns will am Samstag schon in die Sommerpause."
    Translate to
  •   Laporte, cien por cien Athletic 14 hours ago - Marca
    Los más escépticos no auguran para Laporte un futuro ligado al Athletic más allá de este verano. Leer
    Translate to
  •   Klopps emotionaler Konflikt 15 hours ago - Sport 1
    Mit Emotionen hat Jürgen Klopp vereinzelt so seine Probleme. Vor allem dann, wenn sie mit ihm durchgehen.Am Spielfeldrand zum Beispiel. Da kann im Jubelrausch schon mal ein Ordner umgerannt werden. Oder negativer Natur: Wenn Klopp dem vierten Offiziellen näher kommt als es die Spielordnung gebietet.Oder auf Pressekonferenzen, wo Klopp schon mal verbal austeilt und sich hinterher darüber ärgert, sich nicht lieber auf die Zunge gebissen zu haben.Klopp heult auch bei WinnetouDoch zuletzt hatte Klopp seine Emotionen weitestgehend im Griff. Und genau das fordert er auch für seine Abschiedsvorstellung am Samstag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) im Signal-Iduna-Park, dem erklärten Tempel der schwarzgelben Gefühlswelt."Ich empfinde es als meine Aufgabe, nicht zu nostalgisch in dieses Spiel zu gehen, das auch nicht zuzulassen", sagte der 47-Jährige am Donnerstag.Klopp. Ausgerechnet. Der nach eigenem Bekunden schon bei Winnetou III heult, wenn der edle Häuptling der Apachen in die ewigen Jagdgründe eingeht.Der Klopp, der 2008 bei seinem Abschied in Mainz vor 30 000 Fans in der Innenstadt hemmungslos geflennt hat, als gäbe es kein Morgen mehr.Klopp: "Dann schließt sich ein Kreis"Doch für das direkte Duell mit dem Euro-League-Aspiranten Werder Bremen gilt für Klopp: Alles im Griff. Cool. Professionell. Abgezockt. Zumindest in den 90 Minuten während des Spiels.Eine Abschiedszeremonie durch den Verein vor der Partie wird es auf Klopps eigenen Wunsch hin ebenfalls nicht geben.Der ehrgeizige "Pöhler" will nach seinem 319. BVB-Pflichtspiel nicht der Chance nachweinen, alles für den Einzug ins internationale Geschäft getan zu haben. Für Platz sechs, die direkte Qualifikation."Dann schließt sich auch ein Kreis", sagte Klopp bei seiner letzten Bundesliga-Pressekonferenz als BVB-Coach. "Das erste Jahr haben wir auf Platz sechs beendet, dann könnten wir das letzte - rein theoretisch - auch auf Platz sechs beenden." (DATENCENTER: Tabelle)Gänsehautmomente mit "Kloppo"Sollte diese emotionale Spielzeit nach einer irren Aufholjagd tatsächlich mit dem Einzug in die Europa League enden, es wäre das Finale furioso der Ära Klopp. Dafür wünscht sich Klopp noch einmal "eine wirkliche Vollgas-Veranstaltung".Was dann nach dem Schlusspfiff passiert? Tränen sind alles andere als ausgeschlossen, wenn die 25.000 auf der Südtribüne ihren Meistertrainer ein letztes Mal im eigenen Stadion hochleben lassen.Bei den Fans werden die Gänsehautmomente unter "Kloppo" nochmal vor dem geistigen Auge vorbeiziehen: Die Meisterschaft 2011, das Double 2012, der Einzug ins Champions-League-Finale …Fans planen Abschieds-ChoreoGanz ohne große Gefühle wird es aber auch vor dem Anpfiff nicht gehen. Dann wird Sebastian Kehl nach 13 Jahren im BVB-Dress verabschiedet."Es spielt ein ganz, ganz großer Borusse zum letzten mal für Borussia Dortmund", stellte Klopp seinen langjährigen Kapitän in den Vordergrund.Der schwarzgelbe Anhang hat für Samstag zudem eine große Choreographie geplant - deren Inhalt wie immer streng geheim gehalten wird. Dass Klopp und Kehl dabei eine Rolle spielen, würde als Tipp bei Wettanbietern wohl keine tolle Quote bringen.Ebenso wenig die Prognose, dass der voraussichtliche Abschied für mehr oder weniger verdiente BVB-Akteure wie Ilkay Gündogan oder Ciro Immobile in dieser hoch emotionalen Gemengelage eher untergehen wird.Ohne Pokal kein Korso"Ich möchte mir nicht vorstellen, was sich in mir abspielt, wenn das Ding abgepfiffen ist und wir das vor allem noch gewonnen haben und ich dann feststelle, das ich für einen relativ langen Zeitraum mit Sicherheit nicht mehr als Verantwortlicher in diesem Stadion sein werde", gab Klopp einen kleinen Einblick in sein Seelenleben."Das ist alles andere als eine schöne Vorstellung." Aber auch gegen diese Vorstellung wehrt sich der gebürtige Schwabe. Noch.Was sich bei all denjenigen mit einem schwarzgelben Herzen ebenfalls keiner vorstellen möchte: Dass Samstag endgültig der Vorhang für Klopp fällt.
    Werder Bremen Mainz 05 Borussia Dortmund Europa League Bundesliga
    Translate to
  •   Abstiegsdramen und Aufstiegseuphorie 15 hours ago - Sport 1
    Abstiegsängste und Aufstiegshoffnungen: Der 34. Spieltag in der Bundesliga und 2. Bundesliga ist an Spannung nicht zu überbieten. SPORT1 begleitet das furiose Saisonfinale auf allen Plattformen.Im Abstiegskampf der Bundesliga müssen noch sechs Vereine zittern: Hertha BSC, der SC Freiburg, Hannover 96, der VfB Stuttgart, der Hamburger SV und der SC Paderborn kämpfen noch um den Klassenerhalt.(Rechnen Sie das Abstiegsfinale durch - im SPORT1-Tabellenrechner)Von besonderer Brisanz sind die beiden direkten Duelle zwischen Hannover und Freiburg, beziehungsweise Paderborn und Stuttgart. (DATENCENTER: Spieltag)Hertha BSC hat es bei der TSG 1899 Hoffenheim hingegen in der eigenen Hand den letzten Schritt zu machen. Der Hamburger SV muss sein Heimspiel gegen den FC Schalke 04 gewinnen und auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. Ansonsten muss der Bundesliga-Dino nach 52 Jahren Ligazugehörigkeit erst einmal Abschied nehmen.Letztes Heimspiel für KloppIn jedem Fall emotional wird der Abschied für Jürgen Klopp. In seinem letzten Heimspiel als Trainer von Borussia Dortmund will Klopp jedoch jegliche Gefühle beiseite schieben und sich voll und ganz aufs Sportliche konzentrieren. Schließlich geht es im Duell mit Werder Bremen noch um die Qualfikation für die Europa League.SPORT1 begleitet die Partien ab 15 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App. Bereits ab 14 Uhr beginnt in unseren Sportradio SPORT1.fm die Vorberichterstattung, ab 15.30 Uhr gibt es alle Spiele LIVE einzeln oder in der Konferenz zu hören.Dreikampf um den AufstiegIm "Finale furioso" der Zweiten Liga kämpfen Darmstadt 98, der Karlsruher SC und der 1. FC Kaiserslautern noch um die zwei begehrten Plätze hinter Meister FC Ingolstadt. Vor dem letzten Spieltag hat das Trio daher nur ein Ziel: Ab in die Bundesliga!Die besten Chancen hat Aufsteiger Darmstadt, der mit einem Sieg gegen den abstiegsbedrohten FC St. Pauli den Durchmarsch perfekt machen könnte. Während Konkurrent Kaiserslautern gegen Meister FC Ingolstadt antreten muss, bekommt es der KSC ebenfalls mit einem Team zu tun, das noch um den Klassenerhalt kämpft: Der TSV 1860 München steht nur aufgrund der besseren Tordifferenz über dem Strich.(Rechnen Sie das Aufstiegsrennen und den Abstiegskampf durch - im SPORT1-Tabellenrechner)Insgesamt kämpfen noch sechs Teams gegen den Sturz in die Dritte Liga. Zwischen dem Tabellen-12. SV Sandhausen und dem Vorletzten Erzgebirge Aue liegen nur drei Punkte.SPORT1 begleitet das spannende Aufstiegsrennen und den dramatischen Abstiegskampf in der 2. Bundesliga ab 15 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App. Bereits ab 14 Uhr beginnt in unseren Sportradio SPORT1.fm die Vorberichterstattung, ab 15.30 Uhr gibt es alle Spiele LIVE einzeln oder in der Konferenz zu hören. Alle Highlights der Partien sehen Sie Sonntag ab 19.30 Uhr in HATTRICK - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1.
    Translate to
  •   Eine Frage der Ehre 15 hours ago - Sport 1
    Schon einmal vom Schmetterlingseffekt gehört?Kleine Veränderungen lösen am Ende einer Kette große aus, kurz umrissen. Vergangenen Samstag auf Schalke war so ein Moment. Die 88. Minute lief, der SC Paderborn war drückend überlegen, drängte auf die so wichtigen drei Punkte, als Abwehrchef Uwe Hünemeier eine Flanke ins eigene Tor beförderte.Dieses 1:0 sicherte dem erschreckend schwachen FC Schalke 04 die Europa League, raubte Paderborn einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Und vor allem: beeinflusst auch die Ausgangslage am finalen 34. Spieltag.Denn dem S04 ist durch diesen geschenkten Sieg die Europa League nicht mehr nehmen, das Auswärtsspiel beim Hamburger SV hat demnach für den Klub einiges an Brisanz verloren.Platz 6 drohtAllerdings könnte Schalke auf Rang sechs abrutschen, was eine Qualifikationsrunde für die Europa League zur Folge hätte. Allerdings nur dann, wenn Dortmund das Pokalfinale gegen Wolfsburg gewinnt.Das Gelsenkirchener Horrorszenario, wonach der Erzrivale aus Dortmund noch vorbeiziehen und gleichzeitig Schalke ohne internationalen Wettbewerb dastehen lassen könnte, kann jedoch nicht mehr eintreten."Freilos" Schalke?Womit wir wiederum bei Paderborn und dem Abstiegskampf wären: Während vier der fünf akut abstiegsgefährdeten Mannschaften direkt aufeinandertreffen, hat der HSV nun eben diese Schalker zu Gast, für die es um nicht mehr viel geht. Hünemeier sei Dank. (Spielen Sie Konstellationen des letzten Spieltags durch: mit dem SPORT1-Tabellenrechner)"Freilos", spotteten einige. Das ist sicher zu hart, Fakt ist jedoch, dass die Mannschaft des italienischen Trainers Roberto di Matteo seit Wochen nicht durch aufopferungsvollen Kampf oder leidenschaftlichen Einsatz auffiel.Die Folge war unter anderem die Suspendierungen von Kevin-Prince Boateng und Sidney Sam. Trotz des schmeichelhaften Siegs gegen Paderborn war die Stimmung auf Schalke aufgeladen, noch Stunden nach dem Spiel protestierten die Fans."Der Fisch stinkt vom Kopf" war auf Spruchbändern schon während des Spiels zu lesen. Di Matteo steht schon am Ende seiner ersten Saison in der Kritik, mit ihm Manager Horst Heldt.Gesamtbild in GefahrEine schwache Leistung in Hamburg, mit all seinen Folgen, würde das Gesamtbild der Saison nachhaltig zerstören.Zu gewinnen gibt sportlich nicht viel, aber zu verlieren einiges. "Wir haben eine Verantwortung der gesamten Liga gegenüber", sagte Heldt.Viel Verantwortung für eine Mannschaft, in denen Teile unter der Woche damit auffiellen, Kabinengeheimnisse nach der 0:2-Pleite in Köln in den Medien platziert zu haben. "Das ist scheiße", schimpfte Heldt.Und so könnte Hunemeiers Tor in dieser 88. Minute auch Einfluss auf Heldts und di Matteos Zukunft haben. Zu abwegig? Mitnichten, denn der Schmetterlingseffekt ist ein Begriff aus der Chaostheorie. Womit wir wieder bei Schalke 04 wären.
    Translate to