Arsenal

Arsenal News

  •   Sunday's gossip column 3 hours ago - BBC
    Bayern join race for Everton's Coleman, Man Utd hold firm on De Gea, Arsenal want Cavani & monitoring Mahrez, plus more.
    Translate to
  •   Blues und Reds verlieren bei Sterlings Tor-Premiere 10 hours ago - Kicker
    Der vierte Spieltag der Premier League hatte es schon am Samstagnachmittag in sich. Manchester City untermauerte mit dem vierten Sieg seine gute Form und Sterling seine Torjägerqualitäten. Dafür erlebten der FC Liverpool und der FC Chelsea einen Tag zum Vergessen. Eröffnet hatten die Gunners mit einem glanzlosen Sieg bei Newcastle United. Am Sonntag schließt ManUnited den Spieltag als Gast von Swansea City ab - voraussichtlich mit Bastian Schweinsteiger in der Startelf.
    Translate to
  •   VIDEO: Red card very harsh - McClaren 11 hours ago - BBC
    Newcastle boss Steve McClaren says Aleksandar Mitrovic's 16th-minute red card was "very harsh" and that it changed the game as his side lost 1-0 to Arsenal.
    Translate to
  •   VIDEO: It looked a red card to me - Wenger 11 hours ago - BBC
    Arsene Wenger has revealed his delight after Arsenal's 1-0 away win over Newcastle and believes Andre Marriner made the right decision in sending off Aleksander Mitrovic.
    Translate to
  •   El Arsenal cumple sin brillo 12 hours ago - AS
    Un autogol de Coloccini le dio la victoria en un partido más cómodo de lo que indica el marcador. El Newcastle jugó hora y cuarto con diez.
    Translate to
  •   (J4) : Newcastle-Arsenal (0-1) 12 hours ago - Football365.fr
    Arsenal s'est imposé sur la pelouse de Newcastle (0-1) pour le compte de la 4eme journée du championnat d'Angleterre.
    Translate to
  •   Gunners siegen glanzlos in Newcastle 12 hours ago - Kicker
    Die Premier League geht in ihre vierte Runde. Zum Auftakt gewann Arsenal in Newcastle ohne Mertesacker und Özil. Manchester City steht gegen den noch sieglosen Aufsteiger Watford vor dem vierten Dreier, Liverpool (gegen West Ham) und Chelsea (gegen Palace) wollen zeitgleich am Samstagnachmittag zumindest dranbleiben. Am Sonntag schließt ManUnited den Spieltag als Gast von Swansea City ab - voraussichtlich mit Bastian Schweinsteiger in der Startelf.
    Translate to
  •   Foot - ANG - 4e j. - Angleterre : Le minimum pour Arsenal à Newcastle (1-0) 12 hours ago - L'equipe
    Vainqueur 1-0 sur le terrain de Newcastle, rapidement réduit à dix,...
    Translate to
  •   Foot - ANG - Newcastle United - Arsenal : 0-1 12 hours ago - L'equipe
    Malgré une animation offensive encore largement perfectible, Arsenal...
    Translate to
  •   LIVE! Arsenal gastiert bei den Elstern 14 hours ago - Kicker
    Die Premier League geht in ihre vierte Runde - ohne den kranken Per Mertesacker, der bei Arsenals Auftritt in Newcastle fehlen wird. Manchester City steht gegen den noch sieglosen Aufsteiger Watford vor dem vierten Dreier, Liverpool (gegen West Ham) und Chelsea (gegen Palace) wollen zeitgleich am Samstagnachmittag zumindest dranbleiben. Am Sonntag schließt ManUnited den Spieltag als Gast von Swansea City ab - voraussichtlich mit Bastian Schweinsteiger in der Startelf.
    Translate to
  •   Foot - ANG - 4e j. - Giroud et Debuchy sur le banc 15 hours ago - L'equipe
    L'entraîneur d'Arsenal Arsène Wenger a choisi de laisser Olivier...
    Translate to
  •   Vorschau: Mertesackers Weigerung - Stellt City Klubrekord auf? 16 hours ago - Kicker
    Die Premier League geht in ihre vierte Runde - ohne den kranken Per Mertesacker, der bei Arsenals Auftritt in Newcastle fehlen wird. Manchester City steht gegen den noch sieglosen Aufsteiger Watford vor dem vierten Dreier, Liverpool (gegen West Ham) und Chelsea (gegen Palace) wollen zeitgleich am Samstagnachmittag zumindest dranbleiben. Am Sonntag schließt ManUnited den Spieltag als Gast von Swansea City ab - voraussichtlich mit Bastian Schweinsteiger in der Startelf.
    Translate to
  •   Foot - ANG - Arsenal - Arsenal, des milieux trop fluets pour gagner la Premier League? 20 hours ago - L'equipe
    Arsenal peut-il gagner la Premier League sans au moins un joueur...
    Arsenal Premier League
    Translate to
  •   Mertesackers Weigerung - Stellt City Klubrekord auf? 1 day ago - Kicker
    Die Premier League geht in ihre vierte Runde - ohne den kranken Per Mertesacker, der bei Arsenals Auftritt in Newcastle fehlen wird. Manchester City steht gegen den noch sieglosen Aufsteiger Watford vor dem vierten Dreier, Liverpool (gegen West Ham) und Chelsea (gegen Palace) wollen zeitgleich am Samstagnachmittag zumindest dranbleiben. Am Sonntag schließt ManUnited den Spieltag als Gast von Swansea City ab - voraussichtlich mit Bastian Schweinsteiger in der Startelf.
    Translate to
  •   Löw nominiert Neuling Can - Ginter zurück 1 day ago - Sport 1
    Mit Neuling Emre Can, den Rückkehrern Marcel Schmelzer und Matthias Ginter und Champions-League-Sieger Marc-Andre ter Stegen als Torhüter Nummer drei geht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in die beiden richtungweisenden EM-Qualifikationsspiele gegen Polen und in Schottland.Ein wenig überraschend gehört erneut auch Lukas Podolski zum Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw für die Spiel am Freitag in Frankfurt sowie drei Tage später in Glasgow.Mit der Nominierung seines 23-köpfigen, mit noch 14 Weltmeistern besetzten Kaders machte Löw deutlich, dass er ein Augenmerk auf die Position des rechten Außenverteidigers legt.Khedira und Höwedes fehlenNeben Can, der diese Rolle in der Regel beim FC Liverpool ausfüllt, stehen dem Bundestrainer dafür auch der zuletzt dort ausprobierte Sebastian Rudy sowie Weltmeister Ginter zur Verfügung.Der eher unerwartet zurückgeholte Ginter, zuletzt für die U21 aktiv, hat in den vergangenen Spielen bei Borussia Dortmund unter dem neuen Trainer Thomas Tuchel auf dieser Position überzeugt.Wegen Verletzungen diesmal nicht dabei sind die drei Weltmeister Sami Khedira, Benedikt Höwedes und Erik Durm sowie der gerade zu AS Rom gewechselte Antonio Rüdiger.Ter Stegen sticht Leno ausNicht nominiert wurde wieder einmal Mario Gomez. Im Kampf um die Position des dritten Torhüters hinter Manuel Neuer und Ron-Robert Zieler hat ter Stegen trotz seiner "halben Stelle" beim Champions-League-Sieger FC Barcelona einstweilen seinen Rivalen Bernd Leno von Bayer Leverkusen ausgestochen. Auch bei der U21 hatte er zuletzt den Vorzug erhalten.Zur Vorbereitung auf die beiden Spiele treffen sich die Nationalspieler am kommenden Montag in Frankfurt, wo die Auswahl des DFB (13 Punkte) am darauf folgenden Freitag Tabellenführer Polen (14 Punkte) zum Spitzenspiel in der Qualifikationsgruppe empfängt.Am Sonntag geht es weiter zum Spiel am Montag im Hampden Park von Glasgow gegen den Tabellendritten Schottland (11 Punkte).Das deutsche Aufgebot im Überblick:Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona), Ron-Robert Zieler (Hannover 96)Abwehr: Jerome Boateng (Bayern München), Emre Can (FC Liverpool), Matthias Ginter (Borussia Dortmund), Jonas Hector (1. FC Köln), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Shkodran Mustafi (FC Valencia), Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim)Mittelfeld/Angriff: Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen), Mario Götze (Bayern München), Ilkay Gündogan (Borussia Dortmund), Christoph Kramer (Bayer Leverkusen), Toni Kroos (Real Madrid), Max Kruse (VfL Wolfsburg), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (FC Arsenal), Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul), Marco Reus (Borussia Dortmund), Andre Schürrle (VfL Wolfsburg), Bastian Schweinsteiger (Manchester United), Kevin Volland (1899 Hoffenheim).
    Translate to
  •   Foot - ANG - Arsenal - Arsène Wenger (Arsenal) défend Francis Coquelin 1 day ago - L'equipe
    Arsène Wenger n’a pas apprécié les critiques de Gary Neville,...
    Translate to
  •   Tirage - Boateng soulagé 1 day ago - Football365.fr
    Jerome Boateng s'est dit soulagé en voyant le tirage au sort de la phase de groupes. Le Bayern affrontera Arsenal, l'Olympiakos et le Dinamo Zagreb. Ils peuvent viser la 1e place du groupe
    Translate to
  •   Arsenal : La star de la NBA, Deng, veut Benzema à Arsenal 1 day ago - Football365.fr
    La star anglo-soudanaise de NBA Luol Deng, en Angleterre quelques temps à la recherche de futurs grands joueurs espère que Wenger signera Karim Benzema
    Translate to
  •   PK: Pep spricht über Leverkusen 1 day ago - Sport 1
    Die Champions-League-Auslosung ist vorüber, das geht der Blick beim FC Bayern München schon wieder auf den Bundesliga-Alltag und den nächsten Kontrahenten Bayer 04 Leverkusen (Sa., ab 18 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm). Was FCB-Trainer Pep Guardiola darüber zu sagen hat - ab 14 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.+++ HIER AKTUALISIEREN ++++++ 13.23 Uhr: SPORT1 vor Ort +++Für SPORT1 ist Bayern-Reporter Christian Ortlepp (twitter@OrtivorOrt) präsent und harrt der Worte, die Guardiola gleich an die Journalisten richten wird. +++ 13.01 Uhr: Abschlusstraining gelaufen +++Die Bayern haben sich am Vormittag bereits den letzten Feinschliff geholt für die Auseinandersetzung mit Leverkusen. Bei besten äußeren Bedingungen und ohne Verletzungen oder anderweitige Hiobsbotschaften.  +++ 12.55 Uhr: Leverkusen holt Kampl +++Mal was zum Gegner - und einen Leverkusener Hoffnungsträger in München: Am Vormittag hat Bayer wie erwartet den slowenischen Nationalspieler Kevin Kampl von Borussia Dortmund verpflichtet. Der 24-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Gleichzeit bestätigte die Werkself den Abgang des Südkoreaners Heung-Min Son zu Tottenham Hotspur. Leverkusen erhält dafür eine geschätzte Ablösesumme in Höhe von 30 Millionen Euro. Son erhält in London einen Vertrag bis 2020.+++ 12.42 Uhr: Pep-Tuchel-Vergleich +++Jetzt werden andere Trainer mit ihm verglichen: Ex-Bayern-Star Mehmet Scholl hat nach dem 7:2-Sieg von Borussia Dortmund gegen Odds BK BVB-Trainer Thomas Tuchel mit FCB-Coach Pep Guardiola verglichen. "Das kommt mir alles bekannt vor. So wie Thomas Tuchel das System umgebaut hat – das hat Pep in seinem ersten Jahr in München auch brutal gemacht. Jetzt passen die Spieler zu seinen Wünschen. Darum sind Piszczek und Castro nicht dabei", sagte der ARD-Experte. Die Dortmunder hatten sich nach dem 4:3 im Hinspiel in Norwegen und dem klaren Heimsieg am Donnerstag für die Gruppenphase der UEFA Europa League qualifiziert.+++ 12.21 Uhr: Leihgeschäft mit Hojbjerg +++  Gleich mal eine Personalie zum anstehenden Duell: Die Ausleihe von Pierre-Emile Hojbjerg vom FC Bayern München zu Bayer Leverkusen ist nach SPORT1-Informationen nahezu perfekt. Der 20-Jährige soll für ein Jahr zur Werkself gehen. Neben Leverkusen galten auch der FC Schalke 04 und der FC Augsburg als Interessenten. In der vergangenen Rückrunde war der dänische Nationalspieler an die Augsburger ausgeliehen.+++ 12.09 Uhr: Blick auf Liga und "Pizza" +++So schön die donnerstäglichen Impressionen zur Champions League auch noch nachwirken mit den Gruppengegnern Olympiakos Piräus sowie Dinamo Zagreb und dem FC Arsenal um die Weltmeister Per Mertesacker und Mesut Özil: Nun gilt alle Konzentration der Bayern wieder der Bundesliga und dem nächsten Kontrahenten Bayer Leverkusen. Dann wird übrigens auch Stürmer Claudio Pizarro feierlich verabschiedet. 
    Translate to
  •   Neue Recken verdrängen alte Helden 1 day ago - Sport 1
    Im Gänsemarsch kamen vier Spieler von Odds BK eine Viertelstunde nach ihrer heftigen Pleite aus der Kabine von Borussia Dortmund marschiert.Stolz hielt jeder aus dem norwegischen Quartett ein Dortmund-Trikot in der Hand, während sich drei weitere Gästespieler - schon im Trainingsanzug - vor der Kabinentür herumdrückten, um ein Souvenir zu ergattern.Leer gingen am Donnerstagabend diejenigen aus, die auf ein Jersey von Kevin Großkreutz, Jakub Blaszczykowski oder Kevin Kampl spekuliert hatten. Das Trio aus der aktuell dritten Reihe war in der Kabine gar nicht erst vertreten.Nur fünf Spieler aus CL-FinalelfNach den vier Qualifikationssiegen gegen den Wolfsberger AC und Odds BK in der UEFA Europa League rückt stattdessen die neue Generation der Borussia immer mehr in den Fokus.Die Dortmunder Mannschaft befindet sich im Wandel, hin zu einer veränderten Spielkultur und gleichzeitig neuen Personalstruktur.Aus der Champions-League-Finalelf von 2013 standen am Donnerstag nur noch fünf Spieler in der Startformation: Roman Weidenfeller, Mats Hummels, Marcel Schmelzer, Ilkay Gündogan und Marco Reus.Zu diesem Gerüst aus international Erfahrenen sind anno 2015 viele hungrige Recken gestoßen.Henrikh Mkhitaryan, Julian Weigl, Matthias Ginter oder Sokratis können nicht von den schwarzgelben Erfolgen der Vergangenheit zehren, sie wollen mit dem BVB ihre eigene Erfolgsgeschichte schreiben.Hummels ärgert sich über GegentoreDas gelang beim 7:2 gegen den Odds Ballklubb über nahezu 90 Minuten in äußerst dominanter Art und Weise - nur zweimal luden die Dortmunder den Gegner zum Toreschießen ein.Vom erneut frühen Rückstand in der 19. Minute ließen sich die Tuchel-Schützlinge nichts von ihrer Spielfreude nichts nehmen."Das zeichnet uns momentan aus, dass wir – auch wenn wir zurückliegen – weiter unseren Fußball spielen und wissen, dass wir unsere Chancen bekommen", sagte der dreifache Torschütze Marco Reus auf SPORT1-Nachfrage.Reus will ins FinaleDas betonte auch sein Nationalmannschaftskollege Mats Hummels. "Wir haben im Moment elf Spieler auf dem Platz, die den Ball haben wollen und sich nicht verstecken. In der Vergangenheit gab es auch schon mal wenige Anspielstationen, wenn es eng wurde", sagte der Innenverteidiger. "Alle Jungs zeigen sich, sie haben super Bewegungen im Mittelfeld und im Sturm."Die bewegungsfreudige Truppe sieht ihr Cheftrainer "als Herausforderer für die Spitze in der Europa League".Die Außenseiterrolle werden die Dortmunder dabei eher selten einnehmen. Auch bei der heutigen Auslosung befindet sich die Kugel des BVB in Lostopf 1 (12.55 Uhr LIVESTREAM in der Webshow auf SPORT1, LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).Trio vor dem AbsprungKampl wird den Weg definitiv nicht mehr mitgehen. Der Slowene soll sich bereits von der Mannschaft verabschiedet haben. Bayer Leverkusen heißt sein künftiger Arbeitgeber, der für den Mittelfeldspieler elf Millionen Euro an den BVB überweist.Blaszczykowski wird mit der englischen Premier League, konkret dem FC Liverpool, Arsenal und Manchester United in Verbindung gebracht.Sein Weggang kurz vor Transferschluss am Montag wäre ebenso wenig eine Überraschung wie die vorzeitige Trennung von BVB-Urgestein Kevin Großkreutz.Die Freigabe für einen Wechsel haben vom Verein nach Informationen der Dortmunder Ruhrnachrichten auch Oliver Kirch, Jeremy Dudziak und Moritz Leitner erhalten.Tuchel: "Wir vertrauen der Gruppe"Tuchel macht deutlich, dass er auch personell neue Wege gehen will."Wir sind immer offen für neue Impulse, für eine neue Qualität, um die Gruppe zu bereichern. Man sieht aber, dass wir der Gruppe in dieser Zusammenstellung vertrauen. Das eine schließt das andere aber nicht aus", sagte er nach der erfolgreichen Qualifikation für die Gruppenphase.Der BVB ist in diesen Tagen auch in der Breite bestens aufgestellt. So sehr, dass Ilkay Gündogan froh ist, nicht mit Tuchel tauschen zu müssen."Jeder Spieler musste sich unter dem neuen Trainerteam neu beweisen. Ich glaube, deren Aufgabe, d
    Translate to
  •   Löw gibt Kader für EM-Quali bekannt 2 days ago - Sport 1
    Für die ersten Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft im heißen Herbst wird Bundestrainer Joachim Löw am Freitag bei der Bekanntgabe seines Kaders wohl einige Profis aus dem Hut zaubern, die vor der Sommerpause noch keine Rolle gespielt haben.Als sicher gilt, dass der Bundestrainer für die beiden richtungweisenden EM-Qualifikationsspiele gegen Polen am 4. September in Frankfurt (20.45 Uhr im LIVETICKER) und drei Tage später in Glasgow gegen Schottland (20.45 Uhr im LIVETICKER) einen neuen dritten Torwart einlädt.Die Wahl dürfte zwischen dem Leverkusener Bernd Leno und Marc-Andre ter Stegen von Champions-League-Sieger FC Barcelona fallen. Der bei Borussia Dortmund ins zweite Glied gerückte Oldie Roman Weidenfeller (35) ist außen vor.Große Hoffnung auf seine erste Einladung zur A-Nationalmannschaft kann sich Emre Can machen.Löw hält große Stücke auf den 21-Jährigen, der in der Premier League beim FC Liverpool im zentralen Mittelfeld zum Stammspieler avanciert ist; in der vergangenen Saison agierte Can vornehmlich als Außenverteidiger bei den Reds. Löw beobachtete den Ex-Bayern am Montagabend im Topspiel der Premier League beim FC Arsenal (0:0) vor Ort.Vor einer Rückkehr ins DFB-Team stehen Marcel Schmelzer und Lars Bender, die im vergangenen Jahr den Sprung auf den WM-Zug verpasst hatten.In dieser Saison hat sich Linksverteidiger Schmelzer mit starken Leistungen für Borussia Dortmund wieder ins Blickfeld von Löw gespielt. Der neue Leverkusener Kapitän Bender überzeugte nicht zuletzt am Mittwoch beim 3:0 gegen Lazio Rom in der Champions-League-Qualifikation.Ein Kandidat für den Abwehrverbund ist weiterhin der Hoffenheimer Sebastian Rudy, den Löw am vergangenen Samstag ebenso wie 1899-Stürmer Kevin Volland noch einmal unter die Lupe genommen hat.Auch eine Rückkehr des Schalkes Dennis Aogo von Schalke 04 steht zur Debatte, wie Löw in der Sport Bild andeutete.Für den Angriff ist erneut Volland eine Option, der mit seinem Blitztor gegen Bayern München Eigenwerbung betrieb. Weitere Kandidaten für den Sturm sind neben dem gesetzten Thomas Müller WM-Held Mario Götze und der Wolfsburger Zugang Max Kruse.Keine Rolle dürfte einmal mehr Mario Gomez spielen, der auch nach seinem Wechsel zu Besiktas Istanbul schlechte Karten hat. Das gilt wohl auch für Lukas Podolski, dem Löw nach dessen Transfer zu Galatasaray vermutlich eine Denkpause verordnet. Verletzungsbedingt fehlen werden Löw die WM-Champions Sami Khedira, Benedikt Höwedes, Erik Durm und Antonio Rüdiger.
    Translate to
  •   Group F: Bayern, Arsenal, Olympiacos, Dinamo 2 days ago - UEFA
    Arsenal face familiar opposition in Group F in the shape of Bayern München and, for the fourth time in seven seasons, Olympiacos, with Dinamo Zagreb also in the mix.
    Translate to
  •   FC Bayern trifft mit Arsenal alte Bekannte 2 days ago - Kicker
    Der FC Bayern München kann sich nach der Auslosung der acht Champions-League-Gruppen nicht beschweren. Der deutsche Rekordmeister, der in der vergangenen Spielzeit im Halbfinale am FC Barcelona scheiterte, ist in der Gruppe F klarer Favorit. In den Worten von Thomas Müller hörte sich das so an: "Zweifelsohne eine starke Gruppe, in der wir jeden Gegner ernst nehmen müssen."
    Translate to
  •   Sammer: "Wir sind die Favoriten" 2 days ago - Sport 1
    Die ganz großen Namen sind es dann doch nicht geworden für den FC Bayern in der Champions League-Gruppenphase. Die Münchner treffen in Gruppe F auf den FC Arsenal, Olympiakos Piräus und Dinamo Zagreb. Sportvorstand Matthias Sammer mahnt dennoch zur Vorsicht.Der VfL Wolfsburg muss gegen Bastian Schweinsteigers Manchester United, PSV Eindhoven und ZSKA Moskau.Borussia Mönchengladbach erwischt mit Juventus Turin, Manchester City und dem FC Sevilla eine Hammer-Gruppe.Bayer Leverkusen bekommt mit dem FC Barcelona, AS Rom und Bate Borissow ebenfalls eine echte Herausforderung zugelost. (Die Auslosung zum Nachlesen im TICKER.)SPORT1 fasst die Stimmen zur Auslosung zusammen:Matthias Sammer (Sportvorstand FC Bayern): "Wir wollen diese Gruppe überstehen, das ist überhaupt keine Frage. Wir müssen eine gute Form nachweisen und mit Seriosität und Bescheidenheit an diese Gruppe herangehen. Ich denke, dass Arsenal und wir die Favoriten sind."Jerome Boateng (FC Bayern): "Wir können zufrieden sein, es hätte schlimmer kommen können. Ich freue mich, dass wir mal andere Gegner haben als zuvor."Max Eberl (Sportdirektor Borussia Mönchengladbach): "Das ist die Gruppe schlechthin, in der die Topligen aus Europa vertreten sind. Herzlich willkommen in der Champions League. Wir messen uns mit den besten Mannschaften der Welt, bessere Lose kann man nicht kriegen."Michael Schade (Geschäftsführer Bayer Leverkusen): "Für die Fans ist das touristisch eine sehr schöne, für uns eine extrem schwere Aufgabe. Wir werden alles tun, um wieder ins Achtelfinale einzuziehen. Wir haben eine 50:50-Chance auf Platz zwei."Klaus Allofs (Manager VfL Wolfsburg): "Ich bin glücklich mit dieser Gruppe. Manchester ist der klare Favorit, aber es ist eine offen Gruppe, ich bin zuversichtlich."Bastian Schweinsteiger (Manchester United) freut sich auf die Rückkehr nach Deutschland: "Das wird etwas Besonderes für mich."Dieter Hecking (Trainer VfL Wolfsburg): "Das ist eine attraktive Gruppe, die uns aber auch sportlich einige Möglichkeiten bietet."Diego Benaglio (VfL Wolfsburg): "Wir können uns bei zwei Teams revanchieren, gegen die wir schon bei unserer ersten Champions League-Teilnahme gespielt haben."
    Translate to
  •   Losglück für Bayern - Hammergruppe für Gladbach 2 days ago - Kicker
    Der deutsche Rekordmeister FC Bayern trifft in der Gruppenphase der Champions League auf Arsenal, Piräus und Zagreb. Leverkusen muss sich mit dem Titelverteidiger FC Barcelona, den AS Rom sowie Baryssau herumschlagen. Gladbach erwischte eine ganz schwere Gruppe: Es warten Juventus, ManCity und Sevilla. Vize-Meister Wolfsburg kann durchaus hoffen: Der VfL trifft auf Eindhoven, ManUnited und ZSKA Moskau.
    Translate to
  •   Arsenal face Bayern in group stage 2 days ago - BBC
    Arsenal are drawn against German champions Bayern Munich in the Champions League group stage.
    Bayern Munich Arsenal Champions League
    Translate to
  •   Bayern trifft auf Arsenal 2 days ago - Sport 1
    Der FC Bayern München bekommt es in der kommenden Saison der Champions League mit dem FC Arsenal zu tun.Neben dem Team um die Weltmeister Per Mertesacker und Mesut Özil trifft der deutsche Rekordmeister in Gruppe F auf Olympiakos Piräus und Dinamo Zagreb.Bayer Leverkusen hat mit Titelverteidiger FC Barcelona als Gruppengegner ein echtes Hammerlos erwischt. Außerdem trifft das Team von Roger Schmidt in Gruppe E auf den AS Rom und BATE Borissow.Auch Borussia Mönchengladbach hat mit Juventus Turin, Manchester City und Europa-League-Sieger FC Sevilla eine schwere Gruppe erwischt.Die Gruppen der Champions League im Überblick:Gruppe A:Paris St. GermainReal MadridSchachtjor DonezkMalmö FFGruppe B:PSV EindhovenManchester UnitedZSKA MoskauVfL WolfsburgGruppe C:Benfica LissabonAtletico MadridGalatasarayFK AstanaGruppe D:Juventus TurinManchester CityFC SevillaBorussia MönchengladbachGruppe E:FC BarcelonaBayer LeverkusenAS RomBATE BorissowGruppe F:FC BayernFC ArsenalOlympiakos PiräusDinamo ZagrebGruppe G:FC ChelseaFC PortoDynamo KiewMaccabi Tel AvivGruppe H:Zenit St. PetersburgFC ValenciaOlympique LyonKAA Gent
    Translate to
  •   Newcastle United v Arsenal 2 days ago - BBC
    Preview followed by live coverage of Saturday's Premier League game between Newcastle United and Arsenal.
    Arsenal Premier League
    Translate to
  •   Wiedersehen mit Weltmeistern 2 days ago - Sport 1
    Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München bekommt es in der Gruppenphase der Champions League mit dem FC Arsenal und den Weltmeistern Per Mertesacker und Mesut Özil zu tun.Zudem trifft das Team von Trainer Pep Guardiola in der Gruppe F auf Olympiakos Piräus und Dinamo Zagreb.Die Bayern, die 2001 und 2013 den Titel gewannen, sind zum 19. Mal in der Königsklasse am Start.FC ARSENALErfolge: 13x englischer Meister (zuletzt 2004), 12x englischer Pokalsieger (zuletzt 2015)Europacup-Siege: 1x Messepokal (1970), 1x Europapokal der Pokalsieger (1994)Platzierung in der abgelaufenen Saison: Platz dreiStars: Mesut Özil, Theo Walcott, Alexis Sanchez - Trainer: Arsene Wenger (seit 1996)OLYMPIAKOS PIRÄUSErfolge: 42x griechischer Meister (zuletzt 2015), 27x griechsicher Pokalsieger (zuletzt 2015) 17x kroatischer Meister (zuletzt 2015), 13x kroatischer Pokalsieger (zuletzt 2015), 5x kroatischer Supercup-Sieger (zuletzt 2013), 1x UEFA-Messepokal-Sieger (1967)Erfolge im ehemaligen Jugoslawien: 4x jugoslawischer Meister, 7x jugoslawischer PokalsiegerPlatzierung in der abgelaufenen Saison: MeisterStars: Paulo Machado, Junior FernandesTrainer: Zoran Mamic (seit Oktober 2013)
    Translate to
  •   VIDEO: Wenger calls for offside technology 2 days ago - BBC
    Arsenal manager Arsene Wenger calls for video technology to be used in Premier League football matches to help officials determine offside decisions
    Arsenal Premier League
    Translate to
  •   Premier League: Arsenal - Wenger : "Il faut plus d'arbitrage vidéo" 2 days ago - Football365.fr
    Avant d'aller défier Newcastle samedi, l'entraîneur d'Arsenal espère ne pas revivre les mêmes erreurs d'arbitrage que contre Liverpool lundi dernier (0-0). Un but avait été refusé à Ramsey pour hors-jeu. Arsène Wenger souhaite que l'arbitrage vidéo se développe.
    Liverpool Arsenal Premier League
    Translate to
  •   Video technology coming - Wenger 2 days ago - BBC
    Arsenal boss Arsene Wenger believes video technology will be used in competitive matches to assist the offside rule.
    Translate to
  •   Foot - ANG - Arsenal - Danny Welbeck (Arsenal) bientôt de retour 2 days ago - L'equipe
    Arsène Wenger, l’entraîneur d’Arsenal, a donné des...
    Translate to
  •   Foot - ANG - Arsenal - Mesut Özil (Arsenal): «Je veux marquer plus de buts» 2 days ago - L'equipe
    Depuis son arrivée à Arsenal en 2013 pour un peu plus de 50 millions...
    Translate to
  •   Clubs await Champions League draw 3 days ago - BBC
    Arsenal, Chelsea, Manchester City and Manchester United are in the Champions League group stage draw on Thursday.
    Translate to
  •   Englisches Trio jagt Blaszczykowski 3 days ago - Sport 1
    Bei Borussia Dortmund sieht Jakub Blaszczykowski in dieser Saison noch kein Land.Unter dem neuen Trainer Thomas Tuchel stand der verletzungsgeplagte 29-Jährige noch in keinem einzigen Pflichtspiel im Aufgebot - und könnte deshalb noch in diesem Sommer die Flucht ergreifen.Nachdem die Bild ihn zuletzt mit Betis Sevilla in Verbindung gebracht hatte, vermeldet talkSPORT nun das angebliche Interesse eines englischen Trios.Demnach sind der FC Arsenal, Manchester United und der FC Liverpool interessiert.Da der Mittelfeldspieler sein Jahresgehalt von 2,5 Millionen Euro verbessern wolle, sei ein Wechsel in die Premier League wahrscheinlicher als nach Spanien.Sein Vertrag bei den Westfalen läuft eigentlich noch bis 2018.
    Translate to
  •   Wolfsburg in akuter Todesgruppengefahr 3 days ago - Sport 1
    Der VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach sind nach den Champions-League-Qualifikations-Spielen am Dienstag in noch größerer Todesgruppen-Gefahr.Beide Klubs landen bei der Auslosung am Donnerstag in Monaco (ab 17.45 Uhr im LIVETICKER) angesichts ihrer schlechten UEFA-Koeffizienten nun definitiv in Topf vier, ihnen blühen also nun die schwersten Gegner.Die vagen Hoffnungen auf ein Rutschen in Topf drei wurden durch die Playoff-Ergebnisse am Dienstagabend zerstört: Die Qualifikation der im Ranking besser platzierten FC Valencia und Schachtjor Donezk haben Wolfsburg und Gladbach diesen Weg versperrt.Bayern droht Real MadridWegen einer Reform der Setzlisten bei der Europäischen Fußball-Union UEFA muss allerdings auch Meister FC Bayern München mit dicken Brocken rechnen - zum Beispiel Real Madrid.Spaniens Rekordchampion befindet sich als Meisterschaftszweiter in Lostopf zwei: Die acht Gruppenköpfe werden nämlich nicht mehr nach dem UEFA-Klub-Ranking gebildet, sondern von den jeweiligen Meistern der sieben stärksten europäischen Ligen sowie dem Titelverteidiger.Neben Real sind aus Topf zwei auch Atletico Madrid, der FC Porto, der FC Arsenal, Manchester City und Valencia mit Shkodran Mustafi mögliche Gegner der Bayern. Darüber hinaus könnte dem deutschen Rekordmeister Manchester United mit Bastian Schweinsteiger zugelost werden, vorausgesetzt die Engländer qualifizieren sich am Abend für die Königsklasse.Leverkusen hätte es leichterBayer Leverkusen würde bei einem Playoff-Sieg gegen Lazio (Hinspiel 0:1) ebenfalls in Topf zwei landen, da hier die UEFA-Klubrangliste zum Ende der Saison 2014/15 ausschlaggebend ist. Da belegte die Werkself Rang 16.In Topf eins stehen neben den Bayern noch Barcelona, Chelsea, Benfica Lissabon, Paris Saint Germain, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und die PSV Eindhoven.Bislang sind 27 Teams sicher in der Königsklasse dabei. Fünf weitere Klubs qualifizieren sich in den Playoffs. Die Töpfe zwei bis vier werden nach der UEFA-Rangliste (Stand 2014/15) eingeteilt.Spiele gegen Mannschaften aus dem eigenen Verband sind in der Gruppenphase und im Achtelfinale nicht möglich. Die Gruppenphase beginnt am 15./16. September. Das Endspiel findet am 28. Mai in Mailand statt.Die Auslosungs-Töpfe vor den Playoffs und die UEFA-Platzierungen der 20 Playoff-Teilnehmer im Überblick:    Topf 1: FC Barcelona (UEFA-Rang 2/Stand 2014/15), Bayern München (3), FC Chelsea (4), Benfica Lissabon (6), Paris Saint-Germain (11), Juventus Turin (14), Zenit St. Petersburg (15), PSV Eindhoven (30)Topf 2: Real Madrid (1), Atletico Madrid (5), FC Porto (8), FC Arsenal (9), FC Valencia (12), Manchester City (17)Topf 2 oder 3: Schachtjor Donezk (18), FC Sevilla (23)Topf 3: Olympique Lyon (25), Dynamo Kiew (27), Olympiakos Piräus (28), Galatasaray Istanbul (38), AS Rom (46)Topf 4: Borussia Mönchengladbach (64), VfL Wolfsburg (67), Dinamo Zagreb (84), Maccabi Tel Aviv (104), AA Gent (135), Malmö FF (142)    UEFA-Platzierungen der Playoff-Teilnehmer von Mittwochabend (Stand Saisonende 2014/15): 10. Manchester United, 16. Bayer Leverkusen, 33. Sporting Lissabon, 34. ZSKA Moskau, 40. Lazio Rom, 51. FC Brügge, 62. APOEL Nikosia, 63. BATE Borissow, 127. Partizan Belgrad, 310. FK Astana
    Translate to
  •   Foot - ANG - L. Cup - Arsenal-Tottenham au 3e tour de la Coupe de la Ligue anglaise 3 days ago - L'equipe
    Effectué mardi soir, le tirage au sort du troisième tour de la Coupe...
    Translate to
  •   Arsenal draw Tottenham in League Cup 4 days ago - BBC
    The League Cup third round draw sees Tottenham host north London rivals Arsenal, while holders Chelsea face Walsall.
    Translate to
  •   Ramsey calls for video technology 4 days ago - BBC
    Arsenal's Aaron Ramsey wants football to follow rugby and introduce video technology after his goal was ruled offside.
    Translate to
  •   Foot - ANG - Arsenal - Aaron Ramsey (Arsenal) milite pour l'arbitrage vidéo 4 days ago - L'equipe
    «Les ralentis montrent que je n'étais pas hors-jeu», a pesté Aaron...
    Translate to
  •   El Marsella y cuatro equipos ingleses, a por Lucas Silva 4 days ago - AS
    El jugador del Real Madrid está muy cerca de firmar por el Marsella de Míchel. Arsenal, Chelsea, United y Tottenham también quieren al centrocmapista.
    Translate to
  •   Real, Arsenal - oder Schweinsteiger? 4 days ago - Sport 1
    Dem FC Bayern München droht schon in der Gruppenphase der Champions League ein Hammer-Duell mit Spaniens Rekordmeister Real Madrid.Nach einer Reform der Setzlisten bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) rutschen die Königlichen als Meisterschaftszweiter bei der Auslosung am Donnerstag (17.45 Uhr) in Monaco in Lostopf zwei. Aus diesem Topf sind auch Atletico Madrid, der FC Porto, der FC Arsenal und Manchester City mögliche Gegner der Bayern.Darüber hinaus könnten Manchester United mit Bastian Schweinsteiger oder der FC Valencia dem deutschen Fußball-Rekordmeister zugelost werden, vorausgesetzt beide Teams qualifizieren sich am Mittwochabend für die Königsklasse. Bayer Leverkusen würde bei einem Play-off-Sieg gegen Lazio (Hinspiel 0:1) ebenfalls in Topf zwei landen, da die UEFA-Klubrangliste zum Ende der Saison 2014/15 ausschlaggebend ist. Da belegte die Werkself Rang 16.Auch Gladbach und Wolfsburg drohen BrockenBorussia Mönchengladbach (Platz 64) und der VfL Wolfsburg (Platz 67) landen angesichts ihrer schlechten UEFA-Koeffizienten aller Voraussicht nach in Topf vier, sollte es bei den zehn Play-offs am Mittwoch nicht zu einem kollektiven Favoritensterben kommen. Für die beiden Bundesligisten könnte es deshalb bei der Auslosung knüppeldick kommen.Die acht Gruppenköpfe der Königsklasse werden künftig nicht mehr nach dem UEFA-Klub-Ranking gebildet, sondern von den jeweiligen Meistern der sieben stärksten europäischen Ligen sowie dem Titelverteidiger. Die UEFA will damit die Landesmeister stärken. Da Barcelona als Champions-League-Sieger 2015 auch spanischer Meister ist, rutschte diesmal noch der Meister aus den Niederlanden, die PSV Eindhoven, in Lostopf eins nach.Bislang sind 22 Teams sicher in der Königsklasse dabei.Zehn weitere Klubs qualifizieren sich in den Play-offs. Die Töpfe zwei bis vier werden nach der UEFA-Rangliste (Stand 2014/15) eingeteilt. Spiele gegen Mannschaften aus dem eigenen Verband sind in der Gruppenphase und im Achtelfinale nicht möglich. Die Gruppenphase beginnt am 15./16. September.Das Endspiel findet am 28. Mai in Mailand statt.Die Auslosungs-Töpfe und die UEFA-Platzierungen im ÜberblickTopf 1: FC Barcelona (UEFA-Rang 2/Stand 2014/15), Bayern München (3), FC Chelsea (4), Benfica Lissabon (6), Paris Saint-Germain (11) Juventus Turin (14), Zenit St. Petersburg (15), PSV Eindhoven (30)Topf 2: Real Madrid (1), Atletico Madrid (5), FC Porto (8), FC Arsenal (9), Manchester City (17)Topf 2 oder 3: FC Sevilla (23), Olympique Lyon (25), Dynamo Kiew (27)Topf 3: Olympiakos Piräus (28), Galatasaray Istanbul (38)Topf 3 oder 4: AS Rom (46), Borussia Mönchengladbach (64), VfL Wolfsburg (67)Topf 4: AA Gent (135)UEFA-Platzierungen der Play-off-Teilnehmer (Stand Saisonende 2014/15)10. Manchester United, 12. FC Valencia, 16. Bayer Leverkusen, 18. Schachtjor Donezk, 19. FC Basel, 33. Sporting Lissabon, 34. ZSKA Moskau, 40. Lazio Rom, 51. FC Brügge, 55. Celtic Glasgow, 62. APOEL Nikosia, 63. BATE Borissow, 68. AS Monaco, 84. Dinamo Zagreb, 104. Maccabi Tel Aviv, 121. Rapid Wien, 127. Partizan Belgrad, 142. Malmö FF, 249. Skenderbeu Korca, 310. FK Astana
    Translate to
  •   Arsenal : Wenger ferme le dossier Benzema avec des regrets 4 days ago - Football365.fr
    Interrogé sur l'arrivée possible de Karim Benzema à Arsenal lundi soir, Arsène Wenger a fermé le dossier en avouant être déçu de ne pas avoir pu faire venir l'international français.
    Translate to
  •   Redemption time for 'brilliant' Cech 4 days ago - BBC
    Petr Cech bounced back from his nightmare debut but Arsenal still "desperately need a class striker", says Phil McNulty.
    Translate to
  •   Foot - ANG - Arsenal - Décisif contre Liverpool (0-0), Petr Cech s'est «remis au travail» 4 days ago - L'equipe
    Transféré cet été à Arsenal mais fébrile dès le match...
    Translate to
  •   Arsenal very average so far - Wenger 5 days ago - BBC
    Manager Arsene Wenger says Arsenal have been "very average" this season after collecting four points from three games.
    Translate to
  •   Tuesday's gossip column 5 days ago - BBC
    Manchester United will pursue Neymar for £240m, Chelsea want to sign £70m Pogba, Arsenal consider Cavani, plus more.
    Translate to
  •   VIDEO: Wenger criticises referee after draw 5 days ago - BBC
    Arsenal manager Arsene Wenger criticises referee Michael Oliver for disallowing a "regular goal" as his side draw 0-0 against Liverpool at the Emirates.
    Translate to
  •   Foot - ANG - Arsène Wenger après le match nul face à Liverpool (0-0) : «Cela va revenir» 5 days ago - L'equipe
    L'entraîneur d'Arsenal retient la bonne seconde période de son équipe...
    Translate to