Chelsea

Chelsea News

  •   Transferts - Les Gunners officialisent l'arrivée de Cech 3 hours ago - Football365.fr
    Petr Cech a officiellement signé avec Arsenal. Le gardien Tchèque a quitté les Blues de Chelsea, et conserve sa soif de victoires, qu’il espère portera ses fruits du coté de l’Emirates Stadium.
    Arsenal Chelsea Transfer
    Translate to
  •   Tuesday's gossip column 5 hours ago - BBC
    Chelsea bid for Begovic to replace Cech, Tottenham offer Adebayor for Benteke, Liverpool eye triple signing plus more.
    Translate to
  •   Arsenal - Cech : "Un projet passionnant" 6 hours ago - Football365.fr
    Après onze années à Chelsea, Petr Cech s’est engagé ce lundi à Arsenal. Le gardien de but de 33 ans « veut jouer » dans un club qu’il considère comme ambitieux.
    Translate to
  •   VIDEO: Arsenal match my motivation - Cech 9 hours ago - BBC
    Petr Cech says Arsenal boss Arsene Wenger was key in persuading him to join the Gunners from Premier League champions Chelsea in a deal worth around £10m.
    Arsenal Chelsea Premier League Transfer
    Translate to
  •   Gladbach zwischen Vorfreude und Vorsicht 11 hours ago - Sport 1
    Das Plakat ist unmissverständlich.Überdimensioniert und damit unübersehbar hängt es an der Geschäftsstelle von Borussia Mönchengladbach. In großen Lettern das Motto der neuen Saison: "Auf, auf, auf in die Champions League", dazu das Logo der Königsklasse.Eine Mischung aus einer Reminiszenz an die erfolgreichste Saison der vergangenen Jahrzehnte und gespannter Erwartung an die Herausforderungen, die das Konzert der Großen für den Klub mit sich bringen wird. Mit allen Highlights, aber auch mit allen Schwierigkeiten, möglichen Komplikationen oder auch Rückschlägen."Einstimmung auf einen großartigen Wettbewerb""Wir haben keinen Wimpel, keinen Pokal dafür bekommen. Es ist aber ein Erfolg, den wir feiern konnten und ein großartiges Ereignis, das wir erreicht haben. Das Plakat soll uns keine Angst machen, sondern uns einstimmen auf einen großartigen Wettbewerb", sagte Manager Max Eberl auf SPORT1-Nachfrage.Für die angemessene Einstimmung sorgt dabei nicht nur die Größe, sondern auch die Lage. Denn die Spieler werden nach jeder Trainingseinheit kaum umhin kommen, auf dem Weg in die Kabine einen Blick auf das Plakat zu werfen.So war es dann auch beim Trainingsauftakt am Montag. Rund 1000 Fans waren zur ersten Einheit gekommen. Neun Nationalspieler weilen noch im Urlaub, so dass Trainer Lucien Favre 17 Feldspieler zur Verfügung standen, darunter die Neuzugänge Tobias Sippel, Nico Elvedi und Lars Stindl.Der 26-Jährige absolvierte mit seinen neuen Kollegen Aufwärmübungen, leichte Laufeinheiten und verschiedene Spielformen mit Ball. Daneben ein erstes Kennenlernen, Abtasten, erste Gespräche.Neuer Schritt für Stindl"Die Jungs machen einen guten Eindruck. Der Start war ganz ordentlich, und ich wurde herzlich begrüßt. Ich freue mich auf die neue Herausforderung, das werden drei neue Wettbewerbe und ein ganz neuer Schritt für mich", sagte Stindl.Als der Transfer im März über die Bühne ging, gab es bereits erste Gespräche, welche Rolle der 26-Jährige in den Planungen Favres denn nun einnehmen soll. Denn Stindl kann zwar theoretisch mehrere Positionen ausfüllen, in Hannover hatte er zuletzt auf der "Acht" oder als klassischer "Zehner" hinter den Spitzen gespielt. Positionen, die es in Gladbach in der Vergangenheit so nicht gab."Es wird sich zeigen, wie wir genau planen. Ich muss mich erst einmal beweisen wie alle anderen auch und werde dann meine Chance bekommen", sagte Stindl nach dem lockeren Auftakt. Eine Chance ist ja bereits sein Wechsel, der berühmte nächste Schritt.Weiter in der EinstelligkeitDen haben die Gladbacher in der vergangenen Saison mit der direkten Qualifikation zur Königsklasse bereits gemacht. Trotzdem wird sich hinsichtlich des Saisonziels nichts ändern. "Wir wollen in der Einstelligkeit leben und nahe an den europäischen Plätzen dran sein", sagte Eberl. Keine Tiefstapelei, sondern eine logische Fortführung der Klubpolitik der vergangenen Jahre.Mit den Verpflichtungen von Stindl, Josip Drmic, Nico Elvedi sowie der weiterhin geplanten Ausleihe von Andreas Christiansen (FC Chelsea) hat die Borussia dann auch den Großteil der personellen Planungen abgehakt. "Wir haben aber noch zehn Wochen Transferperiode. Wenn ich als Manager sagen würde, wir hätten alles erledigt, würde ich mich sehr einschränken", sagte Eberl und kündigte an, dass man den Transfermarkt weiter aufmerksam verfolgen werde.Denn trotz aller Euphorie und Vorfreude ist man sich rund um den Klub bewusst, dass die Champions League eben nicht nur ein Erlebnis werden wird. "Wir wissen, dass wir eine unglaublich schwere und neue Situation vorfinden werden. Wir können uns gar nicht vorstellen, was das für einen Druck bedeutet. Mit den Belastungen müssen wir erst einmal klarkommen", so Eberl.Das Plakat erinnert jeden Tag daran.
    Monchengladbach Hannover 96 Chelsea Champions League Transfer
    Translate to
  •   Perfekt: Cech wechselt von Chelsea zu Arsenal 12 hours ago - Kicker
    Es war schon lange ein offenes Geheimnis, nun ist der Wechsel endgültig unter Dach und Fach: Der tschechische Nationalkeeper Petr Cech verlässt nach insgesamt elf Jahren den englischen Meister FC Chelsea und schließt sich dem Londoner Stadtrivalen FC Arsenal an. Bei den Gunners hat der 33-Jährige einen "langfristigen Vertrag" unterschrieben.
    Translate to
  •   Čech still number one in Czech hearts 12 hours ago - UEFA
    Petr Čech's move from Chelsea FC to Arsenal FC was heralded by a host of tweets from excited fans back home – UEFA.com's Ondřej Zlámal explains why his countrymen love him so.
    Translate to
  •   Arsenal sign Cech from Chelsea 13 hours ago - BBC
    Arsenal sign Czech Republic goalkeeper Petr Cech from Chelsea on a long-term contract for an undisclosed fee.
    Translate to
  •   Arsenal : Officiel pour Cech 13 hours ago - Football365.fr
    Petr Cech (33 ans), le gardien de Chelsea, s'est officiellement engagé avec Arsenal, qui a dû débourser 15 millions d'euros pour s'attacher les services de l'international tchèque.
    Translate to
  •   Gladbach will Christensen ausleihen 14 hours ago - Sport 1
    Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist weiter an einer Verpflichtung von Andreas Christensen vom englischen Meister FC Chelsea interessiert."Wir wollen noch Christensen von Chelsea ausleihen. Damit sind unsere Kaderplanungen in der Innenverteidigung erst einmal abgeschlossen", sagte Sportdirektor Max Eberl beim Trainingsauftakt des Champions-League-Teilnehmers. Der 19-jährige Däne besitzt bei Chelsea noch einen Vertrag bis Juni 2016.In Torwart Tobias Sippel (1. FC Kaiserslautern), Mittelfeldspieler Lars Stindl (Hannover 96) und Innenverteidiger Nico Elvedi (FC Zürich) begrüßte Trainer Lucien Favre drei Neuzugänge zum Start am Montag.Auf zehn Spieler, die international im Einsatz waren, musste der Schweizer aber noch verzichten.Nach der erstmaligen Qualifikation für die Gruppenphase der Königsklasse geht die Borussia die neue Spielzeit mit Respekt an. "Wir wissen, dass es schwer wird und wir eine neue Situation haben.Champions League kenne ich auch nur aus dem TV, muss ich gestehen. Man kann sich gar nicht vorstellen, was das für ein Druck ist", sagte Eberl, der von zu hohen Erwartungen nach der starken vergangenen Saison nichts wissen will: "Wir gehen realistisch in die Saison und haben keine neuen Ziele. Wir wollen in der Einstelligkeit bleiben und nahe an die ersten Plätze kommen".Die Gladbacher vereinbarten unterdessen am Montag ein weiteres Vorbereitungsspiel. Am 24. Juli trifft das Favre-Team auf den portugiesischen Spitzenklub FC Porto.Der fünfmalige deutsche Meister startete am 15./16. August mit einem Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund in die neue Saison. 
    Translate to
  •   Sherwood recruits Wilkins for Villa 18 hours ago - BBC
    Aston Villa appoint ex-Chelsea, Manchester United and England midfielder Ray Wilkins as Tim Sherwood's assistant.
    Translate to
  •   Monday's gossip column 1 day ago - BBC
    Liverpool to sign Nathaniel Clyne, Chelsea linked with a move for Arda Turan, Arsenal to sign Juventus star, plus more.
    Translate to
  •   Stoke City : Chelsea en pole pour Begovic ? 1 day ago - Football365.fr
    Selon Sky Sports, Chelsea serait en pole position pour récupérer Asmir Begovic, le gardien de but de Stoke City.
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Chelsea et les deux Manchester sur Adama Traoré 1 day ago - L'equipe
    Élu meilleur joueur de la dernière Coupe du monde des moins de 20 ans...
    Chelsea South Africa Transfer
    Translate to
  •   La reventa, única manera de ver al Barcelona en Estados Unidos 2 days ago - AS
    Están agotadas las entradas para los partidos del Barcelona ante Galaxy y United. Ante el Chelsea juegan el 28 y queda muy poco para el todo vendido.
    Translate to
  •   Tottenham : Arrivée de Moses ? 2 days ago - Football365.fr
    Selon le Daily Mirror, Tottenham aurait activé la piste menant à Victor Moses, l'ailier nigérian de Chelsea.
    Translate to
  •   Ramos, otro caso Gerrard 2 days ago - Marca
    Rafa Benítez podría interceder con Sergio Ramos como hizo con Steven Gerrard cuando llegó al Liverpool y el '8' se quería ir al Chelsea. Leer
    Translate to
  •   El Tottenham, cerca de ganar al Chelsea por Toby Alderweireld 3 days ago - AS
    El Atlético aún no pierde la esperanza de contar con el belga. De momento Alderweireld se siente en desventaja con respecto a Godín y a Jiménez.
    Translate to
  •   Bulut ya negocia por Arda con Chelsea y Manchester United 3 days ago - AS
    El turco le ha pedido en persona al Atlético un cambio de aires. Se le dejará ir, pero con unas exigentes condiciones. Hay sintonía.
    Translate to
  •   Chelsea : Baker prêté au Vitesse Arnhem 3 days ago - Football365.fr
    Grand espoir de Chelsea, le milieu de terrain anglais Lewis Baker (20 ans) a été prêté pour une saison au club néerlandais du Vitesse Arnhem après l'avoir été au MK Dons la saison dernière.
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Tyrone Mings a choisi Bournemouth 3 days ago - L'equipe
    Un temps annoncé du côté de Chelsea, Newcastle, Aston Villa ou encore...
    Aston Villa Chelsea Transfer
    Translate to
  •   Cech agrees terms with Arsenal 3 days ago - BBC
    Chelsea goalkeeper Petr Cech is having a medical at Arsenal today after the two clubs agreed a fee.
    Translate to
  •   Chelsea bekommt Konkurrenz bei Baba 4 days ago - Sport 1
    Verteidiger Abdul Rahman Baba wird auf der Insel immer begehrter. Chelseas Interesse am Ghanaer ist hinlänglich bekannt.Nun soll sich Baba nach Informationen der Daily Mail aber auch auf den Wunschlisten des FC Arsenal und von Manchester City befinden.Die Augsburger sind einem Verkauf ihres Linksverteidigers nicht abgeneigt – sofern das Sümmchen stimmt. Dem Vernehmen nach würden sie Baba nicht für unter 21 Millionen Euro in die Premier League ziehen lassen.
    Translate to
  •   Mourinho dejará salir a Filipe y el Chelsea, el favorito de Arda 4 days ago - AS
    Atlético y Chelsea tienen intereses encontrados. Los nombres de Filipe, Alderweireld y ahora Arda Turan aparecen en sus conversaciones.
    Translate to
  •   35 Millionen! FC Bayern holt Douglas Costa 4 days ago - Sport 1
    Erster Toptransfer des FC Bayern zur neuen Saison: Nach SPORT1-Informationen steht der deutsche Rekordmeister unmittelbar vor der Verpflichtung von Douglas Costa.Eine mündliche Einigung der Münchner mit dem Spieler und seinem Verein Shaktar Donezk gibt es demnach bereits, der offizielle Vollzug ist in Kürze zu erwarten.Der rechts wie links in der Abwehr und im Mittelfeld einsetzbare Brasilianer gilt als Wunschspieler von Trainer Pep Guardiola und erhält einen Vierjahresvertrag. Die Ablöse beträgt nach SPORT1-Informationen aus der Ukraine 35 Millionen Euro.Damit wäre der 24-jährige der vierteuerste Transfer der Bundesliga-Geschichte nach Roberto Firmino (Hoffenheim zu Liverpool/41 Millionen Euro Ablöse), Javi Martinez (Bilbao zu Bayern/40 Millionen), Mario Götze (Dortmund zu Bayern/37 Millionen) und damit gleichauf mit Mario Gomez (Stuttgart zu Bayern/35 Millionen).Eine Verpflichtung des ebenfalls umworbenen Paul-Georges Ntep von Stade Rennes ist nun kein Thema mehr in München.Vergangene Woche hatte Douglas Costa bereits einen Kontakt zum FCB im Gespräch mit SPORT1 nicht dementiert. "Ich arbeite seit vielen Jahren daran, bei einem großen Klub in Mitteleuropa zu spielen. Und falls diese Möglichkeit existieren würde, dann wäre ich sehr glücklich", hatte der brasilianische Nationalspieler vor der Copa America auf eine entsprechende Nachfrage geantwortet.An Douglas Costa, der in Donezk noch einen Vertrag bis 2018 besitzt, sollen auch der FC Barcelona, der FC Chelsea, Manchester United, AC Mailand und der AS Monaco interessiert gewesen sein.
    Translate to
  •   Arsenal : Cech annoncé 1 week ago - Football365.fr
    Selon la BBC, Arsenal serait en passe de boucler la venue de Petr Cech, le gardien de but de Chelsea. L'ancien Rennais devrait parapher un bail de trois ans avec les Gunners.
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Petr Cech proche d'Arsenal 1 week ago - L'equipe
    Petr Cech pourrait quitter Chelsea, mais pas Londres dans les...
    Arsenal Chelsea Transfer
    Translate to
  •   Chelsea's Cech nearing Arsenal move 1 week ago - BBC
    Goalkeeper Petr Cech is nearing a move to Arsenal and ending his 11-year stay with Premier League champions Chelsea.
    Arsenal Chelsea Premier League Transfer
    Translate to
  •   Chelsea's Traore granted work permit 1 week ago - BBC
    Burkina Faso striker Bertrand Traore is set to feature in Chelsea's first-team squad after being granted a work permit.
    Translate to
  •   Chelsea y City están pendientes de la renovación de Pepe 1 week ago - AS
    Según el diario 'People', ninguno de los dos clubes había movido ficha al creer que Pepe había llegado a un acuerdo con Florentino para ampliar su contrato.
    Translate to
  •   FC Barcelone : Du lourd sur A.Song 1 week ago - Football365.fr
    Alexandre Song, le milieu défensif camerounais du FC Barcelone, est convoité cet été par West Ham mais également par Chelsea et Manchester City.
    Translate to
  •   Arsenal : Un ancien joueur annonce l'arrivée de Cech 1 week ago - Football365.fr
    Sur son compte Twitter, l'ancien joueur d'Arsenal Lauren Etame Mayer a affirmé que Petr Cech allait rejoindre prochainement Arsenal en provenance de Chelsea.
    Translate to
  •   Chelsea : Vers un échange Alderweireld-Filipe Luis ? 1 week ago - Football365.fr
    Selon The Daily Telegraph, Chelsea songerait à proposer à l'Atlético Madrid le latéral gauche Filipe Luis contre le défenseur central (ou latéral droit) Tobias Alderweireld.
    Translate to
  •   Simeone: ''No hay seis equipos mejores que nosotros'' 1 week ago - AS
    El técnico habló para TyC Sports y dijo que ''Solo Madrid, Barcelona, Bayern y Chelsea son mejores deportivamente mejores que nosotros''.
    Translate to
  •   Foot - ANG - 9 mois de prison pour Kerry Dixon 1 week ago - L'equipe
    L’ancien attaquant de Chelsea et de l’équipe...
    Translate to
  •   Kerry Dixon jailed over pub assault 1 week ago - BBC
    Former England and Chelsea footballer Kerry Dixon is jailed for nine months for punching and kicking a man who is said to have called him "fatso".
    Translate to
  •   Chelsea winger Kakuta joins Sevilla 1 week ago - BBC
    Chelsea winger Gael Kakuta joins La Liga side Sevilla following the end of his contract at Stamford Bridge.
    Chelsea Sevilla La Liga Transfer
    Translate to
  •   Rémy bloqué à Chelsea ? 1 week ago - Football365.fr
    Doublure de Diego Costa et probable futur troisième attaquant si l'arrivée de Falcao se confirme, Loïc Rémy a des perspectives peu réjouissantes du côté de Chelsea. Problème : le prix demandé par les Blues pourrait bloquer son transfert.
    Chelsea Transfer
    Translate to
  •   FC Séville : Kakuta pour quatre ans 1 week ago - Football365.fr
    Formé à Chelsea, Gaël Kakuta (23 ans) quitte les Blues pour le FC Séville. Le jeune milieu de terrain français a signé un contrat de quatre ans en Andalousie.
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Gaël Kakuta signe quatre ans au Séville FC (officiel) 1 week ago - L'equipe
    Chelsea a officialisé ce vendredi le transfert de Gaël Kakuta au...
    Chelsea Transfer
    Translate to
  •   Warum auch die Oberliga vor Pogba zittert 1 week ago - Sport 1
    Selten hat ein Spieler so sehr die Fußball-Welt in Atem gehalten wie Paul Pogba.Nahezu alle Topklubs dieses Planeten sollen den 21 Jahre alten Franzosen auf dem Zettel haben. Doch der hat noch nicht ansatzweise kundgetan, wo er seine Zukunft sieht - und sorgt damit dafür, dass das Transferkarussell in Europa still steht.Erst wenn Pogba eine Entscheidung fällt, fällt auch der erste Stein im großen Transfer-Domino.Jede Menge SpekulationenSchließt er sich Real Madrid an, könnte Luka Modric den Verein möglicherweise verlassen - Manchester City soll Interesse bekundet haben.Juventus Turin, Pogbas derzeitiger Verein, hat derweil offenbar ein Auge auf Chelseas Oscar als potenziellen Ersatz geworfen. Auch der FC Barcelona, der trotz Transfersperre weiter munter auf Einkaufstour geht, würde sich gerne mit dem nächsten Weltstar schmücken.Klappt es nicht, könnten die Bemühungen um Dortmunds Ilkay Gündogan wieder intensiviert werden - trotz dessen angeblich exorbitanter Gehaltsforderungen.Der FC Bayern hat derweil im Poker um Pogba wohl keine guten Karten, da die Münchner ihr prall gefülltes Festgeldkonto dann doch nicht auf einen Schlag komplett räumen wollen.Sollte der Franzose aber in Turin bleiben - was auch nicht ausgeschlossen ist -  wäre durch die Verpflichtung Sami Khediras kein zwingender Bedarf mehr für Arturo Vidal. Der wiederum stand schon während seiner Zeit bei Bayer Leverkusen auf dem Zettel des deutschen Rekordmeisters.  Weitreichende AuswirkungenNoch aber belauert sich die Creme de la Creme des Weltfußballs gegenseitig. Keiner will den ersten Schritt, geschweige denn den ersten Fehler machen.Doch wer denkt bei all dem Trubel an die kleinen Klubs? Gräbt man nämlich etwas tiefer in den Transfer-Annalen, werden schnell die gesamten Ausmaße eines solchen Mega-Transfers deutlich.Denn in der Regel bedient sich jeder Verein, der einen wichtigen Spieler abgegeben hat, wieder bei einem Konkurrenten um den Verlust auszugleichen. Zumeist bei einem vom Papier her kleineren Klub. Ein Prozess, der sich bis in die untersten Klassen fortsetzen kann.Transferkette entstehtEin schönes Beispiel für eine Transferkette, die in solchen Fällen entsteht, ist der Transfer von Gareth Bale zu Real Madrid zu Beginn der Saison 2013/2014.Die damals auf 94 Millionen Euro geschätzte Ablöse investierte Bales Ex-Verein Tottenham Hotspur umgehend in Erik Lamela vom AS Rom, der den Hauptstädtern immerhin 30 Millionen wert war.Die Römer wiederum wurden ihrerseits auf der Suche nach einem Ersatz für Lamela in Florenz fündig. Objekt der Begierde: Juan Cuadrado (20 Millionen).Von Madrid bis nach Lurup  Natürlich musste auch für den Kolumbianer ein adäquater Nachfolger gefunden werden. Und so wurde Bruno Fernandes für 2,5 Millionen von Novara Calcio losgeeist, die sich wiederum bei AEK Athen bedienten und Georgios Katidis verpflichteten.Spinnt man diesen Prozess konsequent weiter, landet man über Vangelis Plattelas (von Skoda Xanthi zum AEK Athen), Julian de Guzman (von Jahn Regensburg nach Xanthi), Zlatko Muhovic (von Preußen Münster nach Regensburg), Marcus Piossek (vom VfL Osnabrück nach Münster), Tom Christian Merkens (vom TSV Havelse nach Osnabrück) und Stefan Winkel (von Altona 93 nach Havelse) schließlich ganz am Ende beim SV Lurup 23 aus der Landesliga Hammonia in Hamburg.Der durch ein souveränes 4:1 beim TSV Uetersen gerade in die Oberliga aufgestiegene Traditionsklub musste damals den 18-Jährigen Nikolaj Martynov ziehen lassen, der in Havelse Stefan Winkel ersetzen sollte.Weil Real Madrid beschlossen hatte, sich die Dienste des walisischen Nationalspielers Gareth Bale zu sichern.
    Translate to
  •   Bayern soll Angebot für Neymar offenlegen 1 week ago - Sport 1
    Der FC Bayern hat 2013 um Neymar mitgeboten und muss nun offenbar sein Angebot offenlegen.Grund dafür ist ein Gerichtsprozess in Spanien, der Klarheit in Neymars Transfer vom FC Santos zum FC Barcelona bringen soll.Dem katalanischen Nobelklub wird vorgeworfen, die Ablösesumme für den Angreifer zu niedrig angegeben zu haben, um Honorare an Berater und Teilhaber an den Transferrechten Neymars zu sparen.Investmentfonds fühlt sich betrogenEiner dieser Teilhaber war der brasilianische Investmentfonds DIS, der 40 Prozent an den Transferrechten hielt.DIS fühlt sich nun betrogen und fordert vor Gericht eine Nachzahlung von 40 Millionen Euro.Der Nationale Gerichtshof Spaniens in Madrid gab der Klage laut der Nachrichtenagentur AFP statt.Barca gab zunächst an, insgesamt 57,1 Millionen Euro für Neymar bezahlt zu haben.Wie hoch war der Marktwert?Später stellte sich jedoch heraus, dass insgesamt zwischen 85 und 87 Millionen Euro geflossen sind.Der Klub musste bereits zugeben, 13,5 Millionen an Steuern zu wenig für den Deal gezahlt zu haben.Nun muss das Gericht klären, wie hoch Neymars Marktwert zum damaligen Zeitpunkt wirklich war.Auch andere Großklubs waren dranNeben den Bayern sollen auch Real Madrid, Manchester City und der FC Chelsea Angebote abgegeben haben.Auch sie müssen nun offenlegen, wie viel ihnen der heute 23-Jährige wert gewesen wäre.Barcelonas aktueller Präsident Josep Maria Bartomeu und sein Vorgänger Sandro Rosell müssen sich für den Deal vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft fordert siebeneinhalb Jahre Haft für Rosell sowie zwei Jahre und drei Monate für Bartomeu.
    Translate to
  •   Puzzlestück statt Königstransfer 1 week ago - Sport 1
    Josip Drmic geriet geradezu ins Schwärmen."Ich bin begeistert von dem Verein, von der Mannschaft. Was sie geleistet haben, wie sie spielen. Das ist einfach nur ein geiler Fußball. Dazu ein Hammer-Trainer, bei dem ich richtig Bock habe, mit ihm zu arbeiten“, sagte der Schweizer bei seiner Vorstellung bei Borussia Mönchengladbach."Großes Puzzlestück" gefundenMit einem Jahr Verspätung hat Manager Max Eberl ein „großes Puzzlestück“ für den neuen Kader gefunden. Denn Drmic wollten die Gladbacher bereits 2014 an den Niederrhein holen.Nun darf sich der Ex-Leverkusener auf Champions League mit den Fohlen freuen, die in der letzten Saison Platz 3 erreichten.Aber es ist nicht nur die sportliche Perspektive in Gladbach, die in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich gewachsen ist. Sondern auch die Art und Weise, wie hartnäckig Eberl Wunschspieler über Jahre verfolgt, um dann zuzuschlagen, wenn sich die Chance ein zweites oder auch drittes Mal bietet. Beharrlichkeit, die sich inzwischen auszahlt.Unzufrieden in LeverkusenIm Fall von Drmic war es auch dessen Unzufriedenheit über seine Reservistenrolle in Leverkusen. Auch wenn der Nationalspieler mit der kolportierten Ablösesumme von rund zehn Millionen Euro drei Millionen Euro teurer war als bei seinem Wechsel von Nürnberg zu Bayer vor einem Jahr."Es gibt einen Wert, den wir als Verein bereit sind, zu investieren und den der andere Verein haben möchte. Wenn das zusammenpasst, gibt es auch eine Einigung. Die kann auch mal konstruktiv, aber auch kreativ sein. Es ist ein Puzzlestück, das uns ein Stück nach vorne bringen kann", sagte Eberl.Lücke geschlossenNach dem Abgang von Max Kruse hat Eberl mit Drmic also die Lücke, die der Nationalspieler hinterlassen hat, geschlossen. So zumindest die Hoffnung, die Erwartung an den Neuen. "Wir haben die Nummer neun gefunden, die am besten zu uns passt", sagte Eberl.Dabei wird Drmic nicht nur auf Tore reduziert. Der 22-Jährige arbeitet viel für die Mannschaft, ist schnell, fußballerisch stark und reißt Räume. Dabei nicht so wie Kruse aus der Tiefe kommend und mit einem großen Aktionsradius, sondern eher in die Tiefe gehend, der Typ klassischer Mittelstürmer, dabei jedoch immer auch flexibel. Letztendlich kein Eins-zu-Eins-Ersatz für Kruse, so dass sich die Borussia im Spiel nach vorne auch ein Stück weit verändern wird.Mehr als 20 Millionen investiertZehn Millionen für Drmic, acht für Thorgan Hazard und drei für Lars Stindl – auch wenn die Borussia bereits über zwanzig Millionen Euro für Zugänge ausgegeben hat, wird es in Gladbach trotz der Königsklasse keine klassischen Königstransfers mehr geben. Es wird kein ultimativer Angriff auf dem Transfermarkt gestartet, der Kader nicht auf Teufel komm raus qualitativ und kostenintensiv aufgehübscht.Drmic ist der typische Eberl-Transfer: Jung, willig, ehrgeizig und entwicklungsfähig. Während man bei den Spielern geduldig auf den nächsten Schritt hofft, verordnet sich auch der Verein selbst eine kontinuierliche Entwicklung, in der ausdrücklich auch sportliche Rückschläge einkalkuliert sind.Baustelle InnenverteidigungEine wichtige Baustelle gibt es noch: Die Innverteidigung soll verjüngt und gleichzeitig verstärkt werden. Wunschkandidat Matthias Ginter erhielt von Borussia Dortmund allerdings keine Freigabe. Trotz der geplanten Leihe des 19-jährigen Dänen Andreas Christensen (FC Chelsea) hat Eberl "noch zwei, drei, vier gute andere Ideen, die wir dann versuchen, umzusetzen. Und dann werden wir als Kader und Mannschaft gewinnen."Nachhaltiges Nachbessern, punktuelle Puzzlestücke statt kurzfristiges Klotzen ist also das Motto. Auch wenn die bisherigen Verpflichtungen alleine schon durch die Teilnahme an der Königsklasse finanziert werden, gibt es in Gladbach keine in der Branche oft üblichen reflexartigen Investitionen, um der Mannschaft für die Champions League ein komplett neues Gesicht zu verleihen.Kalkuliertes RisikoDie eigene Vergangenheit, als man sich bei den Zielen oft vergaloppiert hatte, aber auch die mahn
    Translate to
  •   Friday's gossip column 1 week ago - BBC
    Sergio Aguero happy to stay at Manchester City, Petr Cech to join Arsenal, Chelsea target Axel Witsel, plus more.
    Translate to
  •   Chelsea : Pas de départ pour Oscar 1 week ago - Football365.fr
    Selon Sky Sports, Chelsea n'a aucune intention de vendre Oscar, son milieu offensif brésilien, malgré l'intérêt de la Juventus Turin.
    Translate to
  •   Man Utd - Courtois : "Si United en est là, c'est grâce à De Gea" 1 week ago - Football365.fr
    Thibaut Courtois ne tarit pas d’éloges sur celui qu’il était venu remplacer à l’Atlético Madrid, David De Gea. Le portier belge de Chelsea estime que son homologue espagnol est l’un des grands artisans de la saison réussie de Manchester United.
    Translate to
  •   Chelsea/Courtois : « Hazard peut gagner le Ballon d’Or » 1 week ago - Football365.fr
    Le gardien de Chelsea Thibaut Courtois, a évoqué son coéquipier et compatriote en club, Eden Hazard. Selon l’international belge, le milieu offensif a le talent pour remporter le Ballon d'Or, mais le nombre de buts et les qualités de Cristiano Ronaldo ou Lionel Messi, ne laissent pas de place à une éventuelle concurrence.
    Translate to
  •   Chelsea - Courtois : ''Hazard peut gagner le Ballon D'or'' 1 week ago - Football365.fr
    Le gardien de Chelsea Thibaut Courtois, a évoqué son coéquipier et compatriote en club, Eden Hazard. Selon l’international belge, le milieu offensif a le talent pour remporter le Ballon D’or, mais le nombre de buts et les qualités de Cristiano Ronaldo ou Lionel Messi, ne laissent pas de place à une éventuelle concurrence.
    Translate to
  •   Foot - ANG - Chelsea, le cimetière des attaquants 1 week ago - L'equipe
    Après une saison ratée à Manchester United, Falcao devrait rejoindre...
    Translate to
  •   Kakuta llega este jueves a Sevilla 1 week ago - Marca
    Primero fue Krohn-Dehli y ahora Gaël Kakuta. El francés llega este jueves a Sevilla para pasar reconocimiento médico y, si todo va bien, el club nervionense cerrará los documentos de la transferencia con el Chelsea. Leer
    Chelsea Sevilla Transfer
    Translate to