Manchester City

Manchester City News

  •   Manchester City : Unal prêté deux ans en Belgique 3 hours ago - Football365.fr
    Quelques jours après avoir acheté Enes Unal, Manchester City a prêté vendredi l'attaquant turc de 18 ans à Genk (Belgique) pour les deux prochaines saisons.
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Manchester City prête Enes Unal à Genk 4 hours ago - L'equipe
    Enes Unal, un jeune attaquant turc de 18 ans arrivé de Bursaspor cet...
    Translate to
  •   AS Rome : Accord avec Dzeko 6 hours ago - Football365.fr
    Selon Sky Sports, l'AS Rome aurait trouvé un accord contractuel avec Edin Dzeko, l'attaquant bosnien. Reste désormais à trouver un terrain d'entente avec Manchester City.
    Translate to
  •   Friday's gossip column 13 hours ago - BBC
    Manchester City's Edin Dzeko is set to join Roma, Sunderland striker Connor Wickham to sign for Crystal Palace, plus more.
    Translate to
  •   Thursday's gossip column 1 day ago - BBC
    Sergio Ramos signs new Real deal, Man City join chase for John Stones, Liverpool's Balotelli is Bologna target, plus more.
    Translate to
  •   Bastia : Se.Fofana débarque en prêt 1 day ago - Football365.fr
    Comme prévu, Seko Fofana, le milieu de terrain axial français de 20 ans, est prêté une saison (sans option d'achat) par Manchester City à Bastia.
    Translate to
  •   Verfolger auf der Überholspur? 1 day ago - Sport 1
    Ein Tag voller symbolhafter Bilder: Wolfsburger auf dem Gaspedal, Wolfsburger orientierungslos, torkelnd, präzise. Vordergründig ging es um Fahrsicherheitstraining auf dem Testgelände von Hauptsponsor VW in Ehra-Lessien knapp 25 Kilometer nördlich von Wolfsburg, im Hintergrund baut sich aber längst die kommende Saison auf.Trainer Dieter Hecking hatte mit einer Brille Schwierigkeiten, die die Wahrnehmung im Vollrausch simuliert. "Das zeigt mir, dass ich noch nie 1,6 Promille hatte", sagte er SPORT1 nach einer Koordinationsübung mit einem Tennisball.Und blickte dann voraus: "Die Erwartungen werden natürlich höher. Wir wissen: Mit dem ersten oder zweiten Misserfolgserlebnis wird Kritik kommen."Das klare Ziel ist diesmal, "dass die Bayern nicht zu sehr weglaufen". Kevin De Bruyne ging noch einen Schritt weiter und verkündete, dass jeder zu Beginn einer Saison Meister werden wolle. "Wenn du am Anfang gleich Punkte verlierst, wird es schwer", blickte der Belgier auf den schlechten Start des VfL Wolfsburg vor einem Jahr zurück. "Danach haben wir aber fast die gleiche Rückrunde wie der FC Bayern gespielt. Das müssen wir auch jetzt machen."De Bruyne wortkargZu den seit Wochen kursierenden Wechselgerüchten um den frisch gekührten Fußballer des Jahres sagt dieser weiter nur: "Ich fühle mich hier wohl." Die Einschränkung folgt mit Blick auf beispielsweise ein 72-Millionen-Euro-Angebot von Manchester City sogleich: "Man muss sehen, was zwischen den Klubs passiert, dazu kann ich nichts sagen."Der VfL Wolfsburg hat im letzten Jahr riesiges Selbstvertrauen gewonnen - und gibt sich dennoch Mühe, realistisch zu bleiben. Das Problem: Wie jede andere Mannschaft will man jetzt mindestens einen Schritt nach vorn machen, doch das würde automatisch die Meisterschaft bedeuten.Allofs sieht nach hintenAlso wünscht sich Geschäftsführer Klaus Allofs zunächst, dass der VfL Bayernjäger Nummer eins bleibt. "Aber auch Borussia Dortmund gehört dazu, Mönchengladbach, Leverkusen oder Schalke. Diese Mannschaften werden auch versuchen, dichter heranzurücken und uns als Nummer zwei abzulösen", sagte er zu SPORT1.Wolfsburg bemüht sich um Lockerheit, demonstriert von Max Kruse: "Mir hat alles Spaß gemacht, es waren ja ein paar actionreiche Sachen dabei. Bei ein paar Dingen wurde betrogen. Ich bin gleich mal gespannt, wie die Wertung ausfällt", sagte er im Gespräch mit SPORT1 über das Fahrtraining, an dessen Ende die Spieler mit den wenigsten Fehlern ausgezeichnet wurden.Kruse: endlich ein TitelInnerhalb von zweieinhalb Jahren unter Hecking entwickelte sich der VfL zu einer Mannschaft, die Spieler wie Kruse sagen lässt: "In Wolfsburg ist es meiner Meinung nach einfacher, Titel zu gewinnen als in Gladbach."Dass er dazu in der Lage ist, hat der Pokalsieger erst bewiesen. Und kann beim Supercup am Samstag gegen den FC Bayern schon den nächsten nachlegen. "Unser Trophäenschrank ist noch nicht so überfüllt. Das ist auch ein Prestigeduell", merkte Allofs an. Auch wenn ein unbeeindruckter De Bruyne feststellte, das anstehende Duell zwischen Meister und Pokalsieger sei "nicht das speziellste Spiel der Saison".Trotzdem hat Wolfsburg Gefallen gefunden an Siegen gegen die Münchner.
    Translate to
  •   Inter, Jovetic passa le visite "Ci vediamo a San Siro" 3 days ago - La Gazzetta dello Sport
    Inter, Jovetic passa le visite "Ci vediamo a San Siro" L'ex attaccante del Manchester City ha passato la prima parte, a Rozzano, ora l'idoneità al Coni
    Translate to
  •   ManCity/Pellegrini : « Sterling nous apporte beaucoup » 3 days ago - Football365.fr
    Manchester City s'est largement imposé lundi contre le Vietnam (8-1) grâce notamment à un doublé et deux passes décisives de sa recrue estivale Raheem Sterling. Le manager des Citizens, Manuel Pellegrini, a parlé de l'importance de son jeune ailier dans l'effectif des Sky Blues.
    Translate to
  •   Intérêt pour Samir Nasri 3 days ago - Football365.fr
    Selon nos informations, la Juventus Turin explore notamment la piste menant à Samir Nasri, le milieu de terrain offensif de Manchester City. Histoire de compenser le départ du Chilien Arturo Vidal.
    Translate to
  •   Transferts - Schürrle : « Garder De Bruyne » 3 days ago - Football365.fr
    Alors que Manchester City fait actuellement le forcing pour récupérer son coéquipier, André Schürrle espère que le VfL Wolfsburg va parvenir à conserver le Belge Kevin De Bruyne.
    Translate to
  •   Ex-footballer cleared of stalking 3 days ago - BBC
    Former Manchester City goalkeeper Carlo Nash is cleared of stalking his ex-wife.
    Translate to
  •   Foot - Amical - Manchester City écrase le Vietnam (8-1) 3 days ago - L'equipe
    Trois jours après avoir été sèchement battu par le Real Madrid (1-4),...
    Translate to
  •   Guardiolas Zukunft weiter ungewiss 4 days ago - Sport 1
    Die Entscheidung über den Verbleib von Trainer Pep Guardiola beim FC Bayern wird sich wohl noch länger hinziehen."Pep und ich werden noch in diesem Jahr ein Gespräch über seine Zukunft führen. So ist es verabredet", sagte Vorstandsboss Karl-heinz Rummenigge dem kicker.Guardiolas Vertrag in München läuft noch bis 2016, erst am Sonntag hatte beIN Sports aus Katar vermeldet, der Spanier würde nach der Saison zu Manchester City wechseln.Guardiola hatte auf der China-Reise betont, dass bei Transfers der Klub und nicht er entscheide.Rummenigge sieht bei der Entscheidungsfindung aber auch den Coach in die Verantwortung. Als Beispiel für eine solche Diskussionskultur nannte der Bayern-Boss bezeichnenderweise Guardiolas Vorgänger Jupp Heynckes:"Bei Transfers entscheidet immer der Verein. Aber wir müssen Transfers auch mit dem Trainer diskutieren, mit Jupp Heynckes tat ich das übrigens stundenlang."Die künftige Rolle von Neuzugang Arturo Vidal besprach Rummenigge mit Guardiola dagegen gar nicht: "Ich habe mit dem Trainer darüber nie diskutiert. Ich frage ihn bei Transfers generell immer: Wies siehst du den Spieler? Nur einmal hat Pep gesagt: 'Ich will diesen Spieler haben.' Das war bei Thiago."Rummenigge stellte klar: "Guardiola ist nicht so fordernd, wie das immer dargestellt wird. Da werden auch Märchen erzählt."
    Translate to
  •   Chelsea Ladies 1-2 Manchester City 4 days ago - BBC
    Chelsea miss the chance to go back to the top of Women's Super League One as they lose at home to Manchester City.
    Manchester City Chelsea Super League
    Translate to
  •   Stuttgart feiert Sieg - Hannover schwächelt erneut 4 days ago - Sport 1
    Der VfB Stuttgart hat auch sein vorletztes Testspiel vor dem Pflichtspielauftakt gewonnen.Im Rahmen ihres Trainingslagers in St. Gallen bezwangen die Schwaben am Sonntag den Schweizer Zweitligisten FC Winterthur 4:1 (2:0).Die VfB-Tore erzielten Daniel Didavi (24./33.), Daniel Ginczek (49.) und Timo Werner (58.).Stuttgart jetzt gegen ManCityIm letzten Test vor dem Pokal-Erstrundenspiel beim Drittligisten Holstein Kiel (8. August) erwartet der VfB am 1. August den englischen Topklub Manchester City.Bundesliga-Start ist für die Stuttgarter am 16. August gegen den 1. FC Köln. Hannover gegen Zweitligist nur remisHannover 96 ist dagegen drei Wochen vor dem Saisonstart in der Bundesliga noch nicht in Form.Nach den Unentschieden zuletzt gegen Preußen Münster (0:0) und Real Mallorca (1:1) erreichten die Niedersachsen im Rahmen ihres Trainingslager in Saalfelden/Österreich am Sonntag auch gegen den englischen Zweitligisten Hull City nur ein 0:0.96 zu harmlosHannover, mit den Neuzugängen Uffe Bech und Mevlüt Erdinc angetreten, brachte Hull viel zu selten in Verlegenheit.Letzter Prüfstein vor dem Liga-Auftakt beim Aufsteiger Darmstadt 98 ist der FC Sunderland am 1. August. Vor dem Ligastart ist 96 noch im DFB-Pokal am 9. August beim Viertligisten Hessen Kassel gefordert. 
    Translate to
  •   Stuttgart besiegt Winterthur klar 4 days ago - Sport 1
    Bundesligist VfB Stuttgart hat auch sein vorletztes Testspiel vor dem Pflichtspielauftakt gewonnen.Im Rahmen ihres Trainingslagers in St. Gallen bezwangen die Schwaben am Sonntag den Schweizer Zweitligisten FC Winterthur 4: 1 (2:0).Die VfB-Tore erzielten Daniel Didavi (24./33.), Daniel Ginczek (49.) und Timo Werner (58.).Im letzten Test vor dem Pokal-Erstrundenspiel beim Drittligisten Holstein Kiel (8. August) erwartet der VfB am 1. August den englischen Topklub Manchester City.Bundesliga-Start ist für die Stuttgarter am 16. August gegen den 1. FC Köln. 
    Translate to
  •   Jovetic to have Inter Milan medical 4 days ago - BBC
    Manchester City striker Stevan Jovetic looks like leaving the club after Inter Milan announced he will have a medical.
    Translate to
  •   Neue Gerüchte um Guardiolas Zukunft 4 days ago - Sport 1
    Pep Guardiola steht angeblich vor seiner letzten Saison als Trainer des FC Bayern. Wie beIN Sports berichtet, wird der Spanier im nächsten Sommer zu Manchester City wechseln.Der zu einer Mediengruppe aus Katar gehörende Sportsender hatte im Mai schon einmal verkündet, dass sich der 44-Jährige mit dem Scheichklub geeinigt habe. Nun scheinen sich die Anzeichen zu verdichten.Nun twitterte beIN Sports erneut, dass Guardiola aber der kommenden Saison in Manchester übernehmen soll.Guardiolas Vertrag in München läuft nur noch bis 2016, aber zu einer vorzeitigen Verlängerung war er bislang noch nicht bereit.Nachfolger für Pellegrini gesuchtHeute zeichnen die beiden für die sportliche Leitung des englischen Vizemeisters verantwortlich - und wären damit seine direkten Vorgesetzten.Bei den Citizens würde er mit seinen alten Bekannten Txiki Begiristain und Ferran Soriano zusammenarbeiten, mit denen er einst schon beim FC Barcelona zusammenarbeitete.Der aktuelle Trainer Manuel Pellegrini stand außerdem schon in der vergangenen Spielzeit mehrfach vor dem Rauswurf.Allein mangels Alternativen durfte der Chilene weitermachen. Denn mit Guardiola war der erklärte Wunschkandidat Nummer eins noch nicht verfügbar.FCB-Bosse gehen auf DistanzAuch die jüngsten Aussagen von Karl-Heinz Rummenigge hatten Spekulationen über einen möglichen Abschied des Meistercoaches vom deutschen Rekordmeister genährt."Wenn Pep bleiben will, wunderbar. Wenn nicht, geht die Welt nicht unter", hatte der Vorstandschef des FCB erst Mitte dieser Woche erklärt.Für Sportvorstand Matthias Sammer hängt das Schicksal des Vereins ebenfalls nicht von einer Unterschrift Guardiolas ab."Wir werden das sauber regeln. Gerne mit Pep, aber der FC Bayern ist stabil, glauben Sie mir", hatte der 47-Jährige die Hängepartie kürzlich kommentiert.
    Translate to
  •   Officiel pour Stevan Jovetic 4 days ago - Football365.fr
    Sous réserve de la traditionnelle visite médicale, Stevan Jovetic, l'attaquant monténégrin de Manchester City, va faire l'objet d'un prêt à l'Inter Milan.
    Translate to
  •   Neue Gerüchte um Guardiolas Zukunft 4 days ago - Sport 1
    Pep Guardiola steht anscheinend vor seiner letzten Saison als Trainer des FC Bayern. Wie beIN Sports berichtet, wird der Spanier im nächsten Sommer zu Manchester City wechseln.Der zu einer Mediengruppe aus Katar gehörende Sportsender hatte im Mai schon einmal verkündet, dass sich der 44-Jährige mit dem Scheichklub geeinigt habe. Nun scheinen sich die Anzeichen zu verdichten.Guardiolas Vertrag in München läuft nur noch bis 2016, aber zu einer vorzeitigen Verlängerung war er bislang noch nicht bereit.Nachfolger für Pellegrini gesuchtBei den Citizens würde er mit seinen alten Bekannten Txiki Begiristain und Ferran Soriano zusammenarbeiten, mit denen er einst gemeinsam für den FC Barcelona spielte.Heute zeichnen die beiden für die sportliche Leitung des englischen Vizemeisters verantwortlich - und wären damit seine direkten Vorgesetzten.Der aktuelle Trainer Manuel Pellegrini stand außerdem schon in der vergangenen Spielzeit mehrfach vor dem Rauswurf.Allein mangels Alternativen durfte der Chilene weitermachen. Denn mit Guardiola war der erklärte Wunschkandidat Nummer eins noch nicht verfügbar. FCB-Bosse gehen auf DistanzAuch die jüngsten Aussagen von Karl-Heinz Rummenigge würden eigentlich für einen Abschied des Meistercoachs vom deutschen Rekordmeister sprechen."Wenn Pep bleiben will, wunderbar. Wenn nicht, geht die Welt nicht unter", hatte der Vorstandschef des FCB erst Mitte dieser Woche erklärt.Für Sportvorstand Matthias Sammer hängt das Schicksal des Vereins ebenfalls nicht von einer Unterschrift Guardiolas ab."Wir werden das sauber regeln. Gerne mit Pep, aber der FC Bayern ist stabil, glauben Sie mir", hatte der 47-Jährige die Hängepartie kürzlich kommentiert.
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Stevan Jovetic est attendu à Milan lundi pour signer à l'Inter 4 days ago - L'equipe
    Deux ans après son départ à Manchester City, Stevan Jovetic va...
    Manchester City Transfer
    Translate to
  •   De Bruyne joueur de l'année 4 days ago - Football365.fr
    Le Belge Kevin De Bruyne a été élu dimanche meilleur joueur de la saison de Bundesliga. Convoité par Manchester City et le PSG, le milieu offensif de Wolfsburg a devancé Arjen Robben et Manuel Neuer (Bayern Munich).
    Translate to
  •   Real Madrid - La main « honteuse » de S.Ramos 5 days ago - Football365.fr
    Lors de la large victoire des Merengue (4-1) face à Manchester City, Sergio Ramos, annoncé à Manchester United, a craqué et commis une main totalement absurde qui a offert aux Citizens un penalty.
    Translate to
  •   Bastia : Arrivée de Se.Fofana ? 6 days ago - Football365.fr
    Selon Le 10 Sport, Seko Fofana, le milieu de terrain de Manchester City, serait proche de Bastia.
    Translate to
  •   ICC - Benitez veut conserver Benzema 6 days ago - Football365.fr
    Actuellement en tournée en Australie, le Real Madrid a écrasé Manchester City vendredi (4-1) et Rafael Benitez a rappelé qu'il voulait conserver Karim Benzema dans son effectif lors de la conférence de presse d'après-match.
    Translate to
  •   "¿Futuro? Estoy a disposición del club, tengo contrato..." 6 days ago - AS
    El jugador del Madrid, autor del cuarto gol al Manchester City, dijo: "Intento aprovechar las oportunidades y contento y feliz por marcar hoy".
    Translate to
  •   Bale: "Ganar siempre viene bien; estamos en buen camino" 6 days ago - AS
    "De todos modos estamos en pretemporada y el objetivo es prepararse", apuntó el galés tras la victoria ante el Manchester City.
    Translate to
  •   Le Real Madrid étrille Manchester City (4-1) 6 days ago - Football365.fr
    Vendredi, à Melbourne, le Real Madrid n'a laissé aucune chance à Manchester City (4-1) dans le cadre de l'International Champions Cup. Karim Benzema a marqué un but magnifique.
    Translate to
  •   Man City : Delph déjà blessé 1 week ago - Football365.fr
    Pour son premier match avec Manchester City, en amical face au Real Madrid, Fabian Delph, l'international anglais, s'est blessé à la cuisse gauche au bout de 18 minutes de jeu.
    Translate to
  •   Foot - Amical - Le Real Madrid dompte Manchester City (4-1) 1 week ago - L'equipe
    Dans le cadre de l'International Champions Cup, le Real Madrid s'est...
    Translate to
  •   Delph off on stretcher on City debut 1 week ago - BBC
    Fabian Delph's Manchester City debut ends after 18 minutes as he suffers a hamstring injury against Real Madrid.
    Manchester City Real Madrid Injury and suspension
    Translate to
  •   Wölfe nehmen Draxler ins Visier 1 week ago - Sport 1
    Ein Wechsel von Julian Draxler zu Juventus Turin schien zuletzt nur eine Frage der Zeit zu sein.Jetzt aber gibt es angeblich einen neuen Interessenten für den Nationalspieler von Schalke 04. Wie die Bild berichtet, soll der VfL Wolfsburg am 21-Jährigen interessiert sein.Der Pokalsieger will sich offenbar für den Fall wappnen, dass Mittelfeldstar Kevin De Bruyne den Verein verlässt. Der Belgier soll Manchester City 80 Millionen Euro wert sein.    
    Translate to
  •   Inter Milan : Accord pour Jovetic 1 week ago - Football365.fr
    Selon Sky Sport Italia, l'Inter Milan aurait trouvé un accord pour récupérer Stevan Jovetic, l'attaquant monténégrin de Manchester City.
    Translate to
  •   Dzeko could leave, admits Pellegrini 1 week ago - BBC
    Manchester City boss Manuel Pellegrini admits that striker Edin Dzeko - linked with a move to Roma - could leave the club.
    Translate to
  •   El Madrid estrenará la camiseta gris en el amistoso ante el City 1 week ago - AS
    Los de Benítez lucirán por primera vez la segunda equipación frente al Manchester City, este viérnes (12:00 hora española, 20:00 hora local).
    Translate to
  •   ICC - Benitez : "Ramos est indispensable" 1 week ago - Football365.fr
    Avant le match amical de vendredi contre Manchester City, Rafael Benitez a souhaité mettre un terme aux rumeurs de départ de Sergio Ramos vers l'autre Manchester. Pour le nouvel entraineur du Real, le defenseur est un élément essentiel.
    Translate to
  •   Poker um De Bruyne: Allofs' Linie weicht auf 1 week ago - Sport 1
    Eigentlich war der Fall klar bei Kevin De Bruyne, zumindest klang es so bei Klaus Allofs."Er wird bei uns bleiben", sagte der Geschäftsführer des VfL Wolfsburg Ende Juni im SPORT1-Interview. Kein Konjunktiv, kein rhetorisches Hintertürchen.Ganz so sicher ist Allofs sich inzwischen nicht mehr, nun wo Manchester City Ernst macht im Werben um den belgischen Spielmacher.Wenn er nun über De Bruyne spricht, sind sie auf einmal da, die Konjunktive und Hintertürchen.Auf einmal sind da Konjunktive"Wenn man die sportlichen Ambitionen hat, die wir haben, sollte es eigentlich verboten sein, ihn abzugeben", sagt Allofs nun im Trainingslager in Donaueschingen zu SPORT1. Man müsse auch niemanden verkaufen, es sei also "nahezu ausgeschlossen, dass unsere Spieler wechseln werden".Nahezu. Eigentlich.Zu hundert Prozent ist aber dann doch nicht mehr klar, ob De Bruyne sich halten lässt, mit Blick auf die Summen, die in England nun für ihn locker gemacht werden sollen."Wenn etwas kommt, werden wir uns seriös damit auseinandersetzen", bekräftigte Allofs am Donnerstag bei SPORT1 einmal mehr.Andere Dimensionen72 Millionen Euro will City nach SPORT1-Informationen bieten, um De Bruyne aus seinem bis 2019 laufenden Vertrag herauszubekommen - ein Angebot, das Wolfsburg weiterhin nicht vorliegt, an dem aber gearbeitet wird. Als Jahresgehalt für den 24-Jährigen sind - bitte festhalten - zwischen 15 und 20 Millionen Euro im Gespräch.Zwar will auch Allofs De Bruynes Gehalt deutlich erhöhen, in diese Dimensionen wird sich der VW-Klub aber trotz all seiner Finanzkraft wohl nicht bewegen.Die Citizens mit ihrem Geld aus Abu Dhabi und dem kommenden englischen TV-Deal haben da doch noch mehr Möglichkeiten.Keine Sentimentalitäten bei De BruyneDass De Bruyne Wolfsburg deshalb schon gesagt haben soll, dass er gehen will, wie der Daily Mirror berichtet, stimmt nach Allofs' Angaben nicht: "Das ist definitiv eine Ente."Trotzdem ist davon auszugehen, dass Sentimentalitäten De Bruyne nicht in Wolfsburg halten werden.Er selbst hat an seinem Karriere-Bewusstsein nie Zweifel gelasssen, sich in seinen Interviews stets alle Türen offen gehalten. "Ich finde es blöd, wenn Spieler sagen, sie bleiben auf jeden Fall", sagte er im Mai dem kicker.Man wisse ja nie, was im Fußball passiere: "Es kann sein, dass ein Verein kommt und eine Summe bietet, mit der Wolfsburg zufrieden ist und ich auch glücklich damit bin."Schwierige EntscheidungOb Citys neuestes Gebot dafür sorgt? Ungewiss.Zwar ließe sich für Wolfsburg mit einem De-Bruyne-Transfer viel Geld verdienen und damit auch hochkarätiger Ersatz beschaffen. Einen solchen zu finden und sportlich zu integrieren, würde die "Wölfe" allerdings Zeit kosten, die sie gerade nicht verlieren wollen.Nicht zu reden von der negativen Signalwirkung, dass sich ein so ambitionierter Klub seinen besten Spieler wegschnappen lässt.Sorgen, dass De Bruynes Leistung leidet, wenn er sich gegen einen Wechsel sperrt, hat Allofs nach eigenen Angaben auch nicht: "Spekulationen waren bei ihm immer, das ist normal - was soll ihn das von seiner Leistung abhalten?"Wolfsburgs Geschäftsführer hat also nahezu allen Grund, hart zu bleiben. Eigentlich.
    Translate to
  •   Allofs: Wechselwunsch ist eine Ente 1 week ago - Sport 1
    Manager Klaus Allofs vom Pokalsieger VfL Wolfsburg hat Medienberichte über einen angebliche Wechselwunsch von Mittelfeld-Star Kevin de Bruyne dementiert."Das ist definitiv eine Ente", sagte Allofs am Donnerstagmittag im Trainingslager des Fußball-Bundesligisten in Donaueschingen.Am Mittwoch hatte die englische Tageszeitung Daily Mirror berichtet, der Belgier habe den Verein um die Freigabe gebeten. Angeblich sei Manchester City bereit, für de Bruyne eine Ablösesumme von etwa 80 Millionen Euro zu bezahlen und ihn mit einem hochdotierten Vertrag auszustatten.
    Translate to
  •   Foot - L1 - Fabinho va rester à Monaco 1 week ago - L'equipe
    Après avoir été en contact avec Manchester City durant plusieurs...
    Translate to
  •   De Bruyne: Macht ManCity jetzt ernst? 1 week ago - Kicker
    Kevin De Bruyne und kein Ende. Der Star des VfL Wolfsburg steht bei zahlreichen Topklubs ganz oben auf dem Einkaufszettel, einer davon soll laut dem belgischen Medium "Het Laatste Nieuws" nun in die Offensive gehen: Manchester City. Die Briten, so heißt es, wollen in die Verhandlungen einsteigen.
    Translate to
  •   ManCity bietet 80 Millionen für De Bruyne 1 week ago - Sport 1
    Manchester City startet einen letzten Transfer-Angriff auf Wolfsburgs Kevin De Bruyne. Nach SPORT1-Informationen sind die Engländer bereit, 80 Millionen Euro für den Belgier zu bezahlen.Ein entsprechendes Angebot wird gerade vorbereitet. Noch im Mai hatte Geschäftsführer Klaus Allofs im Volkswagen Doppelpass auf SPORT1 gesagt: "Ich würde ihn als unverkäuflich bezeichnen zum jetzigen Zeitpunkt. Ich rede davon, was die Aussichten für die neue Saison angeht. Ich bin zu 100 Prozent davon überzeugt, dass er auch im nächsten Jahr bei uns spielen wird."Bei einer derart hohen Summe dürfte aber auch Allofs ins Grübeln kommen. Vor eineinhalb Jahren war De Bruyne für vergleichsweise bescheidene 25 Millionen vom FC Chelsea nach Wolfsburg gewechselt.Bei einem anderen Leistungsträger müssen sich die Wolfsburger aber nicht sorgen: Ricardo Rodriguez bleibt trotz des Interesses von Real Madrid beim VfL: "Stand jetzt bin ich Wolfsburger", sagte er SPORT1 und fügte auf die Frage an, ob sich an diesem Stand noch etwas ändern könne: "Nein."Der Schweizer hat sich seit seinem Wechsel 2012 vom FC Zürich zu einem der besten Linksverteidiger der Bundesliga entwickelt. Sein Vertrag in Wolfsburg läuft noch bis 2019.
    Translate to
  •   Rodriguez bleibt, sein Bruder kommt 1 week ago - Sport 1
    Linksverteidiger Ricardo Rodriguez hat auf die Gerüchte um das Interesse von Real Madrid reagiert. Im Trainingslager des VfL Wolfsburg in Donaueschingen sagte der Schweizer: "Ich habe davon gehört, es ehrt mich. Aber ich spiele Stand jetzt in Wolfsburg."Auf SPORT1-Nachfrage bestätigte er, dass das auch für die anstehende Saison gilt.Zuvor hatte die Marca berichtet, der 22-Jährige solle bei Real den inkonstanten Fabio Coentrao ersetzen. Real habe bereits seine Fühler nach dem Linksverteidiger ausgestreckt, berichtet das Blatt. Coentrao soll bei den Königlichen keine Zukunft mehr haben.Scouts hätten Rodriguez schon mehrfach vor Ort beobachtet. Der Schweizer hatte seinen Vertrag beim VfL erst im Januar vorzeitig bis Ende Juni 2019 verlängert. Allerdings soll in dem Arbeitspapier eine Ausstiegsklausel festgehalten worden sein. Spekulationen zufolge könnte der 22-Jährige für 25 bis 30 Millionen Euro den Verein wechseln.Neben Real sollen auch Manchester United und der FC Liverpool an Rodriguez interessiert sein.Unterdessen ist der Wechsel von Ricardos Bruder Francisco zum DFB-Pokalsieger ist fix. Der 19-Jährige kommt vom FC Zürich und unterschreibt in Wolfsburg einen Vertrag bis 2018.Als Ablöse für den offensiven Mittelfeldspieler sind 1,6 Millionen Euro im Gespräch. Der fünfmalige U21-Nationalspieler stand seit 2012 beim FC Zürich unter Vertrag. Seit der Saison 2014/2015 zählte Rodriguez zum Profikader der Zürcher und absolvierte 28 Erstligaeinsätze (zwei Tore) und sechs Europa League-Spiele für den FCZ.Derweil könnte ein anderer VfL-Akteur den Abflug machen. Nach SPORT1-Informationen bereitet Manchester City ein Angebot von 80 Millionen Euro für den Mittelfeldstar vor.
    Translate to
  •   ICC - Ljajic réussit sa panenka, Doumbia se rate 1 week ago - Football365.fr
    Le match de l'International Champions Cup entre la Roma et Manchester City s'est réglé aux penalties, et deux Romains ont tenté une panenka avec un résultat opposé : Adam Ljajic et Seydou Doumbia.
    Translate to
  •   ICC - Ljajic réussit sa panenka, Doumbia se rate 1 week ago - Football365.fr
    Le match de l'International Champions Cup entre la Roma et Manchester City s'est réglé aux penalties, et deux Romains ont tenté une panenka avec un résultat opposé : Adam Ljajic et Seydou Doumbia.
    Translate to
  •   ICC - Sterling brille pour ses débuts avec City 1 week ago - Football365.fr
    Premier match et premier but pour Raheem Sterling avec Manchester City lors de la rencontre amicale contre la Roma en International Champions Cup. L'équipe anglaise l'a emporté aux penalties (2-2, 5 t.a.b. à 4) après une belle partie.
    Translate to
  •   International Champions Cup - Garcia veut recruter, Pellegrini discret 1 week ago - Football365.fr
    La Roma de Rudi Garcia, ou Manchester City avec Manuel Pellegrini, participent actuellement à l’International Champions Cup. Alors que le technicien français souhaite recruter 3 joueurs, son homologue italien en Premier League, ne souhaite pas divulguer d’information. Au cœur du débat, l’avenir du Citizen Edin Dzeko, sur les tablettes du club de Serie A.
    Manchester City AS Roma Premier League Serie A
    Translate to
  •   International Champions Cup - Pellegrini : ''Sterling a montré pourquoi il était là'' 1 week ago - Football365.fr
    Le technicien de Manchester City, Manuel Pellegrini, s’est exprimé à l’issue du match remporté après la séance de tir au but de son équipe contre la Roma, lors de l’International Champions Cup (2-2, tab 5-4). L’international anglais Raheem Sterling, a fait ses grands débuts au sein de son nouveau club sur la pelouse de Melbourne lundi, et marqué lors de ses 45 minutes de présence sur le terrain.
    Translate to
  •   Manchester City/Pellegrini : « Sterling a montré pourquoi il était là » 1 week ago - Football365.fr
    Le technicien de Manchester City, Manuel Pellegrini, s’est exprimé à l’issue du match remporté après la séance de tir au but de son équipe contre la Roma, lors de l’International Champions Cup (2-2, tab 5-4). L’international anglais Raheem Sterling, a fait ses grands débuts au sein de son nouveau club sur la pelouse de Melbourne lundi, et marqué lors de ses 45 minutes de présence sur le terrain.
    Translate to
  •   Liverpool : Quand Balotelli félicite Sterling 1 week ago - Football365.fr
    Mario Balotelli a eu la splendide idée de féliciter Raheem Sterling après son premier but avec Manchester City mardi. Un message qui n'a évidemment pas du tout plu aux fans de Liverpool.
    Translate to