Fenerbahce

Fenerbahce News

  •   Celtic-Fans kontern Messer-Drohung 1 day ago - Sport 1
    Fans von Celtic Glasgow haben auf kreative Art und Weise auf eine Provokation von Fenerbahce-Fans reagiert.Nachdem einige Anhänger des türkischen Klubs vor den anstehenden Spielen in der UEFA Europa League makabere Botschaften an die Gegner Ajax Amsterdam, Celtic Glasgow und Molde FK verschickt hatten, starteten die Celtic-Fans unter dem Hashtag #thatsnotaknife eine Aktion, die die Fenerbahce-Fans einerseit verhöhnt, anderseits jegliche Gewalt im Keim erstickt.Viele posierten in kompletter Fanmontur, hielten aber statt eines echten Messers verschiedene Gegenstände wie etwa eine Klobürste, ein Leuchtschwert oder ein Spielzeugpferd in die Kamera.Zuvor hatten Fans von Fenerbahce auf Twitter mit Messer-Bildern den Gruppengegnern in der Europa League gedroht.Einige türkische Fans distanzierten sich von den Drohgebärden der Fenerbahce-Anhänger.Celtic empfängt Fenerbahce am zweiten Spieltag der Gruppe A.
    Ajax Fenerbahce Celtic Europa League
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Transfert: Moussa Sow quitte Fenerbahçe et rejoint Al Ahli 2 days ago - L'equipe
    Comme nous vous l'annoncions, Moussa Sow n'évoluera pas avec...
    Fenerbahce Transfer
    Translate to
  •   Foot - TUR - Fenerbahçe bat Antalyaspor (2-1) grâce à Nani 3 days ago - L'equipe
    Fenerbahçe s’est imposé ce dimanche face à Antalyaspor (2-1)...
    Translate to
  •   Fenerbahçe : M.Sow à Al-Ahli 3 days ago - Football365.fr
    Moussa Sow, l'attaquant sénégalais de Fenerbahçe, part aux Emirats Arabes Unis. Et plus précisément à Al-Ahli.
    Translate to
  •   Krasic en Pologne 3 days ago - Football365.fr
    Milos Krasic, l'ailier serbe de Fenerbahçe, s'est engagé en faveur du Lechia Gdansk (Pologne).
    Translate to
  •   Markovic makes Fenerbahce loan move 3 days ago - BBC
    Liverpool's Lazar Markovic, a £20m signing last summer, joins Turkish side Fenerbahce on a season-long loan deal.
    Translate to
  •   Liverpool : Markovic à Fenerbahçe 4 days ago - Football365.fr
    Lazar Markovic, le milieu de terrain offensif serbe de Liverpool, part à Fenerbahçe.
    Translate to
  •   Qabälä wer bitte? Exot für Dortmund 5 days ago - Sport 1
    Riesenherausforderungen für Neuling FC Augsburg in der UEFA Europa League , lösbare Aufgaben für Borussia Dortmund und Schalke 04 - und trotzdem freut man sich bei den Schwaben unbändig auf die ersten sechs Spiele der Vereinsgeschichte auf großer internationaler Bühne.(alle Gruppenspiele vom 17. September bis zum 10. Dezember LIVE im TV auf SPORT1)"Ich hoffe, dass wir Freude machen, auch international für Furore sorgen und den Zuschauern vor dem Bildschirmen was bieten", sagte FCA-Manager Stefan Reuter nach der Auslosung in Monaco im Gespräch mit SPORT1. (der LIVETICKER zum Nachlesen)Langjährige Europacup-Teilnehmer wie Athletic Bilbao, Partizan Belgrad und AZ Alkmaar warten auf die Augsburger. Besonders die beiden Partien gegen die Basken, die erst vor knapp zwei Wochen den spanischen Supercup gegen den FC Barcelona gewannen, dürften Highlights für den Europacup-Novizen werden. (SERVICE: Augsburgs Gruppengegner)BVB muss weit reisenSportlich weniger herausfordernd, aber dafür reiseintensiver sind die Gegner der beiden Westklubs. (SERVICE: Die Reaktionen)Dortmund muss sich mit PAOK Saloniki, dem FK Krasnodar aus Russland sowie dem FK Qabälä aus Aserbaidschan auseinandersetzen. (SERVICE: Dortmunds Gruppengegner)Revierrivale Schalke trifft auf APOEL Nikosia aus Zypern, den griechischen Klub Asteras Tripolis sowie Sparta Prag. (SERVICE: Schalkes Gruppengegner)FCA-Coach Markus Weinzierl konnte schon wenige Minuten nach der pompösen Auslosung im kleinen Fürstentum den Anpfiff zur ersten Partie kaum noch erwarten: "Wir wollen für die eine oder andere Überraschung sorgen und die tollen Erfahrungen in der Europa League genießen."Alexander Frei als "Losfee"Andere sahen die Auslosung aufgrund der langen Europacup-Geschichte der Klubs weitaus nüchterner."Wenn alles normal läuft, wird der BVB Gruppenerster", sagte der Ex-Dortmunder Patrick Owomoyela bei Sky.Ausgerechnet ein weiterer ehemaliger Borusse, der einstige Schweizer Topstürmer Alex Frei, war als "Losfee" für die weiten Reisen der Dortmunder nach Osteuropa verantwortlich.Aber auch der Rekordtorschütze der Schweizer Nationalmannschaft erwartet für seinen früheren Arbeitgeber keine Probleme der sportlichen Art: "Der BVB wird sicher weiterkommen." (SERVICE: Alles Gruppen in der Übersicht)Breitenreiter halbwegs entspannt Dessen neuer Trainer Thomas Tuchel räumte ein, dass Gegner im Lostopf lagen, die ihm vertrauter gewesen wären: "Man kann ja nicht jeden Klub in Europa kennen. Aber jeder weiß ja, dass wir uns auf jeden Gegner gut vorbereiten."Sportdirektor Michael Zorc fürchtet sich weniger vor den gegnerischen Klubs als vor den weiten Reisen: "Die können uns durchaus Probleme bereiten."Nicht ganz so weit haben es die Königsblauen, und auch sportlich hält man in Gelsenkirchen die Aufgaben für lösbar. "Es hätte uns von den Namen her sicherlich schwerer treffen können", analysierte Schalke-Coach Andre Breitenreiter.Die Gruppenspiele werden vom 17. September bis 10. Dezember ausgetragen, bevor im neuen Jahr in den K.o.-Runden die Finalisten ermittelt werden. Das Endspiel findet am 18. Mai in Basel statt.+++ Alle Gruppen im Überblick +++Gruppe A: Ajax Amsterdam, Celtic Glasgow, Fenerbahce Istanbul, Molde FK/Norwegen Gruppe B: Rubin Kasan, FC Liverpool, Girondins Bordeaux, FC SionGruppe C: Borussia Dortmund, PAOK Saloniki, FC Krasnodar/Russland, FK Qäbälä/AserbaidschanGruppe D: SSC Neapel, Club Brügge, Legia Warschau, FC MidtjyllandGruppe E: FC Villarreal, Viktoria Pilsen, Rapid Wien, Dinamo MinskGruppe F: Olympique Marseille, Sporting Braga, Slovan Liberec, FC GroningenGruppe G: Dnjepr Dnjepropetrowsk, Lazio Rom, AS St. Etienne, Rosenborg TrondheimGruppe H: Sporting Lissabon, Besiktas Istanbul, Lokomotive Moskau, Skenderbeu Korca/AlbanienGruppe I: FC Basel, AC Florenz, Lech Posen, Belenenses LissabonGruppe J: Tottenham Hotspur, RSC Anderlecht, AS Monaco, Qarabag Agdam/AserbaidschanGruppe K: Schalke 04, APOEL Nikosia, Sparta Prag, Asteras Tripolis/GriechenlandGruppe L: Athletic Bilbao, AZ A
    Translate to
  •   Markovic set for Fenerbahce move 5 days ago - BBC
    Liverpool's Lazar Markovic, a £20m signing last summer, is set for a season-long loan move to Turkish side Fenerbahce.
    Translate to
  •   Follow the UEFA Europa League play-offs 6 days ago - UEFA
    Who will clinch the last 22 places in Friday's draw? Ajax, Athletic Club, Borussia Dortmund, Fenerbahçe, Panathinaikos and Steaua Bucureşti all hope it is them. Follow the second legs live.
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Transfert : Moussa Sow (Fenerbahce) vers Al Ahly 6 days ago - L'equipe
    L'ancien joueur de Rennes et de Lille Moussa Sow devrait rejoindre Al...
    Translate to
  •   Alle Blicke nach Monaco 6 days ago - Sport 1
    "Cup der Verlierer" wird die Europa League heute ganz bestimmt niemand mehr nennen. Auch nicht Franz Beckenbauer, der den Vorgänger-Wettbewerb UEFA-Cup einst so bezeichnete, seine Meinung aber revidierte, nachdem er mit dem FC Bayern 1996 den Pokal gewann.Dieses Jahr verbieten sich solche Plattitüden ohnehin. Allein schon wegen des Teilnehmerfelds.AS Monaco, Celtic, FC Basel, Lazio, Sporting Lissabon, SSC Neapel, Tottenham Hotspur, FC Villarreal, Olympique Marseille, Fiorentina, Liverpool, Besiktas Istanbul, Ajax Amsterdam, Bilbao: Das sind Teilnehmer auf Champions-League-Niveau. Vom BVB und Schalke 04 ganz zu Schweigen.  Nicht nur der Europacup-Debütant FC Augsburg kann sich auf die attraktivste UEFA Europa League aller Zeiten freuen.Nach den Playoffs stehen die 48 Teilnehmer nun endgültig fest.Ab 13 Uhr werden im Grimaldi-Forum von Monaco die Gruppen ausgelost. Ab 12.55 Uhr gibt es einen LIVESTREAM in der Webshow auf SPORT1. Außerdem übertragen wir die Auslosung LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER.SPORT1 beantwortet hier die wichtigsten Fragen zur Auslosung und zur diesjährigen UEFA Europa League:Wie setzt sich das Teilnehmerfeld zusammen?Die 22 Gewinner der Playoffs und zehn Verlierer der Champions-League-Playoffs treffen auf 16 Klubs, die sich bereits durch die letzte Saison direkt qualifiziert haben. Darunter etwa: Schalke, Augsburg, Neapel, Florenz oder Tottenham. Insgesamt nehmen 48 Klubs an der Gruppenphase teil.Wie wird ausgelost?Wie in der Champions League werden die 48 Klubs anhand ihres Rankings in der Fünfjahreswertung des UEFA-Klubkoeffizienten auf vier Töpfe verteilt. Maßgeblich für die Setzliste war die die Rangliste der Europäischen Fußballunion am Ende der Saison 2014/15. Schalke und der BVB sind in Topf eins, der FC Augsburg als Debütant in Topf 3.  Aus den Töpfen werden dann zwölf Gruppen gebildet, in jede Gruppe wird ein Team pro Topf gelost.Ab wann sind deutsche Duelle möglich?Frühestens ab dem Achtelfinale. Davor können Vereine aus ein und demselben Verband nicht gegeneinander gelost werden.Wie viel Geld kann man verdienen?Der BVB kann in dieser Saison rund 45 Millionen Euro verdienen, wenn er es bis ins Finale der Europa League schafft. Grund: Der BVB belegt im aktuellen Fünfjahres-Klubranking der UEFA Platz sieben, bekommt das größte Stück vom Marketing-Kuchen.Alle anderen Vereine können in der Europa League nicht ganz so viel verdienen, die Unterschiede zur Champions League sind eklatant. Doch ein Verlustgeschäft, wie früher oft kolportiert, ist die Europa League natürlich auch nicht. Im Gegenteil: Jeder Teilnehmer erhält für die Teilnahme an der Gruppenphase 2,4 Millionen Euro. Pro Sieg in der Gruppenphase gibt es 360.000 Euro, in der Zwischenrunde eine halbe Million, fürs Viertelfinale eine Million, für den Sieger 6,5 Millionen Euro. Dazu kommen noch Erlöse aus dem Marketingpool, die gestaffelt nach dem Klubranking ausgeschüttet werden.  Welche Hammer-Gegner drohen den deutschen Teilnehmern?Augsburg muss sich als Debütant auf eine sehr schwere Gruppe einstellen. Zwar sind die Schwaben durch die Ergebnisse in den Playoffs noch in Topf 3 gerutscht. Dennoch droht dem FCA beispielsweise eine Gruppe mit Tottenham Hotspur, dem AC Florenz und Partizan Belgrad.Auch Dortmund und Schalke könnten auf attraktive Gegner treffen: In Topf 2 tummeln sich namhafte Vereine wie der FC Liverpool, Celtic Glasgow, Lazio Rom oder Besiktas Istanbul mit Mario Gomez. Selbst Topf 3 ist mit dem AS Monaco, Fenerbahce Istanbul oder Girondins Bordeaux nicht zu unterschätzen.Wann finden die Spiele statt?Die sechs Gruppenspieltage werden jeweils donnerstags zwischen dem 17. September und dem 10. Dezember statt. Die Anstoßzeiten sind 19 Uhr und 21.05 Uhr. SPORT1 wird an jedem Spieltag die Top-Partie LIVE im TV sowie auf SPORT1.de im Online- und Mobile-Livestream zeigen und auch in seinem digitalen Sportradio SPORT1.fm übertragen – insgesamt 15 Partien pro Saison.Das Finale steigt am 18. Mai 2016 in Basel (LIVE im
    Translate to
  •   Rooney trifft bei United-Sieg dreifach 1 week ago - Sport 1
    Manchester United-Stürmer Wayne Rooney hat beim Qualifikations-Rückspiel zur Champions League gegen Club Brügge seinen zweiten Hattrick auf internationaler Bühne.Mit seinen Toren in der 20., 49. und 57. Minute fertigte der englische Nationalspieler die Belgier quasi im Alleingang ab.Trainer Louis van Gaal schwärmte anschließend von seinem Kapitän: "Er hat die beste Mentalität, die man sich vorstellen kann." Und bezogen auf Rooneys vorherige Torflaute ergänzte er: "Solche Spieler kommen immer wieder zurück."Rooney selbst sagte: "Ich kenne meine Qualität und weiß, was ich dem Team geben kann."Auch von den Teamkollegen gibt es Lob. Allen voran Bastian Schweinsteiger twittert gleich nach dem Spiel: "Phantastische Vorstellung des ganzen Teams heute. Besonderes Kompliment an Wayne Rooney für seinen Hattrick."2004 debütierte Rooney beim Champions League-Vorrundenspiel gegen Fenerbahce Istanbul auf internationaler Ebene und erzielte beim 6:2-Sieg in Manchester gleich seinen ersten Hattrick.
    Manchester United Fenerbahce Champions League
    Translate to
  •   Fener nur Remis bei Rizespor - Salzburg rettet ein 2:2 1 week ago - Kicker
    In der Schweiz setzte sich Grasshopper-Club locker in St. Gallen durch, der Ex-Frankfurter Caio leitete den Sieg ein. Thun gewann gegen Vaduz. In Norwegen bezwang BVB-Gegner Odds BK Stavanger. In Österreich endete das Topduell zwischen Salzburg und Austria Wien 2:2, in der Türkei kam Fenerbahce bei Rizespor nicht über ein 1:1 hinaus. Am Samstagabend verlor Besiktas Istanbul gegen Trabzonspor mit 1:2. Mario Gomez wurde erneut nur eingewechselt.
    Translate to
  •   Fenerbahçe : Deux départs 1 week ago - Football365.fr
    Fenerbahçe enregistre les départs de Mirolsav Stoch (Bursaspor) et de Samuel Holmen (Konyaspor).
    Translate to
  •   Erster gegen Letzter: Hält Trapp weiter die Null? 1 week ago - Kicker
    In Europa ist am Wochenende einiges los: Am Freitag startet Meister Paris St. Germain gegen Montpellier, Keeper Kevin Trapp würde dabei gerne seine weiße Weste behalten. Tags darauf wartet in der Türkei das heiße Duell zwischen Besiktas und Trabzonspor. Am Sonntag spielt BVB-Gegner Odds, Austria Wien in Salzburg - und Fenerbahce. Zum Abschluss ist Podolski am Montag mit Galatasaray gefordert.
    Translate to
  •   Play-off first legs: Dortmund delirium, Athletic gloom 1 week ago - UEFA
    Borussia Dortmund pulled off an extraordinary comeback, Athletic Bilbao wilted in Slovakia, and Robin van Persie scored his first Fenerbahçe goal; UEFA.com selects the highlights.
    Translate to
  •   First legs: Dortmund delirium, Athletic gloom 1 week ago - UEFA
    Borussia Dortmund pulled off an extraordinary comeback, Athletic Bilbao wilted in Slovakia, and Robin van Persie scored his first Fenerbahçe goal; UEFA.com selects the highlights.
    Translate to
  •   Atromitos Athens 0-1 Fenerbahce 1 week ago - BBC
    Robin van Persie scores a late winner for Fenerbahce with his first touch in their Europa League play-off at Atromitos Athens.
    Atromitos Fenerbahce Europa League
    Translate to
  •   Mkhitaryan dreht das Spiel: BVB von 0:3 auf 4:3! 1 week ago - Kicker
    Namhafte Klubs kämpfen um den Einzug in die Europa League: Darunter auch Borussia Dortmund, das nach einer misslungenen Anfangsphase beim norwegischen Vertreter Odds BK das Hinspiel am Donnerstag noch rechtzeitig die Kurve bekam. Ajax Amsterdam geht mit einem knappen Vorsprung in das Play-off-Rückspiel mit FK Jablonec aus Tschechien, Fenerbahce feierte bei Atromitos Athen dank Van Persie ein 1:0. Athletic Bilbao verspielte ein 2:0 bei MSK Zilina. Mit einer schweren Hypothek geht Salzburg ins Rückspiel gegen Minsk.
    Translate to
  •   LIVE!-Bilder: BVB mit Problemen - Pleite für RB 1 week ago - Kicker
    Heute rollt der Ball in Europa, zahlreiche Mannschaften wollen die Play-offs überstehen und in die Gruppenphase einziehen. Darunter Borussia Dortmund, Salzburg und Fenerbahce.
    Translate to
  •   LIVE! Letzte BVB-Hürde heißt Odds BK - Ginter spielt 1 week ago - Kicker
    Namhafte Klubs kämpfen um den Einzug in die Europa League: Darunter auch Borussia Dortmund, das sich mit dem norwegischen Vertreter Odds BK misst und am heutigen Donnerstag zum Hinspiel in der Telemark-Hauptstadt Skien antritt. Ajax Amsterdam bekommt es in den Play-offs mit FK Jablonec aus Tschechien zu tun, Fenerbahce Istanbul muss Atromitos Athen, Athletic Bilbao MSK Zilina aus dem Weg räumen. Den Anfang macht Salzburg in Minsk.
    Translate to
  •   Fenerbahçe : Réclamation à l'encontre du Shakhtar Donetsk rejetée 1 week ago - Football365.fr
    L'UEFA a refusé la demande d'annulation du résultat du match retour entre le Shakhtar Donetsk et Fenerbahçe émanant du club turc suite au contrôle positif à un diurétique de Fred Rodrigues durant la Copa America.
    Translate to
  •   Foot - C1 - La réclamation de Fenerbahçe rejetée 2 weeks ago - L'equipe
    Le comité d'ethique et disciplinaire de l'UEFA a rejeté ce mercredi...
    Translate to
  •   Foot - TUR - 1re j. - Turquie : Le Fenerbahçe OK 2 weeks ago - L'equipe
    Vice-champion de Turquie, le Fenerbahçe a bien commencé sa saison en...
    Translate to
  •   SüperLig-Auftakt: Empfehlen sich Podolski und Gomez? 2 weeks ago - Kicker
    Bereits an diesem Freitagabend fällt der Startschuss in der türkischen Süper Lig - mit deutscher Beteiligung. Eskisehirsportritt mit Trainer Michael Skibbe bei Fenerbahce Istanbul zum Eröffnungsspiel der neuen Saison an. Am Samstag greifen auch Besiktas und Mario Gomez sowie Galatasaray und Lukas Podolski ein - mit einem Ziel: ein Bewerbungsschreiben an Joachim Löw aufzusetzen.
    Translate to
  •   Foot - TUR - Fenerbahçe - Fenerbahçe : Felipe Melo a rempilé 2 weeks ago - L'equipe
    Arrivé à Fenerbahçe en 2011 à l'occasion d'un prêt lorsqu'il...
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Ozan Tufan (Bursaspor) à Fenerbahçe 2 weeks ago - L'equipe
    Très actif sur le marché des transferts cet été, Fenerbahçe a...
    Translate to
  •   Fenerbahçe : Offre pour Feghouli ? 2 weeks ago - Football365.fr
    Sofiane Feghouli attire l'attention du Fenerbahçe. Le club turc aurait fait une offre de 10 millions pour l'ailier algérien du FC Valence, si l'on en croit le quotidien turc Hurriyet.
    Translate to
  •   Foot - TUR - L'attaque de la voiture de Mehmet Topal pourrait être un accident 3 weeks ago - L'equipe
    On vous l'annonçait mardi, la voiture du joueur de Fenerbahçe Mehmet...
    Translate to
  •   "Terror-Akt": Fenerbahce-Profis beschossen 3 weeks ago - Kicker
    In der Türkei hat erneut ein bewaffneter Angriff auf Spieler von Fenerbahce Istanbul für Empörung gesorgt: Am Dienstag wurde das Auto von Mehmet Topal von Unbekannten beschossen. Der Nationalspieler und sein Mitfahrer Uygar Mert Zeybek blieben zum Glück unverletzt. Sie profitierten von der kugelsicheren Windschutzscheibe des Autos.
    Translate to
  •   Fenerbahçe : Mehmet Topal attaqué par balles 3 weeks ago - Football365.fr
    Après une attaque à l'arme à feu contre le bus de Fenerbahçe en avril dernier, la voiture du milieu de terrain du club stambouliote Mehmet Topal a été attaquée à son tour. Le joueur ne serait pas blessé, protégé par des vitres pare-balles.
    Translate to
  •   Foot - TUR - Topal (Fenerbahce) indemne après l'attaque de sa voiture 3 weeks ago - L'equipe
    Selon Al Jazeera Türk, la voiture du milieu de terrain de Fenerbahce,...
    Translate to
  •   Zielscheibe Mannschaftsbus 3 weeks ago - Sport 1
    Der Schuss auf den Mannschaftsbus von Hertha BSC vor dem Erstrundenspiel im DFB-Pokal bei Arminia Bielefeld (ab 18 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) sorgt für Aufsehen, Bestürzung und Sorge.Der Übergriff ist ein Tiefpunkt in einer längeren Reihe von nationalen Übergriffen. International gibt es bereits ähnliche Fälle.SPORT1 fasst in einer Chronologie Attacken auf Mannschaftsbusse von Fußballklubs in den vergangenen fünf Jahren zusammen.Togo beklagt drei ToteJanuar 2010: Togos Team wird auf dem Weg zum Afrika Cup in Angola mit Maschinengewehren beschossen, drei Menschen sterben. Der Vorfall ereignet sich an der nördlichen Grenze Angolas in der Unruheprovinz Cabinda. Zu dem Anschlag bekennt sich der bewaffnete Arm der separatistischen Bewegung FLEC.April 2010: Auf dem Weg zum Spiel in Alkmaar wird der Bus von Twente Enschede von Unbekannten von einer Autobahnbrücke aus mit Gehwegplatten beworfen. Die Steinplatten beschädigen mehrere Busscheiben. Da diese aus Sicherheitsglas bestanden, hält sich der Schaden in Grenzen.Mai 2013: Nach der 0:1-Niederlage im Pokalfinale gegen den Lokalrivalen Lazio randalieren Anhänger des AS Rom und attackieren die eigenen Spieler. Etwa 200 Roma-Anhänger bewerfen vor dem Trainingszentrum des Klubs in Trigoria den Mannschaftsbus mit Steinen, Rauchbomben und Eiern. Dabei geht eine Scheibe zu Bruch, verletzt wird niemand.Juli 2013: Nach dem Drittliga-Spiel zwischen dem Halleschen FC und RB Leipzig kommt es zu schweren Ausschreitungen. Anhänger des HFC versuchen, durch die Polizeisperre zu den Leipziger Fans durchzubrechen und attackieren die Polizisten mit Böllern, Steinen und Flaschen. Auch den Leipziger Mannschaftsbus bewerfen einige Randalierer mit Flaschen.August 2013: Auch in der Regionalliga ist der Mannschaftsbus des Gegners das Ziel einiger Chaoten: Einige Mannheimer bewerfen nach dem Spiel gegen die Offenbacher Kickers den Bus des OFC. Offenbachs Co-Trainer Alex Conrad bekommt einige Tritte gegen den Oberschenkel.Ungeplante ÜbernachtungSeptember 2013: Fans des italienischen Erstligisten AS Rom greifen den Mannschaftsbus von Hellas Verona an und bewerfen ihn mit Steinen. Der Bus wird bei der Attacke so schwer beschädigt, dass die Mannschaft die Nacht in Rom verbringen muss.November 2013: Fans des SSC Neapel bewerfen vor der Begegnung in der Champions League gegen Olympique Marseille den Mannschaftsbus der Franzosen mit Steinen und anderen Gegenständen. Dabei geht eine Scheibe zu Bruch. Bei Kontrollen von Anhängern beider Vereine werden unter anderem Schlagstöcke, Messer, Rauchbomben und Feuerwerkskörper sichergestellt.Februar 2014: Kurz nach der Abfahrt in Dresden wird St. Paulis Mannschaftsbus von Dynamo-Fans mit Steinen und Flaschen so schwer beschädigt, dass er nicht weiterfahren kann. Erst knapp zwei Stunden später geht es mit einem Bus weiter, den Dynamo den Gästen zur Verfügung stellt.Oktober 2014: Nach einem 0:2 bei den Young Boys Bern in der Europa League gehen einige hundert Fans des SSC Neapel mit Stöcken und Eisenstangen auf den Mannschaftsbus los.März 2015: Vor dem 100. Nordderby werfen Werder-Fans Flaschen und Dosen auf den Bus des HSV, eine Scheibe geht zu Bruch. Bei weiterer Randale im Umfeld des Derbys werden acht Personen in Gewahrsam genommen.Mit Schrotflinte auf BusfahrerApril 2015: Unbekannte feuern nach einem Ligaspiel bei Rizespor mit einer Schrotflinte auf den Bus von Fenerbahce und treffen den Fahrer. Dieser muss operiert werden, ist jedoch außer Lebensgefahr. "Der Fußball ist an seinem Ende angelangt und es ist Blut geflossen", schreibt der Verein in einem Statement. Es handle sich nicht mehr um "gewohnte Gewalt von Fußballfans", sondern um einen Mordanschlag. "Man wollte unsere Spieler töten", sagt Fenerbahces Vizepräsident Mahmut Uslu.April 2015: Auf der Fahrt zum Spiel in Marseille wird Paris St. Germains Mannschaftsbus unter anderem mit Golfbällen beworfen. Der Bus wird leicht beschädigt, verletzt wird niemand.April 2015: Vor der Partie zwi
    Translate to
  •   LIVE! Wer wird Dortmunds letzte Hürde? 3 weeks ago - Kicker
    Um 13 Uhr werden in Nyon die Europa-League-Play-offs ausgelost. Die Elf von Thomas Tuchel ist dabei genauso gesetzt wie Fenerbahce Istanbul, Athletic Bilbao, Ajax Amsterdam, RB Salzburg sowie der FC Southampton und geht diesen Teams dadurch aus dem Weg. Wer wird für den BVB die letzte Hürde auf dem Weg in die Gruppenphase? Sechs Gegner sind möglich ...
    Translate to
  •   Losgruppen fix: Dortmund gesetzt 3 weeks ago - Sport 1
    Die UEFA hat die Lostöpfe für die Auslosung (ab 13 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de) der Playoffs der UEFA Europa League bekannt gegeben. Borussia Dortmund gehört zu den gesetzten Teams und geht als Kopf der Losgruppe 4 den größten Brocken aus dem Weg.Für den BVB, der in der dritten Qualifikationsrunde den Wolfsberger AC ausgeschaltet hatte, könnte es beispielsweise zu Duellen mit Hajduk Split, Dinamo Minsk oder dem FC Thun kommen.Alle Teams sind in vier Gruppen eingeteilt, wobei in zwei Durchgängen ausgelost wird (Gruppe 1+2 und Gruppe 3+4). Gesetzte Mannschaften bekommen es mit ungesetzten zu tun.Der FC Schalke 04 und der FC Augsburg sind bereits für die Gruppenphase der UEFA Europa League qualifiziert. Die Playoffs werden am 20. und 27. August ausgespielt.Die Losgruppen im Überblick:Gruppe 11 Athletic Club (ESP)2 Viktoria Pilsen (CZE)3 Steaua Bucureşti (ROU)4 Legia Warschau (POL)5 Belenenses (POR)6 Rosenborg Trondheim (NOR)7 Zorya Luhank (UKR)8 Zilina (SVK)9 Vojvodina (SRB)10 Altach (AUT)Gruppe 21 Ajax Amsterdam (NED)2 PAOK Saloniki (GRE)3 Young Boys Bern (SUI)4 Standard Lüttich (BEL)5 Saint-Etienne (FRA)6 Qarabag (AZE)7 Molde (NOR)8 Jablonec (CZE)9 Brondby (DEN)10 Milsami Orhei (MDA)Gruppe 31 Rubin Kasan (RUS)2 Red Bull Salzburg (AUT)3 Fenerbahce Istanbul (TUR)4 Girondins Bordeaux (FRA)5 Lech Posen (POL)6 Slovan Liberec (CZE)7 Hajduk Split (CRO)8 Atromitos (GRE)9 Dinamo Minsk (BLR)10 Videoton (HUN)11 Rabotnicki (MLD)12 Kairat Almaty (KAZ)Gruppe 41 Borussia Dortmund (GER)2 AZ Alkmaar (NED)3 Sparta Prag (CZE)4 Panathinaikos Athen (GRE)5 FC Southampton (ENG)6 FC Krasnodar (RUS)7 HJK Helsinki (FIN)8 FC Thun (SUI)9 Astra Giurgiu (ROU)10 Midtjylland (DEN)11 Odds BK (NOR)12 Qäbälä (AZE)
    Translate to
  •   Bayer droht Duell mit Klose 3 weeks ago - Sport 1
    Für Bayer Leverkusen wird es am Freitag ernst: In Nyon wird der Werkself der Gegner für die Playoffs zur Gruppenphase der Champions League (ab 12 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de) zugelost.Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt ist zwar als eine der fünf besten Mannschaft (wie Manchester United, FC Valencia, Schachtjor Donezk, Sporting Lissabon) gesetzt, dennoch droht Bayer ein Hammerlos wie den letztjährigen Gruppengegner AS Monaco (0:1, 0:1) oder Lazio Rom mit Weltmeister Miroslav Klose.Weitere mögliche Gegner sind ZSKA Moskau, FC Brügge oder Rapid Wien, die die geringsten UEFA-Koeffizienten haben.Das gleiche Prozedere wird auch bei den Meistern Europas vollzogen: Die Top Fünf müssen gegen schlechtesten Fünf des Meisterwegs ran. So kann der FC Basel auf Maccabi Tel-Aviv, Partizan Belgrad, Malmö FF, KF Skenderbeu oder FC Astana treffen.Eine Stunde später (ab 13 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de) steht dann die Auslosung für die Playoffs zur Europa League auf dem Plan. Borussia Dortmund wäre der einzige deutsche Verein unter den 44 Mannschaften, sollten sich die Schwarz-Gelben gegen den Wolfsberger AC (Hinspiel: 1:0 für den BVB) durchsetzen. Der FC Schalke 04 und der FC Augsburg sind bereits für die Gruppenphase qualifiziert.Dortmund ist im Falle eines Weiterkommens gesetzt und geht damit u.a. Ajax Amsterdam und Fenerbahce Istanbul aus dem Weg.Die beiden Lostöpfe der Champions League im ÜberblickMeisterweg:1. FC Basel (Schweiz) 84,875 (UEFA-Koeffizient)2. Celtic Glasgow (Schottland) 39,080 3. APOEL Nikosia (Zypern) 35,460 4. FC BATE Borissow (Weißrussland) 35,150 5. Dinamo Zagreb (Kroatien) 24,700  Maccabi Tel-Aviv FC (Israel) 18,200  Partizan Belgrad (Serbien) 14,775  Malmö FF (Schweden) 12,545  KF Skenderbeu (Albanien) 5,575 FC Astana (Kasachstan) 3,825Ligaweg 1. Manchester United FC (England) 103,078 2. Valencia CF (Spanien) 99,999 3. Bayer 04 Leverkusen (Deutschland) 87,883 4. FC Shakhtar Donetsk (Ukraine) 86,033 5. Sporting Clube de Portugal (Portugal) 56,276 PFC CSKA Moskva (Russland) 55,599 SS Lazio (Italien) 49,102 Club Brugge KV (Belgien) 41,440 AS Monaco FC (Frankreich) 31,483 SK Rapid Wien (Österreich) 15,635
    Translate to
  •   Bayer droht Duell mit Klose 3 weeks ago - Sport 1
    Für Bayer Leverkusen wird es am Freitag ernst: In Nyon wird der Werkself der Gegner für die Playoffs zur Gruppenphase der Champions League (ab 12 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de) zugelost.Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt ist zwar als eine der fünf besten Mannschaft (wie Manchester United, FC Valencia, Schachtjor Donezk, Sporting Lissabon) gesetzt, dennoch droht Bayer ein Hammerlos wie den letztjährigen Gruppengegner AS Monaco (0:1, 0:1) oder Lazio Rom mit Weltmeister Miroslav Klose.Weitere mögliche Gegner sind ZSKA Moskau, FC Brügge oder Rapid Wien, die die geringsten UEFA-Koeffizienten haben.Das gleiche Prozedere wird auch bei den Meistern Europas vollzogen: Die Top Fünf müssen gegen schlechtesten Fünf des Meisterwegs ran. So kann der FC Basel auf Maccabi Tel-Aviv, Partizan Belgrad, Malmö FF, KF Skenderbeu oder FC Astana treffen.Eine Stunde später (ab 13 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de) steht dann die Auslosung für die Playoffs zur Europa League auf dem Plan. Borussia Dortmund wäre der einzige deutsche Verein unter den 44 Mannschaften, sollten sich die Schwarz-Gelben gegen den Wolfsberger AC (Hinspiel: 1:0 für den BVB) durchsetzen. Der FC Schalke 04 und der FC Augsburg sind bereits für die Gruppenphase qualifiziert.Dortmund ist im Falle eines Weiterkommens gesetzt und geht damit u.a. Ajax Amsterdam und Fenerbahce Istanbul aus dem Weg.Die beiden Lostöpfe der Champions League im ÜberblickMeisterweg:1. FC Basel (Schweiz) 84,875 (UEFA-Koeffizient)2. Celtic Glasgow (Schottland) 39,080 3. APOEL Nikosia (Zypern) 35,460 4. FC BATE Borissow (Weißrussland) 35,150 5. Dinamo Zagreb (Kroatien) 24,700  Maccabi Tel-Aviv FC (Israel) 18,200  Partizan Belgrad (Serbien) 14,775  Malmö FF (Schweden) 12,545  KF Skenderbeu (Albanien) 5,575 FC Astana (Kasachstan) 3,825Ligaweg 1. Manchester United FC (England) 103,078 2. Valencia CF (Spanien) 99,999 3. Bayer 04 Leverkusen (Deutschland) 87,883 4. FC Shakhtar Donetsk (Ukraine) 86,033 5. Sporting Clube de Portugal (Portugal) 56,276 PFC CSKA Moskva (Russland) 55,599 SS Lazio (Italien) 49,102 Club Brugge KV (Belgien) 41,440 AS Monaco FC (Frankreich) 31,483 SK Rapid Wien (Österreich) 15,635
    Translate to
  •   Comebacks galore while Shakhtar oust Fenerbahçe 4 weeks ago - UEFA
    FC Basel, CSKA Moskva, BATE Borisov, Celtic, Shakhtar Donetsk, Club Brugge, Malmö, Maccabi Tel-Aviv, Skënderbeu, Astana and Partizan made the play-offs on a night of drama.
    Translate to
  •   Ajax. Fenerbahçe among Europa League switchers 4 weeks ago - UEFA
    Ajax and Fenerbahçe are among 15 clubs transferring to the UEFA Europa League play-offs after losing their UEFA Champions League third qualifying round ties.
    Ajax Fenerbahce Champions League Europa League Transfer
    Translate to
  •   (3eme tour préliminaire retour) : Les résultats 4 weeks ago - Football365.fr
    Après son nul à l'aller à domicile la semaine passée, le Fenerbahçe a pris l'eau mercredi soir sur la pelouse du Shakhtar Donetsk (3-0). Les coéquipiers de Nani et Robin van Persie ne disputeront pas les barrages de la Ligue des Champions dans quelques jours.
    Translate to
  •   Salzburg scheitert erneut - Partizan jubelt, Fener trauert 4 weeks ago - Kicker
    RB Salzburg verlor nach dem 2:0 im Hinspiel mit 0:3 in Malmö und schaffte auch im achten Anlauf seit 2005 nicht den Sprung in die Gruppenphase der Champions League! Basel hatte gegen Posen keine Mühe, ZSKA Moskau drehte die Partie bei Sparta Prag, Panathinaikos hatte in Brügge keine Chance. Ohne van Persie steht Fenerbahce in Donezk vor dem Aus.
    Translate to
  •   Foot - C1 - Exploit de Malmö face à Salzbourg, Fenerbahçe sorti par le Chakhtior Donetsk 4 weeks ago - L'equipe
    La soirée mercredi a été marquée par des renversements de situation...
    Translate to
  •   Foot - C1 - La requête de Fenerbahçe refusée en Ligue des champions 4 weeks ago - L'equipe
    Alors que Fenerbahçe avait porté réclamation vendredi auprès de...
    Translate to
  •   Fenerbahce protestiert nach Freds Einsatz 4 weeks ago - Kicker
    Dem Brasilianer Fred droht nach einem positiven Test bei der Copa America eine Dopingsperre. Wie der brasilianische Fußballverband CBF am Freitag bestätigte, sei nach der A-Probe auch die B-Probe positiv gewesen. Das könnte nun für Schachtar Donezk, den Klub des 22-Jährigen, Folgen haben.
    Translate to
  •   Fenerbahce protest after Fred plays 4 weeks ago - BBC
    Fenerbahce protest to Uefa after Shakhtar Donetsk played Brazil midfielder Fred, despite reports he has failed a doping test.
    Translate to
  •   Fenerbahce muss um Königsklasse zittern 5 weeks ago - Sport 1
    Robin van Persie und Fenerbahce Istanbul müssen um den Einzug in die Gruppenphase der Champions League bangen. Die Türken kamen daheim im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde gegen Schachtjor Donezk nicht über ein 0:0 hinaus.Van Persie, im Sommer von Manchester United an den Bosporus gewechselt, wurde erst in der 68. Minute eingewechselt. Der Ex-Bremer Diego stand in der Startelf und wurde in der 84. durch Miroslav Stoch ersetzt.Der AS Monaco ist dagegen nach seinem 3:1 auswärts bei den Young Boys Bern schon mit einem Bein weiter. Layvin Kurzawa (64.), Guido Carrillo (72.) und Mario Pasalic (75.) trafen für die Monegassen, Bern gelang durch Raphael Nuzzolo (74.) nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 1:2.Der frühere HSV-Profi Marcus Berg erlebte mit Panathinaikos Athen daheim gegen den FC Brügge eine turbulente Partie.Nachdem Boli Bolingoli-Mbombo die Belgier schon in der 10. Minute in Führung gebracht hatte, verschoss Berg erst einen Elfmeter (34.), um drei Minuten später doch den Ausgleich zu markieren.Athen musste nach der Roten Karte gegen Sergio Sanchez (44.) eine Halbzeit lang in Unterzahl spielen, kam durch Nikolaos Karelis (65.) per Elfmeter aber doch noch zum Siegtreffer.Alle Ergebnisse im Überblick:ZSKA Moskau - Sparta Prag 2:2 (1:1)Milsami Orhei - Skenderbeu Korce 0:2 (0:0)FC Midtjylland - APOEL Nikosia 1:2 (0:2)Maccabi Tel Aviv - Viktoria Pilsen 1:2 (0:2)Panathinaikos Athen - FC Brügge 2:1 (1:1)Fenerbahce Istandbul - Schachtjor Donezk 0:0Young Boys Bern - AS Monaco 1:3 (0:0)Videoton FC Szekesfehevar - BATE Borissow 1:1 (0:0)Dinamo Zagreb - Molde FK 1:1 (1:1)
    Translate to
  •   (3eme tour aller) : Les résultats 5 weeks ago - Football365.fr
    Ce mardi se tenait la première salve des matchs aller du troisième tour préliminaire de la Ligue des Champions. Dans le choc de la soirée, Fenerbahçe et le Shakhtar Donetsk se sont quittés sur un score nul et vierge (0-0). Le Panathinaikos a dominé le FC Bruges (2-1), et le CSKA Moscou a été accroché à domicile par le Sparta Prague (2-2).
    Translate to
  •   Foot - C1 - Fenerbahçe et le Chakhtior Donestk se neutralisent au 3e tour préliminaire aller de la C1 (0-0) 5 weeks ago - L'equipe
    Lors de la plus grosse affiche de ce 3e tour préliminaire de la Ligue...
    Translate to
  •   Follow the third qualifying round first legs 5 weeks ago - UEFA
    The likes of CSKA Moskva, Fenerbahçe, Panathinaikos and Shakhtar Donetsk enter the UEFA Champions League tonight – follow the third qualifying round first legs live in the UEFA.com MatchCentre.
    Translate to