FC Porto

FC Porto News

  •   Empoli con l'incognita Sarri Ma lui: "In giro solo illazioni" 20 hours ago - La Gazzetta dello Sport
    Empoli con l'incognita Sarri Ma lui: "In giro solo illazioni" Il tecnico è stato contattato dalla Sampdoria, la prossima settimana parlerà del suo futuro in conferenza stampa. E intanto dice: "Nulla scalfirà il mio rapporto con la società"
    Translate to
  •   "He hecho números para estar en una convocatoria de la selección" 21 hours ago - Marca
    Alberto Bueno, exdelantero del Rayo, ha afirmado que ha hecho números para estar en una convocatoria" de la selección. "Los diecisiete goles que he marcado, la repercusión que tienen en el Rayo puede que sea un poco menor que en el Oporto o en otro club", apunta. Leer
    Translate to
  •   FIFA: Olympia-Gegner nicht überrascht 1 day ago - Sport 1
    Die Initiatoren von NOlympia Hamburg sind von den skandalösen Begleitumständen beim Kongress des Fußball-Weltverbandes FIFA in Zürich nicht überrascht."Das zeigt nur, dass große Sportorganisationen wie die FIFA und das Internationale Olympische Komitee sehr anfällig für Korruption sind", sagte Aktivistin Marie Behr am Donnerstag.Einen direkten Einfluss auf die Olympiabwerbung der Hansestadt sieht Behr allerdings noch nicht: "Aber solche Ereignisse wie in der Schweiz tun unserer Arbeit und unserem Anliegen natürlich gut."Das Aktionsbündnis hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum für den 29. November geplanten Olympia-Referendum die Bevölkerung der Elbmetropole von den Nachteilen der Bewerbung zu überzeugen.Die Kandidatur Münchens für die Winterspiele 2022 war nach einem negativen Votum der Bewohner gestoppt worden.Zur Abstimmungsniederlage der Olympia-Befürworter, so wurde damals gemutmaßt, könnten auch die Diskussionen über die umstrittene Vergabe der Fußball-WM 2022 nach Katar beigetragen haben. Doch ein ähnliches Szenario furchtet man bei den Olympiaplanern in der Hansestadt nicht."Das IOC hat glaubwürdig einen neuen Weg beschritten und ist insofern nicht die FIFA. Wir wollen und werden mit eigenen Argumenten überzeugen. Für den Sport insgesamt sind solche Vorfälle wie bei der FIFA natürlich immer negativ", sagte Frank Reschreiter, Sprecher der für den Sport zuständigen Hamburger Innenbehörde.
    Translate to
  •   Anche CR7 si dà al poker Con il Fenomeno e Neymar... 1 day ago - La Gazzetta dello Sport
    Anche CR7 si dà al poker Con il Fenomeno e Neymar... La stella portoghese del Real Madrid entra nella squadra di Poker Stars con i due assi brasiliani
    Translate to
  •   FC Porto : A.Bueno jusqu'en 2020 3 days ago - Football365.fr
    Alberto Bueno, l'attaquant espagnol du Rayo Vallecano, a paraphé un contrat de cinq ans avec le FC Porto. Il est dons lié au club portugais jusqu'en 2020.
    Translate to
  •   Bueno: "En el Rayo me he sentido valorado por todo el mundo" 3 days ago - Marca
    Alberto Bueno, que jugará la próxima temporada en el Oporto portugués, declaró que en su corazón hay un hueco para el Rayo Vallecano, equipo en el que ha vivido dos años "magníficos". Leer
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Alberto Bueno (Rayo Vallecano) vers Porto 4 days ago - L'equipe
    Auteur de 17 buts cette saison avec le Rayo Vallecano, Alberto Bueno...
    FC Porto Transfer
    Translate to
  •   Galliani in volo per Madrid Via alla missione Ancelotti 4 days ago - La Gazzetta dello Sport
    Galliani in volo per Madrid Via alla missione Ancelotti L'a.d. rossonero è decollato dall'aeroporto di Linate verso la capitale spagnola: proverà a riportare a Milano il tecnico del Real Madrid
    Translate to
  •   Bueno para el Oporto 4 days ago - Marca
    Alberto Bueno protagonizará esta semana su despedida del Rayo y anunciará su fichaje por el Oporto, con el que se comprometerá para las próximas cuatro temporadas. Leer
    Translate to
  •   Foot - Amicaux - Paris contre Benfica, et non plus Porto 5 days ago - L'equipe
    Le PSG affrontera en juillet au Canada le club portugais de Benfica...
    Translate to
  •   So baut Sammer Bayerns Nachwuchs um 1 week ago - Sport 1
    In Deutschland ist der FC Bayern der Konkurrenz meilenweit enteilt, der Titelhattrick beweist es. Doch in der Jugendarbeit haben andere Klubs den Münchnern schon seit längerer Zeit ganz klar den Rang abgelaufen.Den Rekordmeister hat das alarmiert und es lässt den FCB jetzt seine Nachwuchsabteilung umbauen. Nicht nur Sportvorstand Matthias Sammer sieht die Entwicklung mit großer Sorge, zumal auch die zweite Mannschaft wiederholt nicht den Schritt in die Dritte Liga schaffte. Der FC Bayern ist derzeit nicht die erste Adresse für jugendliche Toptalente, die einen Klub suchen.SPORT1 kennt die wichtigsten Neuerungen im Nachwuchsbereich:Heiko Vogel wird neuer U-23-Coach. Das hatte SPORT1 bereits am Tag des Porto-Hinspiels am 15. April exklusiv vermeldet und Boss Rummenigge hat dies in Porto exklusiv bestätigt.Neuer Trainer der U 19 (bisher Heiko Vogel) soll Holger Seitz werden, der aktuell noch beim Bayerischen Fußball Verband (BFV) arbeitet, und im März die UEFA-Pro-Lizenz beim 61. Fußball-Lehrer-Lehrgang (u.a. mit Torsten Frings) erwarb.Seinen größten Erfolg feierte Seitz als Assistenztrainer von Steffen Freund. 2011 wurde die deutsche U-17-Nationalmannschaft in Serbien Vize-Europameister. Zudem gewann die U 17 bei der WM in Mexiko die Bronzemedaille, als man vor 98.000 Zuschauern im Aztekenstadion Brasilien mit 4:3 besiegte.Nagelsmann übernimmt U 17Auch bei der U 17 des FC Bayern gibt es eine Veränderung: Neuer Trainer (bisher Heiko Herrlich) soll Julian Nagelsmann (aktuell Chef-Trainer der U 19 bei 1899 Hoffenheim) werden. Nagelsmann startete nach seinem frühzeitigen Karriere-Ende (zweifache Meniskus-Operation) bereits 2008 in der Nachwuchsarbeit - im Alter von 21 Jahren als Assistent des damaligen Nachwuchsleiters des FC Augsburg Thomas Tuchel.Mit 25 Jahren wurde er unter Hoffenheims Interims-Trainer Frank Kramer sogar zum jüngsten Bundesliga-Trainer aller Zeiten. Nagelsmann sagte schon 2008: "Pep Guardiola ist aufgrund seiner Persönlichkeit und der Spielweise des FC Barcelona in jeder Hinsicht ein Vorbild."Andere Klubs glänzenDie Neuaufstellung ist in München dringend notwendig, längst überfällig: Zum letzten Mal wurden die Münchner 2002 A-Jugend-Meister, 13 Jahre ist das her. Im Team damals Talente wie Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm, heute beide Weltmeister.Schalke, Hoffenheim, aber auch Wolfsburg: Die Junioren dieser Klubs glänzen. Und im Zweifel entscheiden sich junge Talente wie zuletzt  Julian Brandt, an dem auch der FC Bayern interessiert gewesen sein soll, für Teams wie Bayer Leverkusen.Seitdem gab es für die Bayern-Sprösslinge in den Jugendabteillungen wenig zu feiern. Zu wenig zumindest für die Ansprüche der Münchner. Sammer fühlt sich da in der Pflicht genommen, bei seiner Vertragsverlängerung im Herbst 2014 gestand er, sich um den Bereich zu wenig gekümmert zu haben. Nun will er gemeinsam mit Ex-Präsident Uli Hoeneß die Nachwuchsarbeit strategisch auf ein neues Level heben.Die jüngsten Verpflichtungen von Sinan Kurt und Joshua Kimmich sind erste Zeichen, dass die Bayern bereit sind auf dem Markt aggressiver aufzutreten.
    Translate to
  •   Conte "perdona" Osvaldo? Ma è nei guai per un tweet 1 week ago - La Gazzetta dello Sport
    Conte "perdona" Osvaldo? Ma è nei guai per un tweet Il ct lo avrebbe pre-convocato per le gare di giugno contro Croazia e Portogallo, ma in Argentina è sotto inchiesta per offese ai dirigenti della Conmebol.
    Translate to
  •   Gremio Porto Alegre : Scolari a démissionné 1 week ago - Football365.fr
    En poste depuis l'été dernier, Luiz Felipe Scolari, l'entraîneur du Gremio Porto Alegre, a démissionné ce mardi.
    Translate to
  •   Portugal - Benfica conserve son titre 1 week ago - Football365.fr
    Le Benfica Lisbonne a remporté dimanche son 34e titre de champion du Portugal, le deuxième consécutif, grâce à un match nul sur la pelouse de Guimaraes (0-0). Le FC Porto termine deuxième.
    Translate to
  •   Vitoria Guimaraes 0-0 Benfica 1 week ago - BBC
    Benfica seal their 34th Primeira Liga with a goalless draw against Vitoria Guimaraes as Porto are held by Belenenses.
    Translate to
  •   Benfica champion 1 week ago - Football365.fr
    Le Benfica Lisbonne a conservé son titre de champion du Portugal après son match nul dimanche sur la pelouse de Guimaraes (0-0). Les Lisboètes ne peuvent plus être rejoints par Porto.
    Translate to
  •   Zenit darf feiern - Auch Benfica quasi Meister 1 week ago - Kicker
    In Portugal steht Titelverteidiger Benfica Lissabon dicht vor der erneuten Meisterschaft. Weil auch Verfolger Porto am Sonntag nicht über ein Remis hinauskam, geht der Spitzenreiter mit drei Punkten Vorsprung und der um acht Tore besseren Tordifferenz in den letzten Spieltag. Da sollte nichts mehr schiefgehen. In der Türkei gewann Fenerbahce in Mersin und hat damit noch Chancen auf die Meisterschaft. Derweil ist in Russland alles entschieden: Zenit St. Petersburg sicherte sich seinen vierten Titel.
    Translate to
  •   Cairo blinda Ventura: «Rinnovo automatico» 1 week ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/torino/2015/05/17-409276/Cairo+blinda+Ventura%3A+%C2%ABRinnovo+automatico%C2%BB?rssimage Il presidente del Torino: «In alcuni casi vi è un contratto lungo ma privo della necessaria sintonia tra le parti mentre questa è il contrario e quindi non penso ci siano problemi ad prolungare il nostro rapporto»
    Translate to
  •   Russia, Zenit campione: 4° titolo della sua storia. Villas-Boas fa festa 1 week ago - Corriere dello Sport
    /calcio/calcio_estero/2015/05/17-409245/Russia%2C+Zenit+campione%3A+4%C2%B0+titolo+della+sua+storia.+Villas-Boas+fa+festa?rssimage La squadra allenata dal portoghese non vinceva dal 2007 (con Spalletti). E' bastato un pareggio per festeggiare con due giornate d'anticipo
    Translate to
  •   Las horas de Darder en el Málaga están contadas 1 week ago - Marca
    El agente de Darder deja entrever un acuerdo con el Inter, pero no descarta la puja de otro club, que podría ser el Oporto. Leer
    Translate to
  •   Montella e la Fiorentina: può arrivare il divorzio 1 week ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/fiorentina/2015/05/16-409029/Montella+e+la+Fiorentina%3A+pu%C3%B2+arrivare+il+divorzio?rssimage Altri due anni di contratto non blindano il rapporto
    Translate to
  •   Calciomercato Napoli, Benitez non resta. Arriva Mihajlovic 1 week ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/napoli/2015/05/16-409021/Calciomercato+Napoli%2C+Benitez+non+resta.+Arriva+Mihajlovic?rssimage Rapporto chiuso tra il tecnico spagnolo e il club azzurro: il presidente De Laurentiis ha già scelto il successore
    Translate to
  •   Caso a Fiumicino, volo Lazio in ritardo 1 week ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/lazio/2015/05/15-408970/Caso+a+Fiumicino%2C+volo+Lazio+in+ritardo?rssimage Un radar rotto all’aeroporto di Fiumicino. Alcuni voli cancellati, ritardi di ore, gravi disagi per tutti, compresa la Lazio, in partenza per Genova
    Translate to
  •   Caos a Fiumicino, volo Lazio in ritardo 1 week ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/lazio/2015/05/15-408970/Caos+a+Fiumicino%2C+volo+Lazio+in+ritardo?rssimage Un radar rotto all’aeroporto di Fiumicino. Alcuni voli cancellati, ritardi di ore, gravi disagi per tutti, compresa la Lazio, in partenza per Genova, che è riuscita ad imbarcarsi solo alle 18,00
    Translate to
  •   Caos a Fiumicino, la Lazio parte in ritardo 1 week ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/lazio/2015/05/15-408970/Caos+a+Fiumicino%2C+la+Lazio+parte+in+ritardo?rssimage Un radar rotto all’aeroporto di Fiumicino. Alcuni voli cancellati, ritardi di ore, gravi disagi per tutti, compresa la Lazio, in partenza per Genova, che è riuscita ad imbarcarsi solo alle 18,00
    Translate to
  •   Neuer angeschlagen: Lucic vor Debüt 2 weeks ago - Sport 1
    Nachwuchs-Torwart Ivan Lucic steht vor seinem Bundesliga-Debüt beim FC Bayern.Wie Trainer Pep Guardiola auf der Pressekonferenz vor dem vorletzten Saisonspiel beim SC Freiburg (Samstag, ab 15:30 im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm) bekanntgab, ist der 20-Jährige eine ernsthafte Option für den Platz zwischen den Pfosten.Welttorhüter Manuel Neuer ist laut Guardiola "angeschlagen". Seine Ersatzmänner Pepe Reina (gesperrt) und Tom Starke (Außenbandriss im Sprunggelenk) sind ebenfalls nicht einsatzfähig.Der Österreicher Lucic stand schon im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Porto (1:3) im Kader der Bayern-Profis. Für die Reserve der Münchner bestritt er bislang vier Regionalliga-Spiele. Den Großteil der Saison fiel er mit einem Bänderriss aus.
    Bayern Munich FC Porto Freiburg Champions League Bundesliga
    Translate to
  •   Empoli, in allenamento si è fermato Mario Rui 2 weeks ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/empoli/2015/05/14-408836/Empoli%2C+in+allenamento+si+%C3%A8+fermato+Mario+Rui?rssimage Seduta pomeridiana per gli azzurri: da valutare le condizioni del difensore portoghese
    Translate to
  •   Van Praag: FIFA-Bericht offenlegen 2 weeks ago - Sport 1
    Der Niederländer Michael van Praag will im Fall seiner Wahl zum neuen FIFA-Präsidenten unter anderem den Garcia-Bericht veröffentlichen und sein Gehalt offen legen. Das erklärte der 67-Jährige in einer Antwortmail an die "Sport and Rights Alliance" (SRA).Die SRA, eine Koalition von führenden zivilgesellschaftlichen Organisationen, Sportorganisationen und Gewerkschaften, hatte den vier Präsidentschafts-Kandidaten einen Fragebogen zu den Themen Korruption, Arbeitsstandards und Menschenrechte zukommen lassen.Nach der Auswertung der Reaktionen ist die SRA der Meinung, dass nur der Niederländer "ein klares Bekenntnis" zu den Punkten abgegeben habe. "Alle vier Kandidaten haben geantwortet, aber nur Michael van Praag hat in einer detaillierten persönlichen Antwort erklärt, die von der SRA angesprochenen Probleme anzugehen", teilte am Donnerstag die Arbeitsgruppe Sport bei Transparency International mit, die der Koalition angehört.Der derzeitige Präsident Joseph S. Blatter habe "keine persönliche Stellungnahme" geschickt. Stattdessen habe sein Büro "die bisherigen Maßnahmen" der FIFA gegen Korruption dargestellt und "auf den laufenden Prozess zur Überarbeitung der Bewerbungskriterien" im Hinblick auf Menschenrechte, Arbeitsstandards und Anti-Korruptions-Maßnahmen verwiesen.Sylvia Schenk, Sprecherin der Arbeitsgruppe Sport von Transparency Deutschland als Teil der SRA-Koalition, sagte: "Auch wenn es zunächst nur Worte sind - die Tatsache, dass alle vier Kandidaten geantwortet und ein Bekenntnis gegen Korruption sowie für Transparenz, zu Menschenrechten und international anerkannten Arbeitsstandards abgegeben haben, zeigt: Die FIFA kann die Probleme nicht länger negieren." Der Garcia-Bericht hatte die Vergabe der WM 2018 nach Russland und 2022 nach Katar untersucht.Gegen Amtsinhaber Blatter treten am 29. Mai zur Wahl in Zürich neben van Praag der einstige Weltklassespieler Luis Figo (Portugal/42 Jahre) sowie der jordanische Prinz Ali bin Al Hussein (39) an.
    Translate to
  •   Juve, la gioia dei tifosi: in duemila all'aeroporto 2 weeks ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/juve/2015/05/14-408711/Juve%2C+la+gioia+dei+tifosi%3A+in+duemila+all%27aeroporto+?rssimage Entusiasmo alle stelle a Torino per finale di Champions League dopo dodici anni
    FC Porto Juventus Champions League
    Translate to
  •   Lazio, Tounkara al Mondiale Under 20 con il Senegal 2 weeks ago - Corriere dello Sport
    /calcio/serie_a/lazio/2015/05/13-408647/Lazio%2C+Tounkara+al+Mondiale+Under+20+con+il+Senegal+?rssimage L’attaccante della Primavera, ex canterano del Barcellona, possiede il doppio passaporto
    Translate to
  •   Die erstaunlichen Werte des Philipp Lahm 2 weeks ago - Sport 1
    Weltbekannt wurde Philipp Lahm als Außenverteidiger.Pep Guardiola beorderte den damaligen Nationalmannschaftskapitän 2013 ins defensive Mittelfeld des FC Bayern.Auch dort überragte Lahm, wurde mit seiner Spielintelligenz in der Double-Saison zum Denker und Lenker.Im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Barcelona ging es für Lahm noch eine Station weiter nach vorne. Wie schon im Viertelfinale gegen den FC Porto gab er den Rechtsaußen.Wie die Zahlen belegen, war diese Idee von Guardiola diesmal nicht von Erfolg gekrönt.Hatte Lahm als Außenverteidiger und Sechser meistens etwa 100 Ballkontakte während eines Spiels, waren es beim 3:2 im Rückspiel gegen Barca magere 35.Kein einziger Feldspieler des FCB in der Startelf hatte weniger. Lahm spielte lediglich 29 Pässe und gab zwei Flanken. Zu den 19 Torschüssen der Bayern gab der Ur-Bayer nur eine Vorlage. Schüsse selbst konnte er wie auch im Hinspiel keine verbuchen.Noch erstaunlicher ist eine andere Zahl: Lahm, der die Fußballwelt seit Jahren mit seinen messerscharf getimeten Tacklings beeindruckt, ging im Rückspiel in lediglich vier Zweikämpfe. Nur einen davon konnte er für sich entscheiden.Letztlich war der Kapitän der Bayern, der nach seiner langen Verletzungspause noch nicht wieder vollständig fit ist, auf seiner Position am Mittwoch verloren.Bittere Randnotiz: Die beiden Tore des FC Barcelona fielen durch Neymar, der die linke Angriffsseite der Katalanen entlang raste. Was der Rechtsverteidiger Philipp Lahm da wohl hätte ausrichten können?
    Bayern Munich Mali FC Porto Barcelona Champions League Injury and suspension
    Translate to
  •   Real-Juve da Pallone d'oro E se Tevez bruciasse CR7? 2 weeks ago - La Gazzetta dello Sport
    Real-Juve da Pallone d'oro E se Tevez bruciasse CR7? La semifinale nascosta del Bernabeu è quella tra l'argentino e il portoghese: chi passa in finale se la giocherà con Messi per il trofeo
    Translate to
  •   LIVE!-Bilder: Schaltet Bayern in den Porto-Modus? 2 weeks ago - Kicker
    In dieser Woche stehen die beiden Halbfinal-Rückspiele in der Champions League an. Am späten Mittwochabend werden die beiden Finalteilnehmer bekannt sein. Die Fragen vorab: Kann Bayern München furios auftrumpfen und das 0:3 in Barcelona noch umdrehen? Und bringt Juventus Turin das 2:1 dieses Mal bei Real Madrid über die Runden? Die Bilder zu den Spielen ...
    Translate to
  •   Inter, preso Yaya Touré: ha detto sì a Mancini 2 weeks ago - Corriere dello Sport
    /calcio/calcio_mercato/2015/05/12-408491/Inter%2C+preso+Yaya+Tour%C3%A9%3A+ha+detto+s%C3%AC+a+Mancini?rssimage Il centrocampista ha detto sì al pressing di Mancini, cui lo lega un rapporto di amicizia. Secondo indiscrezioni filtrate dall’entourage del giocatore, egli avrebbe accettato una sensibile decurtazione dello stipendio (si parla di circa 5 milioni di euro più i bonus), mitigata dalla durata quadriennale del contratto
    Translate to
  •   "Hay que ser muy prudentes, el Bayern le remontó al Oporto" 2 weeks ago - AS
    El presidente del Barcelona habló del encuentro antes de la comida de directivas. Antes habló Rummenigge: "Necesitamos un milagro, pero creo en mi equipo".
    Translate to
  •   Tore gesucht: Götze soll es richten 2 weeks ago - Sport 1
    Seit mehr als sechs Stunden wartet der FC Bayern auf ein Tor.Es ist noch gar nicht lange her, dass sich Fußball-Deutschland die Frage stellte, ob der Sturm des Rekordmeisters in diesem Jahr die 100-Tore-Marke knackt. Das war kurz nach einem 8:0 gegen den Hamburger SV.Jetzt, einige Wochen und mehrere Verletzungen später, hat der FC Bayern ein Offensivproblem. Und ein weiteres: Tore werden im Allgemeinen meist gebraucht, heute Abend im Champions-League-Rückspiel gegen den FC Barcelona (ab 20.15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER). umso mehr.Drei Tore muss die Mannschaft von Pep Guardiola nach der 0:3-Klatsche im Camp Nou aufholen, sogar vier schießen, um ins Finale einzuziehen. Zumal Elfmeterschießen in der Allianz Arena zuletzt nicht von Erfolg gekrönt waren.Franck Ribery und Arjen Robben, das seit vielen Jahren kongeniale Duo der Münchner, fehlt an allen Ecken und Enden. Ihre Schnelligkeit, ihre Fähigkeit, Situationen im eins-zu-eins zu lösen und somit die benötigte Überzahl zu schaffen - Guardiola singt seit Wochen dieses Lied.Messi macht es vorWas es ausmachen kann, Spieler mit diesen Fähigkeiten in den eigenen Reihen zu wissen, bewies vor einer Woche Lionel Messi. Als die Münchner das Spiel im Griff hatten und vieles auf ein aus Bayern-Sicht hervorragendes 0:0 hindeutete, schlug Messi zwei Mal eiskalt zu.Wer soll es heute Abend also richten? Nach SPORT1-Einschätzung dürfte Mario Götze in die Startelf rutschen, dabei den immer noch nicht fitten und wenig überzeugenden Bastian Schweinsteiger ersetzen.Da Guardiola wohl nicht mehr eine Dreierkette ausprobieren wird, steht die Mannschaft. Xabi Alonso wird im defensiven Mittelfeld agieren, in den Halbräumen vor ihm Thiago und Lahm, beide gewohnt ballsicher und in der Hoffnung auf geniale Momente.Mario Götze und Thomas Müller auf den Flügeln, im Zentrum der immer noch durch eine Maske eingeschränkte Robert Lewandowski. Diese Variante gab es in der Bundesliga bereits einige Male, nominell immer noch eine der stärksten Reihen. Es fehlten zuletzt Überraschungsmomente, den Bayern, so scheint es, fehlen die spielerischen Ideen. Andererseits: Ohne Robben und Ribery wurde auch der FC Porto geschlagen.Eines ist klar: Die Torflaute muss beendet werden. Und am besten die Abstände zum nächsten Tor so gering wie möglich halten.Die voraussichtliche Aufstellung: Manuel Neuer – Rafinha, Jerome Boateng, Medhi Benatia, Juan Bernat – Xabi Alonso – Philipp Lahm, Thiago – Mario Götze, Thomas Müller – Robert Lewandowski
    Translate to
  •   Kampf um die Geschichte 2 weeks ago - Sport 1
    Es gibt ja zwei Arten, die Geschichte der Saison des FC Bayern bis zu diesem Dienstag, den 12. Mai 2015, zu erzählen.Die eine Geschichte ist die der "wunderbaren" Spielzeit, von der Trainer Pep Guardiola am Ende der vergangenen Woche schwärmte. Meistertitel bei totaler Dominanz in der Liga, einmal mehr. Internationale Gala-Auftritte gegen den Rom, Donezk, Porto. Halbfinal-Einzug in der Champions League, der vierte in Folge.Und das alles trotz der zahlreichen Verletzungen, trotz all der Komplikationen, die den Münchnern vorausgesagt wurden in der großen, längst vergessenen WM-Kater-Debatte im Sommer.Sie überspielten sämtliche Probleme, im wahrsten Wortsinn - bis sie dann irgendwann an den Gegner gerieten, gegen den man es nicht mehr überspielen konnte.Wenig Hoffnung auf das WunderKlar, eine Woche nach dem 0:3 beim FC Barcelona könnte im Rückspiel noch ein Fußballwunder passieren (ab 20.15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).Mit diesem Wunder rechnen sie nicht ernsthaft bei Bayern. Selbst Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge gesteht in der ihm eigenen Art ein, dass die Finalchancen nach dem 0:3 im Hinspiel "vernichtend klein" sind.Trotzdem: Unwichtig ist das nun anstehende Rückspiel keineswegs. Es wird nämlich eine entscheidende Rolle dabei spielen, ob die Geschichte der wunderbaren Bayern-Saison so hängen bleibt. Oder die andere.Diskussionen um GuardiolaDie andere, unsentimentale Story dieser Spielzeit ist die, dass Pep Guardiola das große Ziel des Champions-League-Gewinns wohl einmal mehr verfehlen wird. Und diesmal, nach dem Pokal-Aus gegen Dortmund sogar noch einen Titel weniger in der Bilanz hat.Um den Kern dieser Geschichte schweben allerhand Fragen, die derzeit von Medien, Experten und Fans in aller Breite diskutiert werden.Hat Guardiola das Halbfinal-Hinspiel mit taktischen Missgriffen vercoacht? Hat er es schon zuvor verloren, indem er die Mannschaft mit falschen Rotationen und falschen Signalen aus dem Rhythmus brachte? Oder noch viel früher, bei der Kaderzusammenstellung, die vielleicht zu sehr auf Kante genäht war, beim Ziehenlassen von Xherdan Shaqiri und Pierre-Emile Hojbjerg?Und überhaupt: Warum verliert er jetzt schon das dritte Halbfinal-Spiel gegen ein Top-Team in Folge klar und deutlich? Ist seine Strategie des konsequent Spielerischen wirklich so zwingend, wie sein Biograf Marti Perarnau im SPORT1-Interview behauptet - oder nicht auch ein bisschen unpraktisch? Fehlt ihm der Faktor Lionel Messi, um in München das zu erreichen, was er in Barcelona erreicht hat?Fluch der guten TatMan merkt bei diesen Diskussionen den Fluch der super-super-guten Tat, den sich Guardiola und die Bayern durch ihre Erfolge selbst auferlegt haben.Champions League gewinnen können beide erwiesenermaßen, da wirft alles darunter Fragen auf. Und es sind natürlich auch immer die ganz großen."Was bedeutet diese Niederlage für Ihren Nimbus als bester Trainer der Welt?": Fragen, wie sie Guardiola bei der PK vor dem Rückspiel gestellt bekam, hätten sich seine Vorgänger nie anhören müssen. Weil kein Reporter je auf sie gekommen wäre.Guardiola wehrt sich"Ich bin nicht hier, um der beste Trainer der Welt zu sein", antwortete Guardiola - und redete mit Vehemenz an gegen die Überhöhung, deren Schattenseiten er gerade wieder zu spüren bekommt."Ich habe mit Barcelona alle Titel gewonnen, weil ich überragende Spieler hatte", hielt er fest. Und dass er das im Übrigen schon immer so gesagt habe: Die Spieler seien der Schlüssel, er als Trainer könne nur "mein Bestes tun", um ihnen auf dem Weg zum Erfolg zu helfen.Genau das tue er auch in München, genau das habe er im Hinspiel getan: "Für manche Leute war es genug, für andere nicht. Ist okay."Rückendeckung von den Bayern-BossenErnsthaft muss Guardiola derzeit niemanden fürchten, der seine Leistung ungenügend finden könnte. Zu offensichtlich ist für praktisch alle im Klub das hohe Niveau, auf dem Guardiola sein Team nach dem Triple-Gewinn Jupp Heynckes' 2013 stabilisiert hat. Und zu n
    Translate to
  •   Iscrizione alla Lega Pro: stabiliti nuovi requisiti 2 weeks ago - Corriere dello Sport
    /calcio/lega_pro_serie_d/lega_pro/2015/05/11-408369/Iscrizione+alla+Lega+Pro%3A+stabiliti+nuovi+requisiti?rssimage Rose con al massimo ventiquattro calciatori, contributi solo se si tessereranno almeno cinque Under 21. Ridotto l’importo delle fidejussioni
    Translate to
  •   Mr Bee ora lancia Doyen "Sicuri che il Milan va a lui" 2 weeks ago - La Gazzetta dello Sport
    Mr Bee ora lancia Doyen "Sicuri che il Milan va a lui" Comunicato del fondo: "Siamo stati scelti da Bee Taechaubol come advisor sportivi del Milan nel caso la trattativa con Berlusconi andasse in porto. Cosa di cui siamo certi"
    Translate to
  •   Portugal - Il lui marche sur la tête ! 2 weeks ago - Football365.fr
    Le malheureux Simeon Tochukwu Nwankwo s'est fait marcher sur la tête par Bruno Martins Indi lors du match entre Porto et Gil Vicente. Le Nigérian a tout de même pu reprendre sa place sur le terrain quelques instants plus tard.
    Translate to
  •   Schalke, che bufera! Cacciati Boateng e Sam 2 weeks ago - Corriere dello Sport
    /calcio/calcio_estero/bundesliga/2015/05/11-408292/Schalke%2C+che+bufera%21+Cacciati+Boateng+e+Sam?rssimage Il ds dei tedeschi Horst Heldt: «E' venuto a mancare il rapporto di fiducia»
    FC Porto Bundesliga
    Translate to
  •   Guardiola macht reinen Tisch 2 weeks ago - Sport 1
    So elektrisiert hat man Pep Guardiola lange nicht auf einer Pressekonferenz gesehen."Jungs, ich habe 200 Millionen Mal in der Säbener Straße gesagt, dass ich noch ein Jahr Vertrag habe. Ich werde hier bleiben. Das ist alles", polterte der Coach des FC Bayern auf SPORT1-Nachfrage ins Mikrofon und nahm so allen Wechselgerüchten den Wind aus den Segeln.Bester der Welt? "Das ist Scheiße!"Seit dem Wochenende befeuerten nicht zuletzt die Ex-Bayern Lothar Matthäus und Dietmar Hamann die Spekulationen um einen vorzeitigen Abgang des Trainers zu Manchester City. Nun machte der Katalane reinen Tisch.Und wo Guardiola gleich dabei war, räumte er auch mit Berichten über seine angebliche Egomanie auf. "Ich bin nicht hier, um der beste Trainer der Welt zu sein. Das ist Scheiße", echauffierte sich der Bayern-Coach: "Ich bin hier, um diesem Verein und den Spielern zu helfen. In Barcelona habe ich mein Bestes getan. Das mache ich auch von Anfang an in München. Am Ende ist es vielleicht genug für Verein, Journalisten. Wenn nicht, tut es mir leid. Aber ich gebe mein Bestes."Guardiola fordert "deutsche Mentalität"So drehte Guardiola schon zu Beginn der Pressekonferenz allen Störgeräuschen entschlossen den Ton ab. Er hatte ohnehin Wichtigeres im Sinn: Das Rückspiel im Halbfinale der Champions League gegen den FC Barcelona (Di., ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).Und auch diesbezüglich gab sich Guardiola kämpferisch: "Wir müssen nach vorne gehen. Deutsche Mentalität! Nach vorne gehen, nach vorne gehen und Tore schießen!"Doch wer einen Bayern-Sturmlauf erwartet, wird wohl enttäuscht. Ins offene Messer wolle Guardiola sein Team nicht laufen lassen. Das Zauberwort soll - wie so oft beim Spanier – Ballbesitz heißen: "Ich würde gerne in fünf Minuten drei Tore schießen. Aber das ist gefährlich. Deswegen müssen wir über die Kontrolle kommen. Ich weiß, dass man sich das in Deutschland anders wünscht. Aber mit unserer Spielweise über Kontrolle sind wir zweimal Meister geworden.""Ich bin ein glücklicher Mensch"Nicht nur Herz brauche es, um den 0:3-Rückstand noch zu drehen, sondern auch Köpfchen, sagte Guardiola und tippte sich dabei gegen die Stirn. Es sei eine andere Situation als vor den deutlichen Rückspielsiegen gegen Donezk und Porto. Nicht zuletzt wegen der unglaublichen Konterstärke von Barca, die Guardiola hervorhob.Die Bayern stehen mit dem Rücken zur Wand. Nach dem Pokal-Aus gegen Dortmund und der deutlichen Hinspielpleite gegen Barca wehte zuletzt auch Guardiola erstmals Gegenwind ins Gesicht.Doch an Aufgeben sei nicht zu denken. "Ich bin ein glücklicher Mensch. Ich habe im Fußball alles gewonnen. Es ist ein Traum für mich, hier zu sein."Nach allem Temperament hatte Guardiola für die letzten Zweifler doch noch versöhnliche Worte übrig.
    Translate to
  •   FC Porto : Le but exceptionnel de Martinez 2 weeks ago - Football365.fr
    Jackson Martinez est désormais meilleur buteur du championnat portugais avec 20 réalisations. Contre Gil Vicente ce week-end, l'attaquant de Porto a inscrit les deux buts de son équipe (victoire 2-0) dont l'un sur un superbe retourné acrobatique.
    Translate to
  •   Foot - POR - 32e j. - Porto peut encore croire au titre 2 weeks ago - L'equipe
    Incapable de battre le Benfica Lisbonne il y a quinze jours (0-0), le...
    Translate to
  •   "Der schwierigste Moment für Pep" 2 weeks ago - Sport 1
    Marti Perarnau ist für Pep Guardiola eine Vertrauensperson.Dem Buchautoren aus Spanien hat Guardiola in seinem ersten Dienstjahr in München gestattet, ihn eng an der Säbener Straße zu begleiten. Entstanden ist der Bestseller "Herr Guardiola" mit zig Einschätzungen des Bayern-Trainers, die man vorher nicht kannte.Aktuell ist Perarnau zurück in München, die Drähte zu Guardiola passen weiterhin. Nach der 0:1-Niederlage der Münchner gegen den FC Augsburg sah man den Spanier mit Guardiola in der Mixed Zone in ein längeres Gespräch vertieft.Im SPORT1-Interview spricht Perarnau über Guardiolas Lage vor dem drohenden Aus in der Champions League, die Spielidee des Bayern-Coachs und ein delikates Wechselgerücht.SPORT1: Herr Perarnau, laut beIN Sports soll Pep Guardiola bereits ab der nächsten Saison Manchester City coachen. Was halten Sie von dem Gerücht?Marti Perarnau: Ich glaube, dass er auch nächste Saison Bayern trainieren wird. Für mich ist das eine Spekulation und nicht mehr.SPORT1: Das 0:1 gegen Augsburg war der vierte Misserfolg für den FC Bayern in Serie. Guardiola hat als Trainer bisher noch nie so viele Niederlagen in Folge hinnehmen müssen. Ist das jetzt die größte Herausforderung in seiner Trainerkarriere?Perarnau: Ja und nein. Die Niederlagen gegen Dortmund und in Barcelona haben ihm wehgetan. In Leverkusen standen auch Spieler aus der zweiten Mannschaft auf dem Platz, gegen Augsburg gab es die Rote Karte für Pepe Reina nach 13 Minuten. Und Meister sind die Bayern schon. Wichtig für ihn ist die Champions League. Das ist der schwierigste Moment für Pep, aber nicht wegen des Drucks und der Kritiker.SPORT1: Sondern?Perarnau: Pep hat noch nie eine Mannschaft in solch einer schwierigen Situation führen müssen. So eine Verletztensituation gab es noch nie bei Bayern, noch nie bei einer europäischen Spitzenmannschaft. In der ganzen Spielzeit waren ein Viertel der Spieler verletzt, das ist europäischer Rekord. Das ist brutal. Es müssen quasi immer die gleichen spielen, und ihm fehlen wichtige Schlüsselspieler: Arjen Robben, Franck Ribery und David Alaba.SPORT1: Gab es ähnlich schwierige Momente für Guardiola zum Beispiel, als er 2010 gegen Inter Mailand in der Champions League ausgeschieden ist?Perarnau: Das kann man nicht vergleichen. Ich kenne Pep ein bisschen, das ist die schwierigste Situation jetzt für ihn, weil er nicht die Instrumente hat, um etwas am Gang der Dinge zu ändern. Ich wurde gefragt: Könnte Bayern das Wunder gegen Barca schaffen? Meine Antwort: Ja, mit Ribery und Robben.SPORT1: In Barcelona habe ich mit Leuten gesprochen, denen Pep sehr emotional vorkommt. Hat er sich in München verändert?Perarnau: Ich sehe Pep in München reifer und viel ruhiger als in Barcelona. Es könnte ein anderer Eindruck entstehen, wenn man nur auf seine Gesten am Spielfeldrand achtet. In dieser Hinsicht hat er sich nicht verändert. Er war schon immer so emotional, aber nur während der 90 Minuten.SPORT1: Spürt er in München mehr Druck?Perarnau: Ich glaube nicht, dass es dort mehr Druck gibt als anderswo.SPORT1: Wie wird er sich auf das Rückspiel vorbereiten?Perarnau: Er hat wie gesagt sehr wenig Spielraum, um zu agieren. Lassen Sie uns ein Detail betrachten: Im Hinspiel hatte Barca 28 Dribblings, darunter zehn von Messi, Bayern hatte nur drei (alle von Bernat). Das heißt: Die eine Mannschaft war in den Eins-zu-Eins-Duellen klar überlegen, weil der anderen die Spieler für Dribblings fehlten. Es ist kein Zufall, dass Bayern seit dem 7:0 gegen Donezk, damals mit Robben und Ribery "on fire", auf dramatische Weise Probleme im Torabschluss hat. In den letzten zwölf Spielen - ohne Robben und Ribery - haben sie nur 19 Tore erzielt. Das sind nur etwa 50 Prozent der Trefferquote im Rest der Saison.SPORT1: Die Niederlage in Barcelona hat weh getan. Wird er viel verändern?Perarnau: Was kann er denn ändern? Er hat ja nur die Spieler zur Verfügung, die in den vergangenen Wochen schon viel leisten mussten. Der Kräfteverschleiß gegen Porto oder im Pokal-Ha
    Translate to
  •   Gutes Omen für die Bayern 2 weeks ago - Sport 1
    Der englische Schiedsrichter Mark Clattenburg leitet das Halbfinal-Rückspiel der Champions League am Dienstag (ab 20.15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) zwischen Bayern München und dem FC Barcelona. Das gab die UEFA am Sonntag bekannt.Die Bayern gehen mit einer 0:3-Hypothek aus dem Hinspiel in das zweite Duell mit dem ehemaligen Klub ihres Trainers Pep Guardiola.An Clattenburg (40) haben beide Klubs gute Erinnerungen.Clattenburg leitete das 7:0 der Bayern im Achtelfinal-Rückspiel der Saison 2011/12 gegen den FC Basel ebenso wie das 2:0 der Münchner auf dem Weg zum Triple im Viertelfinal-Hinspiel gegen Juventus Turin 2012/13. Überdies war er beim 3:1-Sieg von Barcelona in der aktuellen Spielzeit im Viertelfinal-Hinspiel bei Paris St. Germain aktiv.Einen englischen Schiedsrichter hatten die Bayern auch beim Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Porto (6:1). Damals pfiff Martin Atkinson.
    Translate to
  •   Was ist dran am Guardiola-Gerücht? 2 weeks ago - Sport 1
    Die Nachricht versetzte die Bayern-Fans seit Samstagabend in Aufregung: Pep Guardiola soll angeblich bei Manchester City anheuern. Schon ab Sommer. Das vermeldet der Sportsender beIN Sports, eine aus Katar kontrollierte Sendergruppe, via Twitter.Guardiola habe sich mit den Citizens bereits auf einen Vorvertrag geeinigt. Allerdings läuft der Vertrag des Bayern-Trainers noch bis Sommer 2016.Verstecktes Dementi von ManCityDer Journalist Tancredi Palmeri, Korrespondent bei beIN Sports, twitterte am Samstagabend zu den Spekulationen, dass Guardiola bereits vor zwei Monaten von City kontaktiert worden sei. Damals habe er abgesagt. Nun sei er erneut kontaktiert worden und habe sich alle Optionen offen gelassen.Ex-Bayern-Spieler und England-Experte Didi Hamann bestätigt das. Er habe am Samstag eine SMS aus Manchester erhalten, verriet der Sky-Experte, der selbst einst bei den Citizens aktiv war. "Eine gut informierte Quelle hat mir gesagt, dass ManCity Pep vor zwei Monaten schon mal angefragt hatte. Damals hatte er noch nein gesagt. Mittlerweile sind sie in fortgeschrittenen Verhandlungen. Es ist wahrscheinlich oder sehr gut möglich, dass Guardiola nächste Saison bei Manchester City ist", sagte Hamann.Marti Perarnau, Autor des Buchs "Herr Guardiola" und ein Begleiter des Katalanen, widerspricht diesen Aussagen. "Ich glaube, dass er auch nächste Saison Bayern trainieren wird. Für mich ist das eine Spekulation und nichts mehr", sagte Perarnau SPORT1. Guillem Balague, ebenfalls Autor einer Biografie über Guardiola, stimmt bei Sky Sports zu: "Das ist Nonsens, da ist nichts dran: keine Einigung, keine Gespräche, nichts."Auch ManCity will von einer Vereinbarung nichts wissen: Die britische Daily Mail berichtet von einem Dementi - ohne dass sich ein Vertreter des Scheichklubs direkt zu Wort meldet.Spanische Verbindung zu CityVerlässt Guardiola wirklich den FC Bayern? Und dass, obwohl er sich zuletzt immer wieder zum Klub bekannt hatte? Zuletzt beispielsweise vor dem Rückspiel im Viertelfinale der Königsklasse gegen Porto. "Ich werde auch nächstes Jahr hier arbeiten", hatte der Spanier da gesagt.Guardiola wurde in den letzten Monaten und Jahren immer mal wieder mit dem Scheich-Klub aus England in Verbindung gebracht. Unter anderem, weil in Txiki Begiristain und Ferran Soriano zwei ehemalige Weggefährten aus Zeiten beim FC Barcelona die Klub-Geschicke lenken.Und beide Spanier haben zuletzt, mehr oder weniger unverhohlen, um Guardiolas Gunst geworben. Nach Informationen der Bild locken Sie ihn mit einem astronomischem Jahresgehalt von 22 Millionen Euro. Am Tag nach dem 6:1 gegen Porto soll sich Sportdirektor Begiristain mit Guardiola in einem Münchner Hotel getroffen haben.Bayern wollen Guardiola haltenFraglich ist, ob der FC Bayern den Coach überhaupt vorzeitig aus seinem Vertrag entlassen würde. Im Moment deutet darauf wenig hin. Trotz des vierten Misserfolgs in einem Pflichtspiel in Folge.Am Samstag hatten die Münchner in der Bundesliga 0:1 gegen den FC Augsburg verloren, in der Champions League ist der 0:3-Rückstand aus dem Halbfinal-Hinspiel beim FC Barcelona kaum aufzuholen.Vertraute aus Guardiolas Umfeld sind nach SPORT1-Informationen von einem Verbleib des Startrainers in München überzeugt.Analyse bei "Kaffee und Bier"Andererseits wollte der Coach bislang auch mit den Bayern nicht über eine Vertragsverlängerung sprechen. Als Zeitraum für eine Analyse hatte er am Freitag das Saisonende genannt, danach werde man sich bei "Kaffee und Bier" zusammensetzen.Die Münchner Bosse wollen ihrerseits Guardiola gerne halten, sind von seinen Qualitäten weiterhin überzeugt. Mit dem 44-Jährigen soll im Idealfall eine neue Mannschaft aufgebaut werden, der angesichts der Altersstruktur notwendige Umbruch soll so geschafft werden."Ich hoffe es", sagte Ehrenpräsident Franz Beckenbauer am Samstagnachmittag zu einer möglichen weiteren Zusammenarbeit mit Guardiola.Wird Guardiola unter Druck gesetzt?Interessanterweise weilte am Samstag auch ein Kamerateam von b
    Translate to
  •   Schaaf nimmt Guardiola in Schutz 2 weeks ago - Sport 1
    Thomas Schaaf hat Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola im Volkswagen Doppelpass in Schutz genommen."Nach dem Rückspiel gegen Porto hat man Pep Guardiola noch mit Lob überhäuft", sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt, "viel besser als in dieser ersten Halbzeit kann man nicht spielen". Guardiola sei ein hervorragender Kollege mit herausragenden Qualitäten."Die letzten 20 Minuten waren sehr schwierig. Vielleicht hat Bayern auch zu viel gewollt", sagte Schaaf über den Auftritt der Bayern beim FC Barcelona. Am Ende verloren die Münchner mit 0:3 und stehen vor dem Halbfinal-Aus in der Champions League.Am Samstag unterlagen die Münchner zuhause dem FC Augsburg in der Bundesliga mit 0:1 und verloren Torwart Pepe Reina früh durch einen Platzverweis.
    Bayern Munich FC Porto Barcelona Eintracht Frankfurt Champions League Bundesliga
    Translate to
  •   Champions, stampa spagnola: «Real a un gol da Berlino» 3 weeks ago - Corriere dello Sport
    /calcio/champions_league/2015/05/06-407520/Champions%2C+stampa+spagnola%3A+%C2%ABReal+a+un+gol+da+Berlino%C2%BB?rssimage Dopo la vittoria della Juventus con i 'Blancos' nell'andata della semifinale di Champions, i quotidiani spagnoli sottolineano l'importanza del gol del portoghese che lascia aperto il discorso qualificazione 
    Translate to
  •   Ein Jahr Leiden für diesen einen Tag 3 weeks ago - Sport 1
    Von Mathias Frohnapfel, Christian Ortlepp und Stefan KumbergerIn jedem Sportblatt taucht sie in Spanien auf: die Geschichte von Bayern-Profi Thiago Alcantara und seiner Rückkehr zum FC Barcelona. Nur erzählt wird sie unterschiedlich. Einmal, wie es die Zeitung Sport tut,  als Duell zwischen Thiago und seinem jüngeren Bruder Rafinha, der für Barca spielt.Oder als Familiengeschichte mit einem aufgeregten Vater im Mittelpunkt. So macht es die Marca, die Mazinho eine ganze Interview-Seite widmet.Der Weltmeister von 1994 ist hin- und hergerissen in seinen Gefühlen. "Das wird logischerweise sehr emotional", sagte der Brasilianer. "Meine zwei Söhne spielen im Champions-League-Halbfinale, was kann ich mehr verlangen?"Das Ende einer LeidensgeschichteDoch in erster Linie muss Thiagos Rückkehr nach Barcelona wohl als der zwischenzeitliche Abschluss einer gewaltigen Leidensgeschichte gesehen werden.Denn der Edeltechniker des FC Bayern musste ein Jahr lang seiner Lieblingsbeschäftigung entsagen, als ihn die Folgen einer Innenbandverletzung, die gemeinhin in zwei, drei Monaten behoben sein sollten, immer wieder zum Pausieren zwangen. Mit Pep Guardiolas Zustimmung ließ sich Thiago in Barcelona behandeln und nicht in München.Streit um Thiagos BehandlungÜber die Art und Weise, wie der spanische Arzt Ramon Cugat das Knie therapierte, entstand hinter den Kulissen ein heftiger Streit, zumal Thiago, kaum genesen, sich im vergangenen Jahr zweimal wieder verletzte.Und auch in der Öffentlichkeit knirschte es zwischen Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und Guardiola - nicht nur, aber auch wegen Thiago dürfte der berühmteste Doc Münchens am Ende hingeworfen haben.Doch Thiagos Tage des Kummers sind beendet. Seit seinem Comeback beim 1:0-Sieg Anfang April in Dortmund beglückt der Fußballzauberer wieder den FC Bayern. Mit genialen Zuspielen, einer beeindruckenden Spielübersicht und mittlerweile auch drei Scorerpunkten in der Champions League.Das Weiterkommen gegen Porto, besonders der 6:1-Heimsieg, war mit Thiagos Verdienst."Ich bin einfach nur glücklich", betonte er seitdem immer wieder, mit seiner Inspiration will der FC Bayern allem Verletzungspech zum Trotz Barcelona aus dem Rennen werfen."Thiago ist auch sehr glücklich, zurückkommen zu dürfen", sagte Trainer Pep Guardiola: "Er ist ein sehr mutiger Spieler, der Schwankungen wegen seiner Verletzungen hatte. Er versucht nun, so gut wie möglich zu spielen. Er hilft uns mit seinem Charakter."Spruch von Guardiola wird legendärUnd Thiago möchte sich selbst belohnen für ein Jahr Schuften und Ackern in der Reha, sogar ein mögliches Karriereende war zwischenzeitlich befürchtet worden.In erster Linie soll der Edeltechniker mit spanischem Pass im Camp Nou Guardiolas Lebensversicherung sein. Dessen Spruch "Thiago oder nix" ist inzwischen legendär.25 Millionen Euro überwiesen die Bayern schließlich an Barcelona für einen Spieler, den damals keiner so richtig auf der Rechnung hatte."Habe in München gefunden, was ich gesucht habe""Man gab mir bei Barca nicht das Gefühl, dass man an mich glaubte. In München habe ich das gefunden, was ich gesucht habe", sagte der 24-Jährige unlängst El Pais.In die Heimat zurückzukehren empfindet er dennoch als "großartiges Gefühl". Womöglich wird man Thiagos Geschichte nach der Partie auch als die des verlorenen Sohns lesen, der allen zeigt, dass sein Transfer ein gewaltiger Fehler war.
    Bayern Munich FC Porto Barcelona Champions League Transfer
    Translate to