Sparta Rotterdam

Sparta Rotterdam News

  •   Foot - Amical - L'OM s'impose en Slovaquie face au Spartak Trnava (1-0) en amical 12 hours ago - L'equipe
    Pour s'occuper pendant la trêve internationale, l'OM avait programmé...
    Translate to
  •   Spartak Trnava - Marseille (0-1) 12 hours ago - Football365.fr
    En déplacement sur le terrain du Spartak Trnava pour y disputer un match amical, Marseille s'est imposé d'une très courte tête grâce à un but de Lucas Ocampos (0-1).
    Translate to
  •   Nikosia gegen Schalke zum Auftakt LIVE 5 days ago - Sport 1
    Mit dem Auftaktspiel des FC Schalke 04 bei APOEL Nikosia startet SPORT1 am 17. September LIVE im Free-TV in die neue Saison der UEFA Europa League. Anstoß der Partie auf Zypern ist um 21.05 Uhr.SPORT1 überträgt im Anschluss an Bundesliga Aktuell (ab 18.30 Uhr) bereits ab 19 Uhr den Countdown mit Vorberichten, Interviews und einer Live-Analyse der frühen Abendspiele (u.a. mit Borussia Dortmund - Krasnodar).Dazu begrüßen die Moderatoren Oliver Schwesinger und Giovanni Zarrella im Studio das SPORT1-Experten-Duo Olaf Thon und Andreas Möller.Ab 21 Uhr beginnt dann die Live-Übertragung von Schalkes erstem Gruppenspiel. Laura Wontorra meldet sich vor Ort im Stadion, Kommentator der Partie ist Markus Höhner.Auch die Live-Partie des 2. Spieltags zwei Wochen später steht bereits fest:Am 1. Oktober zeigt SPORT1 im Free-TV das Gastspiel von Borussia Dortmund bei PAOK Saloniki. Anstoß der Partie in Griechenland ist ebenfalls um 21.05 Uhr.Bei der Auslosung am vergangenen Freitag wurden dem BVB neben Saloniki noch FK Krasnodar aus Russland und FK Qäbälä aus Aserbaidschan zugelost.Schalke bekommt es neben Auftaktgegner Nikosia mit Asteras Tripolis aus Griechenland und dem tschechischen Vertreter Sparta Prag zu tun.Der FC Augsburg trifft in der Gruppenphase auf Athletic Bilbao (Spanien), Partizan Belgrad (Serbien) und AZ Alkmaar (Niederlande).
    Translate to
  •   Foot - RUS - 7e j. - Russie : Le Spartak Moscou tombe encore 6 days ago - L'equipe
    Deux défaites de suite à domicile : le Spartak pique sa (petite)...
    Translate to
  •   Qabälä wer bitte? Exot für Dortmund 1 week ago - Sport 1
    Riesenherausforderungen für Neuling FC Augsburg in der UEFA Europa League , lösbare Aufgaben für Borussia Dortmund und Schalke 04 - und trotzdem freut man sich bei den Schwaben unbändig auf die ersten sechs Spiele der Vereinsgeschichte auf großer internationaler Bühne.(alle Gruppenspiele vom 17. September bis zum 10. Dezember LIVE im TV auf SPORT1)"Ich hoffe, dass wir Freude machen, auch international für Furore sorgen und den Zuschauern vor dem Bildschirmen was bieten", sagte FCA-Manager Stefan Reuter nach der Auslosung in Monaco im Gespräch mit SPORT1. (der LIVETICKER zum Nachlesen)Langjährige Europacup-Teilnehmer wie Athletic Bilbao, Partizan Belgrad und AZ Alkmaar warten auf die Augsburger. Besonders die beiden Partien gegen die Basken, die erst vor knapp zwei Wochen den spanischen Supercup gegen den FC Barcelona gewannen, dürften Highlights für den Europacup-Novizen werden. (SERVICE: Augsburgs Gruppengegner)BVB muss weit reisenSportlich weniger herausfordernd, aber dafür reiseintensiver sind die Gegner der beiden Westklubs. (SERVICE: Die Reaktionen)Dortmund muss sich mit PAOK Saloniki, dem FK Krasnodar aus Russland sowie dem FK Qabälä aus Aserbaidschan auseinandersetzen. (SERVICE: Dortmunds Gruppengegner)Revierrivale Schalke trifft auf APOEL Nikosia aus Zypern, den griechischen Klub Asteras Tripolis sowie Sparta Prag. (SERVICE: Schalkes Gruppengegner)FCA-Coach Markus Weinzierl konnte schon wenige Minuten nach der pompösen Auslosung im kleinen Fürstentum den Anpfiff zur ersten Partie kaum noch erwarten: "Wir wollen für die eine oder andere Überraschung sorgen und die tollen Erfahrungen in der Europa League genießen."Alexander Frei als "Losfee"Andere sahen die Auslosung aufgrund der langen Europacup-Geschichte der Klubs weitaus nüchterner."Wenn alles normal läuft, wird der BVB Gruppenerster", sagte der Ex-Dortmunder Patrick Owomoyela bei Sky.Ausgerechnet ein weiterer ehemaliger Borusse, der einstige Schweizer Topstürmer Alex Frei, war als "Losfee" für die weiten Reisen der Dortmunder nach Osteuropa verantwortlich.Aber auch der Rekordtorschütze der Schweizer Nationalmannschaft erwartet für seinen früheren Arbeitgeber keine Probleme der sportlichen Art: "Der BVB wird sicher weiterkommen." (SERVICE: Alles Gruppen in der Übersicht)Breitenreiter halbwegs entspannt Dessen neuer Trainer Thomas Tuchel räumte ein, dass Gegner im Lostopf lagen, die ihm vertrauter gewesen wären: "Man kann ja nicht jeden Klub in Europa kennen. Aber jeder weiß ja, dass wir uns auf jeden Gegner gut vorbereiten."Sportdirektor Michael Zorc fürchtet sich weniger vor den gegnerischen Klubs als vor den weiten Reisen: "Die können uns durchaus Probleme bereiten."Nicht ganz so weit haben es die Königsblauen, und auch sportlich hält man in Gelsenkirchen die Aufgaben für lösbar. "Es hätte uns von den Namen her sicherlich schwerer treffen können", analysierte Schalke-Coach Andre Breitenreiter.Die Gruppenspiele werden vom 17. September bis 10. Dezember ausgetragen, bevor im neuen Jahr in den K.o.-Runden die Finalisten ermittelt werden. Das Endspiel findet am 18. Mai in Basel statt.+++ Alle Gruppen im Überblick +++Gruppe A: Ajax Amsterdam, Celtic Glasgow, Fenerbahce Istanbul, Molde FK/Norwegen Gruppe B: Rubin Kasan, FC Liverpool, Girondins Bordeaux, FC SionGruppe C: Borussia Dortmund, PAOK Saloniki, FC Krasnodar/Russland, FK Qäbälä/AserbaidschanGruppe D: SSC Neapel, Club Brügge, Legia Warschau, FC MidtjyllandGruppe E: FC Villarreal, Viktoria Pilsen, Rapid Wien, Dinamo MinskGruppe F: Olympique Marseille, Sporting Braga, Slovan Liberec, FC GroningenGruppe G: Dnjepr Dnjepropetrowsk, Lazio Rom, AS St. Etienne, Rosenborg TrondheimGruppe H: Sporting Lissabon, Besiktas Istanbul, Lokomotive Moskau, Skenderbeu Korca/AlbanienGruppe I: FC Basel, AC Florenz, Lech Posen, Belenenses LissabonGruppe J: Tottenham Hotspur, RSC Anderlecht, AS Monaco, Qarabag Agdam/AserbaidschanGruppe K: Schalke 04, APOEL Nikosia, Sparta Prag, Asteras Tripolis/GriechenlandGruppe L: Athletic Bilbao, AZ A
    Translate to
  •   Schalke-Gegner: Rekordmeister und ein Deutschland-Schreck 1 week ago - Sport 1
    Der FC Schalke 04 hat bei der Auslosung zur Gruppenphase der UEFA Europa League eine sportlich machbare Gruppe erwischt.Andre Breitenreiters Knappen bekommen es gleich mit zwei Rekordmeistern zu tun. APOEL Nikosia und Sparta Prag kommen in ihren Ländern auf zusammengerechnet 56 Meisterschaften.Der Dritte im Bunde, der griechische Vertreter Asteras Tripolis kann davon nur träumen. Aber immerhin profilierte sich Tripolis schon einmal als Deutschland-Schreck: In der vergangenen Saison schmissen die Griechen den 1. FSV Mainz 05 aus der Qualifikation zur UEFA Europa League.APOEL NIKOSIAErfolge: 24x Meister Zyperns (zuletzt 2015), 21x Pokalsieger Zyperns (zuletzt 2015)Platzierung in der abgelaufenen Saison: MeisterStars: Luis Leal, Fernando CavenaghiTrainer: Domingos Paciencia (seit 2015)SPARTA PRAGErfolge: 32x Meister und 26x Pokalsieger der Tschechoslowakei und von TschechienPlatzierung in der abgelaufenen Saison: Platz zweiStars: Ladislav Krejci, Borek DockalTrainer: Zdenek Scasny (seit 2015) ASTERAS TRIPOLISErfolge: keinePlatzierung in der abgelaufenen Saison: Platz zweiStars: Pablo Mazza, Apostolos GiannouTrainer: Staikos Vergetis (seit 2013)
    Translate to
  •   Machbare Gegner für deutsche Teams 1 week ago - Sport 1
    Lösbare Aufgaben hat das Bundesliga-Trio in den Gruppenspielen der Europa League zu bewältigen.Nach der Auslosung am Freitagmittag in Monaco muss sich Borussia Dortmund mit PAOK Saloniki, dem FC Krasnodar aus Russland und FK Qäbälä aus Aserbaidschan auseinandersetzen.Revierrivale Schalke 04 trifft auf APOEL Nikosia aus Zypern, Sparta Prag und Asteras Tripolis aus Griechenland, der FC Augsburg auf Athletic Bilbao, AZ Alkmaar und Partizan Belgrad.Die Gruppenspiele werden vom 17. September bis zum 10. Dezember ausgetragen, bevor im neuen Jahr in den K.o.-Runden die Finalisten ermittelt werden. Das Endspiel findet am 18. Mai in Basel statt.
    Translate to
  •   Die deutschen Gegner im Überblick 1 week ago - Sport 1
    Die Gruppenphase der Europa League ist in Monte Carlo ausgelost worden. SPORT1 zeigt die Gruppen der deutschen Teams im Überblick.Gruppe CBorussia DortmundPAOK SalonikiFC Krasnodar/RusslandFK Qäbälä/AserbaidschanGruppe KSchalke 04APOEL NikosiaSparta Prag Asteras Tripolis/GriechenlandGruppe LAthletic BilbaoAZ AlkmaarFC AugsburgPartizan Belgrad
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Transfert : Pavel Pogrebnyak quitte Reading 1 week ago - L'equipe
    Formé par le Spartak Moscou, Pavel Pogrebnyak (31 ans) va désormais...
    Sparta Transfer
    Translate to
  •   "Laufstark und kreativ": KSC angelt sich Gouaida 1 week ago - Kicker
    Der Hamburger SV räumt seinen Kader auf. Nach Petr Jiracek (Sparta Prag) und Kerem Demirbay (Fortuna Düsseldorf) hat nun auch Mohamed Gouaida einen neuen Verein gefunden: Der Karlsruher SC hat sich den Mittelfeldspieler der Hanseaten geschnappt. Der 22-Jährige wird auf Leihbasis bis Saisonende für den Zweitligisten spielen. KSC-Sportdirektor Jens Todt verfolgte bei der Verpflichtung des Offensivmannes einen Plan.
    Translate to
  •   Sparta Prague : Jiracek signe pour quatre ans 1 week ago - Football365.fr
    Après trois saisons à Hambourg, le milieu international tchèque Petr Jiracek revient au pays. Il s'est engagé pour les quatre prochaines saisons avec le Sparta Prague.
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Petr Jiracek signe quatre ans au Sparta Prague 1 week ago - L'equipe
    Passé par Wolfsburg et le Viktoria Plzen, Petr Jiracek (29 ans) a...
    Translate to
  •   Faserriss bei Djourou - Jiracek und Demirbay weg 1 week ago - Kicker
    Johan Djourou wird dem HSV vorerst fehlen. Der Kapitän, der gegen den VfB Stuttgart (3:2) den späten Siegtreffer erzielte, zog sich in der Partie gegen die Schwaben einen Faserriss im linken Oberschenkel zu. Derweil kommt kurz vor dem Schließen des Transferfensters nochmal Bewegung in den Kader der Hanseaten, Petr Jiracek verabschiedete sich Richtung Sparta Prag.
    Sparta Stuttgart Transfer
    Translate to
  •   Jiracek zum Medizincheck in Prag 1 week ago - Sport 1
    Sechs Tage vor dem Ende der Sommertransferperiode hat der Hamburger SV einen Großverdiener von der Gehaltsliste bekommen.Der tschechische Nationalspieler Petr Jiracek kehrt in seine Heimat zu Sparta Prag zurück. Dies gab der tschechische Vizemeister am Dienstag bekannt. Der HSV hatte zuvor intensive Verhandlungen bestätigt, am Vormittag hatte Jiracek den Medizincheck absolviert.Jiracek, der in den Planungen von Trainer Bruno Labbadia keine Rolle mehr spielte, unterschrieb bei Sparta einen Vertrag bis 2019. Über die Höhe der Ablöse wurde nichts bekannt, Jiracek war in der Hansestadt noch bis zum Saisonende gebunden.Der HSV teilte zudem mit, dass die Mittelfeldakteure Kerem Demirbay und Mohamed Gouaida am Dienstag vom Training freigestellt, um Verhandlungen mit interessierten Vereinen zu führen. Bei den jeweils 22 Jahre alten Talenten machte der Klub keine Angaben zu den interessierten Vereinen, sprach in beiden Fällen aber von "finalen Gesprächen über eine Ausleihe von einem Jahr".Am Montag berichteten mehrere Medien übereinstimmend, dass Zweitligist Fortuna Düsseldorf vor einer Leihe Demirbays stehen soll. An Gouaida soll laut den Badischen Nachrichten der Karlsruher SC großes Interesse zeigen, in der Relegation der Vorsaison noch knapp geschlagener Gegner des HSV
    Hamburg Sparta Transfer
    Translate to
  •   Jiracek zum Medizincheck in Prag 1 week ago - Sport 1
    Der Wechsel von Mittelfeldspieler Petr Jiracek vom Bundesligisten Hamburger SV in seine tschechische Heimat zu Sparta Prag nimmt immer konkretere Züge an.Wie die Norddeutschen mitteilten, reiste der 29-Jährige am Dienstag zum Medizincheck in die tschechische Hauptstadt.Seit der Amtsübernahme von Trainer Bruno Labbadia spielte Großverdiener Jiracek in den Planungen der Hanseaten keine Rolle mehr, seit April kam er lediglich auf 17 Pflichtspielminuten. Jiracek war 2012 für vier Millionen Euro Ablöse vom VfL Wolfsburg nach Hamburg gewechselt, sein Vertrag in der Hansestadt endet 2016.
    Translate to
  •   Transferendspurt: Das planen die Top-Klubs 1 week ago - Sport 1
    Am 31. August schließt das Transferfenster. Wer noch handeln muss, steht unter Zeitdruck. SPORT1 nimmt die Top-Vereine der Bundesliga in den Fokus, was im Transferendspurt noch passieren könnte.FC Bayern:Entgegen italienischen Medienberichten ist an dem Interesse an Kingsley Coman von Juventus Turin nach SPORT1-Informationen nichts dran. Sportvorstand Matthias Sammer geht zudem davon aus, dass nichts "Großes mehr passieren" wird. Thomas Müller wird selbst bei einem Fabel-Angebot nicht zu Manchester United wechseln, Dante, Mario Götze und der umworbene Sebastian Rode werden sicher bleiben.Einzig die Zukunft von Pierre-Emile Hojbjerg scheint offen zu sein. Im Raum steht ein Wechsel zu Bayer Leverkusen, nach SPORT1-Informationen käme aber nur ein Leihgeschäft in Frage, da der Vertrag von Xabi Alonso im kommenden Sommer ausläuft.VfL Wolfsburg:Geht oder bleibt er? Kevin De Bruyne hält Wolfsburg seit Wochen und Monaten in Atem. Die Chancen auf einen Verbleib scheinen zu steigen, nach Informationen der Bild-Zeitung will der Belgier im kommenden Jahr lieber zu den Bayern statt jetzt zu Manchester City wechseln - trotz eines kolportierten Jahresgehaltes von rund 20 Millionen Euro. Einen Wechsel nach München hatte FCB-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge erst kürzlich ausgeschlossen.Sollte der "Fußballer des Jahres" allerdings doch auf die Insel wechseln, müsste Manager Klaus Allofs noch einmal aktiv werden. Als Ersatz kämen Isco von Real Madrid und Dries Mertens vom SSC Neapel in Frage. Ebenso der Schalker Julian Draxler. Doch ist kaum vorstellbar, dass Horst Heldt den Weltmeister an Wolfsburg abgibt.Dagegen liebäugelt Ivan Perisic mit einem Wechsel zu Inter Mailand, nach Bild-Informationen will der Serie-A-Klub 22 Millionen Euro zahlen und die Ablöse in zwei Raten zahlen. Ob die Wölfe bei dieser Summe schwach werden? Mögliche Nachfolger des Kroaten wären mit Quincy Promes (Spartak Moskau) oder Hakim Ziyech (Twente Enschede) zwei Oranje-Youngsters.Bayer Leverkusen:Trotz des geglückten Bundesliga-Starts besteht für Sportdirektor Rudi Völler Handlungsbedarf. Die Innenverteidigung könnte noch einen erfahrenen Haudegen gebrauchen. Gerne würden die Leverkusener Dante vom FC Bayern loseisen, doch den Brasilianer wollen die Münchner nach SPORT1-Informationen nicht abgeben - schon gar nicht an die unmittelbare Konkurrenz.Laut der belgischen Zeitung Het Laatste Nieuws soll Bayer daher Interesse an einer Leihe des 20 Jahre alten Innenverteidigers Jason Denayer von Manchester City haben. Im Mittelfeld gilt Pierre-Emile Hojbjerg als Wunschkandidat, im Gespräch ist auch hier eine einjährige Ausleihe.Klappt der Transfer des 20-Jährigen nicht, könnten Schalkes Max Meyer oder sogar Gonzalo Castro in den Fokus rücken. Das Leverkusener Urgestein wechselte zwar erst vor wenigen Wochen zu Borussia Dortmund, konnte sich bis jetzt aber noch nicht durchsetzen. Allerdings müsste Leverkusen wohl die erhaltene Ablöse von elf Millionen Euro zurücküberweisen.Eine Verpflichtung eines Mittelfeldmannes wäre umso notwendiger, sollte Lars Bender den Verein noch verlassen. Der defensive Mittelfeldspieler wird von Arsenal London umworben. Sein Wechsel gilt aber als unwahrscheinlich.Calcionews24.com behauptet zudem, Leverkusen stehe kurz vor einer Verpflichtung von Kalidou Koulibaly vom SSC Neapel. Bayer soll demnach zwölf Millionen Euro für den 24 Jahre alten Franzosen bieten. Neapel hätte aber gerne rund 15 Millionen Euro.Schalke 04:Juventus Turin soll nach wie vor an einer Verpflichtung von Julian Draxler interessiert sein. Manager Horst Heldt reagiert inzwischen genervt auf Fragen über Draxlers Zukunft. "Wenn mich noch ein einziger Journalist auf Julian Draxler anspricht, ticke ich aus", sagte er nach dem Spiel gegen Darmstadt: "Ich habe keinen Bock mehr, mir noch weiter den Mund fusselig zu reden."Heldt bekräftigte erneut, dass es nur einmalig Kontakt zwischen Schalke und Juventus Turin gab. Seither aber nie wieder. Juve-Boss Giuseppe Marotta sagte kürzlich zu Sportm
    Translate to
  •   Foot - RUS - 6e j. - Quincy décoince le Spartak 1 week ago - L'equipe
    Le Spartak Moscou s'est imposé (3-1) samedi grâce notamment à un...
    Translate to
  •   L'Ajax si rialza: decide Milik Dortmund sotto di 3 gol! 2 weeks ago - La Gazzetta dello Sport
    L'Ajax si rialza: decide Milik Dortmund sotto di 3 gol! Il club di Amsterdam si rialza contro i cechi del Jablonec. Manite del Krasnodar e del Paok, vincono anche Dinamo Minsk, Molde e Sparta Praga
    Translate to
  •   Lösbare Aufgaben für deutsche Teams 2 weeks ago - Sport 1
    Für das deutsche Frauenfußball-Trio 1. FFC Frankfurt, Bayern München und VfL Wolfsburg beginnt die Champions-League-Saison mit lösbaren Aufgaben.Der Titelverteidiger vom Main trifft in der Runde der letzten 32 auf Standard Lüttich/Belgien, Meister München auf den FC Twente/Niederlande und Vizemeister Wolfsburg auf Spartak Subotica/Serbien.Das ergab die Auslosung am Donnerstag im schweizerischen Nyon.Zudem wurde dem diesjährigen Finalisten Paris Saint-Germain mit den deutschen Nationalspielerinnen Anja Mittag und Josephine Henning Olimpia Cluj/Rumänien zugelost, Pauline Bremer trifft mit dem französischen Serienmeister Olympique Lyon auf Medyk Konin/Polen.Die Hinspiele werden am 7./8. Oktober, die Rückspiele eine Woche darauf ausgetragen, dabei genießen die deutschen Klubs als gesetzte Teams im zweiten Vergleich Heimrecht.Das Achtelfinale wird am 19. Oktober ausgelost, das Endspiel findet am 26. Mai 2016 im Stadio Citta del Tricolore bei Mailand statt.Die Runde der letzten 32 im Überblick:BIIK-Kazygurt (Kasachstan) - FC Barcelona (Spanien)Medyk Konin (polen) - Olympique Lyon (Frankreich)Olimpia Cluj (Rumänien) - Paris Saint-Germain (Frankreich)Slavia Prag (Tschechien) - Bröndby IF (Dänemark)Standard Lüttich (Belgien) - 1. FFC FrankfurtPAOK Thessaloniki (Griechenland) - KIF Örebro (Schweden)Twente Enschede (Niederlande) - Bayern MünchenAtletico Madrid (Spanien) - FK Sorki Krasnogorsk (Russland)St. Pölten-Spratzern (Österreich) - ASD CF Bardolino (Italien)UMF Stjarnan (Island) - Swesda 2005 Perm (Russland)Lilleström SK Kvinner (Norwegen) - FC Zürich (Schweiz)FC Chelsea (England) - Glasgow City (Schottland)PK-35 Vantaa (Finnland) - FC Rosengard (Schweden)ZFK Minsk (Weißrussland) - Fortuna Hjörring (Dänemark)Spartak Subotica (Serbien) - VfL WolfsburgBrescia Calcio (Italien) - FC Liverpool (England)
    Translate to
  •   Jiracek vor Abschied aus Hamburg 2 weeks ago - Sport 1
    Der sportlich und finanziell angeschlagene Hamburger SV könnte bald einen weiteren Großverdiener von der Gehaltsliste bekommen.Der tschechische Mittelfeldspieler Petr Jiracek, der unter Trainer Bruno Labbadia seit April lediglich auf 17 Pflichtspiel-Minuten kam, steht in Verhandlungen mit Sparta Prag."Wir haben gesprochen. Wir sind aber noch nicht fertig. Ich hoffe, es geht schnell", bestätigte der 29-Jährige der Bild.Demnach wird seit Montagabend konkret über die Ablösemodalitäten verhandelt.Jiraceks Vertrag in der Hansestadt läuft am Ende der Saison aus, sein Gehalt soll sich auf mindestens 1,2 Millionen Euro belaufen.Im Testspiel am Dienstag gegen Cagliari Calcio (4:1) stand der 29-Jährige, der 2012 für vier Millionen Euro Ablöse vom VfL Wolfsburg geholt worden war, nicht im Kader.
    Translate to
  •   Jiracek vor Wechsel, Lob für Stieber 2 weeks ago - Kicker
    Beim Testspiel gegen Cagliari Calcio (4:1) am Dienstagabend zählte Petr Jiracek schon nicht mehr zum HSV-Kader. "Es gibt für ihn eine Möglichkeit zum Wechsel", verriet Trainer Bruno Labbadia, "aber es ist noch nichts klar, es muss noch gesprochen werden." Bei dem Interessenten handelt es sich offenbar um Tschechiens Vizemeister Sparta Prag.
    Translate to
  •   HSV sammelt Erfolgserlebnis 2 weeks ago - Sport 1
    Der Hamburger SV hat in schwierigen Zeiten ein kleines Erfolgserlebnis gefeiert. Vier Tage nach der 0:5-Pleite bei Bayern München zum Saisonauftakt der Bundesliga gewann der HSV ein Testspiel gegen den italienischen Zweitligisten Cagliari Calcio 4:1 (0:1).Im ersten von zwei Ablösespielen für den schwedischen Neuzugang Albin Ekdal trafen Gojko Kacar (54.), Nicolai Müller (58.), Sven Schipplock (72.) und Zoltan Stieber (74.) für die Gastgeber, die in der 25. Minute durch Diego Farias in Rückstand geraten waren.Das Spiel wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf einem Trainingsplatz der Hamburger ausgetragen, da der Rasen des ursprünglichen Austragungsorts Stadion Hoheluft unbespielbar war. Im HSV-Aufgebot fehlte der Tscheche Petr Jiracek, der angeblich in den kommenden Tagen zu Sparta Prag wechseln wird.Das zweite Duell mit Cagliari, das im Zusammenhang mit dem 4,5-Millionen-Transfer des schwedischen Nationalspielers Ekdal zum HSV vereinbart wurde, wird der Bundesligist im kommenden Jahr beim Absteiger aus der italienischen Serie A bestreiten.
    Bayern Munich Cagliari Hamburg Sparta USA Serie A Bundesliga Transfer
    Translate to
  •   Women's Champions League qualifying round-up 2 weeks ago - UEFA
    ZFK Minsk, PAOK, Stjarnan, FC Twente, Olimpia Cluj, Spartak Subotica, Medyk Konin and PK-35 Vantaa progressed from the qualifying round: our reporters round up the action.
    Sparta Twente PAOK Saloniki Champions League
    Translate to
  •   Foot - RUS - 5e j. - Le CSKA s'offre le derby moscovite contre le Spartak 3 weeks ago - L'equipe
    Leader invaincu du championnat russe après cinq journées, le CSKA...
    Translate to
  •   Follow the scores and results from around Europe 3 weeks ago - UEFA
    Bayern München open the Bundesliga against Hamburg, Aston Villa play Manchester United, Monaco meet LOSC, Shakhtar play Dnipro and Spartak Moskva face CSKA: follow in our MatchCentre.
    Translate to
  •   Women's Champions League qualifying round: day two results 3 weeks ago - UEFA
    There have been second wins for PAOK, Kharkiv and Spartak Subotica while ZFK Minsk have assured their knockout round place. See all the results from qualifying round day two.
    Sparta PAOK Saloniki Champions League
    Translate to
  •   Women's Champions League qualifying round: day two results 3 weeks ago - UEFA
    There have been second wins for PAOK, Kharkiv and Spartak Subotica while ZFK Minsk have assured their knockout round place. See all the results from qualifying round day two.
    Sparta PAOK Saloniki Champions League
    Translate to
  •   Losgruppen fix: Dortmund gesetzt 4 weeks ago - Sport 1
    Die UEFA hat die Lostöpfe für die Auslosung (ab 13 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de) der Playoffs der UEFA Europa League bekannt gegeben. Borussia Dortmund gehört zu den gesetzten Teams und geht als Kopf der Losgruppe 4 den größten Brocken aus dem Weg.Für den BVB, der in der dritten Qualifikationsrunde den Wolfsberger AC ausgeschaltet hatte, könnte es beispielsweise zu Duellen mit Hajduk Split, Dinamo Minsk oder dem FC Thun kommen.Alle Teams sind in vier Gruppen eingeteilt, wobei in zwei Durchgängen ausgelost wird (Gruppe 1+2 und Gruppe 3+4). Gesetzte Mannschaften bekommen es mit ungesetzten zu tun.Der FC Schalke 04 und der FC Augsburg sind bereits für die Gruppenphase der UEFA Europa League qualifiziert. Die Playoffs werden am 20. und 27. August ausgespielt.Die Losgruppen im Überblick:Gruppe 11 Athletic Club (ESP)2 Viktoria Pilsen (CZE)3 Steaua Bucureşti (ROU)4 Legia Warschau (POL)5 Belenenses (POR)6 Rosenborg Trondheim (NOR)7 Zorya Luhank (UKR)8 Zilina (SVK)9 Vojvodina (SRB)10 Altach (AUT)Gruppe 21 Ajax Amsterdam (NED)2 PAOK Saloniki (GRE)3 Young Boys Bern (SUI)4 Standard Lüttich (BEL)5 Saint-Etienne (FRA)6 Qarabag (AZE)7 Molde (NOR)8 Jablonec (CZE)9 Brondby (DEN)10 Milsami Orhei (MDA)Gruppe 31 Rubin Kasan (RUS)2 Red Bull Salzburg (AUT)3 Fenerbahce Istanbul (TUR)4 Girondins Bordeaux (FRA)5 Lech Posen (POL)6 Slovan Liberec (CZE)7 Hajduk Split (CRO)8 Atromitos (GRE)9 Dinamo Minsk (BLR)10 Videoton (HUN)11 Rabotnicki (MLD)12 Kairat Almaty (KAZ)Gruppe 41 Borussia Dortmund (GER)2 AZ Alkmaar (NED)3 Sparta Prag (CZE)4 Panathinaikos Athen (GRE)5 FC Southampton (ENG)6 FC Krasnodar (RUS)7 HJK Helsinki (FIN)8 FC Thun (SUI)9 Astra Giurgiu (ROU)10 Midtjylland (DEN)11 Odds BK (NOR)12 Qäbälä (AZE)
    Translate to
  •   Lazio möglicher Leverkusen-Gegner 4 weeks ago - Sport 1
    Lazio Rom mit Weltmeister Miroslav Klose, der letztjährige Viertelfinalist AS Monaco, ZSKA Moskau, der FC Brügge und Rapid Wien sind die möglichen Gegner von Bayer Leverkusen in den Play-offs zur Champions League. Ausgelost werden die Paarungen am Freitag (12.00 Uhr) in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Nyon. Die K.o.-Duelle finden am 18./19. sowie am 25./26. August statt.Lazio war als Dritter der Serie A wie der Bundesliga-Vierte Leverkusen für die Qualifikationsrunde gesetzt. Monaco, das Bayer im Vorjahr in der Gruppenphase zweimal besiegte und erst im Viertelfinale am späteren Finalisten Juventus Turin scheiterte, setzte sich in der 3. Qualifikationsrunde klar gegen die Young Boys Bern durch (3:1/4:0) durch. Der belgische Vizemeister Brügge drehte durch ein 3:0 gegen Panathinaikos Athen das 1:2 aus dem Hinspiel noch um. Der russische Vizemeister Moskau gewann nach einem 2:2 im Hinspiel mit 3:2 bei Sparta Prag. Österreichs Vizemeister Rapid Wien hatte sich bereits am Dienstag durch ein 3:2 bei Ajax Amsterdam qualifiziert (Hinspiel: 2:2).Derweil hält der Champions-League-Fluch von RB Salzburg an. Beim achten Versuch in den vergangenen zehn Jahren verpasste Österreichs Serienmeister erneut den Sprung in die Gruppenphase der Fußball-Königsklasse. Trotz eines 2:0-Vorsprungs aus dem Hinspiel scheiterte die Mannschaft des deutschen Trainers Peter Zeidler wie im Vorjahr durch eine 0:3 (0:3)-Niederlage beim schwedischen Meister Malmö FF.Der frühere Augsburger Nikola Durdic (7.) und der ehemalige Bremer Markus Rosenberg (14.) hatten Malmö früh in Führung gebracht, Vladimir Rodic (42.) noch vor der Pause auf 3:0 erhöht. Im zweiten Durchgang konnte Salzburg, das im Vorjahr nach einem 2: 1-Erfolg zu Hause ebenfalls mit 0:3 verloren hatte, trotz einer Gelb-Roten Karte für Malmös Enoch Adu (64.) keinen Treffer mehr erzielen.
    Translate to
  •   Salzburg scheitert erneut - Partizan jubelt, Fener trauert 4 weeks ago - Kicker
    RB Salzburg verlor nach dem 2:0 im Hinspiel mit 0:3 in Malmö und schaffte auch im achten Anlauf seit 2005 nicht den Sprung in die Gruppenphase der Champions League! Basel hatte gegen Posen keine Mühe, ZSKA Moskau drehte die Partie bei Sparta Prag, Panathinaikos hatte in Brügge keine Chance. Ohne van Persie steht Fenerbahce in Donezk vor dem Aus.
    Translate to
  •   Il Cska rimonta e si qualifica Lazio, niente testa di serie 4 weeks ago - La Gazzetta dello Sport
    Il Cska rimonta e si qualifica Lazio, niente testa di serie I russi vanno sotto 2-0 con lo Sparta Praga, poi rimontano e vincono 3-2. Il risultato penalizza la Lazio, che non sarà testa di serie nei playoff e potrebbe affrontare Manchester United, Valencia o Bayer Leverkusen
    Translate to
  •   Champions League second legs: The lowdown 4 weeks ago - UEFA
    Monaco have hit form, Mydtjylland are feeling the heat, Celtic want an away goal, David Lafata is back for Sparta and Steaua are hopeful at Partizan: UEFA.com previews the second legs.
    Sparta Celtic Monaco Champions League
    Translate to
  •   Chemnitz: Steinmann macht sich keinen Druck 5 weeks ago - Kicker
    CFC-Neuzugang Ville Matti Steinmann wechselte vor gut einer Woche auf Leihbasis von Bundesligist Hamburger SV zum Chemnitzer FC. "Natürlich ist es mein Ziel einen Stammplatz zu erkämpfen", sagt der 20-Jährige. Druck verspürt er diesbezüglich aber keinen. Unterdessen wechselte Karol Karlik nach einem halben Jahr beim CFC in seine Heimat zum slowakischen Erstligisten Spartak Myjava.
    Translate to
  •   Chemnitz: Steinmann mach sich keinen Druck 5 weeks ago - Kicker
    CFC-Neuzugang Matti Steinmann wechselte vor gut einer Woche auf Leihbasis von Bundesligist Hamburger SV zum Chemnitzer FC. "Natürlich ist es mein Ziel einen Stammplatz zu erkämpfen", sagt der 20-Jährige. Druck verspürt er diesbezüglich aber keinen. Unterdessen wechselte Karol Karlik nach einem halben Jahr beim CFC in seine Heimat zum slowakischen Erstligisten Spartak Myjava.
    Translate to
  •   Karlik verlässt Chemnitz wieder 5 weeks ago - Sport 1
    Karol Karlik wechselt vom Drittligisten Chemnitzer FC zum slowakischen Erstligisten Spartak Myjava. Das teilten die Sachsen am Mittwoch mit.Der 29-Jährige war erst in der Winterpause der vergangenen Saison zum CFC gekommen, konnte wegen einer Fußverletzung aber nur zwei Ligaspiele absolvieren.
    Translate to
  •   Qualif. 3e Tour - Bonne opération du Sparta contre le CSKA 5 weeks ago - Football365.fr
    Le CSKA Moscou a concédé le nul sur sa pelouse, face au Sparta Prague mardi (2-2). Le club russe a disputé le match aller du 3e tour préliminaire de la Ligue des Champions.
    Translate to
  •   (3eme tour aller) : Bonne opération du Sparta contre le CSKA 5 weeks ago - Football365.fr
    Le CSKA Moscou a concédé le nul sur sa pelouse, face au Sparta Prague mardi (2-2) à l'occasion du match aller du troisième tour préliminaire de la Ligue des Champions.
    Translate to
  •   Fenerbahce muss um Königsklasse zittern 5 weeks ago - Sport 1
    Robin van Persie und Fenerbahce Istanbul müssen um den Einzug in die Gruppenphase der Champions League bangen. Die Türken kamen daheim im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde gegen Schachtjor Donezk nicht über ein 0:0 hinaus.Van Persie, im Sommer von Manchester United an den Bosporus gewechselt, wurde erst in der 68. Minute eingewechselt. Der Ex-Bremer Diego stand in der Startelf und wurde in der 84. durch Miroslav Stoch ersetzt.Der AS Monaco ist dagegen nach seinem 3:1 auswärts bei den Young Boys Bern schon mit einem Bein weiter. Layvin Kurzawa (64.), Guido Carrillo (72.) und Mario Pasalic (75.) trafen für die Monegassen, Bern gelang durch Raphael Nuzzolo (74.) nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 1:2.Der frühere HSV-Profi Marcus Berg erlebte mit Panathinaikos Athen daheim gegen den FC Brügge eine turbulente Partie.Nachdem Boli Bolingoli-Mbombo die Belgier schon in der 10. Minute in Führung gebracht hatte, verschoss Berg erst einen Elfmeter (34.), um drei Minuten später doch den Ausgleich zu markieren.Athen musste nach der Roten Karte gegen Sergio Sanchez (44.) eine Halbzeit lang in Unterzahl spielen, kam durch Nikolaos Karelis (65.) per Elfmeter aber doch noch zum Siegtreffer.Alle Ergebnisse im Überblick:ZSKA Moskau - Sparta Prag 2:2 (1:1)Milsami Orhei - Skenderbeu Korce 0:2 (0:0)FC Midtjylland - APOEL Nikosia 1:2 (0:2)Maccabi Tel Aviv - Viktoria Pilsen 1:2 (0:2)Panathinaikos Athen - FC Brügge 2:1 (1:1)Fenerbahce Istandbul - Schachtjor Donezk 0:0Young Boys Bern - AS Monaco 1:3 (0:0)Videoton FC Szekesfehevar - BATE Borissow 1:1 (0:0)Dinamo Zagreb - Molde FK 1:1 (1:1)
    Translate to
  •   (3eme tour aller) : Les résultats 5 weeks ago - Football365.fr
    Ce mardi se tenait la première salve des matchs aller du troisième tour préliminaire de la Ligue des Champions. Dans le choc de la soirée, Fenerbahçe et le Shakhtar Donetsk se sont quittés sur un score nul et vierge (0-0). Le Panathinaikos a dominé le FC Bruges (2-1), et le CSKA Moscou a été accroché à domicile par le Sparta Prague (2-2).
    Translate to
  •   Foot - C1 - Le CSKA Moscou tenu en échec à domicile par le Sparta Prague (2-2) en 3e tour préliminaire aller de la C1 5 weeks ago - L'equipe
    Le CSKA Moscou n'a pas réalisé une belle opération ce mardi soir en...
    Translate to
  •   Southampton : Mayuka vers la Russie 5 weeks ago - Football365.fr
    Selon le Daily Mirror, Emmanuel Mayuka, l'attaquant de Southampton, serait en partance pour le Spartak Moscou.
    Translate to
  •   Paderborn startet gegen Bochum 5 weeks ago - Sport 1
    Neue Liga, neuer Trainer: Der SC Paderborn trifft am 1. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga auf den VfL Bochum."In der vergangen Spielzeit war Paderborn kein normaler Aufsteiger und ist jetzt kein normaler Absteiger", erklärte Markus Gellhaus vor der Auftaktpartie. Der neue Trainer des SC will sich bei der Zielsetzung für die Spielzeit 2015/16 vielleicht auch deswegen nicht zu weit aus dem Fenster lehnen: "Wir sind eine ambitionierte Mannschaft mit Zielen, aber befinden uns nicht in einer Favoritenrolle."Das Duell mit dem früheren Erstligisten Bochum (13.30 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm) wird für den Bundesligaletzten der vergangenen Saison zu einer ersten Standortbestimmung. Die Mannschaft, so Gellhaus, sei heiß auf das Spiel: "Wir freuen uns auf den Start mit einem Heimspiel und sind hochmotiviert."Grund zum Optimismus machen beim SC Paderborn die Ergebnisse der Testspiele in der Vorbereitung - lediglich gegen Sparta Rotterdam musste eine Niederlage hingenommen werden.Wenig erfreulich verlief dagegen die Vorbereitung des TSV 1860 München. Die "Löwen" kämpfen nach dem in der Vorsaison gerade noch abgewendeten Abstieg vor allem mit sich selbst.Geschäftsführer Gerhard Poschner wurde zum Sportdirektor degradiert - ein Schritt, der dem 45-Jährigen nicht besonders gut geschmeckt haben kann und den Klub seither weiter belastet. Zudem konnten die vom Trainer Torsten Fröhling gewünschten Verstärkungen nicht für den kriselnden Traditionsverein gewonnen werden.Vor dem Start in die neue Saison beim 1. FC Heidenheim (15.30 Uhr) steht der TSV daher einmal mehr vor einer ungewissen Zukunft. Fröhling versuchte, das Positive in der verkorksten Vorbereitung zu finden: "Durch die kurze Pause wegen der Relegation haben wir nicht so viel Substanz verloren." Der frühere Nachwuchscoach will die Mannschaft erneut zum Klassenerhalt führen und redete das eigene Team stark."Das ist die Mannschaft, die uns letztes Jahr in der Liga gehalten hat. Sie hat dem Druck standgehalten, eine Erfahrung, die ihr keiner nimmt", sagte Fröhling.Auch für den SV Sandhausen hat der Verbleib in Liga zwei höchste Priorität. Der SV muss im ersten Spiel bei Eintracht Braunschweig ran. Im vierten Spiel des Sonntags misst sich Union Berlin mit Fortuna Düsseldorf.SPORT1 begleitet alle Partien im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm und zeigt die Highlights ab 19.15 Uhr in Hattrick – Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1.Die voraussichtlichen Aufstellungen: SC Paderborn - VfL BochumPaderborn: Kruse - Heinloth, Hünemeier, Hoheneder, Brückner - Ndjeng, Bakalorz - Koc, Ouali - Proschwitz, SaglikBochum: Lutze - Celozzi, Fabian, Bastians, Perthel - Losilla, Hoogland - Haberer, Terrazzino, Zregoritsch – Terodde1. FC Heidenheim – TSV 1860 MünchenHeidenheim: Zimmermann - Feick, Kraus, Mat. Wittek, Strauß - Schnatterer, Theuerkauf, Zriesbeck, Leipertz - Frahn, Morabit1860 München: Eicher - Kovac, Schindler, Degenek, Max Wittek - Kagelmacher, Stahl - Wolf, Zdlung, Rama – OkotieEintracht Braunschweig – SV Sandhausen Braunschweig: Gikiewicz - Ofosu-Ayeh, Pfitzner, Correia, Boland - Khelifi, Matuschyk, Schönfeld, Zuck - Düker, OehrlSandhausen: Knaller - Klingmann, Kister, Hübner, Paqarada - Linsmayer, Kulovits - Thiede, Kosecki - Wooten, BouhaddouzUnion Berlin – Fortuna DüsseldorfBerlin: Haas - Trimmel, Kessel, Parensen - Fürstner - Quiring, Kreilach, Daube, Thiel - Quaner, BrandyDüsseldorf: Rensing - Akpoguma, Haggui, Strohdiek, Schmitz - Fink, Koch - Bolly, Sararer - Ya Konan, Pohjanpalo
    Bochum Sparta Bundesliga
    Translate to
  •   Rayo Vallecano : Ebert pour deux ans 5 weeks ago - Football365.fr
    Patrick Ebert, le milieu de terrain offensif du Spartak Moscou, rejoint le Rayo Vallecano.
    Translate to
  •   Marseille : L.Diarra a signé 6 weeks ago - Football365.fr
    Libre de tout contrat après son départ du Spartak Moscou, Lassana Diarra (30 ans), le milieu défensif international français, a signé vendredi un contrat de quatre ans en faveur de l'OM.
    Translate to
  •   Linfield 1-3 Spartak Trnava 6 weeks ago - BBC
    Linfield go down 5-2 on aggregate to Spartak Trnava in their Europa League tie, after losing 3-1 at Windsor Park.
    Sparta Naval Europa League
    Translate to
  •   Sarà Sampdoria-Vojvodina Giovedì 30 debutto a Torino 6 weeks ago - La Gazzetta dello Sport
    Sarà Sampdoria-Vojvodina Giovedì 30 debutto a Torino In virtù del 3-0 dell'andata, i serbi si qualificano pareggiando 1-1 contro lo Spartaks Turmala: l'andata il 30 agosto a Torino
    Translate to
  •   Ufa : Frimpong suspendu malgré sa plainte pour racisme 6 weeks ago - Football365.fr
    La Fédération russe de football (RFU) a indiqué avoir rejeté la plainte pour racisme d'Emmanuel Frimpong (FC Ufa). L'ancien milieu d'Arsenal avait été expulsé après avoir répondu à des cris de singes venant des supporters du Spartak Moscou.
    Translate to
  •   Linfield seek Europa League progress 6 weeks ago - BBC
    Warren Feeney believes his Linfield players have a great chance to make history when they play Spartak Trnava.
    Sparta Europa League
    Translate to
  •   Kadlec fühlt sich nun "viel besser integriert" 6 weeks ago - Kicker
    Eigentlich war er nur fünf Monate weg. Doch nach der Ausleihe in seine tschechische Heimat an Sparta Prag wirkt Vaclav Kadlec wie ausgewechselt. Der 23-Jährige spricht Deutsch, ist topmotiviert und hat sich mit Eintracht Frankfurt für die neue Saison viel vorgenommen. Im gestrigen Testspiel gegen Leeds United erzielte Kadlec den 2:1-Siegtreffer.
    Translate to
  •   Hulk: Rassismus ist Alltag - Tasci trifft für Spartak 6 weeks ago - Kicker
    Auch die russische Premier Liga bestritt den Auftakt in die neue Spielzeit, dabei wurde das Sportliche jedoch von einem erneuten Rassismus-Fall überschattet. Zenits Superstark Hulk verurteilte die Vorkommnisse, erklärte zugleich aber, dass sie nichts Außergewöhnliches wären. Am Auftakterfolg des Meisters war der Brasilianer derweil auch beteiligt, während Rückkehrer Anschi Machatschkala sein Heimspiel verlor.
    Translate to