Hamburger SV

Hamburger SV News

  •   Wettanbieter: Frontzeck fliegt zuerst 4 hours ago - Sport 1
    Man kann darüber streiten, ob das die feine Art ist: Wetten darauf abzuschließen, dass andere ihren Arbeitsplatz verlieren.Als Bundesliga-Coach muss man heute jedoch damit leben, dass die Fans hierzu orakeln - und damit Geld verdienen können."Welcher Trainer fliegt als nächstes?" Sowohl Wettanbieter mybet als auch Konkurrent bwin locken ihre Nutzer mit dieser Frage.Und die Quoten dazu bieten durchaus interessante Einblicke, wie sicher sich die 18 Übungsleiter fühlen können. Zumindest nach Einschätzung derer, die ihre Prognose dazu zu Geld machen wollen.Guardiola sitzt (super-)super-sicherZiemlich sicher, da sind sich beide Firmen einig, sitzt Pep Guardiola beim FC Bayern München im Sattel. Nach Einschätzung von bwin sogar super-super-sicher: Mit einer Quote von 67:1 liegt er am Ende des Rankings.Bei mybet sitzt Guardiola dagegen nur super-sicher im Sattel - 31:1 ist die Quote. Markus Weinzierl vom FC Augsburg (41:1) muss sich demnach noch weniger Sorgen. Bei bwin ist Weinzierl Vorletzter der Liste (51:1), gleichauf mit Wolfsburgs Dieter Hecking und Gladbachs Lucien Favre - die auch bei mybet auf dem geteilten vorletzten Rang liegen.An derselben Stelle rangieren Hecking und Favre bei mybet - gleichauf mit der 31:1-Quote von Guardiola und Thomas Tuchel.Auch bwin rechnet nicht mit einem schnellen Scheitern des Nachfolgers von Jürgen Klopp bei Borussia Dortmund. Die Quote: 34:1.Wenig Zutrauen in BreitenreiterUneinig sind sich die Wettanbieter bei der Frage, wer der heißeste Kandidat für die erste Entlassung ist.Für bwin ist es Michael Frontzeck von Hannover 96 mit einer 4:1-Quote - trotz der erfolgreichen Rettung vor dem Abstieg im vergangenen Jahr. Errechnet man den imaginären Mittelwert bei der Anbieter, ist Frontzecks Stuhl mit einer 6:1-Quote auch insgesamt der heißeste.Ebenfalls auf eher unsicherem Posten wähnt bwin Herthas Pal Dardai und Andre Breitenreiter, den neuen Trainer von Schalke 04 (je 5:1) sowie Bruno Labbadia beim Hamburger SV (8:1).Auch Labbadia auf dem SchleudersitzBei mybet sind Dardai (9:1) und Frontzeck (8:1) ebenfalls große Wackelkandidaten. Auch das Comeback von Armin Veh bei Eintracht Frankfurt sehen die Buchmacher skeptisch (8:1), bei bwin hat Veh einen etwas größeren Vertrauensvorschuss (12:1).Am meisten gefährdet für mybet, trotz Relegations-Meisterschaft mit dem HSV: Bruno Labbadia (7:1).Der Überblick über die Quoten:MYBET:Bruno Labbadia (Hamburger SV) 7:1Armin Veh (Eintracht Frankfurt) 8:1Michael Frontzeck (Hannover 96) 8:1Pal Dardai (Hertha BSC) 9:1Dirk Schuster (Darmstadt 98) 12:1Ralph Hasenhüttl (FC Ingolstadt) 12:1Peter Stöger (1. FC Köln) 12:1Alexander Zorniger (VfB Stuttgart) 14:1Roger Schmidt (Bayer Leverkusen) 16:1Martin Schmidt (Mainz 05) 16:1Andre Breitenreiter (Schalke 04) 16:1Viktor Skripnik (Werder Bremen) 16:1Markus Gisdol (1899 Hoffenheim) 18:1Thomas Tuchel (Borussia Dortmund) 31:1Dieter Hecking (VfL Wolfsburg) 31:1Pep Guardiola (FC Bayern München) 31:1Lucien Favre(Borussia Mönchengladbach) 31:1Markus Weinzierl (FC Augsburg) 41:1BWIN:Michael Frontzeck (Hannover 96) 4:1Pal Dardai (Hertha BSC) 5:1Andre Breitenreiter (Schalke 04) 5:1Bruno Labbadia (Hamburger SV) 8:1Alexander Zorniger (VfB Stuttgart) 10:1Martin Schmidt (Mainz 05) 12:1Armin Veh (Eintracht Frankfurt) 12:1Dirk Schuster (Darmstadt 98) 17:1Ralph Hasenhüttl (FC Ingolstadt) 17:1Peter Stöger (1. FC Köln) 17:1Viktor Skripnik (Werder Bremen) 17:1Markus Gisdol (1899 Hoffenheim) 26:1Roger Schmidt (Bayer Leverkusen) 29:1Thomas Tuchel (Borussia Dortmund) 34:1Dieter Hecking (VfL Wolfsburg) 51:1Lucien Favre (Borussia Mönchengladbach) 51:1Markus Weinzierl (FC Augsburg) 51:1Pep Guardiola (FC Bayern München) 67:1
    Translate to
  •   Van der Vaart stichelt erneut gegen HSV 8 hours ago - Sport 1
    Rafael van der Vaart hat zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage seinen Ex-Klub Hamburger SV indirekt kritisiert."Bei Betis will man eine Mannschaft bauen, die viel Ballbesitz hat. Das gefällt mir. Beim HSV waren einige Spiele sehr schlecht. Da sind wir nur gelaufen und haben gekämpft, ohne aber den Ball zu berühren. Die letzten zwei Jahre in Hamburg taten mir nicht gut", sagte der Niederländer der spanischen Zeitung Marca.Der frühere HSV-Kapitän hatte beim Bundesliga-Dino keinen neuen Vertrag erhalten und war ablösefrei nach Spanien zu Betis Sevilla gewechselt.Bereits vergangene Woche hatte er im englischen Daily Mirror geurteilt, dass er den Entschluss bereue, Tottenham Hotspur verlassen zu haben. Dies "war die dümmste Entscheidung in meiner Karriere. Dort hatte ich die besten zwei Jahre in meinem Fußball-Leben."
    Translate to
  •   Bruchhagen offiziell verabschiedet 21 hours ago - Sport 1
    Heribert Bruchhagen ist am Montag offiziell vom Vorstand des Ligaverbandes verabschiedet worden.Der Vorstandsvorsitzende von Eintracht Frankfurt, der auf eigenen Wunsch aus dem Amt ausscheidet, gehörte dem Gremium in der Saison 2000/01 sowie von 2007 bis Juni 2015 an. Nachfolger ist Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung von Werder Bremen.Liga-Präsident Reinhard Rauball würdigte das Engagement des 66 Jahre alten Bruchhagen im deutschen Profifußball in den vergangenen Jahrzehnten, unter anderem in verantwortlichen Positionen bei Schalke 04, dem Hamburger SV, bei Arminia Bielefeld sowie in Frankfurt. Darüber hinaus arbeitete er als DFL-Geschäftsführer und als Mitglied im Ligaausschuss des DFB.
    Translate to
  •   Hildesheim-Kapitän Hartmann erzielt Dreierpack 1 day ago - Kicker
    Regionalliga-Nord-Aufsteiger VfV 06 Hildesheim ist mit einem Sieg in die Saison 2015/16 gestartet. Im Spiel gegen die U 23 des FC St. Pauli überzeugte das Team von Trainer Jürgen Stoffregen und besiegte die Gäste aus Hamburg mit 4:1. Mann des Tages war Borussia-Kapitän Dominic Hartmann der mit drei Treffern glänzte.
    Translate to
  •   Labbadia bastelt an einer Achse 1 day ago - Kicker
    Nach zwei freien Tagen war für den Montag ein Krafttest angesetzt, ehe ab Dienstag dann die ganz heiße Phase in Hamburg beginnt. "Diese Pause nach dem zweiten Trainingslager", sagt HSV-Chefcoach Bruno Labbadia, "war wichtig, um die nächste Stufe einzuläuten." In dieser gibt es vor allem ein Hauen und Stechen im zentralen Mittelfeld.
    Translate to
  •   Labbadia - endlich Gedränge im Zentrum 1 day ago - Kicker
    Nach zwei freien Tagen war für den Montag ein Krafttest angesetzt, ehe ab Dienstag dann die ganz heiße Phase in Hamburg beginnt. "Diese Pause nach dem zweiten Trainingslager", sagt HSV-Chefcoach Bruno Labbadia, "war wichtig, um die nächste Stufe einzuläuten." In dieser gibt es vor allem ein Hauen und Stechen im zentralen Mittelfeld.
    Translate to
  •   Leistungsträger oder Bankdrücker? 2 days ago - Sport 1
    Im zweiten Teil der weltmeisterlichen Wundertüten des Bundesliga Managers von SPORT1 geht es um vier Spieler, die sich in sehr unterschiedlichen Situationen befinden.Leroy Sane von Schalke 04 ist ein junger Emporkömmling, welcher seine starken Auftritte in der Bundesliga bei der U19-EM allerdings nicht bestätigen konnte.Ein gestandener Bundesliga-Profi ist Ivo Ilicevic vom Hamburger SV, der aber immer wieder von kleineren Verletzungen zurückgeworfen wurde.Bei Borussia Dortmund konnte sich Weltmeister Matthias Ginter bislang nicht durchsetzen. Und zu guter Letzt steht der widergenesene Alexander Baumjohann bei Hertha BSC vor seinem Comeback in der Bundesliga.Schalkes Jung-Juwel Sane überraschte in der vergangenen Spielzeit mit seiner unbekümmerten Spielweise.In nur 13 Einsätzen, die Mehrzahl davon nur als Teilzeitkraft, erzielte der U19-Nationalspieler immerhin drei Treffer - und dazu ein sehr sehenswertes Tor gegen Real Madrid in der Champions League. Trotz seiner herausragenden Duftmarken hat er jedoch keine Stammplatzgarantie. Die Konkurrenz im Kader ist groß, doch bei einem Marktwert von 2,5 Millionen Euro und seinem unbestrittenen Potenzial fällt die Entscheidung recht leicht: auf jeden Fall kaufen!Eine weitere Überraschungstüte ist Hamburgs Ilicevic. Der kroatische Nationalspieler hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Rückschlägen, kleineren Verletzungen und privaten Problemen zu kämpfen, ließ seine fußballerische Klasse aber immer wieder aufblitzen.Besonders seine Leistung im kräftezehrenden Abstiegskampf zum Ende der vergangenen Saison, mit der Krönung durch seinen Ausgleichstreffer im Hinspiel der Relegation gegen den Karlsruher SC, lassen die Verantwortlichen in Hamburg auf weitere Glanztaten des 28-Jährigen hoffen. Und bei einem Marktwert von einer Million macht man mit dem Kauf des Flügelflitzers nichts verkehrt.14 Mal durfte sich Matthias Ginter für Borussia Dortmund in der vergangenen Spielzeit unter Ex-Trainer Jürgen Klopp beweisen. Fünf Mal davon wurde er nur eingewechselt, zwei Mal sogar erst in der 90. Minute.Wie sich seine Zukunft unter dem neuen Trainer Thomas Tuchel gestalten wird, ist ungewiss. Das Zeug zum Stammspieler hat er, aber die etablierten Konkurrenten Mats Hummels und Neven Subotic sind keine Leichtgewichte im Kampf um einen Stammplatz. Bei einem Marktwert von 5,5 Millionen sollte man Ginter nur verpflichten, wenn Not am Mann ist.Nach zwei Kreuzbandrissen kehrt Alexander Baumjohann auf den Rasen der Bundesliga zurück.Seit seinem Wechsel von Borussia Mönchengladbach zum FC Bayern München im Jahr 2009 nahm seine Karriere keinen erfreulichen Verlauf. Bei Gladbach noch Leistungsträger mit acht Toren und drei Vorlagen in 32 Partien, konnte er sich in München nicht als Stammspieler durchsetzen. Auch nach seiner Rückkehr zu Schalke 04 tat er sich schwer, an alte Leistungen anzuknüpfen. In Kaiserslautern spielte sich der Mittelfeldregisseur mit fünf Toren und elf Assists in 25 Partien wieder in den Vordergrund.Und bei der Hertha? In den ersten beiden Spielen gelangen ihm drei Assists, doch nach dem 4. Spieltag war dann erst einmal Schluss. Er zog sich seinen ersten Kreuzbandriss zu und kam erst gegen Ende der Rückrunde wieder zurück auf das Feld. In der Vorbereitung für die Saison 2014/15 folgte dann sein zweiter Kreuzbandriss. Sein Marktwert liegt momentan bei 750.000 - als Back-up durchaus zu empfehlen.
    Translate to
  •   St. Pauli spielt Remis vor Rekordkulisse 2 days ago - Sport 1
    Aufsteiger Arminia Bielefeld ist mit einem Achtungserfolg in die neue Zweitliga-Saison gestartet. In einem engagierten Auftritt erkämpften sich die Ostwestfalen beim FC St. Pauli mit viel Leidenschaft ein 0:0. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)Der Punktgewinn war für den Rückkehrer allerdings ein wenig schmeichelhaft, denn die Hamburger hatten insbesondere in der ersten Halbzeit deutlich mehr Spielanteile und die besseren Torchancen.So hätten Torwart Wolfgang Hesl und Abwehrspieler Julian Börner durch ein Missverständnis in der 25. Minute fast ein Eigentor produziert. Nur 60 Sekunden später wurde ein Schuss von Lennart Thy in letzter Sekunde zur Ecke geblockt.Zuschauerrekord am MillerntorNach dem Seitenwechsel konnten die Gäste die Partie offener gestalten, ihre Aktionen wurden druckvoller. Allerdings hatten sie Glück, dass Lasse Sobiech in der 55. Minute freistehend knapp an ihrem Tor vorbeiköpfte. Exakt eine Viertelstunde später parierte Hesl einen Freistoß von Sebastian Maier bravourös.Nach einem fast neun Jahre dauernden Umbau stand das Millerntorstadion erstmals mit dem Rekordfassungsvermögen von 29.546 Zuschauern zur Verfügung.Die Arena war erwartungsgemäß ausverkauft und wurde von den Fans mit einer beeindruckenden Choreographie vor dem Anpfiff gebührend eingeweiht.(Highlights am Sonntag, ab 9.30 Uhr in Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1)
    Hamburg Bundesliga
    Translate to
  •   Fürth bezwingt KSC in letzter Minute 3 days ago - Sport 1
    Stefan Ruthenbeck hat ein erfolgreiches Pflichtspiel-Debüt auf der Trainerbank von Zweitligist Greuther Fürth gefeiert. Im ersten Saisonspiel mit dem Kleeblatt besiegte der ehemalige Aalener Coach den Karlsruher SC 1:0 (0:0) und feierte damit einen Start nach Maß.Der KSC musste nach dem unglücklichen Scheitern in der Relegation gegen den Hamburger SV einen Nackenschlag zum Auftakt verkraften. Das Siegtor für die Gastgeber gelang Marco Stiepermann erst in der 89. Minute (Highlights am Sonntag, ab 9.30 Uhr in Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga).Vor 10.835 Zuschauern neutralisierten sich vor der Pause beide Teams. Große Torchancen gab es nicht, Fürth wirkte aber zumindest einen Tick gefährlicher (Die Statistiken zum Spiel zum Nachlesen).Nach dem Seitenwechsel hatte Neuzugang Jürgen Gjasula in der 47. Minute die erste gute Möglichkeit für die Hausherren, Robert Zulj verfehlte in der 70. Minute das KSC-Gehäuse nur knapp, ehe Stiepermann doch noch für den letztlich verdienten Dreier sorgte (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER).Ruthenbeck hatte vier neue Spieler in seiner erste Elf eingebaut. Im Tor erhielt der ehemalige Bremer Sebastian Mielitz das Vertrauen. Im Mittelfeld spielten die beiden früheren Aalener Gjasula und Andreas Hofmann, auf der rechten Außenbahn agierte der Norweger Veton Berisha.KSC-Coach Markus Kauczinski hatte beim Tabellendritten der Vorsaison von den Neuzugängen nur Stürmer Erwin Hoffer in der Startformation aufgeboten. Für den Ex-Düsseldorfer war der Arbeitstag aber nach 45 Minuten vorbei, Routinier Dominic Peitz ersetzte ihn zu Beginn der zweiten Hälfte.Auch die damit einhergehende Umstellung von einem 4-4-2 auf ein 4-2-3-1 sorgte bei den Gästen allerdings nicht für eine Leistungssteigerung.
    Hamburg Mali Bundesliga Transfer
    Translate to
  •   Aufstiegesfavorit Leipzig gefordert 3 days ago - Sport 1
    Die 2. Bundesliga startet in ihre 42. Saison. SPORT1 bietet natürlich auf allen Kanälen wieder eine umfangreiche Berichterstattung. In unserem Sportradio SPORT1.fm können Sie alle Partien LIVE und in voller Länge verfolgen.Im TV wird wie gewohnt am Montagabend das Topspiel LIVE im TV auf SPORT1 übertragen. Los geht es am 27. Juli mit dem Kracher SC Freiburg gegen den 1. FC Nürnberg (ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).Zusätzlich gibt es freitags und sonntags im TV auf SPORT1 ausführliche Zusammenfassungen weiterer Spiele. Am Freitag startet Hattrick - Die 2. Bundesliga um 22.30 Uhr. Am Sonntag beginnt die Sendung im Normalfall bereits um 19 Uhr, an diesem Sonntag ausnahmsweise um 19.15 Uhr.Die Samstagsspiele des 1. Spieltages in der Übersicht:13:00 Uhr:Greuther Fürth-Karlsruher SCFürth: Mielitz - Wurtz, Caligiuri, Röcker, Gießelmann, Gjasula, A. Hofmann, Zulj - Tripic, Freis, BerishaNicht dabei: Korcsmar, Schröck, AzemiKSC: Orlishausen - Stoll, Gordon, Gulde, Max - Torres, Krebs, Meffert, Nazarov - Hoffer, HenningsNicht dabei: Bader, Traut, Valentini, Yamada15:30 Uhr:FC St. Pauli-Arminia BielefeldSt. Pauli: Himmelmann - Nehrig, Sobiech, Gonther, Halstenberg - Rzatkowski, Alushi - Miyaichi, Maier, Buballa - ThyNicht dabei: Kalla, BuchtmannBielefeld: Hesl - Dick, Börner, Salger, Schuppan - Schütz, Junglas - Hemlein, C. Müller, Görlitz - KlosNicht dabei: Strifler, Brinkmann, Kluge, van der BiezenFSV Frankfurt-RB LeipzigFrankfurt: Weis - Huber, Ballas, Oumari, Bittroff - Golley, Konrad, Perdedaj, Epstein - Yann, KapllaniLeipzig: Coltorti - Teigl, Sebastian, Orban, Jung - Kaiser, Ilsanker - Bruno, Forsberg - Poulsen, SelkeNicht dabei: Compper, Boyd, GulacsiGreuther Fürth-Karlsruher SCDenkbar knapp verpasste der Karlsruher SC in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Bundesliga. Die Karlsruher mussten sich erst in der Verlängerung der Relegation dem Hamburger SV geschlagen geben. In dieser Saison wollen die Badener nun einen neuen Anlauf starten. Nachdem Greuther Fürth in der vergangenen Saison fast abgestiegen wäre, geben sich die Verantwortlichen nun bescheiden. Ein einstelliger Tabellenplatz wurde als Saisonziel ausgegeben. FC St. Pauli-Arminia BielefeldZwei Monate ist das Herzschlagfinale in Darmstadt inzwischen her. Der Stress des Abstiegskampfes sollte daher bei den "Boys in Brown" verarbeitet sein. Der erste Spieltag wird für St. Pauli gleich zu einer echten Bewährungsprobe. Am Samstag treffen die Hamburger auf den Aufsteiger Arminia Bielefeld. Für die Hanseaten ist das Spiel gegen die Arminia nicht nur sportlich bedeutsam, denn sie weihen dann auch die Nordtribüne ihres runderneuerten Millerntorstadions ein. Damit ist dessen achtjähriger Umbau abgeschlossen.Nach einem Jahr in der Drittklassigkeit ist die Arminia ist zurück in der 2. Bundesliga. Für die Bielefelder geht es in dieser Saison ausschließlich um den Klassenerhalt. Ein Sieg zum Auftakt gegen St.Pauli wäre ein Start nach Maß für die Ostwestfalen.FSV Frankfurt-RB LeipzigRB Leipzig gilt als der Favorit auf den Aufstieg in die Bundesliga. 15 Millionen Euro haben die Leipziger für neue Spieler ausgegeben, darunter Davie Selke von Werder Bremen und Willi Orban von Kaiserslautern. Platz 5 der Vorsaison ist diesmal wohl nicht genug. Der Aufstieg muss her.Bei Auftaktgegner FSV Frankfurt werden dagegen deutlich kleinere Brötchen gebacken. Lediglich 2,5 Millionen ließen die Hessen für neues Personal springen. Nachdem sich der FSV vergangene Saison erst am letzten Spieltag vor dem Abstieg retten konnte, hat nun die Stabilisierung höchste Priorität.
    Translate to
  •   Lasogga rückt beim HSV-Sieg in den Blickpunkt 3 days ago - Kicker
    Im Mittelpunkt des Interesses standen die Debüts von Michael Gregoritsch und Sven Schipplock, für die größten Aufreger aber hat beim 2:0 (1:0) des Hamburger SV bei Hessen Kassel Pierre-Michel Lasogga gesorgt. Nach sieben Minuten hatte der Torjäger die Hanseaten in Führung geschossen, nach 38 Minuten hatte ihn Bruno Labbadia vom Platz geholt - eine erzieherische Maßnahme.
    Translate to
  •   Labbadia lockte Schipplock nach Hamburg 3 days ago - Sport 1
    Sven Schipplock wechselt für 2,5 Millionen Euro aus Hoffenheim zum Hamburger SV. Großen Anteil an der Verpflichtung des Stürmers hatte offenbar Trainer Bruno Labbadia."Es war für mich mitendscheidend, dass ich den Trainer kenne", sagte Schipplock im Gespräch mit SPORT1: "Ich weiß, wie er tickt und was er von einem erwartet. Ich bin in Stuttgart richtig gut mit ihm ausgekommen."Lange überlegen musste der 26-Jährige bei seiner Entscheidung zu Gunsten des HSV nicht. "Das ist ein Verein mit wahnsinniger Tradition. Und die Stadt ist unglaublich", erklärte er.HSV-Trainer Labbbadia freut sich über den Neuzugang. "Er ist ein Mentalitätsspieler, der weiß wo seine Stärken liegen. Er hat einfach einen Torriecher", sagte der Trainer.Allerdings ist es keinesfalls so, dass Labbadia den Saisonstart nicht mehr erwarten kann."Die Spieler sind nicht auf dem gleichen Level, was die Fitness anbelangt, weil wir viele Nachzügler hatten", sagte Labbadia: "Mein Hauptaugenmerk liegt momentan auf der Trainingssteuerung, da hätte ich schon gerne noch ein bisschen mehr Zeit."
    Hamburg Hoffenheim Stuttgart Injury and suspension
    Translate to
  •   Schipplock-Transfer zum HSV perfekt 4 days ago - Sport 1
    Der Transfer von Stürmer Sven Schipplock vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim zum Liga-Konkurrenten Hamburger SV ist perfekt.Am Freitag kam der 26-Jährige im Trainingslager der Rothosen in Harsewinkel-Marienfeld, unterschrieb nach dem obligatorischen Medizincheck einen Vertrag bis 2018 und könnte bereits am Abend im Aufgebot für das Testspiel bei Regionalligist Hessen Kassel stehen. Rund 2,5 Millionen Euro Ablöse bezahlt der HSV für den Mittelstürmer."Es ist für mich der richtige Schritt, eine neue Herausforderung zu suchen", sagte der Torjäger, der in 84 Bundesligaspielen für die Kraichgauer 16 Tore erzielte.Der HSV war in der vergangenen Saison das offensivschwächste Team der Liga und hatte bereits am Donnerstag in Michael Gregoritsch (21/VfL Bochum) einen Hoffnungsträger für die kommende Saison verpflichtet.
    Hamburg Bochum Hoffenheim Bundesliga Transfer
    Translate to
  •   Fix: Schipplock stürmt für den HSV 4 days ago - Kicker
    Am Donnerstag bestätigte Hamburgs Direktor Profifußball Peter Knäbel, dass im Fall Sven Schipplock nur noch Details mit Hoffenheim zu klären seien. Wie erwartet reiste der Angreifer am Freitagmorgen aus dem Trainingslager in Lilleström ab und unterschrieb beim Bundesliga-Dino einen Dreijahresvertrag bis Ende Juni 2018.
    Hamburg Hoffenheim Lille Bundesliga
    Translate to
  •   Braunschweig peilt Aufstieg an 4 days ago - Sport 1
    Ein Jahr nach dem Bundesliga-Abstieg hat man beim Zweitligisten Eintracht Braunschweig die Rückkehr ins Fußball-Oberhaus vorsichtig ins Visier genommen."Zuletzt Platz sechs war ordentlich, aber wir wollen uns verbessern und in dieser Spielzeit besser abschließen", sagte Sportdirektor Marc Arnold zwei Tage vor dem Punktspielstart der Niedersachsen am Sonntag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) gegen den SV Sandhausen.Bis auf Torjäger Emil Berggreen stehen Trainer Torsten Lieberknecht alle Spieler zur Verfügung. Der 22-Jährige, der vom Bundesligisten Hamburger SV umworben wird, konnte wegen Kniebeschwerden in den vergangenen Tagen nur eingeschränkt trainieren.
    Hamburg Bundesliga
    Translate to
  •   Gregoritsch: "HSV oder nix!" 4 days ago - Kicker
    Für das erste Ausrufezeichen hat er gleich am ersten Tag gesorgt. "Es ist ein Vorteil, dass ich Hamburg bereits kenne, wenn auch vom falschen Klub." Eine unbedachte Äußerung von Michael Gregoritsch? Oder vielmehr ein klares Zeichen desNeu-HSVers und Ex-St. Paulianers um mit seiner Vergangenheit abzuschließen?
    Translate to
  •   HSV darf vom Titel träumen 4 days ago - Sport 1
    Hallo liebe Bundesliga-Manager-Freunde,die laaaaaange Sommerpause neigt sich glücklicherweise dem Ende zu, und König Fußball steht schon wieder in den Startlöchern!Der Bundesliga Manager von SPORT1 präsentiert sich in einem neuen Look, sieht äußerst schick aus und lässt sich auch noch richtig gut bedienen!Aber nun zum wirklich Wichtigen: Viel ist während der fußballfreien Zeit passiert, und noch mehr Fragezeichen umkreisen die neue Saison schon vor Beginn der Hinrunde.Die Nachricht schlechthin ist natürlich der Abgang des Weltmeisters Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern zu Manchester United. Was für ein Hammer-Transfer! Für die deutsche Nationalmannschaft sicherlich von Vorteil, wenn ihr Kapitän sich auch im gehobenen Fußballer-Alter mit einer neuen Spielkultur vertraut macht. Für die Bundesliga ist es allerdings ein herber sportlicher wie auch menschlicher Verlust.Spannend wird es sein, die Umstrukturierungen bei den Bayern unter Star-Dirigent Pep Guardiola zu verfolgen. Wer wird das Erbe von BS31 weiterführen? Wird Guardiola noch einmal auf dem Transfermarkt tätig werden? Arturo Vidal ist ja bereits auf dem Sprung zurück in die Bundesliga zum FC Bayern. Oder ist der junge Gianluca Gaudino schon bereit, ein Stück weit in die großen Fußstapfen von Münchens ehemaligem Leader zu treten?Beim härtesten Konkurrenten der letzten Jahre, Borussia Dortmund, ist die Überraschung kein Verkauf, sondern der Verbleib von Ilkay Gündogan, unter anderem ja auch zeitweise bei den Roten im Gespräch. Seine Vertragsverlängerung um ein Jahr sehen viele BVB-Fans als Zeichen, dass er in dieser Transferperiode kein lukratives Angebot von anderen Vereinen erhalten hat und sich jetzt für andere Vereine präsentieren möchte. Dafür wird er kritisiert.Für Bundesliga-Manager ein Wink mit dem Zaunpfahl, ihn unbedingt zu verpflichten! Gündogans Motivation kann, denke ich, nicht höher sein. Er will das Vertrauen der eigenen Fans mit Leistung zurückgewinnen und sich selbst als Qualitätsgewinn für internationale Topklubs interessant machen – eine Win-Win-Win-Situation, für Gündogan, den BVB und den Bundesliga-Manager, dem es gelingt, ihn zu verpflichten.BVB-Trainer Thomas Tuchel setzte sich vehement für einen Verbleib des deutschen Nationalspielers ein. Die eigentliche Frage ist jedoch: Wohin wird Tuchel, in der besonderen Situation als Nachfolger des Trainer-Messias Jürgen Klopp, den BVB führen?Für die neue Saison stellt sich auch die Frage, ob sich die Traditionsvereine Hamburger SV und der VfB Stuttgart im Vergleich zu den vergangenen Jahren aufrappeln werden und speziell für den HSV, ob die Relegations-Titelverteidigung Lehre genug gewesen ist.Wenn die Statistik nicht lügt, dann dürfen die Hamburger sogar von der Meisterschaft träumen: Immer wenn der SV Darmstadt 98 in der Bundesliga spielte (1978/79 und 1981/82), hieß der Deutsche Meister Hamburger SV. Das wäre eine Geschichte, wie sie wie so oft nur der Fußball schreibt. Ich kann es kaum erwarten, bis es wieder los geht!Liebe Grüße,Eure Laura.In der Bundesliga-Manager-Kolumne begründet SPORT1-Moderatorin Laura Wontorra ihre Kaderzusammenstellung und analysiert die Taktik der Konkurrenz in der Promi-Liga des Bundesliga Managers von SPORT1.
    Translate to
  •   Leipzig packt für Aufstieg Geldkoffer aus 4 days ago - Sport 1
    Die Klubs der 2. Bundesliga haben mächtig aufgerüstet für die neue Saison. Besonders RB Leipzig greift tief ins Portemonnaie und gibt rund 15 Millionen Euro für Neuzugänge aus. Unter anderem ließ RB für David Selke von Werder Bremen acht Millionen Euro springen. Das klare Ziel der Sachsen: der Aufstieg.Davon träumt auch der 1. FC Kaiserslautern, die Pfälzer mussten sich ja zuletzt mit Platz 4 zufriedengeben. Zum Auftakt geht es für die Lauterer zum Aufsteiger nach Duisburg (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER, Highlights ab 22.30 Uhr in Hattrick - Die 2. Bundesliga).Und die "Zebras" haben ebenfalls kräftig an ihrem Kader geschraubt, um in der 2. Bundesliga mithalten zu können.SPORT1 zeigt die Sommerwechsel der 2. Bundesliga:SC FreiburgZugänge:Patric Klandt (FSV Frankfurt), Lucas Hufnagel (SpVgg Unterhaching), Lukas Kübler (SV Sandhausen), Tim Kleindienst (Energie Cottbus), Vincenzo Grifo (TSG 1899 Hoffenheim), Amir Abrashi (Grasshopper Club Zürich), Marco Hingerl (FC Bayern München U19), Alexander Schwolow (Arminia Bielefeld, war ausgeliehen), Vegar Eggen Hedenstadt (Eintracht Braunschweig, war ausgeliehen).  Geschätzte Transferausgaben: vier Millionen EuroAbgänge:Vladimir Darida (Herhta BSC), Felix Klaus (Hannover 96), Roman Bürki (Borussia Dortmund), Hendrick Zuck (Eintracht Braunschweig), Daniel Batz (Chemnitzer FC), Jonathan Schmid (TSG 1899 Hoffenheim), Oliver Sorg (Hannover 96), Sebastian Mielitz (SpVgg. Greuther Fürth), Admir Mehmedi (Bayer Leverkusen), Dani Schahin (1. FSV Mainz 05, war ausgeliehen), Pavel Krmas (Hradec Kralove), Christopher Jullien (FCO Dijon, Leihe). Geschätzte Transfereinnahmen: 25 Millionen EuroSC Paderborn 07Zugänge:Dominik Wydra (SK Rapid Wien), Nick Proschwitz (FC Brentford), Khaled Narey (Borussia Dortmund II, Leihe), Marc Brasnic (Bayer Leverkusen U19, Leihe), Marcel Ndjeng (Hertha BSC), Niklas Hoheneder (RB Leipzig), Daniel Heuer Fernandes (VfL Osnabrück), Florian Ruck (TSG 1899 Hoffenheim II), Sebastian Schonlau (SC Verl, war ausgeliehen).  Transferausgaben: keineAbgänge:Rick ten Voorde (Ziel unbekannt), Lukas Rupp (VfB Stuttgart), Mario Vrancic (SV Darmstadt 98), Patrick Ziegler (1. FC Kaiserslautern), Christian Strohdiek (Fortuna Düsseldorf), Tim Welker (Hessen Kassel), Saliou Sane (Holstein Kiel), Jens Wemmer (Panathinaikos Athen), Alban Meha (Torku Konyaspor), Daniel Lück (Energie Cottbus), Stefan Kutschke (VfL Wolfsburg, war ausgeliehen), Marvin Ducksch (Borussia Dortmund, war ausgeliehen), Elias Kachunga (FC Ingolstadt), Nico Burchert (Karrierende, jetzt Torwarttrainer). Geschätzte Transfereinnahmen: drei Millionen EuroKarlsruher SCZugänge:Erwin Hoffer (Fortuna Düsseldorf), Bjarne Thoelke (VfL Wolfsburg II), Pascal Köpke (SpVgg Unterhaching), Vadim Manzon (Strogino Moskau). Transferausgaben: keineAbgänge:Silvano Varnhagen (Ziel unbekannt), Dennis Mast (Arminia Bielefeld), Philipp Klingmann (SV Sandhausen), Reinhold Yabo (Red Bull Salzburg). Geschätzte Transfereinnahmen: 50.000 Euro1. FC KaiserslauternZugänge:Jon Dadi Bodvarsson (Viking Stavanger, ab 1.1.2016), Kacper Przybylko (SpVgg Greuther Fürth), Patrick Ziegler (SC Paderborn), Daniel Halfar (1. FC Köln), Sascha Mockenhaupt (VfR Aalen), Lukas Görtler (FC Bayern München), Stipe Vucur (FC Erzgebirge Aue), Zlatan Alomerovic (Borussia Dortmund), Leon Jessen (FC Ingolstadt, war ausgeliehen), Stefan Musoga (Erzgebirge Aue, war ausgeliehen), Jan-Lucas Dorow (1. FSV Mainz 05, war ausgeliehen). Geschätzte Transferausgaben: 1,5 Millionen EuroAbgänge:Leon Jessen (Esbjerg fB), Christopher Drazan (Linzer ASK), Ariel Borysiuk (Lechia Gdansk), Tobias Sippel (Borussia Mönchengladbach), Willi Orban (RB Leipzig), Kevin Stöger (VfB Stuttgart, war ausgeliehen), Dominique Heintz (1. FC Köln), Karim Matmour (Al Arabi Kuwait City), Amin Younes (Borussia Mönchengladbach, war ausgeliehen), Kerem Demirbay (Hamburger SV, war ausgeliehen), Simon Zoller (1. FC Köln, war ausgeliehen). Geschätzte Transfereinnahmen: vier Millionen Eur
    Translate to
  •   Hambourg : Gregoritsch débarque 4 days ago - Football365.fr
    Hambourg a officialisé l'arrivée de Michael Gregoritsch, l'attaquant autrichien de Bochum.
    Translate to
  •   Gregoritsch ist da, Schipplock soll kommen 4 days ago - Kicker
    Seit dem Deal mit Albin Ekdal herrschte beim Hamburger SV Stillstand, obwohl sich Pokerpartien bereits in der Endphase befanden. Donnerstag nun ging es Schlag auf Schlag. Wie erwartet fuhr am Nachmittag Michael Gregoritsch am Teamquartier "Klosterpforte" vor. Wenig später erhielt der 21-Jährige einen Vierjahresvertrag.
    Hamburg Transfer
    Translate to
  •   Hiobsbotschaft! Miyaichi fällt mit Kreuzbandriss aus 4 days ago - Kicker
    Am Samstag fällt der Startschuss für den FC St. Pauli: Dann ist Arminia Bielefeld am runderneuerten Millerntor zu Gast. Für Ewald Lienen ist es das Treffen mit seinem ehemaligen Arbeitgeber - und der Coach der Hamburger warnt ausdrücklich vor dem Aufsteiger. Am Donnerstagnachmittag rückte die Auftaktpartie allerdings in den Hintergrund, denn eine Hiobsbotschaft erreichte den Kiezklub: Ryo Miyaichi fällt monatelang aus.
    Translate to
  •   Hoffenheims Schipplock vor Absprung zum HSV 5 days ago - Kicker
    Lange Zeit sah es nach einem Überangebot an Angreifern für das Sturmzentrum bei 1899 Hoffenheim aus. Zwischenzeitlich hat sich Anthony Modeste aber Richtung 1. FC Köln verabschiedet. Nun steht auch Sven Schipplock unmittelbar vor dem Absprung aus dem Kraichgau. Der Wechsel des 26-Jährigen zum Ligakonkurrenten Hamburger SV steht kurz bevor.
    Translate to
  •   HSV angelt sich Zweitliga-Stürmer 5 days ago - Sport 1
    Nach wochenlangen Verhandlungen steht Bundesligist Hamburger SV vor der Verpflichtung von Angreifer Michael Gregoritsch (21).Wie mehrere Hamburger Medien berichten, habe der Bundesliga-Dino Einigkeit mit Zweitliga-Klub VfL Bochum erzielt.Demzufolge werde sich der österreichische U-21-Nationalspieler noch am Donnerstag dem Medizincheck des HSV unterziehen. Im Gespräch ist eine Ablöse von rund drei Millionen Euro.
    Hamburg Bochum Bundesliga
    Translate to
  •   Neuzugänge bei Chemnitz und Erfurt 5 days ago - Sport 1
    Fußball-Drittligist Chemnitzer FC hat den U20-Nationalspieler Matti Steinmann vom Bundesligisten Hamburger SV bis zum 30. Juni 2016 ausgeliehen.Das teilten die Sachsen am Donnerstag mit. Der CFC besitzt zudem eine Option, den 20-Jährigen unter "bestimmten Bedingungen" vollständig zu verpflichten. Steinmann gab in der vergangenen Saison beim 0:0 gegen Bayern München sein Bundesligadebüt, anschließend kam er nicht mehr zum Einsatz.Der CFC-Ligakonkurrent Rot-Weiß Erfurt hat Torhüter Erik Domaschke von RB Leipzig verpflichtet. Der 29-Jährige erhält bei den Thüringern einen Vertrag bis Ende Juni 2016. Das teilte der Verein am Donnerstag mit.
    Bayern Munich Hamburg Bundesliga
    Translate to
  •   Millerntor begeistert Littmann 5 days ago - Sport 1
    Zwei Tage vor dem Premierenauftritt des Zweitligisten FC St. Pauli im runderneuerten Millerntor am Samstag (ab 15 Uhr in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld hat sich Ex-Präsident Corny Littmann begeistert über die neue Heimspielstätte der Hanseaten geäußert."Es ist ein wunderschönes, modernes Stadion geworden, das sich mitten in der Stadt befindet und ausschließlich mit dem FC St. Pauli identifiziert wird. Ich bin überwältigt, ein Traum ist in Erfüllung gegangen", sagte der 62-Jährige der Hamburger Morgenpost.Während der Präsidentschaft Littmanns, der den Kiezklub von 2003 bis 2010 führte, wurde 2006 mit dem schrittweisen Modernisierung der Kultarena begonnen. Zuletzt wurde die Nordtribüne, in der sich auch der Gästeblock befindet, neu gestaltet. Das Stadion hat jetzt ein offizielles Fassungsvermögen von 29.999 Zuschauern.
    Translate to
  •   Beiersdorfer fordert mehr TV-Geld 5 days ago - Sport 1
    Für Dietmar Beiersdorfer, Vorstandsvorsitzender des Hamburger SV, wird der Bundesliga-Dino bei der Verteilung der TV-Gelder ungerecht behandelt."Die Einschaltquoten und die Attraktivität des Klubs sollten nicht außer Acht gelassen werden", sagte der 51-Jährige der Bild-Zeitung. Derzeit werden die Fernsehhonorare ausschließlich nach den sportlichen Leistungen der vergangenen fünf Jahre verteilt. Im aktuellen Ranking stehen die Hanseaten unter den 18 Bundesligamannschaften nur auf dem 14. Platz.Als Beweis für die Beliebtheit bei den Anhängern vor den Bildschirmen führte Beiersdorfer die Ansetzung des Bundesliga-Eröffnungsspiels am 14. August (20.30 Uhr) zwischen Rekordmeister Bayern München und den Norddeutschen an: "Wieso werden wir angesetzt? Weil die Fußball-Fans in Deutschland den HSV sehen wollen."Titelverteidiger FC Bayern kassiert laut TV-Kontrakt in der Saison 2015/16 40,48 Millionen Euro aus dem Bundesliga-Geschäft. Dem HSV stehen 25,76 Millionen Euro zu.
    Bayern Munich Hamburg Bundesliga
    Translate to
  •   Super Schnäppchen - Must-Have Stindl 5 days ago - Sport 1
    Die Kaderzusammenstellung für die neue Saison des Bundesliga Managers von SPORT1 steht an. Egal wie weit die Kader-Planung fortgeschritten ist, es gibt Spieler, die man nach Möglichkeit unbedingt verpflichten sollte.SPORT1 stellt mit Daniel Didavi, Gojko Kacar, Timm Klose, Abdul Rahman Baba und Lars Stindl fünf Super-Schnäppchen für die neue Spielzeit vor.Daniel Didavi: Sensationell wie er nach langen Verletzungspausen sofort mit seinem jeweiligen Comeback das Niveau beim VfB Stuttgart auf verschiedenen Ebenen anzuheben vermag. Ob als übersichtlicher Spielgestalter oder zielsicherer Vollstrecker – der Drei-Millionen-Mann macht oft den Unterschied und ist beim VfB gesetzt, sofern er sich nicht schon wieder verletzen sollte. Oft ist es auch einfach seine Anwesenheit, die dem Team mehr Selbstvertrauen einhaucht. Absolute Kaufempfehlung!Gojko Kacar: Ähnlich verhält es sich bei dem Serben vom Hamburger SV. Nach seinem Wechsel im Jahre 2010 zu den Rothosen, ging seine Formkurve steil bergab, auch aufgrund seines Knöchelbruchs. Jetzt scheint er wieder physisch wie psychisch fit zu sein.Wenn es brenzlig wird, ist Kacar der Typ Fußballer, der Verantwortung übernimmt, voran geht und wichtige Tore erzielt. Mit einem Marktwert von 100.000 sollte man sich dieses Super-Schnäppchen auf keinen Fall durch die Finger gleiten lassen.Timm Klose: Ein Vorzeige-Profi. Den 1. FC Nürnberg verließ der Schweizer Nationalspieler in Richtung VfL Wolfsburg und hatte erst einmal mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen. Doch zum Ende der vergangenen Spielzeit hat er sich gegen seinen vier Jahre jüngeren Konkurrenten, Robin Knoche, im Duell um die zweite Innenverteidiger-Position neben Naldo durchgesetzt.Und das ohne publik gewordene Querelen. 3.500.000 Millionen für einen Innenverteidiger, der sein Niveau voraussichtlich durch die Champions-League-Vergleiche noch steigern wird - ein mehr als fairer Deal.Abdul Rahman Baba: Einen steilen Aufstieg hat der Ghanaische Nationalspieler hinter sich. Aus der zweiten Liga wechselte er von Greuther Fürth in die höchste deutsche Fußballklasse, zum FC Augsburg. Dort spielt er von Beginn an als Stammspieler und überzeugte mit seiner Leistung – die auch international nicht unbeachtet geblieben ist.Die Gerüchte werden lauter, dass ein Top-Klub aus der Premier League bereit sein soll, 21 Millionen für den Linksverteidiger zu zahlen. Sollte Baba allerdings noch weiter in der Bundesliga zum Einsatz kommen, sind die sieben Millionen, die er beim Bundesliga Manager von SPORT1 kostet, mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit eine renditestarke Investition. Mit 106 Punkten war Baba der viertbeste Verteidiger der letzten Saison.Lars Stindl: Der gebürtige Rheinland-Pfälzer braucht wie auch Didavi keine lange Anlaufphase. Nachdem er in der Hinrunde die ersten zehn Spiele verletzt ausfiel, wurde er im elften eingewechselt, im zwölften spielte er schon wieder von Beginn an, wurde aber noch ausgewechselt. Ab Partie dreizehn verpasste er bis auf zwei Spiele, aufgrund einer Sperre, keine Minute der restlichen Saison von Hannover 96.In Partie 13 gelang ihm sogar ein Doppelpack. Insgesamt war Stindl mit seinen zehn Toren und vier Vorlagen in seinen 21 Partien der Garant für den Klassenerhalt der 96er. Der 8.250.000 teure Mittelfeldirigent wird seine Stärken ohne Zweifel auch im Trikot von Borussia Mönchengladbach zeigen – ein Spieler von der Sorte Must-Have.
    Monchengladbach Hamburg Wolfsburg Nurnberg Ghana Hannover 96 USA Stuttgart Premier League Bundesliga Transfer Injury and suspension
    Translate to
  •   HSV kommt nicht über Remis hinaus 5 days ago - Sport 1
    Der Hamburger SV und der türkische Erstligist Bursaspor haben sich in einem kurzfristig angesetzten Trainingsspiel 1:1 (1:0) getrennt.Pierre-Michel Lasogga erzielte in Harsewinkel per Foulelfmeter (28.) das Tor der Hamburger.Kurz vor Schluss der über 2x35 Minuten ausgespielten Begegnung fiel der Ausgleich durch Cecric Bakambu.
    Translate to
  •   Meier: "Wir haben noch Dinge zu verbessern" 6 days ago - Kicker
    Arminia Bielefeld sicherte sich im Härtetest gegen den Hamburger SV einen 2:0-Sieg. Ein Achtungserfolg für den Zweitligaaufsteiger. Und eine Portion Selbstvertrauen für den Ligastart beim zweiten Hamburger Verein, dem FC St. Pauli (Sa., 15.30 Uhr LIVE! bei kicker.de). Trainer Norbert Meier sieht dennoch leichten Handlungsbedarf.
    Translate to
  •   Legende kritisiert HSV-Bosse 6 days ago - Sport 1
    Jimmy Hartwig, ehemaliger Spieler des Hamburger SV, hat harte Kritik an den derzeitigen HSV-Verantwortlichen geübt. "Es hat sich nichts geändert. Der Vorstand ist immer noch derselbe. Und solange sich daran nichts ändert, wird es für den HSV in den nächsten Jahren keine Champions League oder Meisterschaft geben", sagte der 60-Jährige im Interview mit dem NDR. Vor allem mit der Klubführung um Vorstand Dietmar Beiersdorfer und Sportdirektor Peter Knäbel ging Hartwig hart ins Gericht. "Das gibt es in der ganzen Welt nicht, dass ein Herr Knäbel auf die Bank runtergeht, den Trainer macht, dauernd Spiele verliert und wieder als Manager hochgeht. Das gibt es nur in Hamburg. Und solange das in Hamburg passiert, tut mir das in der Seele weh."Das sich der Hamburger SV in den vergangenen beiden Jahren nur über die Relegation in der Bundesliga halten konnte, ist für Hartwig wenig überraschend."Lauter Typen die keine Ahnung haben""Vorstandsleute, Aufsichtsräte - lauter Typen, die keine Ahnung von Fußball haben", polterte der Ex-Profi weiter. Er forderte stattdessen klare Strukturen. Auch Investor Klaus-Michael Kühne tut den Hamburgern aus der Sicht von Hartwig nicht gut."Der HSV gehört ihm. Wenn der den Hahn zudreht, ist der Verein tot", so Hartwig weiter. Logistik-Unternehmer Kühne hatte den Hamburgern in den vergangenen Jahren mehrfach Darlehen gewährt und gleichzeitig versucht, massiven Einfluss auf sportliche Belange zu nehmen. Hartwig würde auf junge Spieler setzenHartwig bemängelte zudem, dass zahlreiche Leistungsträger des Vereins in den vergangenen Saison unter ihren Möglichkeiten gespielt haben. "Gut bezahlte Leistungsträger", unterstrich der 60-Jährige, "müssten auch für 20 Millionen Leistung bringen."Der zweimalige Nationalspieler Hartwig riet den Hamburgern stattdessen dazu, künftig verstärkt auf junge Spieler zu setzen. "Das Beste, was der HSV machen kann, ist: vier gestandene Fußballer, und nur mit jungen Leuten auffrischen", so Hartwig
    Hamburg Mali Champions League Bundesliga
    Translate to
  •   Trochowski: "Das habe ich vermisst" 6 days ago - Kicker
    Piotr Trochowski hat eine WM miterlebt, für den FC Bayern und den Hamburger SV gespielt, mit Sevilla die Europa League gewonnen. Nach ein paar schwierigen Jahren will er es noch einmal wissen. Mit Augsburg, in der Bundesliga. Er spricht über seine Rückkehr nach Deutschland, seinen neuen Verein, seine Verletzungen und seine Motivation.
    Bayern Munich Hamburg Sevilla Europa League Bundesliga
    Translate to
  •   Labbadia übt sich in Geduld und lobt "Meilenfresser" Knäbel 6 days ago - Kicker
    Den Dreitage-Bart kommentiert er mit einem Lächeln. "Zum Rasieren ist grad wenig Zeit", sagt Bruno Labbadia. Hamburgs Trainer nutzt die Tage in Marienfeld intensiv. Zur Arbeit mit seinen Profis, aber auch zum Austausch mit Peter Knäbel. Denn auf beiden Gebieten gilt: der HSV ist noch längst nicht fertig.
    Translate to
  •   HSV gründet Stiftung für Soziales 1 week ago - Sport 1
    Bundesligist Hamburger SV wandelt seine Sponsoring-Initiative "Hamburger Weg" in eine Stiftung um. Das neue Konzept der Kampagne, die seit 2006 soziale Projekte für den Nachwuchs in der Hansestadt unterstützt, stellten die Norddeutschen am Dienstag auf einer Pressekonferenz vor."Wir haben uns für die Stiftung entschieden, weil wir überzeugt sind, dass man dem Hamburger Weg eine Wichtigkeit geben muss, die überdauert", sagte HSV-Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer: "Wir wollen unserer sozialen Verantwortung in der Stadt gerecht werden und den Nachwuchs fördern."Geschäftsführer der neuen Stiftung wird HSV-Marketing-Leiter Stefan Wagner. Schirmherr ist Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz.Ein Gesicht des Hamburger Wegs wird auch in Zukunft Ex-Nationalspieler Marcell Jansen sein. "Wir haben abseits des Fußballplatzes viel bewegt und ich freue mich, dieses neue Konzept weiter unterstützen zu können. Es ist eine Ehre für mich, ein Gesicht des neuen Hamburger Wegs zu sein", sagte der langjährige HSV-Profi, der kürzlich seine Karriere mit 29 Jahren beendet hatte."Marcell kam 2008 zu uns und hat den Hamburger Weg in seinen Jahren beim HSV intensiv unterstützt und gelebt. Er war ein wunderbarer Vertreter für den Hamburger Weg und ich möchte mich herzlich bei ihm bedanken, dass er uns weiterhin treu bleibt, auch wenn sich unsere fußballerischen Wege getrennt haben", sagte Beiersdorfer.Der Hamburger Weg wird durch die HSV Fußball AG mit einem Stiftungsvermögen in Höhe von 100.000 Euro ausgestattet. Die laufende Arbeit wird über Zuwendungen des HSV getätigt sowie wie bisher über die Hamburger-Weg-Partner.Jeder künftige Partner wird ergänzend zu seinem Sponsoring eine Spende in Höhe von 35.000 Euro pro Jahr an die Stiftung leisten. Zudem sind Einzelspenden möglich.
    Translate to
  •   Spahic: "Ich muss dem HSV dankbar sein!" 1 week ago - Kicker
    Die Frage musste ja kommen. Welchen Einfluss hatte Sergej Barbarez, Landsmann und HSV-Idol, auf die Entscheidung für Hamburg? Emir Spahic sitzt im Garten des Hotels Klosterpforte und lacht. Das macht er viel häufiger während dieser Presserunde als es ihm nachgesagt wird. Dann wird er ernst, beinahe pathetisch. "Als Sergej mir zum HSV geraten hat, war alles klar. Er ist wie ein großer Bruder für mich."
    Translate to
  •   Trochowski vor Wechsel nach Augsburg 1 week ago - Sport 1
    Piotr Trochowski steht nach einer überzeugenden Probezeit beim FC Augsburg kurz vor einem Wechsel zum FCA.Der ehemalige Nationalspieler soll im Laufe des Montags den Medizincheck beim Europa-League-Teilnehmer absolvieren.Am Sonntag saß der 31-Jährige zwar nicht im Bus, als die Augsburger Mannschaft ins Trainingslager ins österreichische Walchsee aufbrach, doch es gilt als wahrscheinlich, dass der WM-Teilnehmer von 2010 nach bestandenem Medizincheck einen Vertrag erhält und nachreist. Das berichtet der kicker.Trochowski trainierte in der vergangenen Woche an zwei Tagen mit dem Team von Trainer Markus Weinzierl. Zudem bestritt er ein Testspiel gegen eine Schwabenauswahl, bei dem er über die kompletten 90 Minuten zum Einsatz kam und per Freistoß ein Tor erzielte.Der ehemalige Hamburger und Münchner habe eine sehr guten Eindruck hinterlassen, zeigte sich FCA-Manager Stefan Reuter angetan von den Leistungen des Mittelfeldspielers, der zuletzt beim FC Sevilla unter Vetrrag stand.
    Translate to
  •   Nadal gibt Comeback am Rothenbaum 1 week ago - Sport 1
    Comeback am Rothenbaum: Acht Jahre nach seinem letzten Turniersieg in Hamburg kehrt der spanische Tennisstar Rafael Nadal in die Hansestadt zurück.Mit Hilfe einer kurzfristig zuerkannten Wildcard nimmt der 29-Jährige an dem mit 1, 25 Millionen Euro dotierten ATP-Turnier teil, das am 27. Juli beginnt."Wir freuen uns riesig, dass der beste Sandplatzspieler aller Zeiten bei uns aufschlägt. Es gibt natürlich ein gewisses finanzielles Risiko, aber ich denke, wir wuppen das. Spieler wie Nadal sind ja immer auch Zuschauermagneten", sagte Turnierdirektor Michael Stich.Vor zwei Jahren war es dem ehemaligen Wimbledonsieger gelungen, Nadals Dauerrivalen Roger Federer aus der Schweiz für sein Turnier zu verpflichten.Schätzungen zufolge mussten rund 500.000 Euro aufgebracht werden, um den 14-maligen Grand-Slam-Sieger für einen Start in Hamburg zu gewinnen. Nadal war in Wimbledon überraschend in der zweiten Runde an Dustin Brown gescheitert.Zu einer Revanche wird es am Rothenbaum nicht kommen, Brown hat für das Turnier nicht gemeldet.Fehlen wird auch der in Hamburg geborene Tommy Haas, der sich bereits in der Vorbereitung auf die US-Hartplatzsaison befindet. Deutsche Spieler im Hauptfeld sind der Augsburger Philipp Kohlschreiber sowie per Wildcard Alexander Zverev und Florian Mayer.Am Rothenbaum topgesetzt ist Nadals Landsmann David Ferrer, aktuelle Nummer sieben der Weltrangliste.Zu den Favoriten gehört auch der Franzose Gilles Simon.
    Translate to
  •   Gregoritsch zum HSV droht zu scheitern 1 week ago - Sport 1
    Der Transfer von Flügelspieler Michael Gregoritsch (21) vom Zweitligisten VfL Bochum zum Bundesliga-Dino Hamburger SV droht nach wochenlangem Poker zu scheitern."Wir haben dem HSV mitgeteilt, dass wir unter den derzeitigen Gegebenheiten Gregoritsch nicht verkaufen werden", sagte VfL-Sportvorstand Sportvorstand Christian Hochstätter dem Reviersport.Angeblich fordert Bochum, das am Sonntag beim SC Paderborn in die neue Zweitliga-Saison startet, eine Ablöse von mehr als drei Millionen Euro für den Österreicher. 
    Hamburg Bochum Bundesliga Transfer
    Translate to
  •   Grüne schlagen Werder-Friedhof vor 1 week ago - Sport 1
    Grün-Weiß über den Tod hinaus: Die Bremer Grünen haben einen Werder-Friedhof am Weserstadion vorgeschlagen.Die Idee der grünen Bürgerschaftsfraktion zur letzten Ruhe sieht eine Ausstreufläche für Fan-Bestattungen direkt neben der Spielstätte von Werder Bremen vor.  "Wenn Werder-Fans ihrem Verein über den Tod hinaus die Treue halten wollen, ist das grundsätzlich möglich", sagte Fraktionsvorsitzende Maike Schaefer: "Wir können uns vorstellen, an der Weser nahe dem Stadion eine öffentliche Ausstreufläche zu schaffen. Dort könnte zum Beispiel eine Tafel mit dem Werder-Logo aufgestellt werden, auf der die Namen der verstorbenen Fans verewigt würden."Ob der Klub sich das überhaupt vorstellen könne, eine Zeremonie anbieten würde oder weitergehende Ideen für Fan-Bestattungen habe, müsse aber erst noch geklärt werden."Wir regen an, dass das zuständige Umweltressort in dieser Angelegenheit das Gespräch mit der Vereinsführung sucht", sagte Schaefer.Eigene Grabstätten für seine Fans betreiben zurzeit nur der Hamburger SV und Schalke 04.In beiden Fällen handelt es sich allerdings um Areale auf regulären Friedhöfen.Bremen hatte auf Initiative der Grünen den Friedhofszwang zuletzt deutlich gelockert.Das Ausstreuen der Asche außerhalb von Friedhöfen ist zur Wahrung der Selbstbestimmung und Pietät jedoch an Bedingungen geknüpft: Die verstorbene Person muss in Bremen gemeldet sein und zu Lebzeiten schriftlich verfügt haben, an welchem Ort das Ausstreuen der Asche gewünscht wird.
    Translate to
  •   Ekdal und die Angst vor Zlatan und dem "Schietwetter" 1 week ago - Kicker
    Den Abstiegskampf im Vorjahr hat er verloren - während sich sein neuer Klub Hamburger SV auch zum zweiten Mal über die Relegation gerettet hat, ist Albin Ekdal mit Cagliari Calcio aus der Serie A abgestiegen. Und dennoch überzeugt, keinen weiteren Abstiegskampf erleben zu müssen. "In Schweden gilt der HSV immer noch als einer der acht größten Klubs. Ich will mithelfen, dass es wieder besser wird."
    Cagliari Hamburg Serie A
    Translate to
  •   Foot - Le Chilien Marcelo Diaz aggressé en Floride 1 week ago - L'equipe
    Le milieu de terrain chilien d'Hambourg Marcelo Diaz, récent...
    Translate to
  •   FCA ohne Trochowski im Trainingslager 1 week ago - Sport 1
    Der FC Augsburg ist am Sonntag ohne seinen Gastspieler Piotr Trochowski in sein Trainingslager nach Walchsee in Tirol aufgebrochen.Angeblich soll der 31 Jahre alte Ex-Nationalspieler zu Wochenbeginn bei den Schwaben einen Medizincheck absolvieren. Anschließend wolle man sich beim Europa-League-Teilnehmer entscheiden, ob Trochowski einen Vertrag erhält.Der Mittelfeldspieler, der in der Bundesliga für Bayern München und den Hamburger SV spielte und seit seinem Abschied vom FC Sevilla auf Vereinssuche ist, soll angeblich auch bei Zweitligist TSV 1860 München im Gespräch sein.Trochowskis Berater Roman Grill bestritt aber einen Kontakt mit den Löwen.
    Translate to
  •   HSV sucht Lösung im Asylstreit 1 week ago - Sport 1
    Nachdem der Hamburger SV der Innenbehörde der norddeutschen Metropole per Unterlassungsanordnung untersagt hatte, auf einem bei Heimspielen als Parkplatz genutzten und für diesen Zweck gepachteten Areal weitere Zelte als Notunterkünfte aufzustellen, soll nun in Gesprächen eine kurzfristige Lösung des Konflikts erreicht werden."Wir sind uns der Flüchtlingsproblematik in vollem Umfang bewusst und kooperieren mit der Stadt Hamburg, um unserer Verantwortung als HSV und als Gesellschaft gerecht zu werden", wird HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer auf der Homepage der Hanseaten zitiert.Aktuell leben 1300 Flüchtlinge auf dem Gelände. Dafür sind 300 von ursprünglich 1500 Parkplätzen weggefallen. Der geplante zusätzliche Aufbau von Zelten hätte die Fläche von 400 weiteren Parkplätzen in Anspruch genommen.Verhandelt wird über eine Ersatzfläche auf einem weiter vom Volksparkstadion entfernt gelegenen Parkplatz. Dort allerdings, so heißt es aus Behördenkreisen, sei es deutlich schwieriger, die notwendigen sanitären Einrichtungen zu installieren. Die Differenzen sollen bis zum ersten Bundesliga-Hemispiel des HSV am 22. August gegen den VfB Stuttgart beigelegt sein.Die Zahl der von Krieg und Verfolgung bedrohten Menschen, die nach Hamburg fliehen und Asyl beantragen, ist in den vergangenen Monaten drastisch gestiegen. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden 5725 Flüchtlinge registriert, etwa soviele wie im gesamten Jahr 2014.Seit Monatsbeginn werden der Hamburger Sozialbehörde sogar täglich rund 200 Hilfesuchende gemeldet.
    Hamburg Stuttgart Bundesliga
    Translate to
  •   HSV-Held Diaz ausgeraubt 1 week ago - Sport 1
    Riesiger Schock für Marcelo Diaz.Der Profi des Hamburger SV und seine Ehefrau sind während eines Aufenthalts in Florida ausgeraubt worden.Die beiden hatten gerade das Haus von Diaz' Schwiegermutter verlassen, als zwei Männer aus einem Auto stiegen und das Paar attackierten.Es kam zum Handgemenge, in dessen Verlauf die Täter der Frau des HSV-Profis die Brieftasche stahlen.Erst als Diaz' Schwiegervater zwei Schüsse mit einer registrierten Waffe abfeuerte, ergriffen die Räuber die Flucht - allerdings mit Brieftasche. Nun bittet Diaz über Twitter um Unterstützung bei der Suche nach seinen Dokumenten.Der Mittelfeldspieler war zum Retter des HSV geworden, als er in der Relegation gegen den Karlsruher SC kurz vor Schluss einen Freistoß zum entscheidenden Tor verwandelt hatte.
    Translate to
  •   Mit Hirzel, ohne Ekdal: HSV verliert auf der Alm 1 week ago - Kicker
    Der Sieg beim Telekom-Cup machte Mut, doch ein kleiner Rückschlag folgte prompt: Der Hamburger SV verlor am Samstag ein Testspiel bei Zweitliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld mit 0:2. Neuzugang Albin Ekdal fehlte noch, Andreas Hirzel dagegen feierte sofort sein Debüt.
    Translate to
  •   HSV verliert bei Zweitligist Bielefeld 1 week ago - Sport 1
    Eine Woche nach dem Prestigeerfolg beim hochkarätig besetzten Vorbereitungsturnier in Mönchengladbach hat der Hamburger SV einen herben Dämpfer erhalten.Bei Zweitliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld kassierte der Bundesliga-Dino eine verdiente 0:2 (0:1)-Niederlage und offenbarte dabei in allen Mannschaftsteilen Probleme.Bielefelds Kapitän Fabian Klos brachte die Gastgeber, die zum Zweitliga-Auftakt am kommenden Wochenende in Hamburg beim FC St. Pauli antreten, in der 42. Minute verdient in Führung.Für die Entscheidung sorgte Bielefelds erst drei Tage zuvor verpflichteter Neuzugang Brian Behrendt in der 81. Minute.
    Translate to
  •   Müller und Lahm führen Bayern zum Sieg 1 week ago - Sport 1
    Die beiden Weltmeister Thomas Müller und Philipp Lahm haben dem deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München maßgeblich zu seinem ersten Sieg während seiner China-Reise verholfen.Zum 4:1 (2:1)-Erfolg bei der Neuauflage des Champions-League-Finales von 2001 gegen den viermaligen spanischen Champion FC Valencia steuerte Müller zwei Treffer (16., 45.+1) bei, die beide von Kapitän Lahm hervorragend vorbereitet wurden.Den dritten Treffer erzielte Thiago in der 54. Minute, Robert Lewandowski machte in der 69. Minute endgültig alles klar.Rodrigo hatte in der 27. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1 für die Spanier getroffen, bei denen der deutsche Weltmeister Shkodran Mustafi erst nach der Pause zum Zug kam und beim vierten Gegentreffer schlecht aussah.Herausragender Akteur der Bayern vor 50.000 Zuschauern im Pekinger Vogelnest war Lahm, der auf der rechten Seite im Mittelfeld ungewohnt offensiv agierte und Müller bei dessen Treffern zweimal blendend in Szene setzte.Bayern-Coach Pep Guardiola testete offenbar eine mögliche Alternative für Arjen Robben, der wegen muskulärer Probleme die Reise ins Reich der Mitte ebenso wie Franck Ribery verpasste und vielleicht auch noch zum Saisonstart am 14. August gegen den Hamburger SV fehlt.Bei den Bayern stand vor der Pause Neuzugang Sven Ulreich zwischen den Pfosten, nach dem Seitenwechsel Tom Starke. Weltmeister Manuel Neuer saß auf der Bank.David Alaba zeigte, dass er nach seinem Innenbandriss Ende März wieder auf einem guten Weg ist. Zudem wusste der brasilianische 30-Millionen-Neuzugang Douglas Costa, der den dritten Treffer mustergültig vorbereitete, zu gefallen. Jerome Boateng (Magen-Darmprobleme) und WM-Held Mario Götze (Muskelverhärtung) wurden geschont.  Während ihrer insgesamt neuntägigen China-Tour spielen die Bayern noch am 23. Juli in Shanghai gegen Inter Mailand und zwei Tage später in Guanghzou gegen den viermaligen chinesischen Meister Guanghzou Evergrande. 
    Translate to
  •   Ekdal verstärkt HSV-Mittelfeld 1 week ago - Sport 1
    Der Wechsel des schwedischen Nationalspielers Albin Ekdal zum Bundesligisten Hamburger SV ist perfekt.Wie der HSV am Samstag bekannt gab, unterschrieb der 25-Jährige einen Vierjahresvertrag und reiste sofort ins Trainingslager nach.Für den Mittelfeldspieler soll der HSV rund 4,5 Millionen Euro Ablöse an den italienischen Erstliga-Absteiger Cagliari Calcio zahlen."Er ist ein spielstarker Spieler, der gerade in der schwedischen Nationalmannschaft einen guten Weg gemacht hat", sagte HSV-Trainer Bruno Labbadia: "Die letzten sieben Jahre hat er in Italien gespielt, das heißt, er ist taktisch sehr gut ausgebildet."Ekdal war 2009 von IF Brommapojkarna zu Juventus Turin gewechselt, hatte sich bei Italiens Rekordmeister aber nicht durchsetzen können.Nach zwei Ausleihen nach Siena und Bologna wechselte er 2011 nach Cagliari und bestritt für die Sarden 118 Erstliga-Spiele (acht Tore).Ekdal war bereits seit längerem bei den Hanseaten im Gespräch, finanzierbar wurde er allerdings erst durch den Wechsel von Innenverteidiger Jonathan Tah, der für knapp zehn Millionen Euro zu Bayer Leverkusen wechselte.
    Translate to
  •   Labbadia bekommt Wunschspieler Ekdal 1 week ago - Kicker
    Es ist reichlich Bewegung auf dem Hamburger Spielermarkt: Vergangenen Samstag wurde der umstrittene Valon Behrami abgegeben, am Mittwoch darauf ging der Transfer von Jonathan Tah zu Bayer Leverkusen über die Bühne. Beide Wechsel spülten Geld in die Kasse des Hamburger SV, das der Bundesliga-Dino auch in die Verpflichtung von Albin Ekdal steckte. Der Schwede hat nun unterschrieben. Über den HSV hat er "viel Gutes" gehört.
    Hamburg Bayer Leverkusen Bundesliga Transfer
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Le Suédois Albin Ekdal à Hambourg (off.) 1 week ago - L'equipe
    Après sept ans en Italie (167 matches de Serie A, 10 buts), Albin...
    Hamburg Serie A Transfer
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Marc-Antoine Fortuné à l'essai au Gazéléc Ajaccio 1 week ago - L'equipe
    Alors qu'Hambourg souhaiterait finalement conserver le Camerounais...
    Hamburg Transfer
    Translate to