Barcelona

Barcelona News

  •   Apelación anula la sanción de cierre en el Sevilla-Barcelona 3 hours ago - AS
    Competición había decretado el cierre parcial por cuatro encuentros. Asimismo, este Comité multa con 30.000 euros los cánticos ante el Rayo.
    Translate to
  •   Espai Barça cuesta 600 millones 4 hours ago - Marca
    El proyecto Espai Barça se mantiene como la principal baza de Bartomeu para su candidatura a la presidencia. Jordi Moix y Emili Rousaud explican las diferentes vías de financiación de los 600 millones de euros que supondría. Leer
    Translate to
  •   Bartomeu se borra del primer debate electoral del Barcelona 4 hours ago - AS
    El presidente saliente no aceptó la invitación, acudieron los otros cuatro candidatos. Se habló de Neymar, el Espai Barça, UNICEF y Qatar.
    Translate to
  •   Los leones apuntan a la Europa League 6 hours ago - Marca
    La competición espera pronto a los rojiblancos, que el 30 de julio debutarán en una de las rondas previas de la Europa League. Gurpegui: "Allí no nos veríamos con Barça, Real Madrid o Atlético". Leer
    Translate to
  •   Götze bleibt Bayerns Sorgenkind 7 hours ago - Sport 1
    Endlich erlebte Mario Götze den Beginn eines Spiels mal wieder auf dem Platz.Es handelte sich allerdings nur um den ersten Wurf bei einer Baseball-Partie der Los Angeles Dodgers, den er vor einigen Tagen während seines Urlaubs in Kalifornien ausführen durfte.  Bei den Spielen des FC Bayern, seinem eigentlichen Kerngeschäft, konnte er in den vergangenen Monaten jedoch nicht immer von Beginn an sein Können zeigen. Viel zu selten, wie sein Berater Volker Struth in der Bild am Sonntag beklagte.Die Bayern-Fans saugten das Thema begierig auf, der WM-Finalheld von 2014 hat in den sozialen Netzwerken mindestens so viele Kritiker wie Fürsprecher.Berater wünscht mehr RückendeckungStruths Hauptkritikpunkt: Götze fehle es an der nötigen Unterstützung im Verein: "Ich wünsche mir das ein oder andere Mal mehr Rückendeckung für ihn."Geht es nach den öffentlichen Aussagen der Bayern-Verantwortlichen zum offensiven Mittelfeldspieler, trifft diese Anschuldigung nicht zu.Immer wieder stellten sich Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge und Sportvorstand Matthias vor ihren 37-Millionen-Einkauf von 2013. Nach der Saison legte sich Sammer fest: "Er hat in diesem Jahr sehr hart gearbeitet und wird nächstes Jahr ganz sicher den nächsten Schritt machen."Und Rummenigge sagte nach dem verlorenen Hinspiel im Champions-League-Halbfinale beim FC Barcelona: "Es ist unsere Verpflichtung, ihn zu unterstützen."Die aktuelle Kritik von Struth wollte Rummenigge am Montagmorgen auf SPORT1-Nachfrage jedoch nicht kommentieren. Andererseits werden auch sie genau auf die Entwicklung des Ausnahmespielers schauen, immer mehr wurde er ja zum Ende der vergangenen Saison zum Sorgenkind Nummer 1.Beckenbauer grantelt erneutUnd Götze bleibt Angriffen ausgesetzt. Ein Indiz dafür sind die ständigen Attacken von Franz Beckenbauer, die die handelnden Bosse dem Ehrenpräsidenten ohne öffentlichen Wiederspruch durchgehen lassen.Die Vorwürfe reichen von "er muss erwachsener werden" bis hin zu "er muss sein Spiel ändern, indem er sich besser durchsetzt, vor allem im Eins-gegen-Eins", wie Beckenbauer jetzt in der tz forderte.Durchschlagskraft gesuchtGötzes fehlende Durchschlagskraft und seine Schwächen in der Defensive waren wohl auch Gründe dafür, dass der ehemalige Dortmunder in den Planungen von Pep Guardiola für die beiden wichtigen Spiele gegen Barcelona keine Rolle spielte.Struths Behauptung, Götze käme in den wichtigen Spielen nicht von Beginn an zu seiner Chance, ist allerdings nur die halbe Wahrheit.Sowohl in der Champions League als auch im DFB-Pokal stand der 23-Jährige in den Viertelfinals in der Startelf. Doch weder gegen Bayer Leverkusen noch gegen den FC Porto konnte er überzeugen.Statistische Werte sinkenWährend Götze in der ersten Spielzeit in München in nur 27 Spielen auf zehn Tore und acht Vorlagen kam, sanken die Werte 2014/15 auf neun Tore und vier Vorlagen - und das in 32 Spielen.Götze hat also durchaus Steigerungspotenzial.
    Translate to
  •   FC Barcelone : Verratti, promesse électorale de Freixa 7 hours ago - Football365.fr
    Candidat à l'élection présidentielle du FC Barcelone, Toni Freixa a fait de Marco Verratti sa promesse électorale aux socios du club catalan.
    Translate to
  •   Bonano, segundo entrenador 8 hours ago - Marca
    Roberto Bonano será el segundo entrenador del Celta en la nueva temporada. El exportero de la Selección Argentina y Barcelona ya coincidió con Berizzo en Estudiantes de la Plata y O'Higgins. Leer
    Translate to
  •   Arda Turan cerrará la plantilla del Barcelona 9 hours ago - Marca
    El FC Barcelona está inmerso en el periodo electoral pero sin descuidar la confección de la nueva plantilla. Arda Turán será la última incorporación si no se producen bajas. Leer
    Translate to
  •   Gündogan: "Ging nie ums Geld" 11 hours ago - Sport 1
    Ilkay Gündogan will nach seiner Vertragsverlängerung bei Borussia Dortmund und den Pfiffen der BVB-Fans gegen ihn bei der Saisoneröffnung die Anhänger mit guten Leistungen überzeugen."Ich glaube: Wenn ich meine Leistung bringe und eine Schippe drauf lege, kann ich viele Leute überzeugen. Hoffentlich auch die, die jetzt verstimmt sind", sagte Gündogan der Bild.Gündogan hatte vergangene Saison zunächt angekündigt, seinen ursprünglich bis 2016 laufenden Vertrag in Dortmund nicht verlängern zu wollen.Der Nationalsspieler wollte wechseln, unter anderem waren der FC Bayern und der FC Barcelona im Gespräch, letztlich zerschlugen sich jedoch alle Optionen. Vergangene Woche gaben Gündogan und der Verein schließlich bekannt, dass sein Vertrag doch bis 2017 verlängert wird.Verlängerung nur um ein JahrBei seinen Wechselabsichten sei der finanzielle Aspekt jedoch nicht entscheidend gewesen, beteuerte Gündogan: "Ich hatte lukrative Angebote von denen der BVB weiß, und ich habe mich ganz bewusst gegen sie und für den BVB entschieden. Es ging also nie - wie in manch einer Zeitung ständig kolportiert - ums Geld."Der 24-Jährige fühlt sich in der Öffentlichkeit falsch dargestellt: "Wenn ich diese Frage ehrlich beantworten soll: teilweise schon. Ich glaube, dass meine Familie und ich immer offene und ehrliche Gespräche mit dem BVB hatten - zu jeder Zeit."Viele Fans nehmen es Gündogan allerdings übel, dass er seinen Vertrag wieder lediglich um ein Jahr verlängerte."Irgendwann eine neue Herausforderung"Der Mittelfeldspieler dazu:  "Man kann das immer aus zwei verschiedenen Sichtweisen sehen: Die einen werden sagen, okay, er hat jetzt verlängert, und falls er nächstes Jahr gehen sollte, wird der Verein deshalb noch viel Geld bekommen. Also alles gut! Die anderen sagen: Wieder nur ein Jahr. Der spielt doch nur hier, um woanders unterzukommen. Jeder muss sich da seine eigene Meinung bilden. Ich will nur ehrlich sein."Weiterhin hat er jedoch nicht vor, für immer beim BVB zu bleiben: "Ich schätze diesen wunderbaren Klub sehr, doch mein Lebensentwurf sieht auch irgendwann einmal eine neue Herausforderung vor."Gündogan weiter: "Aber jetzt bin ich heiß auf die neue Saison mit dem BVB. Und das möchte ich allen Menschen beweisen. Ich will zurück auf mein persönliches Topniveau."
    Translate to
  •   Gündogan spielt auf Bewährung 22 hours ago - Sport 1
    "Thomas, Du bist der Beste!", brüllte ein vielleicht neunjähriger Fan dem Trainer von Borussia Dortmund aus nächster Nähe entgegen, als dieser nach dem 17:0 gegen das Team Gold unermüdlich Autogramme schrieb.Thomas Tuchel konnte sich ein Lachen nicht verkneifen angesichts solch überbordender Euphorie."Ilkay, Du bist der Beste!", war im Signal Iduna Park am Samstag dagegen nicht zu vernehmen, als die Mannschaft auf ihrer Ehrenrunde schwarzgelbe Bälle mit BVB-Logo ins Publikum schoss.Rückendeckung von TuchelMit Pfiffen und Buhrufen war Ilkay Gündogan bei der Teamvorstellung vor dem Spiel von einem Großteil der 42.000 Fans empfangen worden.Es war die Quittung für seinen bereits verkündeten Abschied, für das Hin und Her in den vergangenen Wochen und die Kehrtwende mit der Vertragsverlängerung bis 2017 am Mittwoch.Der gefeierte Tuchel zeigte ein Stück weit Verständnis für die Befindlichkeiten der schwarzgelben Anhänger, stärkte seinem Schützling aber auch den Rücken. "Ich denke, dass es mit diesem kleinen Denkzettel des Publikums jetzt auch genug ist", sagte der 41-Jährige.Der neue BVB-Coach wird den Nationalspieler auch weiter stark reden müssen. Die Pfiffe, sie werden den sensiblen Gündogan tief getroffen haben. Er selbst äußerte sich dazu bislang nicht.Nicht das erhoffte TreuebekenntnisDer Deutsch-Türke wollte bei seinem geplanten Transfer die ganze Zeit über mit offenen Karten spielen, hatte sein Ansinnen frühzeitig öffentlich gegeben, wollte auch im Sinne des Vereins eine Ablösesumme generieren.Nun steht der 24-Jährige in den Augen vieler Fans als Söldner und Abzocker da, der sich im Streben nach einem größeren Klub wie Bayern oder Barcelona verpokert hat.Die Art und Weise von Gündogans Rolle rückwärts passte vielen Fans nicht. Seine Vertragsverlängerung um lediglich ein Jahr bis 2017 war nicht das postulierte Treuebekenntnis.Mittelfeldkonkurrenten wie Sven Bender und Neuzugang Julian Weigl dürfte Gündogans schnelle Rückkehr ohne wirklich weg zu sein ebenfalls nicht schmecken.Tuchel hatte sich den Verbleib Gündogans dagegen ausdrücklich gewünscht und soll den Spieler angeblich in einem persönlichen Gespräch zum Umdenken überzeugt haben.Gündogan erhält auch BeifallIm 4-1-4-1-System in den bisherigen zwei lockeren Tests zeigte Dortmunds Nummer 8 im zentralen Mittelfeld rechts neben Henrik Mkhitaryan jeweils eine ordentliche Leistung.Der erste Testspiel-Treffer der BVB-Vorbereitung beim Landesligisten VfL Rhede am Freitag war mit einem schönen Lupfer ausgerechnet Gündogan gelungen. Und der Torschütze kassierte dafür von den 7500 Zuschauern auch reichlich Beifall.Tags darauf in Dortmund blieb ihm ein Tor versagt. Von weiteren Pfiffen nach dem Denkzettel vor dem Anpfiff wurde er während des Spiels jedenfalls verschont.Der Denkzettel vom Samstag, er hat gesessen. Wohlgemerkt: Er kam nur von einem Teil der Fans. Es gab auch wohlgemeinten Zuspruch für den Mittelfeldstrategen, vom Publikum im Stadion wie in den sozialen Netzwerken.  Erste Belastungsprobe für Tuchel?Künftig wird Gündogan daran gemessen werden, was er für eine Leistung auf den Platz bringt. Und das war zuletzt häufig nicht die, die er zu zeigen imstande ist.Nach seiner langen Verletzungspause bedeutet diese Saison für ihn auch einen Neuanfang. Wie wichtig Gündogan für die BVB-Elf sein kann, hat er in den zurückliegenden vier Jahren wiederholt bewiesen.Vorerst spielt Gündogan jedoch auf Bewährung. Und für Tuchel könnte sich die Causa zu einer ersten Belastungsprobe zuspitzen. Sicherlich wird ihn das Thema auch auf der am Sonntag gestarteten einwöchigen Asienreise begleiten. Sollte der technisch-versierte Ausnahmespieler jedoch wieder zu seiner Topform finden, würden ihm die meisten Fans wohl schon bald verziehen haben. Und brüllen ihm dann vielleicht auch wieder zu: "Ilkay, Du bist der Beste!"
    Translate to
  •   Piqué a Messi: "Aunque no ganaras, sabes que eres D10S" 1 day ago - AS
    El central del Barcelona también se acordó de su compañero Claudio Bravo: "¡Felicidades a Chile y a Claudio Bravo por su primera Copa América!".
    Translate to
  •   Cromos y proyectos 1 day ago - Marca
    Finalizada la primera parte de la campaña electoral para convertirse en el presidente del F.C. Barcelona. Los precandidatos, que necesitan alcanzar un número de firmas determinadas, se han lanzado en busca del respaldo del socio para conseguirlo. Leer
    Translate to
  •   Götzes Berater kritisiert Bayern 1 day ago - Sport 1
    Der Berater von Mario Götze hat die Verantwortlichen des FC Bayern kritisiert.Volker Struth findet, dass sein Schützling gerade in den entscheidenden Spielen zu wenig Einsatzzeiten bei den Münchenern bekam."Natürlich hätte ich mir gewünscht, dass Mario in der einen oder anderen Situation mehr Rückendeckung erfahren hätte. Ich bin fest davon überzeugt: Wenn Mario Vertrauen spürt, ist es für ihn einfacher, noch mehr von seinem unglaublichen Potenzial abzurufen. Dann ist er einer der besten Spieler der Welt", sagte Struth der Bild am Sonntag.Im Champions-League-Halbfinale gegen den FC Barcelona und im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund wurde Götze erst spät eingewechselt.Der Berater des Weltmeisters dazu: "Es ist doch völlig klar, dass er enttäuscht war und es ihn beschäftigt. Als Spieler fragt man sich natürlich: Warum spiele ich nicht von Beginn an? Deswegen ist Mario ja zu Bayern gegangen, um große Spiele zu spielen und Titel zu gewinnen. Und dann kommt bei einem Menschen auch ein gewisser Druck auf, den man nicht so abschütteln kann."In der Führungsetage des Rekordmeisters fehle Ex-Präsident Uli Hoeneß: "Uli Hoeneß hat sich immer vor seine Spieler gestellt", merkte er an.Struth weiter über Götze: "Ich kann es nur wiederholen: Ich wünsche mir das ein oder andere Mal mehr Rückendeckung für ihn. So kenne ich das eigentlich auch von den Bayern."
    Translate to
  •   Iniesta: "No creo que el Madrid deje marchar a Sergio Ramos" 1 day ago - AS
    "Siempre he dicho que Sergio es de los mejores centrales. Está en un gran equipo", dice el jugador del Barça en un acto celebrado en Andorra.
    Translate to
  •   Tuchel versteht Pfiffe für Gündogan 2 days ago - Sport 1
    Echte Liebe ist es im Moment nicht.Ilkay Gündogan hat nach dem Wechsel-Hickhack seinen ersten Heim-Auftritt bei Borussia Dortmund hinter sich gebracht - und den Unmut des eigenen Publikums gespürt.Von einem großen Teil der 42.000 Fans bei der Teampräsentation im Signal Iduna Park gab es Pfiffe und Buhrufe für den Nationalspieler.Und Thomas Tuchel, der neue Trainer, konnte es verstehen."Ein kleiner Denkzettel""Es ist ein Stück weit verständlich, weil in der Öffentlichkeit nicht das Bild gezeichnet wurde, wie es tatsächlich war", sagte Tuchel, der die Pfiffe nach eigenen Angaben nicht mitbekam.Gündogan hatte vergangene Saison angekündigt, seinen ursprünglich bis 2016 laufenden Vertrag in Dortmund nicht verlängern zu wollen. Der Mittelfeldspieler wollte wechseln, unter anderem waren der FC Bayern und der FC Barcelona im Gespräch, letztlich zerschlugen sich jedoch alle Optionen. Vergangene Woche gaben Gündogan und der Verein schließlich bekannt, dass sein Vertrag doch bis 2017 verlängert wird.Das Hin und Her haben ihm viele Fans offensichtlich übel genommen - Tuchel dagegen verteidigte ihn: "Ich hatte mit Ilkay sehr offene Gespräche, er hat alle Fristen eingehalten. Es war mein ausdrücklicher Wunsch, dass er bleibt."Der neue Coach hofft, dass sich die Angelegenheit nun erledigt hat: "Ich denke, mit diesem kleinen Denkzettel ist es ja auch genug."Tuchel und Weidenfeller gefeiertGefeiert wurden dagegen der neue Trainer ebenso wie die Neuzugänge Gonzalo Castro, Julian Weigl und Roman Bürki - sowie auch der von der Verdrängung auf die Bank bedrohte Keeper Roman Weidenfeller."Das fühlt sich hammer an", sagte Tuchel über den Empfang und versprach die Rückkehr zu alter Heimstärke: "Wir wollen aus diesem Stadion eine absolute Festung machen. Die Gegner sollen Bauchschmerzen bekommen, wenn sie hierher fahren."Von der Fußball-Leidenschaft beim Traditionsklub zeigte er sich angetan. "Ob in der Nachbarschaft oder auf dem Kinderspielplatz, es gibt sehr viel positiven Support und alles ist schwarzgelb", sagte Tuchel, der im Gegensatz zu seinen Vorgängern in der Innenstadt Dortmunds wohnt.17:0 gegen Team GoldBei einem anschließenden Testspiel über 2x35 Minuten gegen das Team Gold mit zahlreichen Weltmeistern und Olympiasiegern gewann der BVB bei brütender Hitze standesgemäß mit 17:0 (6:0). Weidenfeller und Bürki, die beide im neuen rot-weißen Torwartdress aufliefen, blieben weitgehend beschäftigungslos.Wie schon beim 5:0 im ersten Test am Freitag beim Landesligisten VfL Rhede wechselte Tuchel die Elf zur Pause komplett durch. Auch der zuletzt geschonte Marco Reus war wieder dabei, traf zum zwischenzeitlichen 10:0.Dreifache Torschützen waren Pierre-Emerick Aubameyang, Ciro Immobile und Rückkehrer Jonas Hofmann, doppelt traf Jakub Blasczykowski.Am Sonntag begibt sich der BVB auf eine einwöchige Reis nach Japan, Singapur und Malaysia mit zwei Testspielen.
    Translate to
  •   Un Espanyol de extremos 2 days ago - Marca
    El Espanyol ya tiene a los dos extremos que necesitaba para reforzar la plantilla. Burgui y Hernán Pérez pasaron ayer en Barcelona la revisión médica por la mañana y, posteriormente, se desplazaron a Cornellà para firmar sus respectivos contratos. Leer
    Translate to
  •   Gerson: "Cualquier jugador sueña con jugar en el Barça" 2 days ago - AS
    El centrocampista del Fluminense asegura "estar centrado" en su actual club pese al interés de clubes como el Barcelona o la Juventus.
    Translate to
  •   FC Barcelone : Accord pour Gerson ? 2 days ago - Football365.fr
    D'après le quotidien catalan Sport, le FC Barcelone se serait entendu avec Gerson. La petite pépite brésilienne de Fluminense devrait rejoindre le Barça l'été prochain dans le cadre d'un contrat de cinq ans.
    Translate to
  •   Sabatini: "Bielsa era nostro Avrei tenuto Luis Enrique" 2 days ago - La Gazzetta dello Sport
    Sabatini: "Bielsa era nostro Avrei tenuto Luis Enrique" Il d.s.della Roma: "Aveva già deciso come dipingere i muri di Trigoria". Sull'allenatore del Barça: "È un uomo di una lealtà incrollabile"
    Translate to
  •   Inter Milan : Montoya prêté avec option d'achat 2 days ago - Football365.fr
    Barré par Daniel Alves au FC Barcelone, Martin Montoya, le latéral droit espagnol de 24 ans, a été prêté vendredi soir à l'Inter Milan. Une option d'achat est assortie au prêt.
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Burgui prêté à l'Espanyol Barcelone par le Real Madrid 3 days ago - L'equipe
    L'Espanyol Barcelone a trouvé un accord avec le Real Madrid,...
    Translate to
  •   Arda, el lunes 3 days ago - Marca
    El fichaje de Arda Turan no puede esperar hasta el 18 de julio. La junta gestora del Barça pretendía aguantar hasta que se elija un nuevo presidente, pero tendrá que mover ficha antes. Leer
    Translate to
  •   Sin oferta del Barça, Arda prefiere la Premier League 3 days ago - AS
    La SER informó ayer de que la Junta Gestora del Barcelona no negociará y esperará a las elecciones del día 18. Arda desmintió un acuerdo con el Barça.
    Barcelona Premier League
    Translate to
  •   Benedito fue el encargado de tentar a Ancelotti con el Barça 3 days ago - AS
    El precandidato a las elecciones de la presidencia del conjunto azulgrana se puso en contacto con el técnico italiano días antes de la final de la Champions.
    Barcelona Transfer
    Translate to
  •   Statu quo pour Thiago Motta 4 days ago - Football365.fr
    En fin de contrat en juin 2016, Thiago Motta est toujours dans l'attente d'un signe de la direction parisienne. Son agent, Alessandro Canovi, a fait le point alors que l'Atlético Madrid et l'Inter Milan sont intéressés par l'ancien du Barça.
    Translate to
  •   Fiesta sorpresa a Arda: ¿para celebrar su pase al Barça? 4 days ago - AS
    Según el diario turco Hürriyet, sus amigos se la habrían preparado para festejar, quizás, su inminente fichaje por el club blaugrana.
    Translate to
  •   I want Pogba at Barcelona - Laporta 4 days ago - BBC
    Barcelona presidential hopeful Joan Laporta says the club will try to sign Juventus midfielder Paul Pogba if he is elected.
    Barcelona Juventus Transfer
    Translate to
  •   Real Madrid : Vazquez de retour 4 days ago - Football365.fr
    Le Real Madrid, comme pour Casemiro, a exercé son option de rachat sur Lucas Vazquez qui avait été prêté la saison passée à l'Espanyol Barcelone et dont l'option d'achat avait été levée par le club catalan.
    Translate to
  •   Entspannt zum neuen Angriff 4 days ago - Sport 1
    Für drei bis vier Wochen im Jahr, strahlte es aus Pep Guardiola heraus, ist München wie Barcelona. "Die Hitze ist willkommen!", sagte der Trainer des FC Bayern. Ein "kleiner Hauch" der Heimat umwehte ihn.Bei seinem ersten öffentlichen Fußballauftritt zur neuen Saison pfiff Guardiola der Urlaub aus den Poren – im positiven Sinn. Die Sommerpause hat ihn aus zwei Gründen locker gemacht.Guardiola hat Prioritäten geordnetErstens ließ er in den vergangenen Wochen Seele und Körper baumeln, aß, trank und spielte mit der Familie. Die größte Sorge dabei: "Die Kinder wollten nicht duschen." Erzählte er mit Triumph im Gesicht und der Gewissheit: Er hat seine Prioritäten geordnet.Mit dem FC Bayern beschäftigte er sich nämlich nur, wenn Karl-Heinz Rummenigge oder Matthias Sammer ihn anriefen wegen der Kaderplanung. In Barcelona war das noch komplett anders gewesen, Guardiola klagte immer wieder über die Last seiner Aufgabe und emigrierte nach vier Jahren entkräftet in die Stille New York Citys.Saisoneröffnung im LiteraturhausDort lernte er, sich Zeit zu nehmen für seine ureigenen Bedürfnisse und Vorlieben. So hatte Guardiola seine persönliche Saison bereits am Sonntag mit einer Lyrik-Lesung im Münchner Literaturhaus eröffnet. Vorbereitung auf Katalanisch.Außerdem mindestens genauso wichtig: Das Wissen um die heilende Wirkung der Pause auf seine Spieler. 18 Mann fehlten zunächst beim Trainingsauftakt am Mittwoch zwar, doch bis auf Franck Ribery sind alle entweder schon gesund oder ihre Rückkehr auf den Trainingsplatz ist absehbar.Aus richtigem Grund sauer"Mein Traum ist, dass der ganze Kader fit ist: Robben fit, Ribery fit, Martinez fit. Ich will, dass die Spieler enttäuscht und sauer sind, weil sie nicht spielen - und nicht, weil sie verletzt sind", sagte Guardiola.Die Nationalspieler um Bastian Schweinsteiger und Thomas Müller kehren am 11. Juli ins Training zurück nach fünf Wochen Urlaub; so viel wie lange nicht.Zuletzt viele AusfälleIm Vergleich zur vergangenen Spielzeit ist Guardiolas Zuversicht groß. David Alaba, Javi Martinez, Holger Badstuber, Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Thiago, Arjen Robben und Franck Ribery fielen über weite Strecken aus, im Spätwinter und Frühling fehlte zweitweise eine komplette Elf.Wenn alle fit sind, braucht Guardiola auch keine Einkaufstour: ein weiterer Grund zur Entspannung. Mit Douglas Costa hat er bereits eine dem Preis nach zu urteilen hochkarätige Alternative für die Außenbahnen bekommen, einen besseren Xherdan Shaqiri sozusagen. Eventuell kommt noch ein Außenverteidiger als Konkurrenz für Rafinha, vielleicht noch ein Stürmer als Backup für Robert Lewandowski. Konkret geplant ist das aber nicht, es herrscht keine Not auf dem Transfermarkt.Viele Namen gehandeltDeshalb hört sich das dann so an: Kommt Angel di Maria? "Er ist ein guter Spieler. Aber über Transfers kann ich nicht sprechen. Ich habe in den Medien viele, viele Personen gehört. Ich bin nicht die richtige Person, um darüber zu sprechen." Die Bayern könnten das Millionenrennen mitlaufen, müssen es Guardiolas gebräuntem Grinsen zufolge aber nicht.Auch die Situation um Schweinsteiger nimmt er gelassen hin. Noch immer hat sich dieser nicht zum FC Bayern bekannt, erst nach seiner Rückkehr setzt man sich zum Gespräch zusammen.Schweinsteiger hat Wimbledon-frei"Wenn er hier bleibt, ist es perfekt, er ist ein Topspieler", sagte Guardiola, freilich ohne zu wissen, wie sich Schweinsteiger entscheidet. Mit Blick auf das Wimbledon-Aus von Schweinsteigers Freundin Ana Ivanovic beliebte er gar zu scherzen: "Dann kann er vielleicht früher ins Training einsteigen."Aus Bayernsicht bleibt zu hoffen, dass Guardiola noch so locker dahererzählt, wenn München wieder aussieht wie München.
    Bayern Munich Barcelona USA Transfer Injury and suspension
    Translate to
  •   Montoya pasa el examen médico con el Inter de Milan 4 days ago - AS
    El canterano se va cedido al conjunto 'neroazzurro' para las próximas dos temporadas. El Barcelona se guarda una opción de recompra.
    Translate to
  •   Wie bei Dinner for One 4 days ago - Sport 1
    Von Filippo CataldoIlkay Gündogan bleibt also vorerst in Dortmund. Mittwoch Abend verkündeten Club und Spieler die vorzeitige Vertragsverlängerung des Mittelfeldspielers um ein weiteres Jahr. Bis zum 30. Juni 2017 läuft nun der Kontrakt des 24-Jährigen beim BVB.Doch so sehr sich Klub-Offizielle wie Gündogan mühten, den Vetragsabschluss als schöne, heitere Sommergeschichte zu verkaufen - "es macht großen Spaß, mit den Trainern und Mannschaftskollegen zu arbeiten. Ich bin froh, dass wir nun endlich Klarheit haben und ich weiter für Borussia Dortmund Fußball spielen darf", sagte Gündogan; "Ich bin überzeugt davon, dass er seinen Teil dazu beitragen wird, damit der BVB seine sportlichen Ziele erreichen wird", erklärte Sportdirektor Michael Zorc - es bleibt ein schaler Beigeschmack.Gündogan hat sich verzocktGündogan steht trotzdem als der Gelackmeierte da. Als Spieler, der sich und seinen Marktwert gnadenlos überschätzt hat. Als schlecht beratener Profi, der mit den Härten des Transfermarktes nicht zurecht kommt.Als Raffzahn, der sich total verzockt hat und nun reumütig in den schwarzgelben Schoß zurückkehrt. Er träumte von Barcelona, München oder wenigstens Paris oder Neapel. Schöne Städte, tolle Fußballklubs. Die Realität und kurzfristige Zukunft heißt aber: Dortmund.Wo ihm zumindest bei Teilen der Fans nun heftiger Gegenwind entgegenbläst. Die Anhänger durchschauen, dass Gündogan bei dieser Vertragsverlängerung nicht nur seinem Herzen folgte - sondern wohl schlicht keine Alternative hatte. Nicht alle Bayern-Bosse überzeugtEin Wechsel zum FC Bayern scheiterte wohl auch an Zweifeln der dortigen Bosse. Nicht alle im obersten Führungszirkel sollen überzeugt gewesen sein, dass der 24-Jährige nach seiner schweren Rückenverletzung wieder zu alter, überragender Stärke zurückfinden würde."Wir haben mit Bayern München mit keiner Silbe über Geld gesprochen", sagte Gündogans Berater und Onkel Ilhan Gündogan kürzlich der Süddeutschen Zeitung.Die Bayern sollen dem Spieler demnach geraten haben, vielleicht doch noch ein Jahr beim BVB zu bleiben und dann 2016 ablösefrei zu wechseln. Doch da machte Dortmund nicht mit.Der Verein hatte den Abschied des Mittelfeldgestalters in diesem Sommer sogar schon per Pressemitteilung verkündet. Einen weiteren Fall Lewandowski sollte es nicht geben. Dem Stürmer verweigerte der BVB so lange wie möglich die Freigabe für den FC Bayern, verzichtete so auf mindestens 30 Millionen Euro Ablöse.Aber: Lewandowski brachte bei allem Wechsel-Hickhack immer seine Leistung, verhielt sich vorbildlich, und, vor allem, er überschätzte weder sich noch seinen Marktwert.Als der BVB Gündogan letzten Sommer einen Einjahresvertrag gab, war noch nicht mal klar, ob der Spieler nach seiner schweren Wirbelstauchung überhaupt wieder richtig gesund werden würde. Mehr als ein Jahr war Gündogan ausgefallen, wegen der Verletzung verpasste er auch die WM in Brasilien.BVB hat Gündogan zweimal einen Gefallen getanDie Vertragsverlängerung letztes Jahr war so auch ein Vertrauensbeweis des BVB. Die Verlängerung jetzt scheint höchstens pragmatische Gründe zu haben. Doch für Gündogan ist sie auch eine Chance.Er darf bleiben, weil er an guten Tagen das Spiel des BVB auf eine andere Ebene hebt. Gleichzeitig hat er jetzt eine Saison lang Zeit, Imagepflege zu betreiben, verlorenes Vertrauen bei den Fans wiederzugewinnen.Sollte er nächsten Sommer wieder wechseln wollen, kann er das tun - nur eben nicht kostenlos. Dortmund hat Gündogan nun schließlich schon zweimal einen Gefallen getan.Und sollte Gündogan auch nächstes Jahr keinen Top-Verein finden - oder vielleicht sogar auch selbst bleiben wollen? Dann verlängert er eben nochmal. Das BVB-Fanzine schwatzgelb fühlt sich schon jetzt an den Silvesterklassiker "Dinner for One" erinnert. Barcelona, PSG und die anderen europäischen Topclubs werden Gündogan weiter beobachten.Doch er muss Top-Leistungen bringen, wenn er dort wirklich wieder ein Thema werden möchte. 
    Translate to
  •   LIVE: Guardiola eröffnet das Rennen 4 days ago - Sport 1
    David Alaba, Arjen Robben, Thomas Müller, Dante, Bastian Schweinsteiger, Manuel Neuer, Juan Bernat, Medhi Benatia, Robert Lewandowski, Mario Götze, Pierre-Emile Hojbjerg, Juan Bernat, Jeroma Boateng, Joshua Kimmich, Holger Badstuber, Franck Ribery und Jan Kirchhoff: Sie alle fehlen dem FC Bayern aus unterschiedlichen Gründen zu Beginn der Vorbereitung.Neuzugang Douglas Costa steigt auch erst später ein, mit den übrigen Nationalspielern am 11. Juli. Trainer Pep Guardiola feilt aber natürlich längst an seiner idealen Mannschaft für die neue Saison. Die Pressekonferenz LIVE.+++ 11.00 Uhr: Ein Hauch von Barcelona +++"Die Leute denken, wir müssen so schnell wie möglich unsere beste Kondition erreichen. Das ist unmöglich. Aber die Kondition kommt von alleine, wenn du jede Woche trainierst", sagt Guardiola. "Die Hitze ist willkommen! München ist in diesem Moment wunderbar. Ein kleiner Hauch von Barcelona."+++ 10.53 Uhr: Noch einige Baustellen +++Erstmals äußert sich Pep Guardiola zu den Aussichten der anstehenden Saison. Dabei wird es wohl auch um Bastian Schweinsteiger gehen, um den es immer noch hartnäckige Wechselgerüchte gibt. Auch der dauerverletzte Franck Ribery dürfte ein Thema sein.
    Translate to
  •   Martín Montoya firma hoy dos años con el Inter de Milán 4 days ago - AS
    El Barça, que vio crecer al futbolista desde las categorías del fútbol base, se guardará una opción de recompra mientras dure el préstamo al Inter.
    Translate to
  •   Thursday's gossip column 4 days ago - BBC
    Barcelona bid £56.7m for Pogba, Leicester want Bolton boss Lennon, Falcao completes Chelsea move, plus more.
    Translate to
  •   Copa America - Martino : « Messi n’a pas besoin de marquer pour être heureux » 4 days ago - Football365.fr
    Les Argentins ont écrasé le Paraguay (6-1) et se sont qualifiés pour la finale de la Copa America. Si Lionel Messi n'a pas marqué, le Barcelonais a réalisé trois passes décisives. Son sélectionneur Tata Martino a expliqué que le quadruple Ballon d'Or n'avait pas besoin de marquer pour être heureux. Il est également revenu sur la performance de son équipe et sur la prochaine rencontre face au Chili.
    Translate to
  •   Riskante Kehrtwende: Gündogan bleibt 4 days ago - Sport 1
    Das monatelange Wechseltheater ist vom Tisch – vorläufig jedenfalls:Nationalspieler Ilkay Gündogan wird nun doch weiter für Borussia Dortmund spielen. Der 24 Jahre alte Mittelfeldakteur verlängerte seinen 2016 auslaufenden Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr."Die ersten Tage der Saisonvorbereitung sind vorüber, und es macht großen Spaß, mit den Trainern und Mannschaftskollegen zu arbeiten. Ich bin froh, dass wir nun endlich Klarheit haben und ich weiter für Borussia Dortmund Fußball spielen darf", sagte Gündogan.Er richte seinen Fokus ab sofort komplett auf die Vorbereitung, im August wolle er mit dem BVB wieder voll angreifen, ergänzte Gündogan.BVB und Zorc freuen sichAuch die BVB-Granden stimmten mit ein in Gündogans froh klingende Aussagen:"Wir freuen uns, dass Ilkay weiterhin für Borussia Dortmund auflaufen wird. Ich bin überzeugt davon, dass er seinen Teil dazu beitragen wird, damit der BVB seine sportlichen Ziele erreichen wird", ließ Sportdirektor Michael Zorc wissen.Dabei hatte Gündogan im April noch vollmundig angekündigt, zum Saisonende wechseln zu wollen.Und auch die Borussia hatte in einer Pressemitteilung mitgeteilt, spätestens 2016 die Zusammenarbeit zu beenden - denn Gündogan habe sich entschieden, seinen Vertrag nicht zu verlängern.Kein zweiter Fall LewandowskiMehr noch: Weil es einen zweiten Fall Robert Lewandowski, also einen ablösefreien Wechsel am Vertragsende, kein zweites Mal geben sollte, war eigentlich klar: Gündogan wird im Sommer verkauft.Doch dann kam doch alles anders: Die Transfers zu den zunächst interessierten Klubs FC Bayern und FC Barcelona zerplatzten.Die Münchner waren dem Vernehmen nach nicht bereit, eine Ablöse zu zahlen - und sollen dem Mittelfeldmann auch dessen exorbitante Gehaltsforderungen verübelt haben.Die Katalanen wiederum nahmen offenbar wegen ihrer Transfersperre Abstand von einer Verpflichtung - oder waren womöglich doch nicht vollauf überzeugt von Gündogans Qualitäten.Kehrtwende mit AnsageGleichwohl kam die jetzige Kehrtwende und die Vertragsverlängerung nun nicht wirklich überraschend. Ilhan Gündogan, Gündogans Onkel und Berater, sowie die Dortmunder hatten die Personalie schon seit Tagen medial eingeleitet.Das Konzept des neuen BVB-Trainer Thomas Tuchel habe Gündogan zum Bleiben bewegt, versucht man die Rolle rückwärts offiziell zu erklären.Brisanz birgt der Verbleib aber weiterhin: In den sozialen Netzwerken finden viele Fans wenig Positives, dass Verein und Gündogan nach allem was war, nun doch zu einer Vertragsverlängerung gekommen sind.  Manche unterstellen dem Spieler gar, sich schlichtweg verzockt zu haben - und den BVB mitnichten noch als eine Herzensangelegenheit zu betrachten.Bald schon das nächste Theater?Weitere Befürchtung: Weil Gündogan seinen Vertrag nur um ein Jahr verlängert hat, könnte der Hickhack um einen Wechseltheater schon bald in die nächste Runde gehen.Ähnlich wie im Vorjahr, als der damals am Rücken verletzte Nationalspieler die Laufzeit seines Kontrakt ebenfalls bloß um zwölf Monate ausgebaut hatte.Und dann seinen Marktwert wohl überschätzte.
    Translate to
  •   Arda, muy cerca del Barcelona 4 days ago - AS
    Según el Sport, el club blaugrana ha llegado a un acuerdo con el Atlético y con el turco. Su cláusula es de 41 millones, pero se puede cerrar en 35 más variables y firmará cinco años.
    Translate to
  •   FC Barcelone : Un accord pour Arda Turan ? 4 days ago - Football365.fr
    Selon Marca, le FC Barcelone serait parvenu à un accord pour le transfert du milieu de terrain offensif turc de l'Atlético Madrid, qui ne pourra néanmoins pas jouer avant janvier 2016.
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Transfert : Le milieu turc Arda Turan au Barça (Presse) 4 days ago - L'equipe
    Très proche de rejoindre Chelsea ces derniers jours, Arda Turan ne...
    Barcelona Chelsea Transfer
    Translate to
  •   El Barcelona ficha a Arda 4 days ago - Marca
    El primer 'bombazo' del verano ya está aquí: Arda Turan jugará en el Barcelona la próxima temporada. El club azulgrana ha llegado a un acuerdo con el Atlético de Madrid y pagará una cifra cercana a los 35 millones de euros por el centrocampista turco. Leer
    Translate to
  •   Marotta: "El Barça da por Pogba 80 millones; no lo vendemos" 4 days ago - AS
    Juventus y Barça se reúnen cerca de Milán, en Como, en un clima “buenísimo”, pero los italianos no buscan un acuerdo por el futbolista francés.
    Translate to
  •   Kehrtwende: Gündogan verlängert beim BVB 5 days ago - Sport 1
    Nationalspieler Ilkay Gündogan wird vorerst weiter für Borussia Dortmund spielen.Der 24 Jahre alte Mittelfeldakteur verlängerte seinen 2016 auslaufenden Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr.Gündogan hatte im April angekündigt, zum Saisonende wechseln zu wollen. Transfers zu den interessierten Klubs Bayern München und FC Barcelona kamen jedoch nicht zustande."Die ersten Tage der Saisonvorbereitung sind vorüber, und es macht großen Spaß, mit den Trainern und Mannschaftskollegen zu arbeiten. Ich bin froh, dass wir nun endlich Klarheit haben und ich weiter für Borussia Dortmund Fußball spielen darf", sagte Gündogan.Er richte seinen Fokus ab sofort komplett auf die Vorbereitung, im August wolle er mit dem BVB wieder voll angreifen, ergänzte Gündogan, der Dortmund mit seinem Verbleib die Chance eröffnete, im Falle eines Wechsels zu einem europäischen Spitzenklub im nächsten Jahr eine Ablösesumme zu kassieren."Wir freuen uns, dass Ilkay weiterhin für Borussia Dortmund auflaufen wird. Ich bin überzeugt davon, dass er seinen Teil dazu beitragen wird, damit der BVB seine sportlichen Ziele erreichen wird", ließ Sportdirektor Michael Zorc wissen.Gündogan kam 2011 vom 1. FC Nürnberg nach Dortmund. Für den BVB absolvierte er bislang 80 Bundesligaspiele (neun Tore) und gewann 2012 das Double.
    Translate to
  •   FC Barcelone : Offre refusée pour Pogba 5 days ago - Football365.fr
    Selon Giuseppe Marotta (directeur général de la Juventus), le FC Barcelone aurait transmis une offre de quatre-vingt millions d'euros pour le Français Paul Pogba. En vain.
    Translate to
  •   Foot - Transfert - Transfert : Martin Montoya (Barça) à l'Inter Milan 5 days ago - L'equipe
    Après Miranda ou encore Kondogbia, l'Inter Milan va accueillir Martin...
    Translate to
  •   Foot - UEFA - Le Barça sanctionné par l'UEFA à cause de ses supporters? 5 days ago - L'equipe
    Un porte-parole de l'UEFA a indiqué ce mercredi que l'instance...
    Translate to
  •   Cardenal: "Es lógico que la UEFA expediente al Barça" 5 days ago - AS
    Miguel Cardenal, cree que el expediente de la UEFA al Barcelona "es una llamada de atención para que dejen de usar políticamente el deporte".
    Translate to
  •   Cumbre de Antiviolencia para sancionar los pitos al himno 5 days ago - AS
    La Comisión ya tiene todos los informes sobre la Final de Copa, y convoca una reunión extraordinaria para estudiar castigos. La UEFA también ha expedientado al Barça.
    Translate to
  •   Ronaldinho ne viendra pas à l'ACBB 5 days ago - Football365.fr
    Malgré son départ du Mexique, Ronaldinho, l'ancien joueur du Paris Saint-Germain ou encore du FC Barcelone, ne s'engagera pas avec l'ACBB. Le club de Boulogne-Billancourt avait pourtant lancé un financement participatif afin d'engager le Ballon d'Or 2005.
    Translate to
  •   Pogba posa con la nueva camiseta de la Juventus 5 days ago - AS
    En medio negociaciones y rumores que le vinculan con el Barcelona, el francés ha sido uno de los protagonistas de la nueva campaña juventina.
    Translate to
  •   Laporta culpa al Gobierno del expediente UEFA al Barcelona 5 days ago - AS
    Insinúa que el Ministerio de Asuntos Exteriores puede ser "uno de los organismos que intentan neutralizar lo que se está viviendo en el Barça".
    Translate to